:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Diverses

Diverses Alles rund um Grenzwissenschaften, was nirgendwo anders so recht rein passt....

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2005, 17:23   #1
Felix
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Polarlichter am Saturn: einzigartig im Sonnensystem

Eigentlich hatten Wissenschaftler angenommen, dass Polarlichter auf dem Saturn denen von Erde und Jupiter ähneln. Ein aufwändiges Experiment, an dem das Weltraumteleskop Hubble und die Saturnsonde Cassini beteiligt waren, hat die Forscher jedoch eines Besseren belehrt. Wahrscheinlich sind die Saturnlichter einzigartig in unserem gesamten Sonnensystem.

Hubble und Cassini: Teamwork im Weltall
John Clarke und seinen Kollegen an der Universität Boston ließen Hubble über einige Wochen die Saturn-Lichter fotografieren. Gleichzeitig hat Cassini aus seiner Umlaufbahn heraus die Polarregion des Planeten mit seinen Messinstrumenten beobachtet. Dabei wurden Daten von Magnetfeld und Sonnenwind gesammelt. Fotos und Messdaten zeigen, dass sich die Polarlichter von Tag zu Tag verändern, mal an einem Ort bleiben, zu anderen Zeiten umherwandern. Im Unterschied zu den irdischen Lichtern halten sie jedoch nicht nur für ein paar Stunden an, sondern können mehrere Tage lang leuchten.

Sonnenwind löst Saturn-Lichter aus
Polarlichter entstehen, wenn elektrisch geladene Teilchen aus dem Weltall mit dem Magnetfeld eines Planeten kollidieren und in dessen Atmosphäre eindringen. Dort treffen die Partikel auf Gase und senden dabei Licht und Radiowellen aus. Auf der Erde sorgt hauptsächlich das Magnetfeld der Sonne für Polarlichter. Die Ergebnisse des Saturn-Experiments weisen jedoch darauf hin, dass dort der Sonnenwind die treibende Kraft ist. Die Lichter werden heller, wenn der Sonnensturm am Übergang von der Nacht zum Tag stärker wird.




Quelle : http://www2.onkarriere.t-online.de/d...3/3474434.html
  Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 01:40   #2
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Pfeil

Hmmm ... der Nasa- Bildnummer nach (STScI-PRC2005-6a) stammt diese Montage von 2005.
Sieht mir trotzdem so aus, als stammten Teile des Bildes schon vom Anfang 2004 ...

Bei hubblesite gibbet das Bild in verschiedenen Auflösungen und auch einzeln.

Hubble- Quelle hier:
http://hubblesite.org/newscenter/new...005/06/image/a

Vielleicht erinnern sich noch einige : vor etwa einem Jahr (Jan 2004) wurden die bislang stärksten
Polarlichter auf dem Saturn beobachtet.

Auch der gleichzeitige Einsatz von Cassini ist schon Praxis seit Ende 2000.


Quelle :
http://www.astronews.com/news/artike...0103-014.shtml

gruss vom gump

PS: direkt beobachtet sind die Polarlicher natürlich eher rötlich, nicht blau
wie auf der überlagerten UV- Aufnahme ... etwa so :


Quelle :
http://www.deepsky.de/modules.php?na...=print&sid=101
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Forscher der US-Luftwaffe ist es gelungen künstliche Polarlichter zu er zeugen Desert Rose Rund um Naturwissenschaft 6 06.06.2011 09:18
Jupiter: Geheimnisvolle Polarlichter Zeitungsjunge astronews.com 0 20.03.2008 12:50
Saturn Desert Rose Astronomie 13 22.07.2007 16:13
Saturn-Monde Zwirni Astronomie 5 28.02.2005 16:34
Polarlichter Zwirni Astronomie 1 12.12.2003 20:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:31 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.