:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > Hohle Erde

Hohle Erde Ist unsere Erde hohl, führen Öffnungen an den Polen in eine innerirdische Welt? Führen riesige Tunnelsystemen in innerirdische Reich wie Agarthi oder Shambala?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.12.2008, 05:26   #1
Mexxen
Jungspund
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 25
Standard Pole etc.

//edit: Die nachfolgenden Beiträge wurden aus diesem Thema kopiert und hierher verschoben, da sie am Ursprungsort Off Topic waren. Hier soll es jetzt bitte nur um den Teil aus diesen Posts, der sich um das Thema "hohle Erde" dreht gehen. Danke. Acolina

--


Ihr müsst euch durch das für absurd erklären seiner/ihrer these ja sehr "fresh" vorkommen. doch stelle ich mir lediglich eine frage zu euren gehirntiefpass: wo bleiben die beweise für eure thesen?

1.
das vidio in dem es um die von menschenhand erstellten kornkreise geht ist nicht aussagekräftig, denn mit den originalen vergleichbar sind die menschlichen kornkreise nicht, qualitativ so als würdest du eine käsebrot mit in wasser getauchtes brot vergleichen...

2.1
die halme des getreides wurden gebogen, nicht geschnitten oder verbrannt!!! daher stellt sich die frage, weshalb man sie biegen sollte?

2.1.1
das lässt sich nicht innerhalb einer nacht hinbekommen, wobei es auch absichtlich zur vertuschung der wahrheit geschaffene fälschungen gibt.

2.1.2
nach euren aussagen könnt ihr nicht sonderlich viel von regierungsvorgehen und geheimhaltungskodexen wissen... schon zu epochen in denen die katholische kirche lehrte, dass die erde flach sei gab es menschen die von der existens der runden und inneren erde wussten.

a) alt ägyptische lehren der inneren erde und die kommunikationswege und handelsrouten, dass die ägyptischen pharaonen ihr volk zu eigenen zwecken missbrauchten um deren gierigen ziele zu erreichen. wie zum beispiel das machterweitern und wachsen des wissens für eigene zwecke, welches von wesen vereitelt wurde die mit deren treiben nach ären des beobachtens nicht mehr einverstanden waren.
oxford ist nicht der ort an denen man mit beweisen für tatsachen, die deren finanzies(finanzieren) geheim halten wollen, konfrontiert wird oder glaubt ihr von regierungen und geheimdiensten geheimgehaltene angelegenheiten dürfen an universitäten gelehrt werden, dafür sollte man zum ursprung kehren. oder damit es solche totale blindgänger wie ihr auch verstehen: ab nach ägypten und dort agyptologie studieren, obwohl dieses land auch von der usa subventioniert wird. doch gibt es private unis, die von ehrlichen gottesfürchtigen menschen finanziert werden.

b)geheimgesellschaften gab es schon in babylon, ägypten, alt griechenland, zu zeiten des dritten reiches und gibt es auch heute noch, welche sich untereinander um die weitere im verborgenen gehaltene krone bzw. um die führung der welt streiten und mit ihren soldaten, die widerum die von ihnen inszenierten staatsregierungen stellen, bekriegen.

c)schaut euch als erstes die im anschluss folgenden vidios an und notiert euch alle fakten und beweise. deren schlussfolgerungen sollte man vergessen, denn das hat nichts wissenschaftliches. wenn 1+1= steht braucht man niemanden der einem sagt, dass 1+1=2 ist. doch die beweise sind,
fern der subjektiv wahrnehmungsabhängigen seriösität, nach deren überprüfung unabstreitbar und für weitere informationsbeschaffungen und aufklärungsarbeiten sehr nützlich und manchmal zugleich erschreckend. die größten denker der welt wurden für verrückt gehalten und werden heute als genies verehrt.

ihr solltet euch schämen eure intelligenz so zu verschwenden. nicht jeder hat das glück ein ausgeprägtes gehirn zu haben oder es trainieren zu können...

ihr wollt diskutieren: "here am I" er oder sie schickt für menschen die denken können, ihr seid lediglich die papageien der pseudowissenschaftler.

ich bin naturwissenschaftlischer wirtschaftsinformatiker oder auch biochematiker, wie ich mich gerne zu nennen pflege. und für menschen wie euch wurde ich geschaffen!

wir sind pragmatiker, keine idioten. vergesst nicht, dass in der vergangenheit agenden und ähnliches durchgeführt wurden die 80 jahre (in den us vom amerika)-1000 jahre(globalgeschichtlich) später aufgedeckt wurden. wollt ihr wieder 1000 jahre warten bis man euch die wahrheit erzählt? doch dann werdet ihr längst gestorben sein und die nächsten gehirngewaschenen dummköpfe, zu denen ich wohlgemerkt natürlich auch gehört habe, werden wieder nicht glauben, dass durch belügen der globalen gesellschaft wissen vor ihnen geheimgehalten wird...

