:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? > UFOs - Die außerirdische Hypothese

UFOs - Die außerirdische Hypothese Sind UFOs die Raumschiffe Außerirdischer? Warum besuchen Sie uns? Welche Motivation treibt Sie an? Gefahr oder Hilfe aus dem All?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.08.2007, 07:08   #1
novus
Jungspund
 
Benutzerbild von novus
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 19
Standard Ufosichtungen: Wieso nicht in den Medien?

Hi Leute ..also ist wie man sehen kann meine erste Post hier.

Der Grund wieso ich im Moment so extreme neugierig bin ist eine eigene UFO Sichtung ..ich weiß es kommt immer ziemlich bescheuert rüber wenn man schreibt: Ich habm Ufo gesehen ..Privat würd ich es auch nur ausgewählten Leuten erzählen!

Ich hatte sogar schon 2 mal das vergnügen ..beim ersten mal bin ich mir allerdings nicht ganz sicher, es muss so 1992-93 gewesen sein als meine Mutter auf unsern Balkon stand und mich gerufen hat ich soll schnell herkommen schneeell ^^ ..ja ich halt raus und was wir gesehen haben war eine art Feuerball am Himmeln der irgendwie am pulsieren war ..wurde mal Größer dann zog er sich wieder zusammen! ..farbe: Orange rot halt ..also wie Feuer! Schlecht zu beschreiben ..und mehr ne form von nem Auge (zeimlich Groß)!

..Das stand da so ca. 5min am Himmel & verschwand dann Blitzartig ..Mutter hat sogar noch unsere Nachbarin angerufen damit sie & Familie sich das Ding auch anschauen um noch mehr Zeugen zu haben!

Nun ja, Hab mir kurzzeitig dann ganz schön den Kopf darüber Zerbrochen und es hat sich dann auch rausgestellt das es mehrere bei uns im Ort gesichtet haben.

Dann gingen theorien rum das es auch dieser Sonnenschirm gewesen sein kann den die nasa grade versucht über der Erde zu entfalten und das dadurch diese Lichtreflektionen kamen! ..das experiment der Nasa wurde dann allerdings als gescheitert bekanntgegeben. Wozu der Sonnenschirm war usw. weiß ich auch nicht mehr genau ..hab mich noch nie darüber schlau gemacht, glaub ich google gleich nochmal

Jetzt so knapp 14 jahre später ..(Hach ja wie die Zeit vergeht) fahre ich Nachts mit meiner guten Freundin nach Hause ..von einer sehr anstrengenden Party, Links neben uns der Küstenkanal und genau dort Flog Blitzartig mit 0,001db ein Großes Objekt an uns vorbei, blieb stehen,wir konnten es ca. 5-10 sekunden so beobachten und dann wie aus heiteren Himmel war es auf einmal wie Flash Gordon der rote Blitz verschwunden, das Licht was dabei für 1milli Sekunde aufblitze war wirklich extreme grell!

Ich mein ..Wir haben es beide gesehen & nur aus dem Grund dachte ich mir nicht das ich völlig Wahnsinnig geworden bin!

Ich hab mich die letzten Wochen dann ganz schön mit Vids Vollgedröhnt ..

Quellen: utube meißtens, oder Foren durchstöbert nach sämtlichen Links!

Meine Frage hier ist ..Wieso kommen Diese Sichtungen nicht in der Nachrichtenwelt oder halt Fernsehen öfter zur Sprache ..man hört so mal gaarnichts im TV darüber, ab und zu mal eine Doku aber auch nur äusserst selten ..und die kleinen Filmchen die man so im Inet findet sind dann meißt auch nur auf english und niiie auf deutsch übersetzt.

Da ich nur mein Bauernenglisch draufhabe verstehe ich wirklich nur 20% der kompletten Infos

& Dann ..

1.) ..Wer kennt ein paar gute Deutschsprachige Links zum Thema (videos)
2.) ..Wer hat ähnliches wie ich erlebt?
3.) ..Was wollen die wohl hier?

Also mir kann heute keiner mehr erzählen das es keine Ausserirdischen gibt die hier rumfliegen um weiß der Geier was zu machen ..ich hab es mit eigenen Augen gesehen auch wenn einige sicherlich schreiben werden ..jaja wieder so ein schnacker usw.

Das hab ich hier schön öfter gelesen und ich Bitte darum das hier nur Sachlich gepostet wird ..dem Thema entsprechend und mit Links die einen weiterhelfen können wenn Möglich! ..Bitte keine 3 Wörter Post die man eh nur überliest und wo keiner was von hat nur weil jemand seinen unschmackhaften senf dazugeben möchte.

