:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? > Wer sind die UFO-Melder und -Sichter?

Wer sind die UFO-Melder und -Sichter? Die Hauptsäule der UFO-Forschung in der Diskussion

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.2003, 14:49   #1
T.A. Günter
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2002
Beiträge: 196
Standard Menschen mit UFO-Sichtungserfahrungen (ZfA)

Hi There,

ich möchte hier auf eine jüngst veröffentliche Studie in der Zeitschrift für Anomalistik hinweisen. Diese Studie mit dem Titel "Menschen mit UFO-Sichtungserfahrungen. Eine Umfrage unter 447 Besuchern von Volkshochschulvorträgen zum UFO-Phänomen" untersucht Korrelationen von UFO-Sichtungserfahrungen und verschiedenen Themen wie Alter, Geschlecht, Bildung, Konfession usw.
Soweit ich weiß, wird es übrigens auch in den nächsten beiden Ausgaben der ZfA Beiträge zu diesem Themenkomplex geben. Man darf also gespannt sein.

Hat jemand von euch diesen Beitrag gelesen? Ich glaube, da gibt's reichlich Diskussionsstoff

Beste Grüße
Tino
T.A. Günter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2003, 15:45   #2
Commander Duke
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2003
Beiträge: 327
Standard

hmmm dein Link scheint nicht zu funktionieren....
Oder liegts an mir?
Commander Duke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2003, 18:13   #3
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.877
Standard

Im Link fehlte ein t, jetzt funzt er

Vorab, ich kann sowohl die "Zeitschrift für Anomalistik" sowie eine Mitgliedschaft in der "Gesellschaft für Anomalistik e.V." jedem, der sich kritisch und auf wissenschaftlicher Basis mit grenzwissenschaftlichen Themen auseinander setzen möchte, nur empfehlen!

Zur oben angesprochenen Studie von Edgar Wunder und Rudolf Henke: Da sie online nicht verfügbar ist, werde ich hier mal ein paar Eckpunkte und Ergebnisse aufzählen, damit auch diejenigen, denen sie zur Zeit nicht vorliegt, etwas genauer wissen, worum es geht.

Befragt wurden 447 Besucher von Vorträgen zum UFO-Phänomen an baden-württembergischen VHS, 95 unter ihnen hatten bereits einmal ein für sie nicht identifizierbares Objekt am Himmel beobachtet.

Entgegegen einiger landläufiger Annahmen kommt diese Studie zu dem Schluss, dass Geschlecht, Alter, Schulbildung, (subjektiv empfundene) Religiosität, astronomisches Wissen sowie ein Interesse an parawissenschaftlichen oder esoterischen Themen keinen Einfluss darauf haben, ob man etwas Unidentifizierbares am Himmel sieht. Kurz: Nicht nur "Spookys" ("Gläubige") sehen UFOs , ebenso nicht nur astronomisch Ungebildete - wie ja immer mal wieder gern behauptet wird.

Interessanterweise besteht nach dieser Studie allerdings für Konfessionslose eine höhere Wahrscheinlichkeit wiederholt UFOs zu sehen als für Kirchenmitglieder, wobei es für eine nur einmalige Sichtung unerheblich ist, ob jemand einer Kirche angehört oder nicht. Dieses Phänomen müsste noch näher untersucht werden.

Wer überzeugt ist, dass hinter dem UFO-Phänomen außerirdische Raumschiffe stecken, hat nach dieser Studie eine deutlich erhöhte Chance, ein UFO zu sehen. Allerdings müsste diesbezüglich noch näher untersucht werden, ob nun eine Sichtung den Glauben an die Existenz außerirdischer Raumschiffe erhöht oder umgekehrt.

