:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen

Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen Vulkane, Erdbeben, Tsunamis, Wetteranomalien und -katastrophen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2013, 12:58   #1
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard Unser Wetter und die Rossby-Wellen

Interessanter Artikel über die Hintergründe der ungewöhnlichen Wetterlage zur Zeit: Mehr Extremwetter, weil das Eis am Nordpol schmilzt?

Zitat:
Wissenschaftler vermuten schon lange, dass der Klimawandel in der Arktis das Wetter auf der gesamten Nordhalbkugel verändert. Jetzt beginnen sie, die komplexen Zusammenhänge zwischen Ozean und Atmosphäre zu verstehen.
Dies Video erklärt die im Artikel angesprochenen Zusammenhänge auch gut: http://www.youtube.com/watch?v=4spEuh8vswE
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2013, 18:20   #2
kfir007
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Eine weitere erstaunliche Entwicklung findet zum Beispiel beim Wein statt.
Ich hab mich in den letzten Jahren immer gewundert, wieso die Weine aus Frankreich, Italien und auch aus der Schweiz immer mehr Alkohol-Prozente haben.
Vor 20 Jahren war ein normaler Bordeaux mit 12% Alkohol der Standart. Heute haben die meisten Weine aus dem Bordelais mindestens 13 bis 13,5 %. Kürzlich wurden in einer Reportage Winzer nach dem Grunde gefragt. Die Antwort:
Heute findet die Weinlese 2 bis 4 Wochen früher statt, die Weine haben durchs Band mehr Oechsle und daher auch mehr Alkohol...
Genau das Gleiche an den Sonnenhängen des Genfersees, die Chasselat-Weissen haben alle 1,5 bis 2 % Mehr Alkohol !

Also es findet tatsächlich eine fast unbemerkte Umwälzung in den Wärmenzyklen statt, auch wenn jetzt dieser Winter arschkalt ist...


Geändert von kfir007 (27.03.2013 um 18:25 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2013, 00:00   #3
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Kfir... ich würd eher sagen, das das wohl eher an den neuen Zuchthefen, die nicht so früh an Alkoholvergiftung sterben...

Mehr Öchsle? Gerne. Ich hab den Mist rund ums Rhonetal bis hinter ins Aostatal, Genfer See und Savoien im Franzackental probiert.... das sind durch die Bank Säuerlinge mit viel Körper.... ein Wein zum Beissen. Klar das man das nur zum Käsefondue trinken kann.

Das ist aber kein Wunder, wenn das Zeug in so einem schattigen Tal wächst, wo bis in den April der Schnee liegt.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2013, 08:01   #4
kfir007
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Llewellian Beitrag anzeigen
Kfir... ich würd eher sagen, das das wohl eher an den neuen Zuchthefen, die nicht so früh an Alkoholvergiftung sterben...
Mehr Öchsle? Gerne. Ich hab den Mist rund ums Rhonetal bis hinter ins Aostatal, Genfer See und Savoien im Franzackental probiert.... das sind durch die Bank Säuerlinge mit viel Körper.... ein Wein zum Beissen. Klar das man das nur zum Käsefondue trinken kann.
Das ist aber kein Wunder, wenn das Zeug in so einem schattigen Tal wächst, wo bis in den April der Schnee liegt.
Aber Bordeaux magst du schon?
Mein Beitrag beruft sich auf eine Sendung von arte, die diverse Winzer aus dem Bordelais gefragt haben. Dort wurde auch gezeigt, wie neuerdings Weine in Südengland (!) angepflanzt werden.
Es tut sich also schon was in Sachen Klima.

Übrigens die Chasselat-Trauben der schweizer-Weissweine zeichnen sich durch relativ wenig Säure und blumige Körper aus, die guten Tropfen kosten natürlich mehr als der billige Fendant für 6 CHF. Könnte es sein, dass du nur die billigsten getrunken hast..?.

http://bazonline.ch/leben/wein/Chass...story/22292293

Und auch in Deutschland freut man sich über "Veränderungen":
http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...-a-799044.html

Geändert von kfir007 (28.03.2013 um 08:29 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2013, 09:00   #5
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Öhm.. nein. Ich hatte schon ein paar "gute". Zumindest dem Verständnis von mehreren Schweizern nach, die das alles bezahlten...

