:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Astronomie

Astronomie Hier geht's nicht nur um Astronomie im klassischen Sinne, sondern auch um all die Mythen, Geschichten und Prophezeiungen, die sich rund um Sterne, Kometen und andere Himmelskörper ranken.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.04.2008, 13:06   #31
Bundy
Foren-As
 
Benutzerbild von Bundy
 
Registriert seit: 18.07.2003
Beiträge: 939
Standard

Ich gebe dir Recht Ladyka, ich glaube mittlerweile auch nicht mehr, daß du scherzt.
Deine Bilder sind der Wahrheitsfindung leider nicht besonders dienlich. Es wäre sicher hilfreich, wenn du die von dir erwähnten Bilder, welche die geöffneten Krater zeigen, hier einstellen könntest.
Bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 16:25   #32
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.347
Standard

Zitat:
Zitat von Bundy Beitrag anzeigen
Ich gebe dir Recht Ladyka, ich glaube mittlerweile auch nicht mehr, daß du scherzt.
Deine Bilder sind der Wahrheitsfindung leider nicht besonders dienlich. Es wäre sicher hilfreich, wenn du die von dir erwähnten Bilder, welche die geöffneten Krater zeigen, hier einstellen könntest.
Du must nur wollen, dann siehst Du die Öffnungen auch.
(Ich habe wohl nicht genug gewollt, habe leider nichts dergleichen gesehen.
Von der optischen Täuschung, dass der Krater auf einem Bild wie ein Krater und auf einem anderen wie ein Hügel aussieht, mal abgesehen.)
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 19:06   #33
Ladyka
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
@Ladyka
Sehr löblich, das Du die Bilder gepostet hast, aber ich kann KEINEN, der von Dir beschriebenen Effekte erkennen. Da ist kein Krater "geöffnet".
aber die zahl 5 und die schrauben kannst du ja wahrscheinlich erkennen.
Leider bekomme ich die anderen bilder nicht rein. Ich hätte gerne den triesnecker 1 gezeigt und den thebe 2. Da würde man den unterschied gut sehen. Aber geht eben nicht einzustellen.
Hier ist dafür ein foto vom mars.
Wie man an dem hohlen kopf mit den augenschlitzen und der unteren öffnung sehen kann, ist das auf dem foto kein stein, sondern ein kopf einer kleinen menschenähnlichen spezies. Er erinnert an die stocky grey.
Daneben liegt ein innen zerfressener grösserer knochen-
Oder meint jemand, dass das steine sind?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg alienkopf_u__knochen.jpg (29,8 KB, 20x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 19:22   #34
Ladyka
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

[quote=Lupo;90976]Du must nur wollen, dann siehst Du die Öffnungen auch.
(Ich habe wohl nicht genug gewollt, habe leider nichts dergleichen gesehen.

das tut mir aber leid, ich denke schon, dass man etwas sehen kann. Die künstlichen schrauben werden sicher noch anderen auffallen.

Hier noch ein marsgesicht aus der cydoniaregion, das die nasa als echt anerkennt.
Leider kann ich fast kein bild einstellen.
Ich hätte bessere fotos als dieses, zb eine aluminumdose erkennbar durch die druckstelle im metall auf dem marsboden liegend.
Leider ist die datei zu gross.

Von der optischen Täuschung, dass der Krater auf einem Bild wie ein Krater und auf einem anderen wie ein Hügel aussieht, mal abgesehen.)

das ist keine optische täuschung, da dies auf mehreren kraterbildern erscheint. Das wird bei ca zehn bildern unmöglich.
Ausserdem sieht man noch mehr auffälligkeiten.
Die eingeritzte zahl und die künstlichen schrauben auf thebit und arzachel-
Dazu hat arzachel noch eine schlossartige öffnung-.
Ich weiss nicht leute, wo ihr eure augen habt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg crowned-face.jpg (54,1 KB, 16x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 19:28   #35
Ladyka
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Bundy Beitrag anzeigen
Ich gebe dir Recht Ladyka, ich glaube mittlerweile auch nicht mehr, daß du scherzt.
Deine Bilder sind der Wahrheitsfindung leider nicht besonders dienlich. Es wäre sicher hilfreich, wenn du die von dir erwähnten Bilder, welche die geöffneten Krater zeigen, hier einstellen könntest.
es tut mir leid, aber die meisten bilder sind zu gross zum einstellen.
Du kannst aber auf die mondseite gehen und dir die krater selber ansehen.
Interessant sind: Cassini eins und zwei, triesnecker eins und zwei, arzachel von eins bis vier, thebe eins und zwei, clavius eins bis vier.
Das bild wo der arzachelkrater geöffnet ist und ein halbhervorstehendes metallrohr zeigt, bekomme ich leider nicht eingestellt.
Das wäre eben das interessanteste.