Ein Problem dieser Studie ist sicher der Begriff "UFO" an sich, da darunter Vieles verstanden wird. Auch die Autoren kommen zu dem Schluss, dass dieser Begriff in zukünftigen Untersuchungen besser durch nicht derart vorbelastete und klarer definierte Begriffe ersetzt werden sollte. "UFO" wird z.B. allzu oft nicht nur in seinem eigentlichen Sinne von "nicht identifiziertes, fliegendes Objekt" verstanden, sondern landläufig meist grundsätzlich mit einem "außerirdischem Raumschiff" gleich gesetzt.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2003, 20:12   #4
Commander Duke
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2003
Beiträge: 327
Standard

Die Seite ist echt super!
Besonders die laufenden Projekte sind nicht schlecht, grmpf....hab ich erstmal wieder was zu lesen

On-Topic:

Gab es nicht schonmal so eine Studie, in der alle möglichen Zeugen befragt wurden usw. ?
Commander Duke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2003, 20:26   #5
T.A. Günter
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2002
Beiträge: 196
Standard

Hi Duke,

an welche Studie denkst du? Meines Wissens gibt es keine solche Studie bezüglich von UFO-Sichtern. Es wurden zwar schon verschiedene Umfragen gemacht (u.a. Polls im Internet), aber diese wurde weder statistisch korrekt ausgewertet (höchstens ausgezählt) noch die richtigen Fragen gestellt. Zumeist ging es da auch um den UFO-Glauben an sich.
Ich hoffe, dass die offenen Fragen dieser Umfrage noch weiter verfolgt werden. Erstaunlicherweise wurde da ja kein Zusammenhang der Sichtungen und dem Interesse an esoterischen / paranormalen Themengebieten aufgedeckt, so dass die Autoren diese Hypothese als erschüttert betrachten. M.E. bedarf dieser Aspekt jedoch weitern Untersuchungen, bevor man sich hier festlegt.

Beste Grüße
Tino Günter
T.A. Günter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2003, 21:34   #6
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.877
Standard

Zitat:
Original von Tino Günter
Erstaunlicherweise wurde da ja kein Zusammenhang der Sichtungen und dem Interesse an esoterischen / paranormalen Themengebieten aufgedeckt, so dass die Autoren diese Hypothese als erschüttert betrachten. M.E. bedarf dieser Aspekt jedoch weitern Untersuchungen, bevor man sich hier festlegt.
Jepp, das sehe ich auch so, insbesondere auch im Zusammenhang mit der hohen Signifikanz der Korrelation der Überzeugung, hinter UFOs stecken außerirdische Raumschiffe, mit der Häufigkeit von Sichtungserlebnissen, bei der ja leider die etwas unsaubere Fragestellung die Kausalität nicht eindeutig interpretieren lässt.

Zumindest würde ja, wenn die betroffenen Befragten bereits vor der Sichtung an die Existenz außerirdischer Raumschiffe glaubten, dies praktisch schon der Aussage, das Interesse an parawissenschaftlichen / esoterischen Themen hätte keinen Einfluss auf die Wahrscheinlichkeit eine Sichtung zu erleben, entgegen halten, denn die Wahrscheinlichkeit, dass jemand, der an außerirdische Raumschiffe glaubt, sich auch für parawissenschaftliche Themen interessiert, scheint mir doch recht hoch. Allerdings ist das Mutmaßung von mir, kenne gerade keine Studie, die das belegen würde. Der Klärungsbedarf ist also recht hoch und es gibt massig Ansätze für weitere derartige Studien...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2003, 10:53   #7
Commander Duke
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2003
Beiträge: 327
Standard

Zitat:
Original von Tino Günter
Hi Duke,

an welche Studie denkst du? Meines Wissens gibt es keine solche Studie bezüglich von UFO-Sichtern. Es wurden zwar schon verschiedene Umfragen gemacht (u.a. Polls im Internet), aber diese wurde weder statistisch korrekt ausgewertet (höchstens ausgezählt) noch die richtigen Fragen gestellt. Zumeist ging es da auch um den UFO-Glauben an sich.
Ich hoffe, dass die offenen Fragen dieser Umfrage noch weiter verfolgt werden. Erstaunlicherweise wurde da ja kein Zusammenhang der Sichtungen und dem Interesse an esoterischen / paranormalen Themengebieten aufgedeckt, so dass die Autoren diese Hypothese als erschüttert betrachten. M.E. bedarf dieser Aspekt jedoch weitern Untersuchungen, bevor man sich hier festlegt.

