:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Mysteriöse Orte

Mysteriöse Orte Bermuda-Dreieck und andere Orte, an denen anscheinend nicht alles mit rechten Dingen zugeht.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.10.2007, 00:20   #1
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.781
Standard Der Untersberg bei Berchtesgarden

Um den Untersberg bei Berchtesgarden werden allerhand Sagen erzählt. So soll dort einmal ein Jäger spurlos verschwunden sein und darauf für tot erklärt worden sein. Doch dann erschien er wieder zu seiner eigenen Totenmesse und erzählte den in der Kirche anwesenden Personen, er sei in dem Berg, der von Höhlen durchzogen ist, entführt worden. In einer Sage verschwand ein Bauer für 7 Jahre im Untersberg, in einer anderen Sage wurde ein Brautpaar von einem kleinen Mann in dem Untersberg entführt und kam erst 100 Jahre später wieder zum Vorschein.

Doch auch in neuerer Zeit soll es am Untersberg zu ominösen Teleportationen gekommen sein. Im August 1987 sollen dort drei Personen, die am Untersberg nach Höhlen forschten, verschwunden sein. Weder die Grenzpolizei noch die Bergwacht fanden ihre Spuren. Einzig ihr Auto stand noch auf dem Parkplatz.
Doch 3 Monate später sollen sich diese drei Männer wieder gemeldet haben und zwar über Funk von einem Schiff im Roten Meer, welches auf dem Weg nach Alexandria war!
Dort meldeten sie sich auf dem Konsulat und kehrten anschließend nach Deutschland zurück. Über irgendwelche Erlebnisse am oder im Untersberg berichteten diese Männer nie etwas.

Wer weiß mehr über den Untersberg?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2007, 15:10   #2
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

Quelle ?
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2007, 18:16   #3
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.781
Standard

http://www.morgaine-avalon.de/unterversch.htm
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2007, 13:33   #4
Hilla
Jungspund
 
Registriert seit: 20.10.2007
Beiträge: 21
Standard

Hallo zusammen,
wie in meiner Vorstellung bereits erwähnt, wohne ich ganz nah am Untersberg. Mich hat es vor ca. 20 Jahren hierher verschlagen und das ist mit Sicherheit kein Zufall.
Im Zuge meiner Energiearbeit treffe ich auf immer mehr interessante Menschen. Interessant in dem Sinne, dass sie ihre innenwohnenden Fähigkeiten bereits wieder teilweise ausüben können und dürfen.
Am 25.8 diesen Jahres fand ein für die Erde großes Ereignis auf dem Untersberg statt.
Verschiedene Lichtarbeiter aus ganz Deutschland und einige aus Österreich bekamen durch Channeling die Nachricht ( unabhängig voneinander) , dass am besagten Tag ein Ritual in der Eishöhle des Untersberges durchgeführt werden sollte , um das Herzchakra der Erde zu öffnen.
Eine hohe Lichtarbeiterin sprach in der Lichtsprache ein 1,5 stündiges Ritual und es wurde ihnen mitgeteilt, dass es eine unterirdische Verbindung zwischen dem Untersberg und Agartha im Himalaya gibt.
Für mich persönlich ist es kein Humbug , aber ich kann es auch verstehen, wenn Menschen, die sich vielleicht nicht so intensiv mit diesen Themen auseinandersetzen, es für Nonsens halten, aber das ist ja auch okay. Doch sicher gibt es auch einige unter euch, die wissen, dass diese Infos stimmen und für diejenigen habe ich sie geschrieben.
Ich habe mich noch nicht so durch dieses Forum gelesen, weiß somit nicht, auf welche Art von Menschen ich treffe . In ein paar Tagen werde ich "schlauer" sein
Der Untersberg ist für mich nicht nur landschaftlich wunderschön, sondern auch ein sehr interessanter Berg und auch ich bin keineswegs allwissend über seine Gehimnisse, bin mir aber sicher, dass sich im Laufe der nächsten Jahre, einige lüften lassen.

Alles Liebe
Hilla
Hilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2007, 16:04   #5
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.861
Standard

Zitat:
Original von Hilla
Für mich persönlich ist es kein Humbug , aber ich kann es auch verstehen, wenn Menschen, die sich vielleicht nicht so intensiv mit diesen Themen auseinandersetzen, es für Nonsens halten
Heißt das jetzt, dass jeder, der es für Humbug hält, sich nur noch nicht intensiv genug damit auseinandergesetzt hat?
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2007, 16:54   #6
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.342
Standard

Zitat:
Original von Acolina
Zitat:
Original von Hilla
Für mich persönlich ist es kein Humbug , aber ich kann es auch verstehen, wenn Menschen, die sich vielleicht nicht so intensiv mit diesen Themen auseinandersetzen, es für Nonsens halten
Heißt das jetzt, dass jeder, der es für Humbug hält, sich nur noch nicht intensiv genug damit auseinandergesetzt hat?
Würde ich jedenfalls so interpretieren.
Aber auch wenn ich das für Humbug halte, würde mich doch mal interessieren, was denn bitteschön "Lichtarbeiter" sind?
Was tun die?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2007, 07:58   #7
Hilla
Jungspund
 