Aber wen es interessiert der weiss wo er suchen kann.
Dazu verwundert es mich, dass keinem die schraubverschlüsse auffallen.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 19:34   #36
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Zitat:
Zitat von Ladyka Beitrag anzeigen
es tut mir leid, aber die meisten bilder sind zu gross zum einstellen.
Du kannst die Bilder bei einem entsprechenden Hoster hoch laden, z.b. http://imageshack.us/ Und dann hier verlinken.

Allerdings sagen Bilder ohne Quellenangabe (bzw. direktem Link zum Bild bei der NASA etc.pp) nichts aus, jeder kann heute Bilder manipulieren.

BTW, beachte bitte die PN, die ich dir geschrieben habe.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2008, 13:14   #37
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.347
Standard

Zitat:
Zitat von Ladyka Beitrag anzeigen
das ist keine optische täuschung, da dies auf mehreren kraterbildern erscheint. Das wird bei ca zehn bildern unmöglich.
Du kannst dich auch bei hundert Bildern optisch täuschen.
Dreh mal das Kraterbild ein wenig, konzentrier dich…… und schwups ist der Hügel wieder ein Krater.



Zitat:
Zitat von Ladyka Beitrag anzeigen
aber die zahl 5 und die schrauben kannst du ja wahrscheinlich erkennen.
Äh, nein, weder eine Fünf noch Schrauben kann ich erkennen.
Ich sehe ein paar Steine mit schwarzen Punkten drauf. (Und selbst wenn da eine Schraube drauf wäre, könnte man das auf diesem Bild GAR NICHT ERKENNEN)


Zitat:
Zitat von Ladyka Beitrag anzeigen
Wie man an dem hohlen kopf mit den augenschlitzen und der unteren öffnung sehen kann, ist das auf dem foto kein stein, sondern ein kopf einer kleinen menschenähnlichen spezies. Er erinnert an die stocky grey.
Daneben liegt ein innen zerfressener grösserer knochen-
Oder meint jemand, dass das steine sind?
Hohler Kopf (und an dieser Stelle muss ich gerade gaaanz stark sein…..) von innen zerfressener Knochen (Von innen? Wie sieht man das von außen?) Skelette, Aluminiumdose (wie erkennt man eigentlich das Metall auf einem Photo)?
Du glaubst gar nicht wie aufregend ich das finden würde, könnte ich diese Dinge alle sehen…..
Aber ich sehe nur Staub und Steine!
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)

Geändert von Lupo (07.04.2008 um 13:17 Uhr).
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2008, 13:21   #38
Ladyka
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Du kannst dich auch bei hundert Bildern optisch täuschen.
Dreh mal das Kraterbild ein wenig, konzentrier dich…… und schwups ist der Hügel wieder ein Krater.





Äh, nein, weder eine Fünf noch Schrauben kann ich erkennen.
Ich sehe ein paar Steine mit schwarzen Punkten drauf. (Und selbst wenn da eine Schraube drauf wäre, könnte man das auf diesem Bild GAR NICHT ERKENNEN)




Hohler Kopf (und an dieser Stelle muss ich gerade gaaanz stark sein…..) von innen zerfressener Knochen (Von innen? Wie sieht man das von außen?) Skelette, Aluminiumdose (wie erkennt man eigentlich das Metall auf einem Photo)?
Du glaubst gar nicht wie aufregend ich das finden würde, könnte ich diese Dinge alle sehen…..
Aber ich sehe nur Staub und Steine!
hallo lupo:

die deckelartigen krater wirst du sicher erkennen.
Dazu ist auf dem thebit die zahl 5 eingeritzt.
Die schrauben sind recht gross, die solltest du erkennen.
Auch wenn du sie nicht siehst, bleiben die löcher selber ob offen oder verschlossen kreisrund übrig.
Kleine löcher können nicht durch kleine meteoriten zustandekommen, da jene in der atmosphäre verglühen.
Dennoch treten im gesamten sonnenstystem kleine kreisrunde öffnungen auf, die auf allen planeten die selben struktur haben.
Sie sind grösser oder kleiner.
Dass das ding auf dem marsfoto kein stein ist, solltest du an der unteren öffnung erkennen. Diese gewährt einen einblick in das innere des schädels. Es ist auch mit augenschlitzen versehen.
Wie du wissen solltest, gibt es keine hohlen steine.
Der beliegende rechteckige knochen kann kein stein sein, da er eine weiche substanz hat in einem hohlraum.
Einfach genau hinsehen.
Eine aluminiumdose erkenne ich an folgender struktur:
Da sie auf dem bild eingedellt ist, und eine auffällige druckstelle hat, ist sie kein stein.
Ich habe auch schädel und tierknochen bilder, künstliche mauern und riffe, sogar fusstritte bei versteinerten bäumen, eine versteinerte hand, plastikteile, eisen, statuen, ruinen, und drei entfernt stehende hütten.
Ich möchte ja niemand einreden, dass der mars nie belebt war, aber
die bilder sind eben auch sehr klar, für die jenigen, die nicht zu sehr indoktriniert sind.
Klar sieht man nix, wenn man jahrelang eingetrichtert bekommt, dass es kein anderes leben ausser das unsere gibt.
Es wundert mich immer wieder.
Wenn du mir deine mail addresse schickst, werde ich dir ein paar spannende bilder über ausserirdische lebensspuren schicken.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2008, 17:35   #39
Bundy
Foren-As
 
Benutzerbild von Bundy
 
Registriert seit: 18.07.2003
Beiträge: 939
Standard

Zitat:
Klar sieht man nix, wenn man jahrelang eingetrichtert bekommt, dass es kein anderes leben ausser das unsere gibt.
Ich bin fest davon überzeugt, daß es noch anderes Leben außer unseres gibt. Ja, sogar anderes zivilisiertes Leben.
Ich sehe trotzdem nichts.

Zitat:
Wenn du mir deine mail addresse schickst, werde ich dir ein paar spannende bilder über ausserirdische lebensspuren schicken.
Veröffentliche sie doch bitte hier, damit würdest du uns alle glücklich machen.
Bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2011, 19:32   #40
Asujia
Foren-As
 
Benutzerbild von Asujia
 
Registriert seit: 11.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 847
Standard

hab grad ein problem: ich kann nix mehr konstruktives beitragen, aber es reizt mich schon sehr, was zu sagen...und deshalb:

SEID NICHT SO PIETÄTLOS! DAS WAR MEIN KUARAJAN (GROSSVATER), DESSEN SCHÄDEL AUF DIESEM BILD ZU SEHEN IST!!!

Immer wieder toll, wie Antropozentrismus im All aus allen Steinformationen irgendwie was menschliches konstruieren will. WENN es denn (intelligentes) außerirdisches Leben in unserem Sonnensystem geben sollte, würden diese Lebewesen nur durch puren Zufall irgendeine körperliche Ähnlichkeit zu uns aufweisen, außer vielleicht Gliedmaßen oder was Äquivalentes. Antropomorphe Lebewesen sind kein "Ziel" von Evolution. Je nach Umwelt ist so ziemlich alles möglich. Selbst anorganische Lebensformen (was ist organisch, abgesehen von einer Beschränkung auf einige bestimmte Elemente und die damit verbundenen physikalisch-chemischen Prozesse? kann es anorganisches leben geben? da limitieren uns unsere eigenen definitionen. viren sind beispielsweise keine lebewesen, wir haben sie eigentlich nur entdeckt, weil sie mit uns direkt wechselwirken; welcher zeithorizont wird für "leben" veranschlagt? gibt es vielleicht lebewesen, deren stoffwechsel - sofern ein stoffwechsel oder fortpflanzung überhaupt notwendig sind, siehe viren - sich über jahrhunderte oder jahrtaussende erstreckt?)
__________________
anar kaluvar tielyanna!

Geändert von Asujia (21.01.2011 um 19:41 Uhr).
Asujia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eiserner Schnee im Merkur? Zeitungsjunge scienceticker.info 1 07.05.2008 21:20
Meteoriten vom Merkur Zeitungsjunge scienceticker.info 0 18.02.2008 16:50
Die Reise zum Merkur Zwirni Raumfahrt 10 04.08.2004 12:38
Neues zu Merkur Desert Rose Astronomie 0 24.06.2004 10:24
Mögliche Monde von Merkur und Venus HaraldL Astronomie 12 26.08.2003 22:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:22 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.