weshalb sollte man das tun... weil die menschen schon immer, heute und auch in zukunft alles taten, sofern sie es tun konnten. als ob jem. afrikanisierte killerbienen in südamerika schaffen wollte um daraufhin tausende menschen von ihnen in den tod stechen zu lassen. die bienen wurden einfach genmanipuliert und basta. ob es menschen gibt die sich über alles sorgen machen?
dies vermag nur der almächtige und selbst allah schuf wesen die seine werke zerstören um ihren freien willen zu erhalten, bloß um uns zu prüfen, obwohl er der allwissende ist und keiner prüfung seiner schöpfung bedarf. da seine liebe unendlich ist werden wir alles erst nach dem tod erfahren, wenn allah denn so möchte.

3.1
zu den vidios
die fakten und beweise könnt ihr daraufhin durch eigene studien auf ihre authentität überprüfen. internet und bibliotheken bieten sich dafür ausgezeichnet an. auch die richtigen vorlesungen können bei recherchen hilfreich sein, doch dafür sollte man wissen worum es geht um sich nicht in eine lesung reinzusetzen, die finanziert wird um uns gehirnzuwaschen...

3.1.1
als beispiel: universitäten die den menschen alles auf dem fundament einer runden erde ohne innere welt vermitteln... weshalb soll uns die elite in garten eden mit der elitären, suprakontinente schaffenden, gesellschaft leben lassen? *garten eden ist nur einer der namen... shambala, agartha, die hölle, unterwelt...*

im laufe der zeit hat man so viele namen für die bereiche der welt gehabt, die wir nicht betreten sollten, sondern auf die nur eine bestimmte gruppe von menschen ein anrecht, nach der meinung der weltherrscher, hatten.

3.2
die vidios:

a) Zeitgeist
b) Endgame
c) Exotische Waffen der Massenkontrolle
d) Unter falscher Flagge und Aktenzeichen.9-
e) 11.Ungeloest.Luegen.und.Wahrheiten.zum.11.Septembe r.2001

die vidios sind alle in mehreren 10 minütigen teilen auf youtube ersichtlich. hier habt ihr links zu den vidios auf anderen wirtschaftsunabhängigen informationsplattformen.
natürlich findet man auf manchen seiten abstruse theorien ohne hand und fuß, doch diese muss man ausblenden und sich nur auf die fakten und beweise der theoretiker beschränken, denn diese sind keine thesen ,sondern nach überprüfung dessen die unverfälschte wahrheit in diesem universum.
philosophen sprechen von variabeler wahrheiten, duch subjektive wahrnehmungen der einzelnen individuen, doch in diesem universum verhält sich ein beweis faktisch, nicht philosophisch. daher gilt beispielsweise die schwerkraft für uns alle gleich, so wenn wir gleich wiegen, aussehen usw. vielleicht sogar denken, wenn gedanken zu greifbarer materie werden können, die natürlich auch eine masse hat...

philosophie war früher der weg um neuen wissenschaften den weg zu bahnen und um den schöpfer des seins zu finden. unseren gott, der aus dem nichts heraus die existenzielle form schuf in der etwas wie ein urknall stattfinden konnte.
doch heute wird die philosophie zur gesellschaftsmanipulation ausgenutzt!

allah u akbar, denn er schickte menschen wie mich, die sich trauen in einer so wichtigen debatte über allah, die genesis des seins und nicht seins, zu schreiben.

euch werde ich schon noch vom gehirnwaschschaum befreien...
ich habe früher auch alles abgestritten, doch die ansammlungen von fakten sind nicht mehr übersehbar!

ich möchte euch nicht konvertieren, sondern eure augen öffnen... am ende werdet ihr vor allah stehen und wie es ihm beliebt gerichtet.
tut mir für euch auch leid, doch die konvertierung ist eine angelegenheit der freien entscheidung(bevor mir noch jemand andichtet, dass ich ein gottesblinder missionarsgleicher trottel bin. wenn ich einer wäre würde ich das von oben bis unten sich widersprechende evangelium oder die paradoxe tora ernst nehmen und nicht den edelen koran).

daher möchte ich mich lediglich der anderen gesellschaftlichen und geisteswissenschaftlichen irreführungen widmen. wobei es auch naturwissenschaftliche lügen gibt, welche, sobald man sie verstanden hat, ohne große mühe als falsch entlarvbar sind.

mit freundlichen grüßen
Mexxen

Geändert von Acolina (10.12.2008 um 14:25 Uhr). Grund: Beiträge verschoben, da Off Topic.
Mexxen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 06:14   #2
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.892
Standard

Zitat:
Zitat von Mexxen Beitrag anzeigen
schon zu epochen in denen die katholische kirche lehrte, dass die erde flach sei gab es menschen die von der existens der runden und inneren erde wussten.
Ja, dass die Erde rund ist, ist seit der Antike bekannt. Und die katholische Kirche hat - in ihrer Gesamtheit, ja auch nur Mehrheit - nie gelehrt, dass die Erde eine Scheibe ist. In Predigtbüchern wird die Erde "wie ein Apfel" beschrieben, das im 13. Jahrhundert erschienene und über viele Jahrhunderte bekannteste Astronomiebuch hieß "Liber de Sphaera" - "Buch der Kugel". Der älteste noch heute erhaltene Globus wurde 1492-94 von Martin Behaim in Nürnberg fertig gestellt.

