:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Religion

Religion Von Animismus bis Zen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2006, 18:14   #1
Khan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Biblische Schöpfung vs. Wissenschaftliche Evolution

eigentlich heißt es
aus Abend udn morgen ward der 1. Tag
auch dumm
der Abend fängt an um 18:00
der MOrgen hört auf um 06:00 wenn die Sonne aufgeht
also ist ein Tag nur 12 Stunden?


oder zur Evolution

Was für ein Pfuscher müsste der Schöpfer sein, dass er Männern Nippel verpasst?
Weitere Atavismen und Rudimente:
Fell/Behaarung
Blinddarm
Weisheitszähne
Nickhaut (rotes Zeugs im Auge neben der Nase)
Steißbein

Weiterhin sprechen noch andere Dinge für schlechte Arbeit eines Schöpfers:
Sehschwäche
Geburtsfehler
Behinderungen
Haarausfall
Missbildungen
Angeborene Krankheiten
Kindheit (Die Tatsache, dass man als "unfertiger Mensch" geboren wird und erst noch Jahre wachsen und Lernen muss)
Entstellungen


Oder wieso läßt Gott Kinder töten?
Wieso sind Aarons Söhne gestorben? die haben niemand was zu leide getan

vielleicht ist es den Damen und Herren der Creationistenfraktion möglich folgende Frage zu beantworten.

Wir gehen mal davon aus, die Bibel hat recht und zwar so, wie es geschrieben steht. Wir befinden uns kurz nach der Verteibung aus dem Paradies und GOTT hat alles erschaffen, zusätzlich zwei Menschen, erst Adam und als Frau Eva, die töricht genug waren auf die Stimme einer Schlange zu hören um den Apfel zu essen, der am Baum der Erkenntnis hing, von dem sie nicht essen durften. Aufgrund diesem Frevels schmeisst GOTT die beiden aus dem Garten Eden und verdammt die Schlange.
Jetzt kommen wir zur interessanten Stelle:

Moses 4,1 bis 4,26 :
[i] Adam erkannte Eva, seine Frau: sie wurde schwanger und gebar Kain. Da sagte sie: Ich habe einen Mann vom Herrn erworben. Sie gebar ein zweites Mal, nämlich Abel, seinen Bruder. Abel wurde Schafhirt und Kain Ackerbauer.
Nach einiger Zeit brachte Kain dem Herrn ein Opfer von den Früchten des Deldes dar; auch Abel brachte eines dar von den Erstlinden seiner Herde und von ihrem Fett. Der Herr schaute auf Abel und sein Opfer, aber auf KEin und sein Opfer schaute er nicht. Da überlief es Kain ganz heiß, und sein Blick sente sich. Der Herr sprach zu Kain: Warum überläuft es dich heiß und warum senkt sich dein Blick? Nicht wahr, wenn du recht tust, darfst du aufblicken; wenn du nicht recht tust, lauer an der Tür die Sünde als Dämon. Auf dich hat er se abgesehen,/ doch du werde Herr über ihn!
Hierauf sagte Kain zu seinem zu seinem Bruder Abel: Gehen wir aufs Feld! Als sie auf dem Feld waren, griff Kain seinen Bruder Abel an und erschlug ihn. Da sprach der Herr zu Kain: Wo ist dein Bruder ? Er entgegnete: Ich weiß es nicht. Bin ich der Hüter meines Bruders? Der Herr sprach: Was hast du getan? Das Blut deines Bruders schreit zu mir vom Ackerboden. So bist du verflucht, verbannt vom Ackerboden, der seinen Mund aufgesperrt hat, um aus deiner Hand das Blut deines Bruders aufzunehmen. Wenn du den Ackerboden bestellst, wird er dir keinen Ertrag bringen. Rastlos und ruhelos wirst du auf der Erde sein. Kain antwortete dem Herrn: Zu groß ist meine Schuld, als da? ich sie tragen könnte. Du hast mich heute vom Ackerland verjagt, und ich muß mich vor deinem Angesicht verbergen; rastlos und ruhelos werde ich auf der Erde sein, und wer mich findet, wird mich erschlagen.
Der Herr aber sprach zu ihm: Darum soll jeder, der Kain erschlägt, siebenfacher Rache verfallen. Daraufhin machte der Herr dem Kain ein Zeichen, damit ihn keiner erschlage, der ihn finde. Dann ging Kain vom Herrn weg und ließ sich im Land Bod nieder, östlich von Eden.