Vielen dank im vorraus!

ach ja bevor ichs vergesse:

Hier ein Vid was ich gefunden habe ..das sieht sehr nach fake aus weil es soowas von echt rüberkommt aber ich frage mich wenn wer solche aufnahmen wirklich gemacht hat und es überpüft wurde ..wieso kommt sowas nicht auch in den alltäglichen Nachrichten?

http://www.youtube.com/watch?v=IVJCbIhda_A

Wie das erste zu sehende Ufo war es bei uns auch nur das es dunkel war
novus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2007, 10:05   #2
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.102
Standard

UFO-Sichtungen kommen vor allem deswegen nicht in die Medien, weil sich die Medien dadurch der Lächerlichkeit preisgeben würden. Meist existieren keine (oder nur sehr schlechte) Bilder von so genannten UFO-Sichtungen. Und die meisten Sichtungen sind Fakes, Täuschungen oder Falschmeldungen.
Würde eine Redaktion diese Sichtungen bringen, würde sie sich damit selber lächerlich machen.

Was allerdings in den Medien erscheint, sind gehäufte Meldungen über UFOs nach Angaben des Polizeinotrufs. Wenn also in einer Nacht 100 Leute bei der Polizei anrufen und ein UFO melden, dann kommt zumindest eine Meldung in die Zeitung, welche berichtet, dass viele Leute angeblich ein UFO gesehen haben.
Meist auch gleich mit einer Erklärung, was das UFO denn gewesen ist.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2007, 11:43   #3
aliend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Ufosichtungen: Wieso nicht in den Medien?

hey, naja wieso weshalb warum,......

in den 50'er Jahren wurde viel presselicht über das thema geworfen. da konnte man über ufos in der gesellschaft reden, aber irgendwie ist das thema untergegangen.

wenn du rcharchierst stösst du auf den buchautor jan van helsing. seine werke sind verständlich und sachorientiert. was die wollen und wann sie es wollen etc.

ausserdem spielt die zeit in der wir leben eine wichtige rolle, da die erde kurz vor einem evolutionssprung steht. zu diesem thema und weiteres kann ich diesen verlag empfehlen

sorry, aber dieses thema hat auch mit dem ersten menschen und den ersten besiedlungen zu tun, eine ausführliche story, die müsste bei adam anfangen.

bye



//edit by Admin: Werbelinks entfernt.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2007, 12:10   #4
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.102
Standard RE: Ufosichtungen: Wieso nicht in den Medien?

Oh Weh und Ach!
Nicht schon wieder!

Zitat:
wenn du rcharchierst stösst du auf den buchautor jan van helsing. seine werke sind verständlich und sachorientiert. was die wollen und wann sie es wollen etc.
Und wenn du noch ein klein wenig weiter recherchierst, siehst du, dass Jan van Helsing nur Fiktion ist und man aus seinen Büchern nichts über Ausserirdische oder Verschwörungen erfährt, dafür aber viel über einen geistig herausgeforderten Zögling einer reichen Familie, der mit halbgaren Verschwörungstheorien etwas Taschengeld verdienen will.
Da kannst du genausogut H.G.Wells als Quelle für Informationen über Marsmenschen angeben.

Zitat:
ausserdem spielt die zeit in der wir leben eine wichtige rolle, da die erde kurz vor einem evolutionssprung steht.
Das ist nun kompletter Irrsinn. Eine pseudo-Esotherische Theorie, welche jeglicher wissenschaftlichen Grundlage entbehrt. Ab und zu wird damit Geld von Familien ergaunert, denen man auftischt, dass ihre Kinder 'Indigo-Kinder' sind, also schon der nächsten Evolutionsstufe angehören und für viel Geld gefördert werden müssen. Dass diese Geschichte der reinste Bullshit ist, erfahren die dann Eltern erst, wenn ihre Kinder älter sind und bis dahin sind die wohlmeinenden Förderer und das Geld längst weg.

Es wäre schön, wenn solche Theorien nicht ohne Kennzeichnung 'Bullshit' hier im Forum gepostet würden.

EDIT: Ja, ich weiss, ich bin schon wieder schroff. Das ist auch nicht persönlich gegen aliend gerichtet, sondern auf die Verbreitung solcher Ideen in diesem Forum. Es handelt sich hier noch immer um ein Grenzwissen Forum und nicht um einen Sammelplatz für Bullshit rund um Paranormalitäten und Ausserirdische.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2007, 16:46   #5
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard RE: Ufosichtungen: Wieso nicht in den Medien?

