:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Raumfahrt > Mission Mars

Mission Mars Das größte Raumfahrtprojekt unseres Jahrhunderts - Wann werden die ersten Menschen auf dem Mars landen? Was erwartet sie dort? Wird man den Mars mittels Terraforming in einen blühenden Planeten verwandeln?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2002, 08:16   #1
UrsulaU
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Mars Mythen

Mars:

Astrologisch: Der Planet, der das Männliche verkörpert.

Griechische Mythologie: Der Kriegsgott

Marsianer: Wie stellt man sich die vor?

Marsmenschen: Warum denkt man, sie seien grün?
Und warum sind sie überhaupt zu so einem
gängigem Begriff geworden?
Sind sie dasselbe wie Marsianer?

Astronomisch: Erst kommt der Mond, dann die Venus,
dann der Mars , dann Merkur
(von der Erde her gesehen)
Quelle: Dragonhoard

Liebe Grüße, UrsulaU
  Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2002, 11:31   #2
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard RE: Mars Mythen

Zitat:
Original von UrsulaU
Astronomisch: Erst kommt der Mond, dann der Merkur, dann
die Venus, dann der Mars
(von der Erde her gesehen)
?? Wie meinst du denn das ??
Von der Entfernung her, ist uns der Mond am nächsten, aber dann:
Als nächstes kommt die Venus, mit ca. 41 Mio km, dann der Mars, mit ca. 78,3 Mio km, dann erst Merkur mit ca. 89,7 Mio. km. Der Jupiter mit einer Entfernung zur Erde von ca. 629 Mio km hält schon einen deutlichen Sicherheitsabstand.

Aber vielleicht hast du ja nicht den Abstand gemeint?
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2002, 17:39   #3
UrsulaU
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Mars Mythen

Lieber Dragonhoard,
ich hab schon den Abstand von der Erde gemeint - hab mich wohl falsch erinnert - und eine kleine Ahnung in mir sagte, daß du den Beitrag nochmal überprüfst - wollte ihn dir schon mailen - aber es hat so geklappt... )
Liebe Grüße, UrsulaU
  Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2002, 17:46   #4
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard

Aber sicher, wird wollen doch nicht, dass hier jemand was Falsches lernt!
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2002, 18:01   #5
UrsulaU
Gast
 
Beiträge: n/a
Ausrufezeichen Mars-Mythen

Ein Mythos sagt, daß vor langer Zeit das Experiment gestartet wurde, sich von "Gott", dem All-Einen, dem Licht, abzuspalten. Diese Abspaltung sei von Lucifer (Lichtbringer) angeführt worden und sei duch die Menschen verkörpert, in denen sich das Licht, der Geist, mit der Materie verbindet.

Diese "Lucifer-Fraktion" soll zunächst Venus und Mars besiedelt haben (Venusier / Marsianer). Nachdem Mars unbewohnbar wurde (aus welchem Grund auch immer), seien die Menschen zur Erde ausgewandert und hätten sich dort angesiedelt.

(Und jetzt geht es wieder zurück zum Mars?!)

Kennt ihr diesen Mythos? Ist das so richtig wiedergegeben?

Liebe Grüße, UrsulaU
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2002, 22:37   #6
Inquisitor
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,
das deckt sich in etwa mit mit der Theorie aus dem Buch "Die Götter von Eden" von W. Bradley, ohne Venus und Mars allerdings. Danach sind die Götter ( =Außerirdische ) vor den ersten Menschen auf die Erde gekommen, um Rohstoffe abzubauen. Die Arbeit wurde den "Göttern" aber bald zu schwer und so entschloß man sich, eine art Sklavenrasse zu erschaffen, die die niederen Arbeiten verrichten sollte.
Die ersten Exemplare dieser Sklavenrasse waren Adam und Eva. Einer der "Götter" war aber gegen die Sklavenhaltung geistiger Wesen. Dieser eine war laut alten mesopotamischen Texten Ea, Fürst der Erde. Er gründete die Bruderschaft der Schlange zur Erlangung und Erhaltung geistigen Wissens.
Er gab auch Eva die "Frucht der Erkenntnis"; d.h. sie wurde geistig und ethisch aufgeklärt. Eva ( und später auch Adam ) wurden sich plötzlich ihrer Lage bewußt (in der Bibel dadurch versinnbildlicht, daß sie sich ihrer "Nacktheit" bewußt wurden).
Die Bruderschaft der Schlange wurde aber schnell von den anderen "Göttern" besiegt und ihre Philosophie ins Gegenteil verkehrt. Ea´s Titel wurde von "Fürst der Erde" in "Fürst der Finsternis" (=Luzifer) geändert und sein Ruf für alle Zeiten ruiniert.