Dies einmal nur, um exemplarisch zu verdeutlichen, was für einen Blödsinn du schreibst. Versuch also besser nicht weiter, uns mit so einem Bullshit in die Irre zu führen.

Bildung hilft gegen deine Krankheit. Sicher, diese Medizin ist öfter mal bitter wie so manche, trotzdem, tue uns den Gefallen und nehme sie und beehre uns erst wieder, wenn sie wirkt. Danke.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 06:21   #3
Mexxen
Jungspund
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Ja, dass die Erde rund ist, ist seit der Antike bekannt. Und die katholische Kirche hat - in ihrer Gesamtheit, ja auch nur Mehrheit - nie gelehrt, dass die Erde eine Scheibe ist. In Predigtbüchern wird die Erde "wie ein Apfel" beschrieben, das im 13. Jahrhundert erschienene und über viele Jahrhunderte bekannteste Astronomiebuch hieß "Liber de Sphaera" - "Buch der Kugel". Der älteste noch heute erhaltene Globus wurde 1492-94 von Martin Behaim in Nürnberg fertig gestellt.

Dies einmal nur, um exemplarisch zu verdeutlichen, was für einen Blödsinn du schreibst. Versuch also besser nicht weiter, uns mit so einem Bullshit in die Irre zu führen.

Bildung hilft gegen deine Krankheit. Sicher, diese Medizin ist öfter mal bitter wie so manche, trotzdem, tue uns den Gefallen und nehme sie und beehre uns erst wieder, wenn sie wirkt. Danke.

wieder ein mal einer derer die nicht im stande sind sachlich zu bleiben, als ob deine beleidigungen deine lächerliche argumentationsreihenfolge untermauern...

ein kleiner ausschnitt aus der geschichtswissenschaftlichen realität, du gehringewaschenes opfer deiner naivität... hat dir deine mama derartigen unsinn erzählt oder weshalb glaubst du alles ohne beweise? wahrscheinlich glaubst du, dass das ein beweis war...

nun denn:

Die Vorstellung einer flachen Erde (Erdscheibe) findet sich in vielen frühen Kulturen und wurde später von der Vorstellung einer Erdkugel abgelöst.
Die Erde ist jedoch keine exakte Kugel. In der Geodäsie und Kartographie wird mit der Erdfigur (Geoid) ein Modell verwendet, das sich der Form der Erdoberfläche genauer annähert.
Die irrige moderne Annahme, dass insbesondere die mittelalterliche Christenheit an eine Erdscheibe geglaubt habe, wurde in der Fachliteratur als Mythos der Flachen Erde bezeichnet[1] und von der Historical Society of Britain als verbreitetster historischer Irrtum aufgelistet.[1] Neuere Untersuchungen insbesondere seit den 1990er Jahren[2] haben gezeigt, dass „außer sehr wenigen Ausnahmen seit dem 3. Jh. v. Chr. keine gebildete Person in der Geschichte des Westens glaubte, dass die Erde flach ist“, und dass die Kugelgestalt der Erde stets die dominante Lehrmeinung blieb.[1] Die moderne Fehlannahme, dass der mittelalterliche Mensch an eine flache Erde glaubte, fand erst im 19. Jh. Verbreitung, vor allem aufgrund von Washington Irvings fiktiver Erzählung Das Leben und die Reisen des Christoph Columbus (1828).[1]
Mexxen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 06:26   #4
Mexxen
Jungspund
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 25
Standard

noch jemand der sich versuchen möchte...?

ich danke für den amüsanten, wenn auch für dich auszeinenden, versuch. doch solltest du um mir kontra bieten zu können einen iq haben der sich über 200 bewegt, sonst könnte mir langweilig werden...

für dich habe ich nicht mal 15 sekunden au die tasten tippen müssen... du versager
Mexxen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 06:42   #5
Mexxen
Jungspund
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
bla bla bla

da wäre dann noch der rest meines kommentares bevor du mir seriöserweise den mund verbieten solltest.