Die Nachkommen Kains

Kain erkannte seine Frau; sie wurde schwanger und gebar Henoch. Kain wurde Gründer einer Stadt und benannte sie nach seinem Sohn Henoch. Dem Henoch wurde Irad geboren geboren; Irad zeugte Mehujael, Mehujael zeugte Metuschael und Metuschael zeugte Lamech.
Lamech nahm sich zwei Frauen, die eine hieß Ada, die andere Zilla. Ada gebar Jabal; er wurde der Stammvater derer, die in Zelten und beim Vieh wohnen. Sein Bruder hieß Jubal; er wurde der Stammvater aller Zither- und Flötenspieler. Auch Zilla gebar, und zwar Tubal-Kajin, der die Geräte aller Erz- und Eisenhandwerker schmiedete. Die Schwester Tubal-Kajins war Naama.
Lamech sagte zu seinen Frauen:
Ada und Zilla, hör auf meine Stimme, / ihr Frauen Lamechs, lauscht meiner Rede!/ Ja, einen Mann erschlage ich eine Wunde/ und einen Knaben für eine Strieme.
Wird Kain seibenfach gerächt,/ dann Lamech siebenundsiebzigfach.

Die Nachkommen Sets:

Adam erkannte noch einmal seine Frau. Sie gebar einen Sohn und nannte ihn Set (Setzling); denn sei sagte:
Gott setzte mir anderen Nachwuchs ein / für Abel, weil ihn Kain erschlug
Auch dem Setz wurde ein Sohn geboren, und er nannte ihn Enosch. Damals begann man den Namen des Herrn anzurufen. [/I)

Und nun meine Frage:

Woher kamen die Frauen, denen die Söhne Kains und auch Sets geboren wurde? Bis zu diesem Zeitpunkt gabs Eva und die hatte drei Söhne. Da ich es nicht bestreiten will, das der Set mit der Eva, wo aber hat dann Kain seine Frau her? Und wann hat Gott dieses Land Nod erschaffen? Wieso gabs dort dann auch Menschen.

Einzige Erklärung wäre entweder schlimmster Inzest oder andere Götter mit ihren Menschen.

Als, wehrte Creationisten und Bibelwortgläubige:

WOHER SIND DIE FRAUEN ???

Also was stimmt jetzt Evolution oder die Bibel?
ist die Möglichkeit nicht naheliegend das die Bibel nur ein Bericht ist wie sich die Leute das damals vorstellten?



ich bin schockiert
du frisst Blut, Gott merzt die Isrealiten aus
Aarons Söhne gehen ins offenbarungszelt - tod
wenn ich das mache und einen Priester töte bin ich im Knast
Wenn die Frau regel hat, und sich nicht wäscht oder so ist sie unrein, bis abends, was ist dann nach abends wieso ist sie dann rein?

wieso ist man als Mann mit Samenerguß unrein bis abends, wieso nach abends rein?

das kann ja die Frau auflecken, oralsex und Analsex sind ja also verboten oder?
wie kann sowas schönes verboten sein?

Du frißt ein verendetes oder zerrissenes Tier, was passiert? du wirst besetraft
also das ist mehr als hart

Immer ist man bis Abends unrein, bei Aussatzgeschichten wieso?

Die SCham deines Vater oder Verwandten darf man nicht entblösen

aber Adams sohn hat auch mit seiner Schwester gevögelt



man darf die Frau des VAters, scham nicht entblösen also nicht flachlegen
was ist wenn aber dein 50 jähriger Vater ne saugeile 30 Jährige hat und du bist auch 30 und willst nuir Sex mit ihr? was ist dann
das ist vielleicht auch Liebe


Dann steht dauernd da das man die Scham nicht entblösen kann
dann kann man doch durch eine feucht dünne Hose vögeln
man muß sie ja nicht entblösen
man kann sie ja in der nacht ins Bett rein und zapp zerapp
dann entblöst du ja nichts



Einer Frau die unrein regel hat darf man nicht scham entblösen
heißt das Sex mit Regel Frau ist nicht gut? was ist wenn die Alte aber das geil findet und du auch und das aber deine alte ist?


du darfst nicht mit einem mann schlafen
also keine Schwuchtel Buchtel
was ist mit lesben?


Dann die Geschichte mit Asasel
ich dreh noch durch, da sind so viele Verbote drinnen
Nun ich habe nicht vor mich zu Versündigen aber ich finde das ganze nicht so gerade veständlich und nötig

wer kann mir das verständlich erklären?