Thx, Tarlanc. Dem kann ich nur voll zustimmen.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2007, 18:37   #6
aussie
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von aussie
 
Registriert seit: 27.07.2007
Beiträge: 147
Standard RE: Ufosichtungen: Wieso nicht in den Medien?

Zitat:
Original von novus
Hi Leute ..also ist wie man sehen kann meine erste Post hier.

Der Grund wieso ich im Moment so extreme neugierig bin ist eine eigene UFO Sichtung ..ich weiß es kommt immer ziemlich bescheuert rüber wenn man schreibt: Ich habm Ufo gesehen ..Privat würd ich es auch nur ausgewählten Leuten erzählen!

Ich hatte sogar schon 2 mal das vergnügen ..beim ersten mal bin ich mir allerdings nicht ganz sicher, es muss so 1992-93 gewesen sein als meine Mutter auf unsern Balkon stand und mich gerufen hat ich soll schnell herkommen schneeell ^^ ..ja ich halt raus und was wir gesehen haben war eine art Feuerball am Himmeln der irgendwie am pulsieren war ..wurde mal Größer dann zog er sich wieder zusammen! ..farbe: Orange rot halt ..also wie Feuer! Schlecht zu beschreiben ..und mehr ne form von nem Auge (zeimlich Groß)!

..Das stand da so ca. 5min am Himmel & verschwand dann Blitzartig ..Mutter hat sogar noch unsere Nachbarin angerufen damit sie & Familie sich das Ding auch anschauen um noch mehr Zeugen zu haben!

Nun ja, Hab mir kurzzeitig dann ganz schön den Kopf darüber Zerbrochen und es hat sich dann auch rausgestellt das es mehrere bei uns im Ort gesichtet haben.

Dann gingen theorien rum das es auch dieser Sonnenschirm gewesen sein kann den die nasa grade versucht über der Erde zu entfalten und das dadurch diese Lichtreflektionen kamen! ..das experiment der Nasa wurde dann allerdings als gescheitert bekanntgegeben. Wozu der Sonnenschirm war usw. weiß ich auch nicht mehr genau ..hab mich noch nie darüber schlau gemacht, glaub ich google gleich nochmal

Jetzt so knapp 14 jahre später ..(Hach ja wie die Zeit vergeht) fahre ich Nachts mit meiner guten Freundin nach Hause ..von einer sehr anstrengenden Party, Links neben uns der Küstenkanal und genau dort Flog Blitzartig mit 0,001db ein Großes Objekt an uns vorbei, blieb stehen,wir konnten es ca. 5-10 sekunden so beobachten und dann wie aus heiteren Himmel war es auf einmal wie Flash Gordon der rote Blitz verschwunden, das Licht was dabei für 1milli Sekunde aufblitze war wirklich extreme grell!

Ich mein ..Wir haben es beide gesehen & nur aus dem Grund dachte ich mir nicht das ich völlig Wahnsinnig geworden bin!

Ich hab mich die letzten Wochen dann ganz schön mit Vids Vollgedröhnt ..

Quellen: utube meißtens, oder Foren durchstöbert nach sämtlichen Links!

Meine Frage hier ist ..Wieso kommen Diese Sichtungen nicht in der Nachrichtenwelt oder halt Fernsehen öfter zur Sprache ..man hört so mal gaarnichts im TV darüber, ab und zu mal eine Doku aber auch nur äusserst selten ..und die kleinen Filmchen die man so im Inet findet sind dann meißt auch nur auf english und niiie auf deutsch übersetzt.

Da ich nur mein Bauernenglisch draufhabe verstehe ich wirklich nur 20% der kompletten Infos

& Dann ..

1.) ..Wer kennt ein paar gute Deutschsprachige Links zum Thema (videos)
2.) ..Wer hat ähnliches wie ich erlebt?
3.) ..Was wollen die wohl hier?

Also mir kann heute keiner mehr erzählen das es keine Ausserirdischen gibt die hier rumfliegen um weiß der Geier was zu machen ..ich hab es mit eigenen Augen gesehen auch wenn einige sicherlich schreiben werden ..jaja wieder so ein schnacker usw.

