:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen

Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen Vulkane, Erdbeben, Tsunamis, Wetteranomalien und -katastrophen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.04.2011, 18:40   #1
badhofer
Grünschnabel
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: steyr AUSTRIIA
Beiträge: 2
Standard Alle AKW waren auch im Normalbetrieb ein Super Gau!

So werden viele Generationen nach uns über unser Zeitalter sprechen!
Man stelle sich vor, die Neandertaler hätten AKW gehabt
und wir müssten uns heute noch mit ihrem Abfall herumschlagen!
__________________
Als wir Kinder waren, wurde uns gelehrt: "Du sollst nicht lügen"
Jetzt sind wir groß geworden, jetzt fragen wir: "Was ist die Wahrheit?"
badhofer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2011, 11:51   #2
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.785
Standard

Nun ja, den ersten Kernreaktor gab es vor 2 Milliarden Jahren in Oklo. Und interessanterweise sind auf unserer Erde genug Stoffe über Millionen Jahre sicher eingelagert, die in der Biosphäre großen Schaden anrichten können, wie zum Beispiel Erdöl.
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2011, 14:07   #3
Manx
Foren-As
 
Benutzerbild von Manx
 
Registriert seit: 18.10.2007
Ort: Minden
Beiträge: 915
Standard

Da kann man Harald nicht widersprechen. Auch wenn man mich schon einmal abgewürgt hat, trotzdem noch einmal die Frage: Was ist ein "Super-GAU"? Ich kenne den Begriff "GAU" als "größten anzunehmenden Unfall". Also "Noch viel, viel größer als der größte.." oder was?

Sollte ich, wenn ich mir mal einen Blechschaden am Auto eingehandelt habe, gleich von einer "Verkehrskatastrophe" sprechen oder was?
__________________
Mein Perpetuum Mobile funktioniert jetzt,
es braucht nur verdammt viel Strom.
Manx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2011, 14:33   #4
Cathetel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 105
Standard

Wahrscheinlich kennst du die Antwort ja, aber ein Gau ist immer nur auf das AKW beschränkt und kann durch die Sicherheitssysteme noch selbst reguliert werden.

Erst wenn der Gau die grenzen des AKW überschreitet, nennt man es einen Super Gau.

Wenn wir uns hier auf die Definition von WIKI beziehen sind die Bezeichnungen hier auch speziell für AKW's definiert und lassen sich nicht auf Verkehrsunfälle 1 zu 1 übertragen

Ich verstehe nur den Ausgangspost nicht ganz? Alle AKW's sind Super Gaus weil sie Abfall produzieren, den wir nicht entsorgen können?
Cathetel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2011, 15:00   #5
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.598
Standard

Zitat:
Zitat von Manx Beitrag anzeigen
Da kann man Harald nicht widersprechen. Auch wenn man mich schon einmal abgewürgt hat, trotzdem noch einmal die Frage: Was ist ein "Super-GAU"? Ich kenne den Begriff "GAU" als "größten anzunehmenden Unfall". Also "Noch viel, viel größer als der größte.." oder was?

Sollte ich, wenn ich mir mal einen Blechschaden am Auto eingehandelt habe, gleich von einer "Verkehrskatastrophe" sprechen oder was?
Bin darin auch nicht der Experte, aber als GAU wird für Atomkraftwerke der "größter anzunehmender Unfall" definiert. Ein Unfall, der somit im Krisenmanagement einplanbar, kalkulierbar ist.
Somit wäre ein SUPER-GAU ein Unfall, der nicht mehr angenommen werden kann und somit nicht mehr kalkulierbar ist.

Was ein DAU ist, wisst ihr auch? Als IT-Administrator sollte man das wissen.
Das ist nämlich der "dümmste anzunehmende User"

MfG

MJ
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2011, 16:08   #6
badhofer
Grünschnabel
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: steyr AUSTRIIA
Beiträge: 2
Standard

Zitat:
Somit wäre ein SUPER-GAU ein Unfall, der nicht mehr angenommen werden kann und somit nicht mehr kalkulierbar ist.
Der radioaktive Abfall unserer AKW ist für die kommenden Generationen nicht kalkulierbar.
Für sie sind unsere AKW ein Super GAU
__________________
Als wir Kinder waren, wurde uns gelehrt: "Du sollst nicht lügen"
Jetzt sind wir groß geworden, jetzt fragen wir: "Was ist die Wahrheit?"
badhofer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2011, 12:37   #7
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.598
Standard

Zitat:
Zitat von badhofer Beitrag anzeigen
Der radioaktive Abfall unserer AKW ist für die kommenden Generationen nicht kalkulierbar.
Für sie sind unsere AKW ein Super GAU
Wenn's nicht so traurig und richtig wär, müsste man darüber lachen.
Der radioaktive Abfall ist eine andere Baustelle und hat nichts mit dem Betrieb eines AKW's zu tun.
Die derzeitige Linie ist ja, erst einmal ins Zwischenlager, und dann wenn wir technisch weiter sind, wird uns schon eine Lösung einfallen!