Beste Grüße
Tino Günter
Hmmm, das kann gut sein. Ich glaube aber schonmal von einer ähnlichen Studie, wie du sie hier vorgestellt hast, gelesen zu haben. Es kann sogar sein das es die gleiche war
Commander Duke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2003, 10:58   #8
T.A. Günter
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2002
Beiträge: 196
Standard

Die Veröffentlichung der hier vorgestellten Studie liegt ja noch nicht lange zurück. Allerdings bezog sich Rudolf Henke in dem Buch "Die esoterische Verführung" auf die gleiche Umfrage. Dort wurde allerdings keine statistische Auswertung durchgeführt, so dass keine Korrelationen deutlich wurden, sondern lediglich Auszählungen gemacht. Einige Schlussfolgerungen Henkes mussten daher nun revidiert werden.

MfG
Tino
T.A. Günter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2007, 03:04   #9
Conscious
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard hi Ihr

Hallo ihr!

Bin ganz "zufällig" auf dieses Forum hier gestoßen.
Und hier beim Thema Flugscheibensichtungen werde ich nun meinen ersten Beitrag posten.
Möchte hier gern etwas zu meiner Sichtung/Beobachtungen erzählen,
ich denke mir vllt finde ich so Menschen die sich etwas mehr mit diesem Thema befassen wie ich und mir vllt genau sagen kann "was" ich damals sah.

Anfang oder fast Mitte 2003 beobachtete ich Abends mit mehreren Freunden am Himmel ein Flugobjekt was wir entdeckten weil wir nach solchen Satelitten ausschau hielten, diese bewegen sich ja langsam wie kleine Sterne am Himmel.
Aber sowas wie in diesem Abend hatte ich noch nie zuvor gesehen....
Weil die dunkle Scheibe eine Art "zick-zack" Flugbahn drauf hatte.
Sie flog so über den Himmel, muss dazusagen das zick-zack war kein richtiges "zick-zack" von rechts nach links... Sondern es war ein durcheinander aber doch hatte es seine Ordnung..(schwer zu beschreiben) aufjedenfall flog es in 2 paralelen Lienen.
Ich dachte mir damals sowas wird wohl nicht von der Erde stammen.. Und wohl morgen in der Zeitung stehen, da einige meiner damaligen Freunde der Zeitung das Erlebnis meldeten.
xD *lach* in der Zeitung stand es natürlich am Ende nicht.
Doch hab ich mich seit diesem Tag schlauer gemacht.Wie ihr sicher alle wisst, werden solche Konstukte schon lange von Menschen (Militär usw.) gebaut...
(Antigravitation usw).
Ich vermute was ich sah war eine Art Aufklärer, irdischem Ursprungs...

Was denkt ihr denn dazu...?

Würd mich über Antworten freuen
  Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2007, 11:36   #10
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.692
Standard

Zitat:
Sie flog so über den Himmel, muss dazusagen das zick-zack war kein richtiges "zick-zack" von rechts nach links... Sondern es war ein durcheinander aber doch hatte es seine Ordnung..(schwer zu beschreiben) aufjedenfall flog es in 2 paralelen Lienen.
Warum sollte ein außerirdischer Aufklärer so besoffen über den Himmel torkeln?

"Aufklärer" sind eine Kategorie aus der menschlichen Militärgeschichte bis hin zu AWACS. Außerirdische benutzten tatsächlich gelegentlich Apparate, mit denen Gegenstände oder Personen zur Erde gebracht oder dort abgeholt werden. Diese sind definitionsgemäß absolut unauffällig. Europa wird wegen der dichten Überwachung, z.B. für den Flugverkehr, seit Jahren eher gemieden.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
menschen und drachen psi Paläo-SETI 92 29.11.2008 10:53
menschen im all tumigsu Raumfahrt 17 03.06.2007 21:42
Gab es Menschen vor den Menschen? merlin Paläo-SETI 49 12.06.2006 21:19
überlegene Menschen Zwirni Diverses 0 20.05.2003 15:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:12 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.