Das hab ich hier schön öfter gelesen und ich Bitte darum das hier nur Sachlich gepostet wird ..dem Thema entsprechend und mit Links die einen weiterhelfen können wenn Möglich! ..Bitte keine 3 Wörter Post die man eh nur überliest und wo keiner was von hat nur weil jemand seinen unschmackhaften senf dazugeben möchte.

Vielen dank im vorraus!

ach ja bevor ichs vergesse:

Hier ein Vid was ich gefunden habe ..das sieht sehr nach fake aus weil es soowas von echt rüberkommt aber ich frage mich wenn wer solche aufnahmen wirklich gemacht hat und es überpüft wurde ..wieso kommt sowas nicht auch in den alltäglichen Nachrichten?

http://www.youtube.com/watch?v=IVJCbIhda_A

Wie das erste zu sehende Ufo war es bei uns auch nur das es dunkel war

Hallo, Novus!

Das kann ich mir gut vorstellen, dass du an sowas jetzt glaubst. Hatte auch mal so eine "Begegnung", aber das war halt so, dass es sich um einen sehr weit entfernten Lichtpunkt handelte, der dann - auch wenn die Geschwindigkeit und die Flugbahn seeeehr merkwürdig waren - schnell wieder zu meinen Akten gelegt wurde.

Das Video ist schon sehr interessant. Das Prob ist, dass alles machbar ist heutzutage. Man kann echt keinem Bild oder Film trauen. Aber einige sehen echt authentisch aus, da muss ich dir Recht geben.

Viel Glück bei der Suche nach Gleichgesinnten...
__________________
cogito ergo sum - demnach kann es also keine Rechten geben! cool!!!!
aussie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2007, 22:32   #7
novus
Jungspund
 
Benutzerbild von novus
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
UFO-Sichtungen kommen vor allem deswegen nicht in die Medien, weil sich die Medien dadurch der Lächerlichkeit preisgeben würden. Meist existieren keine (oder nur sehr schlechte) Bilder von so genannten UFO-Sichtungen. Und die meisten Sichtungen sind Fakes, Täuschungen oder Falschmeldungen.
Ich habe auch schon darüber nachgedacht ob sich die Medien damit evt. lächerlich machen würden ..alles im allen wenn es geprüft wurde ..(also sämtliche Quellen des Film`s) würden die doch mit solch einer veröffentlichung ein Grundstein setzen oder etwa nicht?

Könnte es evt. auch sein das ein internes Verbot für die Veröffentlichung dieses Themas gibt? ..Ich könnte mir gut Vorstellen das die Menscheit dumm gehalten wird weil Politiker oder interne evt. eine Massenpanik befürchten ..Viele Menschen sind doch wirklich noch nicht so weit um dieses Thema zu verstehen.

Erzähl einen der davon nicht den hauch einer Ahnung hat das Wesen aus einem anderen Universum zu uns kommen ..derjenige würde sich doch mit Kind und Kegel + Schrottflinte zu Hause einen erdtunnel graben!

Zitat:
wenn du rcharchierst stösst du auf den buchautor jan van helsing. seine werke sind verständlich und sachorientiert. was die wollen und wann sie es wollen etc.
Ich habe Persönlich diese Bücher:
Jan van Helsing - Der dritte Weltkrieg
Jan Van Helsing - Geheimgesellschaften 3 - Der Dritte Weltkrieg
Jan Van Helsing - Geheimgesellschaften II
Jan van Helsing - Geheimgesellschaften Teil 2 (1995)
Jan Van Helsing - Hände Weg Von Diesem Buch (2004)
Jan van Helsing - Unternehmen Aldebaran
Jan van Helsing - Wie man die Welt nicht regiert
Jan_van_Helsing_BUCH2_mit_Geheimgesellschaften_Int erview (Uncut)
Jan van Helsing - Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20. Jahrhundert - Spezi
Interview Jan van Helsing ueber seine Buecher und die Zukunft 19.12.2003 Geheimgesellschaften WTC

..und noch viele, viele mehr! Über Ufos von Erich von Daeniken den Illuminaten Freimaurer, Robert Anton Wilson, Robert Shea, Steffen Siegert, Gary Allen ..ich könnt ewig so weiter machen :-) ..nur Leider bleibt bei all diesen Sachen die ich gelesen habe ..auch wenn nur zu 20%, immer die Frage offen ..was kann ich glauben und was nicht! ..Bücher werden nunmal geschrieben um sich einen Namen und vorralem Geld zu "machen" auch wenn die Autoren unwiederlegbare beweise in ihren Büchern veröffentlichen bleib ich dennoch Skeptisch!

