:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Raumfahrt > Mission Mars

Mission Mars Das größte Raumfahrtprojekt unseres Jahrhunderts - Wann werden die ersten Menschen auf dem Mars landen? Was erwartet sie dort? Wird man den Mars mittels Terraforming in einen blühenden Planeten verwandeln?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.12.2004, 15:48   #1
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Farbzerlegung Rgb Hinweis

FARBZERLEGUNG RGB HINWEIS .. weil
einige mit absolut null kenntnis .. diesen brauchen.

eine von mir erstellte kurzerklärung mit dem wichtigsten ..
in einer - "durch beispielbilder" - anfänger verständlichen form.

bild nr.1 zeigt das fertig gemischte rgb bild ..
also alle 3 einzelfarben pro pixel (bildpunkt) im topf gemischt.
einfach vorstellen wie einen leeren wandfarbeneimer ..
und die abtönung wie folgt .. durch einfüllen.

EIN LEICHT ERKENNBARES BEISPIEL
GRUNDLAGE IST EINE VOLLWERTIGKEIT VON 256/255 (weil 0 einen wert "black" darstellt) stufen (bit)

halbe flasche rot = ein bitwert von 128
viertel flasche grün = ein bitwert von 64
eine flasche blau = ein bitwert von 256

also eine farbmischung von rgb 128,64,256
die würde folgendes ergeben .. immer eine gute hardware
sprich monitor und einstellung als vorbedingung zur brauchbaren darstellung.



nach dieser reinen rgb mischung bestimmt unsere beimischung
von weiss .. die stufung der helligkeitswerte.
diese stufung existiert auch für jede einzelfarbe von rgb.
also zb hellrot bis dunkelrot durch weissanteil .. welcher dann
wieder als einzelmischwert in rgb mischung wirken kann.
aufgrund dieser gesamt mischwerte kann jegliche farbnote erstellt werden.


hier mal die 3 grundfarben in voller pracht .. und darunter
die von mir zerlegten einzelfarben in graustufen.
man sieht sehr deutlich das der jeweiligen farbe der maximale
weisswert zugeordnet wird.



als nächstes mal etwas normaler und lebendiger dargestellt



und folgend die zerlegung nach o. g. beispiel

zuerst ROT


dann GRÜN


dann BLAU


so
damit sollte auch ein anfänger einen gewissen durchblick
in sachen fotos und farbwerte (stufen) bekommen haben.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2004, 16:14   #2
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

und hier nochmal wesentliche marsrover fakten.

zu dem goldfarben/dunkel unterschied bei der trägerplatte
sei bemerkt - vermutlich wurde messing oder bronze dafür
verwendet (genaue info liegt mir nicht vor) ..
das bild der veränderung gleicht der oxidation dieser legierungen
auf der erde - wie grünspan bei kupfer (siehe geldmünzen).



-------------


der nächste beweis für meine echtfarben mischungen
aus den original rawdaten der nasa.

die auf den rovern montierte cd habe ich mit gleichen
filtern coloriert.

zum vergleich unten links im bild ein original colorpic
auf der erde aufgenommen.



------------

der mars hat nach meinen jetzt sehr lange andauernden
testreihen ein derart ausgeglichenes spektrum - da würde
jeder fotofetischist vor freude luftsprünge machen.
grandios ausgeglichene weissverhältnisse herrschen dort.

alle filtertestreihen die ich bisher mit auf der erde gemachten
fotos verglichen habe - gleiches objekt mars/erde rgb tab.
wie auf den fotos zu sehen - sind absolut einwandfrei.
die rgb filter L4,5,6 entsprechen der absoluten realität.

ohne jegliche nachbearbeitung - originale farbgebung.

aber einige kann man mit beweisen und prüfbaren fakten erschlagen
der letzte atemzug hebt die blockade nicht mehr auf.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2004, 16:19   #3
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

und hier nochmal ein marsbild .. welches ich aus original nasa
einzelwert graustufenbildern in originalfarbe zurück verwandelt
habe.
exakt nach o. g. filtern

http://mars.cya.de/op_colormix36.jpg
  Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2004, 18:53   #4
ReneK
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2004
Ort: Graz
Beiträge: 175
Standard