wobei mein stiefvater ein wirtschaftsunternehmer ist, welcher auf in einer katholischen eliteuniversität in sachen studierte... ich glaube meine quellen sind wesentlich authentischer als deine aus wiki un co.(coopperations)

das volksverblödungsprogramm des 21 jahrhunderts... solltest dir für dein hühnerbrüstiges wissen, dass du als einziger als wissen erachtest, mal mit nicht durch okzidentik manipulierte fachbücher lesen. das heißt mehrere der selben thematiken aus verschiedenen ländern, variiereder investoren.

das nennt man auf deutsch: unabhängige informationsrecherche. du möchtegern intektueller
Mexxen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 08:05   #6
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.107
Standard

Zitat:
Zitat von Mexxen Beitrag anzeigen
1.
das vidio in dem es um die von menschenhand erstellten kornkreise geht ist nicht aussagekräftig, denn mit den originalen vergleichbar sind die menschlichen kornkreise nicht, qualitativ so als würdest du eine käsebrot mit in wasser getauchtes brot vergleichen...
Ahaa, echte Kornkreise. Wo genau hast du denn jemals einen 'echten' Kornkreis gesehen, der nicht durch die im Video dargestellte Methode erstellt worden sein kann? Kannst du diese bitte genau beschreiben?
Oder hast du dir von einer Website einer Kornkreis-Fanatikers einreden lassen, es gäbe diese Kreise?
Zitat:
2.1
die halme des getreides wurden gebogen, nicht geschnitten oder verbrannt!!! daher stellt sich die frage, weshalb man sie biegen sollte?
Damit sie abliegen und man aus der Luft ein Muster erkennen kann.
Zitat:
2.1.1
das lässt sich nicht innerhalb einer nacht hinbekommen, wobei es auch absichtlich zur vertuschung der wahrheit geschaffene fälschungen gibt.
Wie diverse Videos und Feldversuche zeigen, lässt sich das sehr gut in einer Nacht schaffen.
Zitat:
2.1.2
nach euren aussagen könnt ihr nicht sonderlich viel von regierungsvorgehen und geheimhaltungskodexen wissen...
Googeln auf VT-Seiten und Kornkreis-Fanatiker-Seiten macht dich also zum Experten in Sachen Spionageabwehr und Staatswissenschaft?
Zitat:
ich bin naturwissenschaftlischer wirtschaftsinformatiker oder auch biochematiker, wie ich mich gerne zu nennen pflege. und für menschen wie euch wurde ich geschaffen!
Und wie äussern sich deine Expertisen auf diesen Gebieten? In wissenschaftlicher Vorgehensweise offensichtlich nicht.
Deinem Posting hier lässt sich eine eher oberflächliche Auseinandersetzung mit Forschungspragmatik entnehmen.

Vor allem deine Einwürfe der Hohlwelt zeugen nicht gerade von jemandem, der eine Grundausbildung in Physik erhalten hat.

Zitat:
ein kleiner ausschnitt aus der geschichtswissenschaftlichen realität, du gehringewaschenes opfer deiner naivität... hat dir deine mama derartigen unsinn erzählt oder weshalb glaubst du alles ohne beweise? wahrscheinlich glaubst du, dass das ein beweis war...

nun denn:

Die Vorstellung... [Wikipedias Erklärung des Flache-Welt Irrtums]
Erstens zeugen die exakten Angaben über die veröffentlichten Schriften und Karten, welche Aco gemacht hat, von einer Kenntnisnahme der Geschichtswissenschaftlichen Realität (im Gegensatz zu deinem VT-Geschwurbel), zum anderen zitierst du, um deine Idee einer flachen Erde im Mittelalter zu untermauern den falschen Wiki-Artikel. Dieser erklärt nämlich diese Ansicht einer Katholischen Kirche, welche eine flache Erde lehrte, ebenfalls als landläufigen Irrtum.
Die These, im Mittelalter sei man von einer flachen Erde ausgegangen, erfüllt nun mal alle Kriterien von Bullshit. Ebenso wie die 'echten' Kornkreise und die überwältigen 'Beweise' für eine Hohlwelt.

Da kannst du genausogut über Bigfoot, das Wasserauto oder die Bilderberger hier referieren.

Zitat:
ich danke für den amüsanten, wenn auch für dich auszeinenden, versuch. doch solltest du um mir kontra bieten zu können einen iq haben der sich über 200 bewegt, sonst könnte mir langweilig werden...
Uiiiii, 200 Punkte in Kawashimas Gehirnjogging? Da muss deine Mami aber stolz sein Vielleicht kannst du dich dann bei Gelegenheit mal in ein Geschichts- oder Physikbuch einlesen? Wäre vielleicht hilfreich, um nicht sofort auf jeden Bullshit reinzufallen, den Google dir rausgibt, wenn du nach Kornkreisen und Verschwörungen suchst.