Punkt 1: Sie geht NICHT 'sprungartig' sondern mit 'nicht konstanter Geschwindigkeit' voran.
Punkt 2: Es WURDEN Zwischenformen gefunden, z.B.:
- Hominiden Ahnenreihe
- Foraminifera Globigerinoides -> Orbulina Universa
- Cantius
- Gryphaea
- Dinosaurier -> Vogel
- Verlust der Beine bei Seeschlangen
- Fische -> Tetrapoden
- Wale
- Pferde
- usw.
Punkt 3: _Scheinen_ ist hier das Schlüsselwort; bei der Abbildung durch einen so langsamen Prozeß wie die Fossilierung erscheinen auch hunderte oder tausenden von Generationen als 'plötzlich'.
Punkt 4: auch die 'kambrische Explosion' erstreckte sich über ein paar Milionen Jahre
Punkt 5: ...ist immer noch eine falsche Schlußfolgerung - warum sollten viele Zwischenformen gefunden werden, wenn nur wenige Individuen lokal und zeitlich eingeschränkt daran beteiligt waren und die Fossilierung ein seltenes Ereignis war?
Warum sind die gefundenen Zwischenfromen nicht Indiz genug?

(Und wie erklärt die Schöpfungslegende oder die kreationistische 'Wissenschaft' auch nur eine Zwischenform?
Verworfene Prototypen aus Gottes Labor?)

Also wer hat Antworten parat?
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2006, 21:40   #2
daspixel
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 30.09.2004
Beiträge: 2.440
Standard

jo. du bist also auch einer, der glaubt, die Bibel sei ein Tatsachenroman
__________________
You can say I hate you in Helvetica. You can say it with Helvetica Extra Bold if you want to be really loud!
daspixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2006, 22:01   #3
IronColonel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Oder wieso läßt Gott Kinder töten?
Wieso sind Aarons Söhne gestorben? die haben niemand was zu leide getan
Gott ist ein Sadist, er sagts ja selber:
Zitat:
Denn ich, der HERR, dein Gott, bin ein eifernder Gott, der die Missetat der Väter heimsucht bis ins dritte und vierte Glied an den Kindern derer, die mich hassen
Zitat:
Also was stimmt jetzt Evolution oder die Bibel?
ist die Möglichkeit nicht naheliegend das die Bibel nur ein Bericht ist wie sich die Leute das damals vorstellten?
Ist nicht beides das gleiche? Früher stellte man es sich so vor, heute stellt man es sich so vor, obwohl die Evolutionstheorie irgendwie plausibler klingt (diese wurde aber auch schon öfters überarbeitet)
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2006, 22:14   #4
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard RE: Biblische Schöpfung vs. Wissenschaftliche Evolution

Zitat:
Original von Khan
oder zur Evolution

Was für ein Pfuscher müsste der Schöpfer sein, dass er Männern Nippel verpasst?
Weitere Atavismen und Rudimente:
Fell/Behaarung
Blinddarm
Weisheitszähne
Nickhaut (rotes Zeugs im Auge neben der Nase)
Steißbein
Du wirst dich wundern, aber das haben wir hier schon mal diskutiert. Gerade unsere Nippeln wolln wir Männer nicht missen.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2006, 22:33   #5
Elisabeth
Foren-As
 
Benutzerbild von Elisabeth
 
Registriert seit: 17.07.2004
Beiträge: 659
Standard

Zitat:
Also was stimmt jetzt Evolution oder die Bibel?
Für rein (natur)wissenschaftliche Überlegungen spiele es „keine Rolle, ob Gott die Welt, das Leben und den Menschen in einem gewaltigen Akt schuf“ (S. 146). Dem ist zuzustimmen. Seiner Auffassung nach können wir über Gott nichts wissen: „Wenn Gott existiert, dann ist er unfassbar“ (S. 146); wir könnten seine Natur nicht verstehen. Das ist insofern richtig, als dass die naturwissenschaftliche Methode ungeeignet ist, das Wirken Gottes unter experimentellen Bedingungen zu studieren. Wenn Gott die Welt jedoch geschaffen hat, dann ist es möglich, dass die naturwissenschaftlich zugängliche Struktur der Welt indirekte Rückschlüsse auf die Eigenschaften Gottes zulässt, auch wenn diese Rückschlüsse an sich nicht naturwissenschaftlicher Art sind.

http://www.genesisnet.at/schoepfung_..._evolution.php

Meiner Meinung nach ist Gott nicht unser Lückenbüßer, wenn wir keine Erklärung haben glauben wir an ihn ansonsten brauchen wir ihn nicht. Wir machen es uns zu einfach.
__________________
Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe.
Jonathan Swift
Elisabeth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2006, 00:47   #6
harry
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 1.162
Standard

Ach ja die Kreationisten. Immer wieder mal wert, sich ein wenig über deren Anschauungen zu amüsieren.