Gruß
Inquisitor
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2002, 23:57   #7
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard

Das klingt auch so ähnlich wie die Geschichte die Sitchin aus den Überlieferungen der alten Sumerern herauslesen will.
Nur die Sache mit dem Schlangenkult kommt dort nicht vor...
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2002, 20:48   #8
Willi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2002
Ort: Oberbayern
Beiträge: 363
Standard RE: Mars-Mythen

Zitat:
Original von UrsulaU

Lucifer (Lichtbringer)
Zu Luzifer (Teufel, Satan) habe ich folgende Geschichte gehört: In Mesoptamien (oder angrenzende Gegenden) gab es einen Gott (oder Götzen) mit Namen "Baal Zebub". Aus diesem wurde im Laufe der Zeit "Beelzebub" = Teufel, Satan.
Nun, dieser "Baal Zebub" war der Fliegengott....

Viele Grüße
Willi
Willi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2002, 21:59   #9
cHaos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Mars-Mythen

Zitat:
Original von Willi
Zu Luzifer (Teufel, Satan) ...
Der Name Lucifer bezeichnet ursprünglich den Planeten Venus und hebt seine Helligkeit hervor.

Demnach könnte es mit der "Lucifer-Fraktion" schon denkbar sein.

Aber was es mit dem "Gesicht" und die "Pyramiden" auf sich hat wird man erst erfahren wenn man davor steht, aber die Möglichkeit das sie erschaffen wurden könnte auch sein.

ChH
  Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2002, 22:24   #10
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Mars-Mythen

[quote]Original von Willi
Zitat:
[i]Original von UrsulaU
[...]In Mesoptamien (oder angrenzende Gegenden) gab es einen Gott (oder Götzen) mit Namen "Baal Zebub".
Der Gott Baal wurde bereits von den Sumerern verehrt und findet sich tatsächlich in zahlreichen vorderasiatischen Zivilisationen wieder. U.a. wurden nach ihm bereits von den Erbauern die heutigen Ruinen von Baalbek benannt. Diese gewaltigen Steinplatten, die selbst heute schwer zu transportieren sind, wurden u.a. von den Römern nochmals überbaut, so dass heute von der gesamten Anlage "nur" die gewaltigen Brocken übrig sind - und diese bieten bereits einen gewaltigen Anblick. Manche moderneren Archäologen legen den Bau dieses Anlagen auf vor über 8000 Jahren fest, sie sollen gleichzeitig mit dem Sphinx und den 3 großen Pyramiden gebaut wurden sein - von wem? noch neuere Thesen sprechen von Aliens - wo wir wieder zurück beim Thema Mars-Mythen wären
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mars Express: Details aus dem Grand Canyon des Mars Zeitungsjunge astronews.com 4 01.04.2008 12:33
Maori Mythen beschreiben Jupiter-Ringe Moredread Paläo-SETI 8 31.12.2006 13:28
Moderne Mythen: Vampir in Birmingham? Desert Rose Kryptozoologie 4 11.05.2005 09:53
In vielen Mythen kommen blumige Beschreibungen von Raketenstarts vor! HaraldL Psychologie & Parapsychologie 1 10.01.2004 23:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:51 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.