Zitat:
wobei mein stiefvater ein wirtschaftsunternehmer ist, welcher auf in einer katholischen eliteuniversität in sachen studierte... ich glaube meine quellen sind wesentlich authentischer als deine aus wiki un co.(coopperations)
Und was hat das mit deinen Quellen zu tun? Wenn du deine Quellen hier angeben würdest (insbesondere Untersuchungsberichte von 'echten' Kornkreisen, Vermessungen der Hohlwelt oder andere Belege für diese Theorie), würde das dich vielleicht nicht ganz so trollig erscheinen lassen.

Und nur um das mal erwähnt zu haben: Hier im Forum gibt es richtige Biochemiker, Mathematiker, Physiker, Informatiker und Historiker. Wenn du dich also als Akademiker ausgeben möchtest, dann kannst du gerne Fachliteratur zitieren (oder auch schon nur eine wissenschaftliche Sprache verwenden). Wir lesen dann gerne nach. Und du solltest darauf achten, dass du dich nicht so unglaublich heftig zum Horst machst wie in deinem ersten Posting, welches jegleichen Glauben an eine abgeschlossene Schulbildung deinerseits stark erschüttert.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 11:40   #7
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.729
Standard

Zitat:
Zitat von Mexxen Beitrag anzeigen
das volksverblödungsprogramm des 21 jahrhunderts... solltest dir für dein hühnerbrüstiges wissen, dass du als einziger als wissen erachtest, mal mit nicht durch okzidentik manipulierte fachbücher lesen. das heißt mehrere der selben thematiken aus verschiedenen ländern, variiereder investoren.
Noch so ein Troll.

Irgendwie haben die es auf uns abgesehen. Vielleicht weil wir immer so lieb und geduldig sind?

Auf der Troll-Akademie wird man offensichtlich gezielt geschult, die deutsche Rechtschreibung zu mißachten.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 18:00   #8
Mexxen
Jungspund
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
Ahaa, echte Kornkreise. Wo genau hast du denn jemals einen 'echten' Kornkreis gesehen, der nicht durch die im Video dargestellte Methode erstellt worden sein kann? Kannst du diese bitte genau beschreiben?
Oder hast du dir von einer Website einer Kornkreis-Fanatikers einreden lassen, es gäbe diese Kreise?

Damit sie abliegen und man aus der Luft ein Muster erkennen kann.

Wie diverse Videos und Feldversuche zeigen, lässt sich das sehr gut in einer Nacht schaffen.

Googeln auf VT-Seiten und Kornkreis-Fanatiker-Seiten macht dich also zum Experten in Sachen Spionageabwehr und Staatswissenschaft?

Und wie äussern sich deine Expertisen auf diesen Gebieten? In wissenschaftlicher Vorgehensweise offensichtlich nicht.
Deinem Posting hier lässt sich eine eher oberflächliche Auseinandersetzung mit Forschungspragmatik entnehmen.

Vor allem deine Einwürfe der Hohlwelt zeugen nicht gerade von jemandem, der eine Grundausbildung in Physik erhalten hat.


Erstens zeugen die exakten Angaben über die veröffentlichten Schriften und Karten, welche Aco gemacht hat, von einer Kenntnisnahme der Geschichtswissenschaftlichen Realität (im Gegensatz zu deinem VT-Geschwurbel), zum anderen zitierst du, um deine Idee einer flachen Erde im Mittelalter zu untermauern den falschen Wiki-Artikel. Dieser erklärt nämlich diese Ansicht einer Katholischen Kirche, welche eine flache Erde lehrte, ebenfalls als landläufigen Irrtum.
Die These, im Mittelalter sei man von einer flachen Erde ausgegangen, erfüllt nun mal alle Kriterien von Bullshit. Ebenso wie die 'echten' Kornkreise und die überwältigen 'Beweise' für eine Hohlwelt.

Da kannst du genausogut über Bigfoot, das Wasserauto oder die Bilderberger hier referieren.


Uiiiii, 200 Punkte in Kawashimas Gehirnjogging? Da muss deine Mami aber stolz sein Vielleicht kannst du dich dann bei Gelegenheit mal in ein Geschichts- oder Physikbuch einlesen? Wäre vielleicht hilfreich, um nicht sofort auf jeden Bullshit reinzufallen, den Google dir rausgibt, wenn du nach Kornkreisen und Verschwörungen suchst.


Und was hat das mit deinen Quellen zu tun? Wenn du deine Quellen hier angeben würdest (insbesondere Untersuchungsberichte von 'echten' Kornkreisen, Vermessungen der Hohlwelt oder andere Belege für diese Theorie), würde das dich vielleicht nicht ganz so trollig erscheinen lassen.

