:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Medizin & Alternative Heilverfahren > Medizin

Medizin Aktuelle Ereignisse, Forschungsergebnisse etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2009, 02:31   #1
Space_Lord
Benutzer
 
Benutzerbild von Space_Lord
 
Registriert seit: 25.03.2009
Ort: Irgendwo in Bayern
Beiträge: 43
Standard Krankheiten - Eine "Plage" Gottes?!

Hi zusammen!

Ich hab letztens mal darüber nachgedacht, welche Funktionen Krankheiten im tieferen Sinn haben. Ich möchte jetzt nicht herzlos klingen, dennoch bin ich zu der Erkenntis gekommen, dass sie womöglich ein Werkzeug Gottes sind, um die Anzahl der Menschen so gering zu halten, denn ansonsten könnte die Natur/Erde sie nicht mehr tragen.

Habt ihr andere Ideen dazu?

mfg. Space Lord
__________________
"imagination is more important than knowledge because knowledge is limited" - Albert Einstein
Space_Lord ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2009, 08:21   #2
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.346
Standard

Also ehrlich gesagt, würde ich Gott (wenn ich an ihn glauben würde) mehr zutrauen. Schließlich vermehren wir uns immer noch wie die Blöden.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2009, 12:25   #3
-CC-
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 491
Standard

Man sollte vielleicht zuerst klären was Sie unter eine Krankheit verstehen!? Betrachtet man das Ökosystem der Erde, als einen globalen, funktionierenden Organismus so ist wohl der Mensch als eine Krankheit zu klassifizieren, da er den größten Schaden verursacht.

-CC-
-CC- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2009, 12:40   #4
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.132
Standard

Wie immer in solchen Fällen läßt sich Wikipedia deutlich über die Frage, was gemeint ist, aus:

Krankheit

Ich schlage vor, dass wir diese Definition als Grundlage für die Diskussion verwenden.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2009, 13:48   #5
uschi
Benutzer
 
Benutzerbild von uschi
 
Registriert seit: 16.01.2009
Ort: Oberschwaben
Beiträge: 69
Standard

Hallo Space Lord
ja das wäre nun auch meine Frage
welche Krankheiten meinst du ?
der Mensch die Krankheit der Erde?
Oder die Krankheiten die den Menschen befallen
hier wäre nun ja auch wieder zu definieren
ob Hausgemachte also solche wo der Mensch selber mit daran wirkt siehe Hygiene ,Lebensumstände ,Nahrungsmittel,Spritzmittel ,und so weiter
oder Krankheiten die entstehen und niemand weis wo sie herkommen an welcher hast du da gedacht ?
uschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2009, 18:06   #6
Space_Lord
Benutzer
 
Benutzerbild von Space_Lord
 
Registriert seit: 25.03.2009
Ort: Irgendwo in Bayern
Beiträge: 43
Standard

Zitat:
Zitat von uschi Beitrag anzeigen
Hallo Space Lord
ja das wäre nun auch meine Frage
welche Krankheiten meinst du ?
der Mensch die Krankheit der Erde?
Oder die Krankheiten die den Menschen befallen
hier wäre nun ja auch wieder zu definieren
ob Hausgemachte also solche wo der Mensch selber mit daran wirkt siehe Hygiene ,Lebensumstände ,Nahrungsmittel,Spritzmittel ,und so weiter
oder Krankheiten die entstehen und niemand weis wo sie herkommen an welcher hast du da gedacht ?
Nun ja, in erster Linie dachte ich an and den HI-Virus und bösartige Tumore. Der HIV tritt am häufigsten in den Ballungs- und Geburtenzentren in Afrika, sowie in Indien auf, denn dort gibt es ja bekanntlich die größten Geburtenraten weltweit. Und da die Menschen dort mit überaus schlechten Lebensbedingungen zu kämpfen haben, sterben von 8 Kindern etwa 3-4 bei der Geburt. Die meisten sind dann auch noch "HIV-positiv".
Aber da nun auch der Mensch als Krankheit definiert wird, so denke ich ist er wirklich die größte Krankheit, die der Erde (von Gott) geschenkt worden ist.
__________________
"imagination is more important than knowledge because knowledge is limited" - Albert Einstein
Space_Lord ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2009, 19:48   #7
uschi
Benutzer
 
Benutzerbild von uschi
 
Registriert seit: 16.01.2009
Ort: Oberschwaben
Beiträge: 69
Standard

Ich denke da gibt es viele Varianten die zu betrachten wäre
als Werkzeug Gottes das glaube ich persönlich nicht,
denn er hat mit der Verdammniss aus dem Paradies das seinige dazu getan.
Diese Krankheiten die sind so denke ich Reaktionen auf die Vergehen die die Menschen selber zu verantworten haben. Tagtäglich wird die Erde ausgebeutet wegen dem schnöden Mamon Geld .
Keine Achtung mehr vor dem was Gott geschaffen hat
weder vor den Menschen , den Tieren noch vor der Natur.