Registriert seit: 20.10.2007
Beiträge: 21
Standard

Zitat:
Original von Acolina
Zitat:
Original von Hilla
Für mich persönlich ist es kein Humbug , aber ich kann es auch verstehen, wenn Menschen, die sich vielleicht nicht so intensiv mit diesen Themen auseinandersetzen, es für Nonsens halten
Heißt das jetzt, dass jeder, der es für Humbug hält, sich nur noch nicht intensiv genug damit auseinandergesetzt hat?
Liebe Acolina,
ich denke, das kann jeder sehen wie er möchte. Ich persönlich würde es bejahen, aber meine Meinung ist ja nicht stellvertretend für alle, sondern lediglich für diejenigen, eben die sich intensiver mit dieser Thematik auseinandersetzen.

Liebe Grüße
Hilla

Guten Morgen Lupo,
den Begriff Lichtarbeiter mit einem Wort zu erklären ist sehr schwierig. Wenn du eine Erklärung suchst, dann findest du im Netz genügend Infos--solche und solche.
Sorry, dass ich diesen Ausdruck so aelbstverständlich benutzt habe, aber ich muss mich erst an dieses neue Forum gewöhnen und mich einleben.
Nichts für ungut.
Liebe Grüße
Hilla
Hilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2007, 08:48   #8
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.342
Standard

Liebe Hilla,

dass ich im Netz zum Begriff Lichtarbeiter Informationen finde dachte ich mir schon.
Gerade weils da "solche und solche " Informationen gibt, dachte ich du erklärst mal was Du damit meinst. Schließlich kommuniziere ich hier mit Dir und nicht mit "dem Netz".
Keiner verlangt, dass Du das mit einem Wort tust, du kannst gerne mehrere Sätze hintereinanderreihen.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2007, 11:52   #9
Hilla
Jungspund
 
Registriert seit: 20.10.2007
Beiträge: 21
Standard

Lieber Lupo,
also: Stelle dir einmal vor, es gibt die Helligkeit, das Licht und es gibt das Dunkle. Im Licht kann ich vieles besser erkennen wahrnehmen, kann besser handeln und Gutes tun.

Vor zig Millionen von Jahren war die Erde einmal sehr hell, man konnte super auf ihr leben, es herrschte Harmonie, Einigkeit...... dann manifestierten sich dunkle Energien, es kam die Machtgier, das Besitzenwollen... es entstand die Dualität.

Ab diesem Zeitpunkt ging es mit der Erde und ihren Bewohnern bergab. Viele schlimme Dinge passierten, Menschen rotteten sich gegenseitig aus, führten Kriege und trieben Raubbau an Mutter Erde, die doch unser Zuhause darstellt.
Die Erde wurde immer "dunkler".

Ein Lichtarbeiter versucht auf die verschiedensten Weisen wieder "das Licht" sprich das Positive wieder auf der Erde zu verankern zu manifestieren. Es gibt unter ihnen ein gewisses Gruppenbewusstsein , was sehr stark ist. Er hilft anderen in puncto Nächstenliebe, kann unter anderem universelle Energien verwenden ( zum Wohle von Menschen, Tieren, Pflanzen) verwendet, Gebete, Meditationen, Symbole etc.

Er erinnert sich an die ihm innewohnenden Fähigkeiten und übt sie aus.

Das klingt vielleicht alles sehr kompliziert, aber sicher bist du auch ein Lichtarbeiter, der bist du nämlich schon, wenn du deiner Nachbarin ( einer älteren Dame) gelegentlich die Einkäufe erledigst und ab und zu ein Gespräch mit ihr bei einer Tasse Kaffee führst.

Gerne wird in diesem Zusammenhang der Begriff "Sekte" genannt. Davon distanziere ich mich sehr. Sekten gibt es überall auf der Erde, hat aber nichts mit Lichtarbeit zu tun, weil man dort keinen freien Willen mehr ausübt.

Lichtarbeit hat mit Licht und Liebe zu tun, das ist alles und es geschieht immer zum Wohle des Ganzen, denn wir sind alle durch ein Gitternetz miteinander verbunden: Jeder Mensch, jedes Tier, jede Pflanze......

Herzl. Grüße
Hilla
Hilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2007, 14:24   #10
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.342
Standard

Wow, was es nicht alles gibt.
Danke erstmal für die Antwort.
Naja. da das nicht so meine Gedankenwelt ist, will ich mal nicht weiterfragen.
Obwohl mich schon interessieren würde inwieweit und warum Lichtarbeiter hyrachisiert sind (=> "hohe" Lichtarbeiterin // also scheint es auch "niedrige" Lichtarbeiter/-innen zu geben).
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:32 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.