MfG

MJ
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 12:03   #8
MajorTom
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@MJ01

Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
Wenn's nicht so traurig und richtig wär, müsste man darüber lachen.
Der radioaktive Abfall ist eine andere Baustelle und hat nichts mit dem Betrieb eines AKW's zu tun.
Die derzeitige Linie ist ja, erst einmal ins Zwischenlager, und dann wenn wir technisch weiter sind, wird uns schon eine Lösung einfallen!
MfG
MJ
Moin,

bin auch mal hier - der Abfall gehört schlichtweg dahin (original verdünnt mit Sondermüll?) zurück, wo er bzw. seine VorStoffe herkommen oder wohin sonst ? In Richtung Erdkern? oder raus (Werner von Braun) - ab in die Sonne - wäre echt nicht schlecht, aber 1) Sicherheit(!!) & 2) costa quanta oder 3) einfach weg raus aus dem System knapp am Jupiter vorbei --> dann doch gleich die Sonne ?
Nimmt man genug auf einmal, rechnet sich's auch - aber: den Mond wollen wird doch verschonen, denn auf dem Mond wollen wir wohnen ?! - also gleich ganz in die Sonne - keinesfalls Mars, denn der bringt verbrauchte Energ.....


-MfG- MT
  Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 12:25   #9
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.598
Standard

Zitat:
Zitat von MajorTom Beitrag anzeigen
Moin, bin auch mal hier - der Abfall gehört schlichtweg dahin (original verdünnt mit Sondermüll?) zurück, wo er bzw. seine VorStoffe herkommen oder wohin sonst ? In Richtung Erdkern? oder raus (Werner von Braun) - ab in die Sonne - wäre echt nicht schlecht, aber 1) Sicherheit(!!) & 2) costa quanta oder 3) einfach weg raus aus dem System knapp am Jupiter vorbei --> dann doch gleich die Sonne ?
Nimmt man genug auf einmal, rechnet sich's auch - aber: den Mond wollen wird doch verschonen, denn auf dem Mond wollen wir wohnen ?! - also gleich ganz in die Sonne - keinesfalls Mars, denn der bringt verbrauchte Energ
Naja Plutonium & Co können nicht mehr dorthin zurück von wo sie herkommen, denn zum Unterschied von vorher, strahlen sie jetzt ganz schön, und die 64 bis 48.000 Jahre unter Verschluss in einem Bergwerk, halten die Fässer, wie man eben erst erfahren musste, auf die Dauer auch nicht immer aus.
Aber die Alternative "in die Sonne schießen", kostet neben dem pekuniären und dem Sicherheitsaspekt, derzeit auch mehr Energie, als man aus diesem Material herausbekommt!

MfG

MJ

Geändert von MJ01 (29.04.2011 um 14:41 Uhr).
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 12:44   #10
MajorTom
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@MJ01

sicher ? Ich meinte halt die ganz große Rakete - ein ganzer Blumenstrauß von kleine sozusagen, also mehrere im Verbund usw.
Man standardisiere eine "Marke WiderstandsFähigkeit Ruski",wo der Hauptteil des Antriebs nicht abge3stoßen wird, sondern zurückkehrt (Recycle) wie ein Shuttle, die Spitze mit dem Unrat saust mit der eben gerade dazu benötigten Geschwindigkeit über den point of no return hinaus Richtung Sonne, kann sie ja spiralig oder so 130000 Jahre umkreisen bis sie hineinfällt

Teurer als die Zwischenlager & Endlager ? Wenn ale zusammen ?
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Super-Erden im Dreierpack Zeitungsjunge scienceticker.info 0 16.06.2008 13:30
Muß das sein? - Nach der "Super Nanny" kommt jetzt die "Super-Frauchen" Desert Rose Kurioses 6 07.02.2005 02:57
Super-Vulkane Garret Diverses 1 18.09.2003 22:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:32 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.