:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Mutilations - Verstümmelungen durch UFOs

Mutilations - Verstümmelungen durch UFOs Sind UFOs bzw. ihre Besatzungen die Ursache für die seltsamen Verstümmelungen an Tieren und sogar Menschen?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.07.2008, 19:01   #11
Professor-Sage
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2006
Beiträge: 117
Standard

Dafür, dass das hier ein grenzwissenforum ist, scheint man hier aber schnell bei der Hand zu sein mit dem Wort "unmöglich". Will sagen, vor gut fünfhundert Jahren galt das Fliegen an sich auch als unmöglich...
Allerdings erscheint mir diese Geschichte mit den Schwarzen Hubschraubern auch leicht unglaubwürdig. Ich meine, die meisten von diesen Sichtungen waren doch socher sowiso nachts oder? Und Nachts sind alle Helis schwarz...
Professor-Sage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2008, 13:28   #12
Mountainking
Grünschnabel
 
Registriert seit: 28.06.2008
Beiträge: 6
Standard

Mal im ernst. Wer sich ein wenig mit der Aerodynamik von Hubschraubern bzw. mit Physik im Allgemeinen beschäftigt hat kann über den Gedanken eines lautlosen Hubschraubers nur schmunzeln. Der Schall wird ja in alle Raumrichtungen abgestrahlt, d.h. man müsste am Hubschrauber ein Gerät installieren welches die Geräusche in alle Richtungen auslöschen kann, was alleine schon hierdurch schwierig wird, dass je nach Befestigungspunkt des Gerätes der Hubschrauberrumpf diesem Gerät im Weg steht und sich ein Bereich bildet der von dem Gerät nicht "abgedeckt" werden kann.

Zusätzlich müsste dieses Gerät dann auch noch Dinge wie z.B. die Geschwingikeit des Hubschraubers beachten, denn in Flug- bzw. Gegenflugrichtung ergeben sich unterschiedliche Schallfrequenzen. Außerdem müsste man auch die Außentemperatur und die Flughöhe (weil sich damit die Dichte der Luft und somit die Schallgeschwindigkeit ändert), Schallreflexionen am Rumpf, die Geschwindigkeit der Umgebungsluft usw. berücksichtigen damit es zu einer zuverlässigen Auslöschung kommen kann.

Sicherlich kann man mit Antischall einiges erreichen aber die verfügbaren Geräte können nicht mal Baustellenlärm der nur aus einer Richtung kommt richtig auslöschen. Den Geräuschpegel mag man zwar verringern können, Lautlosigkeit halt ich aber auch wenn du dieses Wort nicht magst für unmöglich.

Natürlich ist das hier ein Grenzwissenschaftsforum, trotzdem muss man nicht alles für bare Münze nehmen.

Geändert von Mountainking (05.07.2008 um 13:33 Uhr).
Mountainking ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2008, 21:56   #13
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.676
Standard

Zitat:
Zitat von Mountainking Beitrag anzeigen
Mal im ernst. Wer sich ein wenig mit der Aerodynamik von Hubschraubern bzw. mit Physik im Allgemeinen beschäftigt hat kann über den Gedanken eines lautlosen Hubschraubers nur schmunzeln.
Der schwarze Hubschrauber ist nur als Metapher zu verstehen, nicht als wirklicher Hubschrauber. Eher als etwas mit unerklärlichen Flugeigenschaften.

Da, wie bekannt schwarz, sind die technischen Details auch kaum zu erkennen.

Bestimmte Flugmanöver, etwa senkrecht abheben, in der Luft stehen, werden in unserem Kulturkreis typischerweise einem Hubschrauber zugeordnet.

Von daher ist es auch müßig zu fragen, ob es technisch geht.
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 13:31   #14
Mountainking
Grünschnabel
 
Registriert seit: 28.06.2008
Beiträge: 6
Standard

Achso, ich dachte es handelt sich um einen staatlichen Hubschrauber der durch zusätzliche Gerätschaften "lautlos" fliegen soll.
Mountainking ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 15:29   #15
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.676
Standard

Zitat:
Zitat von Mountainking Beitrag anzeigen
Achso, ich dachte es handelt sich um einen staatlichen Hubschrauber der durch zusätzliche Gerätschaften "lautlos" fliegen soll.
Wenn Du das Eingangsposting gelesen hättest, wüßtest Du, daß diese Flugobjekte schon VOR der Erfindung des Hubschraubers gesichtet wurden. Später hat man sie eben "Haubschrauber" genannt, als man Hubschrauber gekannt hat.
Da sie, wie bereits mehrfach ausgeführt, schwarz sind und nachts auftauchen, ist es schwer genauere Angaben zur Technik zu machen.
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2008, 14:26   #16
Mountainking
Grünschnabel
 
Registriert seit: 28.06.2008
Beiträge: 6
Standard

Mein Beitrag bezog sich auch nicht auf den ersten Beitrag, sondern auf den eines anderen Forenmitgliedes, aus dem hervorging es wäre heute möglich lautlose Hubschrauber zu bauen. Aber du hast recht, dass diese Erscheinungen schon länger bekannt sind, als es Hubschrauber gibt habe ich überlesen, was auch nicht weiter schlimm ist. Die Angabe (im ersten Post) dass Hubschrauber erst einige Jahre nach 1938 erfunden wurden ist eh nicht korrekt. Die ersten Fluggeräte, die einem Hubschrauber ähneln, gab es schon seit 1907. Der Bau von Hubschraubern begann dann in den frühen 1930-1940er Jahren. Also ist es durchaus möglich, dass diese black Helicopters eine ganz irdische Erklärung haben.

Geändert von Mountainking (12.07.2008 um 14:29 Uhr).
Mountainking ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Underground aus der Sicht eines trendy Black Metal Girli Zwirni Kurioses 1 11.06.2004 21:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:27 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.