Das einzig traurige in dem Zusammenhang is, daß Bush´s Amerika leider voll von christlichen Fanatikern sind, die diese Pseudowissenschaft in den Lehrplänen haben wollen.
__________________

harry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2006, 11:18   #7
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.188
Standard

Zitat:
Also wer hat Antworten parat?
ICH kann versuchen dir ein paar zu geben.
In deiner Analyse machst du einen 1:1 Vergleich Wissenschaft - Bibel... und implizierst dabei, daß Bibel nur seinen Wert durch diese 1:1 Meßlatte haben darf.
Das kann man machen - ist aber sehr kurz gedacht - man kommt damit nicht weit, vielleicht weiß man es auch nicht besser - also:
1. Die Bibel ist nicht ein Buch sondern viele Bücher vieler Menschen!
2. Die Bibel gibt menschliches Zeugnis über den Glauben an Gott - von Anbeginn der Zeit in aller Unterschiedlichkeit und Verschiedenheit - sich durchziehender Tenor: Gott ist der oft ganz andere. Im Christentum ist dieses durch die Botschaft Jesu verdeutlicht.
3. Es gibt 3 ! verschiedene Schöpfungsberichte - auch hier ist das Highländerprinzip "Es kann nur einen geben" verkehrt. Es geht darum, worüber berichten die verschiedenen Texte, wie bei einer Bildbetrachtung, bei einer Interpretation muß man hinter die Oberfläche schauen und entdeckt dann erstaunliches.
Die Frage z.B. was erzählen sie mir über den Menschen, über das Verhältnis zwischen Mann und Frau, wie stellt man sich das Werden des Lebens vor, wodurch wird etwas geschaffen usw. Die Texte können in ihrer Unterschiedlichkeit gut nebeneinander stehen und trotzdem sich ergänzen, was unsere Fragen betrifft.
4. Die Kreationisten, die deine Kritik genau andersherum versuchen, handeln da ähnlich kurzsichtig.
5. Mein Tipp: Wenn man schon durch die Evolutionstheorie, Schöpfungsbericht 1-3 vielleicht in der Summe ein gutes Viertel des gesamten Kreises: "Wie wurde alles" hat, warum soll man dieses Viertel noch zugunsten eines Teils dieses Viertels beschneiden?
6. Und nur weil Männer Brustwarzen haben, du aber den Sinn nicht einsiehst, müssen sie nicht zwingend eine Fehlkonstruktion sein.

Zitat:
Oder wieso läßt Gott Kinder töten?
Wieso sind Aarons Söhne gestorben? die haben niemand was zu leide getan
Die Texte Bibel wurde in einer Zeit geschrieben, wo andere Vorstellungen über Leben und Tod und Strafe herrschten, als wir sie erst nach 1945 haben.
Du kannst nicht unsere Wertvorstellungen, die u.a. auch von den Geboten, dem Leibesgebot und der Bergpredigt wesentlich deutlicher geprägt sind als damals, ebenfalls 1:1 in die Vergangenheit transportieren.
Was meinst du für wie doof und moralisch verkommen uns hier und heute die Menschen vielleicht in 500 Jahren halten werden...
Die Bibel gibt auch wieder, wie Menschen von Gott dachten, was sein Wille sei und suchten den eifrig mit Mord und Totschlag umzusetzen und da gingen sie stets in die Irre. Und auch das ist eine wichtige Lehre aus der Bibel.
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2006, 19:38   #8
IronColonel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ harry

Zitat:
Das einzig traurige in dem Zusammenhang is, daß Bush´s Amerika leider voll von christlichen Fanatikern sind, die diese Pseudowissenschaft in den Lehrplänen haben wollen.
Das bessere Konzept setzt sich eben durch, nicht das schönste.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2006, 19:51   #9
harry
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 1.162
Standard

Und das heißt?
__________________

harry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2006, 20:08   #10
IronColonel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Und das heißt?
Dass sich die Massenmenschheit lieber als göttliches Abbild sieht als eine zufällig mutierte Affenhorde, obwohl sich diese Bild schön logisch einfach erklären lässt, und auch noch wissenschaftlich fundiert ist.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wissenschaftliche Dokumente aus über 340 Jahren online Acolina Rund um Naturwissenschaft 0 16.09.2006 12:16
Heuschrecken-Invasion: Biblische Plage kam aus Amerika Desert Rose Naturphänomene 2 01.12.2004 01:07
Wissenschaftliche Studie in Frage gestellt - "Beten erhöht die Chancen bei künstl. Befruchtung" Desert Rose Religion 0 17.06.2004 09:18
Urquell des lebens / schöpfung live nane Unser Leben: Schicksal oder Zufall? 0 19.02.2004 16:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:17 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.