Und nur um das mal erwähnt zu haben: Hier im Forum gibt es richtige Biochemiker, Mathematiker, Physiker, Informatiker und Historiker. Wenn du dich also als Akademiker ausgeben möchtest, dann kannst du gerne Fachliteratur zitieren (oder auch schon nur eine wissenschaftliche Sprache verwenden). Wir lesen dann gerne nach. Und du solltest darauf achten, dass du dich nicht so unglaublich heftig zum Horst machst wie in deinem ersten Posting, welches jegleichen Glauben an eine abgeschlossene Schulbildung deinerseits stark erschüttert.

soll nicht heißen, dass ich auf keine rekommentare gewartet habe. zu aller erst mal zu meinen rechtschreibfehlern. solche können einem menschen fernab des bildunsgrades immer wieder unterlaufen, wenn einem an der überprüfung der eigenen texte nicht sonderlich viel liegt. weshalb denn auch, jeder der glaubt das ich an aliens glaube hat nichts verstanden...

ich schrieb davon das eine nicht glauben an etwas, als auch das glauben an etwas wie aliens und co. mit beweisen zu versehen sein sollte. daher empfinde ich die attacken auf den beitragseröffner mehr als nur primitiv und unangebracht,- weshalb ich sie auch als das bezeichnete was sie unweigerlich sind... blinde vernatiker der geschaffenen nutzgesellschaften für die elitären gruppen unserer epoche... idioten. wer dies als beleidigung empfindet sollte sich die dazu anerkannten definition zu leibe führen, bevor dieser mich verwarnt... das macht euch in meinen augen nur noch als ohnehin schon.

ihr wollte eine wissenschaftliche sprache??? wenn mich daraufhin noch 5% der mitglieder dieser community verstehen würden ohne ständig ein fremdwörterbuch vor sich haben zu müssen wäre das statistisch einem wunder gleich zu setzen. ---> durchschnittliche bildung eines deutschen und in deutschland lebenden. studien aller möglichen renormierten universitäten durch eigene recherche erhältlich, bevor wieder einer der selbsternannten grenzwissenschaftler meint mitreden zu können.

zitate aus fachbüchern brauchen nur menschen die deren argumente nicht aus eigener kraft erläutern können, deren geschwätz quasi selbst noch nicht verstanden haben:

die innere erde:
Anhang 568

nun schaut dazu auf google nach "die hohle erde" und schaut euch die von der nasa manipulierten bilder an... was meint ihr wie ich dieses forum gefunden habe... ich glaube nicht an die kornkreise durch aliens, aber auch nicht an die kornkreise durch menschen, weil für beide thesen die beweise fehlen. die vidios auf denen kornkreise gemacht werden sind gut, aber nicht unverfälschbar... einen weisen punkt der nebenbei kornkreise neben sich erscheinen lässt kann man programmieren, genauso jedoch bei einem echten vidio behaupten, dass es sich um eine fälschung handelt. nur eigene expeditionen lassen uns die uns angedichteten wahrheiten überprüfen und keine debatten auf dem niveau von kleinkindern.

ihr schreibt von meinen beleidigungen, doch meine ausführungen für das produkt einen kranken zu halten ist nicht beleidigend... packt euch mal an die nase und geht eure sinne weiter mit alkohol vernebeln... europäer...

kaum 20 bücher gelesen glaubt ihr die welt verstanden zu haben... die wahre intelligenz zeichnet sich dadurch aus, dass sich das verständigen zu den weniger intelligenten noch für alle parteien nachvollziehbar anwenden lässt. uind nicht wie irrtümlicherweise behauptet durch das offerieren meiner linguistischen überlegenheit gegenüber nicht von der gellschaft verseuchten menschen...

welchen sinn mein posting bezüglich der katholischen kirche hatte war mir auch bewusst, doch schrieb ich den vorkommentator nur eine bessere möglichkeit seiner antwort um ihn wissen zu lassen, dass mich seine worte ohne jeglichen inhalt kalt lassen und nicht berühren.

um daraufhin von meinen stiefvater zu schreiben, welcher auf einer dieser universitäten studierte in der man noch wusste, dass zu zeiten dieser fehllehre bewusst menschen von katholischen geistigen von der flachen erde überzeugten. genauso wie es heute noch orthodoxe christen gibt die glauben, dass fossiele funde von dinosauriern eine von vielen iireleitungen des teufels sind...

200 IQ... wo steht, dass ich nur 200 habe. ich schrieb ohne mich direkt in relation zu der zahl zu bringen, dass alle menschen die keinen iq haben der sich sehen lassen kann mich mit der zeit langweilen, weil beispielsweise du auch nur ein dummschwätzer bist...
--->
wo bleiben deine beweise, wenn du meine ausführungen widerlegen willst.
du langweilst mich zu tode

eure ganzen kommentare, bis auf die aussagen von lebenswegnatur , sind dumm und ohne hand und fuß... solltet euch nochmal meine ersten kommentar anschauen um zu sehen wie man seine aussagen einfach, aber doch schlüssig darlegt, statt eine sprache von mir zu fordern der nicht ansatzweise gewachsen seid.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg HohleWelt-Sat3-gr.jpg (18,5 KB, 13x aufgerufen)
Mexxen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 18:29   #9
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.107
Standard