Zitat:
xakt nach o. g. filtern http://mars.cya.de/op_colormix36.jpg
Also ist der Mars doch mehr "Blau" als "Rot". Mir persönlich gefallen diese kleinen blauen Bällchen und Brocken
ReneK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2004, 11:14   #5
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hier mal was aktuelles / spirit sol 337 vom 20.12.2004

frisch von nane in RGB echtfarben zurück verwandelt und
zusätzlich eine kalibrierung gleicher daten mit einbezogen.





klick hier - im grösserem format noch besser zu betrachten

----
axso, fast vergessen ..
es wurde an den basisdaten absolut nichts von mir verändert !
keine filter für farbe/kontrast/helligkeit/schärfe etc ..
reine original nasa rgb s/w vorlagen mischung L4,5,6.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2004, 12:27   #6
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

und ich geh jetzt noch einen schritt weiter
JEDER studierte farbexperte ist jetzt aufgerufen
meine knallhart bewiesenen fakten zu widerlegen.

ich bin nur NANE und die fehlerhaften mischungen
kommen von der NASA

und ich wiederhole .. JEDER, der meine rgb marsbilder
mit fakten als falsch belegen kann .. vor dem werde ich
ewig meinen hut ziehen.
THEORIE IST HIER FEHL AM PLATZ !
MIT THEORIE KANN MAN KLOROLLEN FÜLLEN !


ICH BIN BEREIT DIESEN BEWEIS LIVE ZU ZEIGEN
, WENNS SEIN MUSS VOR LAUFENDEN CAMS IM TV.

meine software kostet übrigens nicht 15mio $
sondern ca 100 euro.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2004, 13:01   #7
Alhym
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dann mal eine Frage, wo du deinen Hut noch auflassen kannst

In deinem ersten Thread, mit den vielen Bildern, steht ganz am Anfang:

Wenn jemand das Studio rot beleuchtet ... zuviel Rotanteil...falsches Bild...Rotanteil reduzieren um wieder auf den richtigen Wert zu kommen.

Klar.

Doch wer stand mit einem Rotscheinwerfer am Mars?

Wenn die Kamera R.G.B. Zerlegung gemacht hat undm an die Rohdaten überlagt, kommt das Originalergebniss wieder raus. Klar kann man sich rumspielen und die Werte verändern? Doch wozu? Hat jemand dort ein rotes Licht hingestrahlt? Will man nicht eher das Original haben, was die Kamera dort sieht?
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2004, 13:05   #8
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

am besten ist es doch zwei versionen eines bildes zu haben, und zwar: so siehts auf dem mars aus und: so würde es mit irdischer athmosphäre aussehen
oder?
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2004, 13:10   #9
Alhym
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Verständlich. Aber nun bin ich, nach einiger Verwirrung, dahintergestiegen was nane tut.

Und wenn er normale RGB Farbbilder entweder in der Transmissivitätsgrenze verändert oder aber die 0-255;0-255 Kurve so ändert, dass diverse Werte gestreckt oder gedehnt werden bzw. einen fixen Betrag abzieht (Rotanteil rausnehmen) aus einem der drei Informationsträger...verfälscht er das Original.

Klar wäre es interessant zu sehen, wie es aussehen würde wäre unsere Atmosphäre dort...blauer Himmel und so, entsteht ja durch die Atm. Aber wenn die Kamera solche RGB Bilder liefert, so rot, und es ist am Mars dort so rot...sieht es am Mars nun mal so aus, da braucht es keine Anpassung an unsere "irdischen Standards"
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2004, 13:16   #10
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@da kami
schau mal genau hin .. genau das hab ich gemacht.
diesen direkten vergleich .. erde und mars .. gleiches objekt.

und der mars hat fürs auge keinerlei abweichung von der
farblichen bzw ausgeleuteten atmo.
sprich .. die cam von den rovern .. mit filter L4,5,6 = rgb
sind 100% in der umsetzung wie auf erden.
schau mal genau auf meine bilder in diesem thread .. welche
das kalibrierteil und zum anderen die montierte cd zeigen.
im direktvergleich erde/mars aufnahme.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleiner Hinweis für Morgen: Liveblogging Zeitungsjunge Fischblog 0 01.07.2008 15:12
Wichtiger Hinweis an Copyright-Inhaber! Admin Ankündigungen & Informationen 0 11.01.2008 19:44
Der längste Name der Welt als Hinweis auf Außerirdische? Zwirni Paläo-SETI 0 02.07.2004 15:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:56 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.