Ich habe auch so viele Bücher auf dem PC das ist eine wahre Reizüberflutung und hätte ich alle Komplett gelesen wär ich heute warscheinlich nicht mehr ganz edel im schädel gg*

Aber worauf ich hinaus will ..Ich kann so gerne ich es möchte diesen Theorin zwar Achtung schenken aber keinen Glauben!

PS. Wer sich für meine Büchersammlung interessiert kann mich gerne privat anschreiben ..ich versende sie gerne via Email! Alles legal im Inet veröffentlichte Bücher!
novus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2007, 07:44   #8
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Zitat:
Original von novus
PS. Wer sich für meine Büchersammlung interessiert kann mich gerne privat anschreiben ..ich versende sie gerne via Email! Alles legal im Inet veröffentlichte Bücher!
Beachte dabei bitte das Copyright und dass Erwerb und Vertrieb einiger Bücher von Holey aka Helsing in D und CH wegen Volksverhetzung verboten sind. Wenn es den Straftatbestand der Volksverblödung gäbe, müssten alle seine Bücher und noch ein Stapel anderer Verschwörungsautoren verboten werden. Zu Holey & Co siehe auch hier.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 08:38   #9
factfinder
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Ufosichtungen: Wieso nicht in den Medien?

Ein schönes HALLO an Alle
Bin Neuankömmling in diesem Forum und möchte mich gerne vorstellen.
In Österreich geboren, Elektromechaniker und Präsenzdienst in der österreichischen Luftwaffe absolviert. Schon seit Kindheit an Flugzeugen interessiert, was sich in den letzten 20 Jahren hier in Australien (bin 1967 ausgewandert) auf UFOs erweitert hat (durch eigene Sichtungen).
Sah mein erstes UFO in 1969 auf einem Trip nach Nord Queensland ans Große Barrier Riff - und dann nichts weiter bis for ungefähr 20 Jahren. Vor ungefähr 13 Jahren ging's dann aber los. Ich übersiedelte von Brisbane auf's Land (da ich Pferde habe, wurde das notwendig).
Eines schönen Sommerabends saß ich mit Freunden draußen und wir unterhielten uns gut, bis einer der Freunde einen "Satelliten" sah und uns alle darauf aufmerksam machte. Als wir alle den "Satelliten" beobachteten, fing der an zick-zack zu fliegen (wie ein Tischtennisball) und drehte dann nach Süden ab. Nicht gerade das, was wir von einem Satelliten erwartet hatten. Innerhalb der nächsten 2 1/2 bis 3 Stunden sahen wir noch weitere 4 oder 5 von diesen Dingern. Von da an ging's dann los. Ich verbrachte fast jeden wolkenfreien Abend draußen um mehr von diesen Dingern zu sehen (bezweifelte anfangs meinen Verstand).
Da ich nicht weit von Amberley Air Base wohne, wurde ich auch nicht enttäuscht. Sah seitdem hunderte von UFOs, die ich als "hikies" bezeichne, da sie meist mit sehr großer Geschwindigkeit dahinziehen (meistens 3 bis 4 mal schneller als ein Satellit).
Falls jemand daran interessiert sein sollte, kann ich später einmal einige sehr ungewöhnliche Sichtungen beschreiben.

Soviel es das große Schweigen in den Medien angeht, das ist verständlich. Keine Regierung will zugeben, daß ihr Hoheitsraum unbelästigt überflogen werden kann und nichts dagegen getan werden kann. Nur ab und zu kann man gute Programme hier im TV über UFOs sehen.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 10:13   #10
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.676
Standard

Ich fürchte, die verehrte Aco hat da etwas mißverstanden.
Er will nicht die Bücher selbst anbieten, sondern eine Liste seiner Bücher. Eine gut strukturierte und kommentierte Liste wäre sicher eine Bereicherung für das GreWiki.

Ich bin immer noch auf der Suche nach einer passenden Software für diesen Zweck. Die normale Bibliothekssoftware ist meist viel zu umfangreich und die zahllosen Felder stoßen den User eher ab.

Man sollte sich mal mit den Konzepten beschäftigen, die mit MeidaWiki verkoppelt sind.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Römer Wieso nicht Industrielle Gesellschaft? Rubenbauar Außergewöhnliche Funde 66 24.09.2010 13:33
Medien und Krieg schkl Politik & Zeitgeschehen 2 29.10.2005 16:07
ePIc - Die Zukunft der Medien daspixel Verschwörungstheorien 6 19.12.2004 08:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:19 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.