Zitat:
Zitat von Mexxen Beitrag anzeigen
ihr wollte eine wissenschaftliche sprache??? wenn mich daraufhin noch 5% der mitglieder dieser community verstehen würden ohne ständig ein fremdwörterbuch vor sich haben zu müssen wäre das statistisch einem wunder gleich zu setzen.
Da dies ein wissenschaftliches Forum ist, wäre eine wissenschaftliche Sprache dennoch angebracht. Für schwierige Worte (welche in wissenschaftlicher Sprache absolut nicht obligatorisch sind!) kann der Eine oder Andere ja Wikipedia zu Rate ziehen. Zumindest wären aber Quellen angebracht, falls sich jemand über deine Thesen informieren möchte.
Zitat:
zitate aus fachbüchern brauchen nur menschen die deren argumente nicht aus eigener kraft erläutern können, deren geschwätz quasi selbst noch nicht verstanden haben:
Du meinst also, dass du lieber in Umgangssprache hier rumtrollst, auf Google-Anfragen und Youtube-Videos verweist und dass jeder, der einen stichhaltigeren Beleg für deine Behauptungen will, nur zu blöd ist, um deine Argumente zu verstehen?
Und welchen akademischen Grad hattest du dich gebrüstet zu haben?
Zitat:
nun schaut dazu auf google nach "die hohle erde" und schaut euch die von der nasa manipulierten bilder an...
WTF???
Da such ich doch lieber nach der Bielefeld-Verschwörung. Die macht wenigstens Sinn.

Hast du auch anständige Quellen für die Hohle Erde?

Zitat:
kaum 20 bücher gelesen glaubt ihr die welt verstanden zu haben... die wahre intelligenz zeichnet sich dadurch aus, dass sich das verständigen zu den weniger intelligenten noch für alle parteien nachvollziehbar anwenden lässt.
Gut, du Intelligenzbolzen. Wo bleiben denn deine nachvollziehbaren Argumente?
Zitat:
welchen sinn mein posting bezüglich der katholischen kirche hatte war mir auch bewusst, doch schrieb ich den vorkommentator nur eine bessere möglichkeit seiner antwort um ihn wissen zu lassen, dass mich seine worte ohne jeglichen inhalt kalt lassen und nicht berühren.
Du willst also damit sagen, dass dich Fakten nicht berühren, da dein Geschwurbel ohnehin jeglicher Nachvollziehbarkeit entbehrt und du deine Behauptungen für immun gegenüber der Realität hältst?
Das ist ein äusserst problematischer Standpunkt. Gerade in einer wissenschaftlichen Diskussion.
Zitat:
wo bleiben deine beweise, wenn du meine ausführungen widerlegen willst.
du langweilst mich zu tode
Was genau möchtest du denn bewiesen haben?
Dass du ein halbilliterater Troll bist, der hier wahllos mit Bullshit und halbgaren Verschwörungstheorien rumwirft, war meine einzige Behauptung. Und diese hast du selber schon tüchtig untermauert. Da bleibt mir nichts zu tun.
Zitat:
solltet euch nochmal meine ersten kommentar anschauen um zu sehen wie man seine aussagen einfach, aber doch schlüssig darlegt, statt eine sprache von mir zu fordern der nicht ansatzweise gewachsen seid.
Kannst du bitte die Gedanken, die deiner Meinung nach in deinem ersten Posting als 'schlüssig' durchgehen könnten, kurz noch einmal wiederholen? Sie sind mir trotz mehrmaligen Lesens entgangen.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 13:59   #10
Mexxen
Jungspund
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 25
Standard ICh fasse eure Dummheit nicht in Worte

Zitat:
Zitat von lebenswegnatur Beitrag anzeigen
Diesbezüglich gebe ich Dir Recht. Es ist nicht mehr so, dass "Ungläubige" verbrannt werden. Doch sie werden oft, wenn sie nicht dem heutigen Stand der Physik und Chemie entsprechen, belächelt. Natürlich gibt es auch hier eine grosse Bandbreite an wilden Spekulationen und zu versponne Theorien sind ausser Acht zu lassen (z.B. die von mexxen). Wachsamkeit ist gut, Wegschauen und über nicht Erklärbares als nicht existent vorurteilen gefährlich. Schwer Erklärliches sollte nicht in ein Erklärungsmuster gepresst werden, "auf Teufel komm raus".



Es gibt keine Beweise dagegen, dass sie von Menschenhand gemacht sind. Ausser einige profanere Kornstrukturen, die mit Sicherheit von Menschenhand gestaltet wurden, die keinen Beweis für das Werk durch Menschenhand ALLER Strukturen sind. Ich bin sehr vorsichtig, was eine Verallgemeinerung angeht; meines Erachtens sollte jede einzelne Struktur diesbezüglich geprüft werden, wozu mir die finanziellen Mittel und mit Sicherheit auch Fähigkeiten fehlen.
Und gerade der Fakt, dass die Wissenschaften wie Archäologie, Physik und die Chemie immer wieder neue Zusammenhänge entdecken, lässt mich nicht zur einfachsten aller Erklärungen greifen.



