:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Afrika

Afrika Die Wiege des Homo sapiens?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.12.2006, 01:27   #1
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard Pythonkult aus dem Jungpaläolithikum

In Botswana entdeckten Archäologen durch Zufall in einer gut verborgenen Höhle eine aus dem Stein gehauene Python. Das 6 Meter lange Monstrum diente ersten Erkenntnissen nach einem Pythonkult als religiöses Objekt.

Die Krönung dieser Entdeckung: diese Kultstätte ist rund 70.000 Jahre alt. Dies erkannte man an Werkzeugen die für die Arbeit an dem Felsen genutzt wurden. In einer hinter der Stein-Python gelegenen weiteren Höhle konnte sich vermutlich ein Schamane aufhalten, der dann für die Anwesenden unsichtbar als Python zu diesen Sprach.

In der Umgebung der Python wurden mehrere tausend weitere Artefakte entdeckt von denen die meisten Speerspitzen sind deren Material nicht aus dieser Region stammt.

Folglich handelt es sich vermutlich um eine weithin bekannte Kultstätte der Steinzeit. Eine faszinierende Entdeckung, und ein weiterer Beweis für die frühere Entwicklung des Menschen.

http://www.focus.de/wissen/wissensch...nid_40234.html
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:13 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.