Das ausgerechnet in Afrika so eine hohe Anzahl von Aids ist
ich denke das hat auch was mit der Hygiene und den Umwelt Bedingungen zu tun.

Ich weis nun bringe ich eine ganz gewagte These
was ist wenn die Fliegen doch Überträger dieser Krankheit sind
mich hat vor 3 Wochen so ein Bist ziemlich gebissen und ein Stück heraus gerissen habe bis heute eine noch nicht ganz geheilte Wunde wer weis wo die vorher drauf gesessen ist und mir dann das Gift mitgebracht hat.
Eine andere These ist da die Affen nachweislich auch Aids haben jedoch nicht in einer akuten Form aber was ist wenn es vom Affen auf den Menschen übertragen wird ?
Auch habe ich schon mal gelesen das bei den Menschen angeblich Impfungen vorgenommen wurden die als Test für Medikamenten gemacht wurden was ist wenn solche Test aus dem Ruder gelaufen sind zugeben würde das natürlich niemand. Was ist mit den Pestiziden die versprüht werden.
Daraus kommen dann natürlich auch diese bösartigen Tumore.
Oder glaubst du vieleicht all diese Raketen und sonstige Atomversuche bleiben ohne Auswirkung auf uns Menschen oh nein all das Atmen wir ja irgendwie wieder ein.
So könnte ich noch eine ganze Reihe davon aufzählen
und bin zu der Überzeugung gekommen das der Mensch an all dem selber Schuld ist
uschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2009, 19:58   #8
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.346
Standard

Zitat:
Zitat von uschi Beitrag anzeigen
Das ausgerechnet in Afrika so eine hohe Anzahl von Aids ist
ich denke das hat auch was mit der Hygiene und den Umwelt Bedingungen zu tun.
Ausgerechnet bei Aids (ich rede von der Infektion nicht vom Krankheitsverlauf) spielen mangelnde Hygiene und Umweltbedingungen wohl kaum eine Rolle.
Hier sind eher mangelnde Aufklärung, religiöser Wahn und sonstiger Aberglaube verantwortlich zu machen.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2009, 20:05   #9
uschi
Benutzer
 
Benutzerbild von uschi
 
Registriert seit: 16.01.2009
Ort: Oberschwaben
Beiträge: 69
Standard

hallo Lupo
ich habe mich bis jetzt nicht damit auseinandergesetzt
oder besser gesagt mich damit wissenschaftlich damit aufgeklärt
darum schreibe ich auch das ich mir das so denke,
denn Hygiene das ist bestimmt auch mit ein Grund denn wo das Wasser zum waschen fehlt kann auch keine Körperflüssigkeit weggewaschen werden oder in ermangelung von Kondomen oder oder ...also nehme ich an das der Weg der Ansteckung doch auch aus diesem Grunde erfolgen kann
uschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2009, 20:28   #10
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Hm, Space_Lord, hast du dir schon mal Gedanken gemacht, wie groß unser Universum ist und wie unerheblich ... ach, was red ich, guck mal: http://www.youtube.com/watch?v=JWVshkVF0SY (Thx, Jana )

Dass es einen Gott gibt, ist ja schon ziemlich unwahrscheinlich, dass der dann aber auch noch nichts Besseres zu tun hat, als darauf zu achten, dass irgendwo in den Weiten des Alls eine Spezies ihren Planeten nicht zerstört etc., wo jeden Tag wohl unzählige Sonnen explodieren, Galaxien kollidieren etc. pp. ... dann wäre dieser Gott ja noch irrer als wir Und das will schon was heißen, oder?

Evolution verläuft nicht zielgerichtet. Wenn Mutation und Umweltbedingungen zusammen passen, wirds 'ne Erfolgsstory, ansonsten wird recycelt Ist die Population groß genug (und die menschliche ist das wohl), wird es darunter immer auch Individuen geben, die Mutationen aufweisen, die sie resistent gegen eine Krankheit machen, zumindest resistenter (hat sich ja auch bei AIDS schon gezeigt). Diese werden sich durchsetzen, vermehren, und schwupps ist Gottes Werkzeug ziemlich stumpf. Kein kluger Gott, der das so einrichtet

Das ist ein wunderschöner Planet hier, der einzige, den wir zur Zeit und wohl auch noch auf lange Zukunft hin haben. Von daher ist er sehr wertvoll für uns. Für uns. Aus Sicht des riesigen Alls und der unzähligen Himmelskörper da draußen ist er wohl noch deutlich unbedeutender als die winzige Drosophila, die aus meiner Zucht ausgebüchst ist und grad meinen Moni erobert Wirst du ihr eine Träne nachweinen, wenn sie gleich im Magen einer meiner Frösche landet?
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schweinegrippe: Wieso gibt es eigentlich "gemischte" Grippeviren? Zeitungsjunge Fischblog 0 29.04.2009 14:40
"Gott sagte mir: George (Bush), geh los beende die Tyrannei im Irak !" albi2000 Diverses 10 09.05.2008 21:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:05 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.