:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Religion > Kulte & Sekten

Kulte & Sekten Positive wie negative Erfahrungen mit Kulten und Sekten, Empfehlungen oder Warnungen - nur bitte keinen allzu übertriebenen missionarischen Eifer! Sachlichkeit ist hier besonders gefragt!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2015, 16:28   #1
Vetenaya
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Heiliges Nilpferd

Hallo. Vor einiger Zeit hatte ich- nach dem Tod meiner Mutter und dem Wohnungsbrand( den die Katzen knapp überlebt haben) als es schien als würde mein Stiefvater nicht mehr lange leben - vor, mich umzubringen. Im Krankenhaus erschien mir ein lotosfarbenes Nilpferd und sprach zu mir. Es meinte ich solle mir keine Sorgen um meinen Stiefvater machen und erzählte mir seine Geschichte. Einst war es ein normales Nilpferd, aber dann verirrte es sich eines Tages in eine Wüste. Viele Tage irrte es umher und wäre beinahe verdurstet, als ihm auf einmal Siddhartha Gautama erschien und ihm Wasser zu trinken und Lotos Blüten zu essen gab. Seitdem ist das Nilpferd unsterblich, teils in dieser Welt teils in der Welt der Geister.
Das Nilpferd half mir, mich wieder mit meinem Stiefvater zu versöhnen und Kontakt zu den Seelen meiner Mutter und meines Vaters(er starb, als ich 7 war) aufzunehmen.
Später erklärte es mir, dass die Aufgabe der Menschheit sei, die Biosphaere der Erde vor Asteroiden und Naturkatastrophen zu schützen und die Saat des Lebens auf andere Planeten zu verbreiten. Schon einmal wäre eine raumfahrende Spezies von der Erde zu anderen Welten aufgebrochen. Es handelt sich um die Meion, reptiloide Säuger( sie säugen ihre Kinder mit Blut), die vor 65 Mio. Jahren dem Untergang entkommen sind. Nicht alle Meion flohen in den Weltraum, einige gingen unter die Erde. Sie sind die Annunaki der Sumerer und ihre Erzählungen vom Auszug ihrer Brüder ins All war die Grundlage für die Geschichte der Arche Noah.
Das Nilpferd gab mir den Auftrag, die Botschaft zu verbreiten, dass wenn es von genug Leuten angebetet wird es Kontakt zu den Meion aufnehmen könnte um mit deren Technologie ein goldenes Zeitalter für die Menschheit einzuleiten.
Vielen Dank fürs Lesen
Vetenaya
  Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2015, 17:39   #2
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.384
Standard

Zitat:
Zitat von Vetenaya Beitrag anzeigen
Das Nilpferd gab mir den Auftrag, die Botschaft zu verbreiten, dass wenn es von genug Leuten angebetet wird es Kontakt zu den Meion aufnehmen könnte um mit deren Technologie ein goldenes Zeitalter für die Menschheit einzuleiten.
Vielen Dank fürs Lesen
Vetenaya
Vielen Dank für's Schreiben.
Leider kann ich jemanden, den ich nie gesehen habe, nicht anbeten.
Aber wenn sich das Nilpferd bereit erklärt, sich mir zu zeigen, dann will auch ich guten Willen zeigen, und es anbeten.
Is ja letztlich für uns alle.



P.S.: Am liebsten wäre mir, es zeigte sich heute Abend zwischen 20 und 22:00 Uhr in einer Werbepause.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2015, 18:54   #3
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.258
Standard

Äh ja. Willkommen im Forum. Wenn das Nilpferd wieder erscheint, biete ihm einfach einen Löwenzahnsalat an. Nilpferde stehen auf Löwenzahn, und sie trampeln Feuer aus. Es handelt sich dabei wohl um Mißverständnisse, zumindest im Fall von Lagerfeuern.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2015, 23:01   #4
alarich
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alarich
 
Registriert seit: 24.10.2014
Beiträge: 371
Standard

Zitat:
Das Nilpferd gab mir den Auftrag, die Botschaft zu verbreiten, dass wenn es von genug Leuten angebetet wird es Kontakt zu den Meion aufnehmen könnte um mit deren Technologie ein goldenes Zeitalter für die Menschheit einzuleiten.
Dann wünsche ich viel Glück mit der Mission. Allerdings sind Spartenforen nicht unbedingt der beste Weg um damit anzufangen. Am besten du versuchst es zunächst einmal über Facebook.

Was hast du denn noch zu bieten? Ich meine das Christentum hat uns Weihnachten, Ostern und Pfingsten als gesetzliche Feiertage geschenkt. Sind die bei deinem Angebot auch inklusive, oder fallen die weg?
__________________
Die Köpfe rollen, die Ärsche bleiben!
alarich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2015, 23:44   #5
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.775
Standard

Verträgt sich das Nilpferd mit dem unsichtbaren rosafarbenen Einhorn?
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 01:02   #6
Metis
Benutzer
 
Benutzerbild von Metis
 
Registriert seit: 10.01.2011
Beiträge: 87
Standard

Danke für diesen Beitrag. Die Leute hier freuen sich immer über was Neues, sonst wirds ja langweilig
__________________
Eins ist sicher
Nichts ist sicher
Nicht einmal das ist sicher
Joachim Ringelnatz
Metis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 09:01   #7
Spöckenkieker
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 1.191
Standard

WOW, das kommt davon wenn man Madagascar schaut und zuviel Käse vor dem Einschlafen futtert.
Spöckenkieker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 16:10   #8
Vetenaya
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bis jetzt hat das heilige Nilpferd angekündigt, dass es einmal im Jahr ein ritelles Besaufnis mit einem Trunk geben wird, dessen Rezeptur es mir noch verraten wird. (Mir schwant da unheilvolles aber ich will den Teufel nicht an die Wand malen. )
Das Problem ist, dass ich im Moment keinen festen Wohnsitz habe, daher bin ich noch immer in der Klinik und kann meine Erkenntnisse nicht in Buchform bringen.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 16:18   #9
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.646
Standard

Zitat:
Zitat von Vetenaya Beitrag anzeigen
Bis jetzt hat das heilige Nilpferd angekündigt, dass es einmal im Jahr ein ritelles Besaufnis mit einem Trunk geben wird, dessen Rezeptur es mir noch verraten wird. (Mir schwant da unheilvolles aber ich will den Teufel nicht an die Wand malen. )
Das Problem ist, dass ich im Moment keinen festen Wohnsitz habe, daher bin ich noch immer in der Klinik und kann meine Erkenntnisse nicht in Buchform bringen.
Ist denn das Nilpferd noch immer bei Dir?
__________________
AMEN
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 16:30   #10
Vetenaya
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Momentan nicht, es erscheint nur wenn ich schlafe oder wenn ich betrunken bin ( zumindest hat es das angekündigt, ich weis nicht ob es stimmt, da ich seit meinem Suizidversuch in Kliniken war und nicht trinken durfte. )
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
heiliges übersetzen nane Religion 0 01.02.2005 03:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:00 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.