Siehe vorgeschlagenen Link; die Dokumentation bemüht sich in der Tat um Fakten und arbeitete mit ausschliesslich nicht esoterischen Wissenschaftlern zusammen. Natürlich liesse sich argumentieren, dass die menschlichen Macher der Strukturen einzelne Halme nahmen und mit Laser erhitzten, bis sie gesprengt wurden. DAS hielte ich dann wieder für unmöglich. Hierfür sind, laut Biologen und Physikern, extreme, kurze und zielgerichtete Energieschübe notwendig. Auf einen Laser wären die hiermit beschäftigten Wissenschaftler sicher längst gekommen.



Ich zweifle an deren Fähigkeiten, weil ich es für unmöglich halte, dass Menschen oder Menschengruppen bestimmte Strukturen kreiern und umsetzen könnte, die derartige Komplexitäten besitzen, OHNE EINEN EINZIGEN BEWEIS DAFÜR ZU HINTERLASSEN (z.B. Fussspuren oder Spuren von Transportmitteln, Geräten, die eindeutig notwendig wären, innerhalb einer Nacht Strukturen ins Feld zu pressen, wie gezeigt). Es wurden nie unfertige Strukturen gefunden oder welche beobachet, die in Etappen gewachsen wären.

Vielen Dank, Tarlanc, für Deine konstruktive Auseinandersetzung mit dem Thema; in Foren wie diesen halten sich zu viele Leute auf, deren Argumente mehr als waghalsig und unverschämt sind. Und das meine ich nicht sarkastisch! Vielleicht gibt es bald die physikalisch evidente Erkenntnis, dass Kornstrukturen in der Tat nicht von Menschenhans sind; oder doch. Bis dahin lässt sich nur spekulieren und Meinung bilden.

Meinung bilden... Ohne das sich wieder jemand angegriffen fühlen soll habe ich nur ein paar Fragen um euren Ausschweifungen metaphrasisch bewusst einen Tritt in den Allerwertesten zu verpassen.

Wie viele von euch waren am Nordpol oder am Südpol und wurden ab dem Areat der in allen klimarelevanten und wissenschaftlichen Aufnahmen der Erde manipuliert wird von Militärs inhaftiert???

Wie viele von euch haben jemals mehr als bloß über Themen debattiert deren Authentität mit einer einzigen Expedition zu belegen oder widerlegen wäre???

Ich kam nicht bis zum Metapunkt der Breitenmeridiane ohne von Regierungsmarionetten aufgehalten zu werden, nicht ein einziges Mal. Weshalb verwehrte man mir das Betreten dieser Zonen? Weil ich das Eis mit meinen Feuerzeugen hätte Schmelzen können und damit das Vorantreiben des Polarschmelzen unterstützt hätte oder weil dort Fakten unter Beschluss gehalten werden die unsere Weltsvorstellung auf den Kopf stellen würde?

Thesen über Thesen. Doch eines ist keine These:

Ich wurde mehrfach von Militärs aufgehalten als ich an dem von mir selbsterrechneten Metapunkt der Breitenmeridiane Untersuchungen initialisierte.

Zufall? Wohl kaum. Ich habe gegen keinen Menschen der Welt was, aber ihr seit keine Wissenschaftler, sondern lediglich Theoretiker. Keines der euch angedichteten Wahrheiten, seien es das Grundschulwissen bis zu dem, dass man euch in den Unis lehrte, wurde von der hälfte von euch überprüft!

Ihr behauptet ich sei verrückt? Aus meiner Perspektive seit ihr die Propagandamarionetten der Elite, welche Universitäten für das Verbreiten der Lügen finanzieren.

Ich bin kein Esoteriker, doch ihr seid scheinbar nicht in der Lage zu merken, dass ihr die waren Esoteriker seit...

Hier schwirren ein paar Kleingeister mit wahrscheinlich nicht mal der Fähigkeit selbstständig denken zu können, die jedoch, fern der Realität, versuchen meine Argumente in's Lächerliche zu ziehen in dem sie unwesentliche Teile meiner Ausführungen kopieren und darauf deren Pseudowissenschaft wirken lassen. Agenten der Volksverdummung ohne es zu merken...

Ihr wollt wissenschaftlich Denken können? Dann habe ich nur eine Frage?

Habt ihr einen der beiden Metapunkte der Breitenmeridiane jemals selbst gesehen?
Mexxen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wenn Pole wandern... Acolina Astronomie 0 13.04.2004 08:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:36 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.