Der aus Sierre z.b. Da war ich ja erst vor kurzer Zeit. Ja. Der ist ok. Recht erdig, aber ok.


Und was die guten, teuren Weine aus Dézaley,Cully,Epesses betrifft... die immer so hochgehalten werden... das ist ein 10 x 10 km Gebiet am Südhang des Genfer Sees, wo der Wein in den Abgasen zwischen Stadthausschluchten und der Leitplanke der Autobahn 9 zwischen Montreux und Lausanne angebaut wird. Tolles Terroir.

Man sagt: Echte Leckerchen.

Ich sage: Mein Fall ist es nicht.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2013, 11:14   #6
kfir007
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Und was die guten, teuren Weine aus Dézaley,Cully,Epesses betrifft... die immer so hochgehalten werden... das ist ein 10 x 10 km Gebiet am Südhang des Genfer Sees, wo der Wein in den Abgasen zwischen Stadthausschluchten und der Leitplanke der Autobahn 9 zwischen Montreux und Lausanne angebaut wird. Tolles Terroir.
Äm, das ist nicht ganz richtig, so sieht die Lavaux-Goldküste (Südhang direkt am Genfersee) aus, und das ist nur ein kleiner Teil des Weingebiets:


wiki

Oben links ist die Autobahn. Da der Wind aber meistens aus Westen oder Süden kommt, gibts da praktisch keine unangenehmen Einflüsse des Verkehrs.


Geändert von kfir007 (28.03.2013 um 11:16 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2013, 11:51   #7
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.153
Standard

Aarrrrrrgh. Eine Katastrophe. Künstliche Marktverknappung. Vergiftung! Bausünden!
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2013, 12:00   #8
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Richtig. Die Nordküste mit dem Südhang ist so lang wie der Genfer See. Aber nur aus einem winzig kleinen Gebiet soll der richtig gute Wein kommen.... ist wie mit der Champagne... überall drumrum wird auch Wein angebaut.

...*hüstel*... Wahrscheinlich liegts an mir. Ich kann ja gutem, teuren Champagner auch nichts abgewinnen.

PS:

Bin da ja erst letztens vorbeigeballert...


We all came out to Montereaux,
On the Lake Geneva shoreline.
To make records with a mobile,
We didn't have much time.
But Frank Zappa and the Mothers,
Were at the best place around,
But some stupid with a flare gun,
Burned the place to the ground.
Smoke on the water and fire in the sky.
Smoke on the water...

They burned down the gambling house,
It died with an awful sound.
(Uh) Funky Claude was running in and out,
Pulling kids out the ground.
When it all was over,
We had to find another place.
But Swiss time was running out,
It seemed that we would lose the race.
Smoke on the water and fire in the sky.
Smoke on the water...

Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2013, 12:02   #9
kfir007
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Aarrrrrrgh. Eine Katastrophe. Künstliche Marktverknappung. Vergiftung! Bausünden!
?

Lieber basti 79, könntest du uns liebenswürdigerweise erklären, was du meinst?!

Neugierig
  Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2013, 12:25   #10
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.153
Standard

Es war ein Witz. Tut mir leid. Ich meinte: das ist aber hübsch da.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cool: Ein Gel, das Wellen schlägt Zeitungsjunge Fischblog 0 20.08.2008 00:30
Dorsch schlägt Wellen Zeitungsjunge scienceticker.info 0 07.05.2008 06:26
Sternschnuppen und Wetter Acolina Astronomie 0 25.08.2005 12:09
elektromagnetische Wellen aus den Tiefen Zwirni Amerika 2 12.07.2005 14:20
Falsche Wellen Robitobi Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 8 28.06.2005 16:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:26 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.