:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Naturphänomene

Naturphänomene Kurioses und Rekorde aus der Tier- und Pflanzenwelt, atmosphärische und andere Naturschauspiele, verändertes Verhalten von Tieren ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2010, 12:23   #11
rambaldi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2008
Beiträge: 407
Standard

Zitat:
Zitat von Techniker Beitrag anzeigen
Ja genau das meine ich eben. Alle Paare die ich so kenne haben letztes Jahr ihre Beziehung beendet. Und diese Personen, weisen auch eine Persönlichkeitsveränderung auf. Das habe ich bei mir selbst auch bemerkt.
Vielleicht liegt es an dir, Millionen anderer Paare haben sich nicht getrennt :-)
rambaldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 15:09   #12
-CC-
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 491
Standard

Das Magnetfeld lassen wir mal außen vor! Immerhin sind es nur alle 250.000 Jahre, wenn überhaupt, schließlich sind wir überfällig. Außerdem gibt es keinen "Sprung" Menschen neigen dazu die Aussagen von Wissenschaftler auf das Altagsleben zu beziehen! Natürlich sind 4000 Jahre im Vergleich zu 250.000 ein "Sprung", das ist nähmlich die Dauer die so eine "Umpolung" vermeindlich in anspruch nimmt.

Vielmehr sind es vielleicht soziale Aspekte in der Gesellschaft die für so etwas verantwortlich sind! Ohne weitere Angaben und ohne unhöflich sein zu wollen, könnte ich jetzt auch beaupten alle ihre Bekannten waren Banker und Spekulanten die sehr viel Geld im letzten Jahr verloren haben, dadurch hat sich ihre Persönlichkeit verändert und es kam zur Trennung. Oder gar die Beziehungsgrundlage war Geld. Das ist aber nur rein Spekulativ. Ich möchte damit nur sagen das es auch offentlichtliche Möglichkeiten gibt.

Ich möchte aber auch nicht abstreiten, dass die Umwelt einen deutlichen Einfluss auf die Menschen hat! Hier im Süden der Republik gibt es immer einen Aufschrei wenn der Föhn hereinbricht!

-CC-
-CC- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 17:08   #13
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Bezüglich des originalen Threads:

Natürlich können "Naturereignisse" die Menschliche Gefühlswelt verändern. Kenn ich persönlich von mir selbst.

Ich bin inzwischen 1 x von einem grösseren Tornado im Auto erwischt worden, bin vom Blitz 2x beinahe getroffen worden (jeweils um 2 m neben mir), habe einen Taifun auf der Bergspitze eines Vulkanes überlebt und kenne das "unnatürliche" Gefühl, wenn sich neben und unter dir mehrere Kubikkilometer Berghang mit Wald bewegen und als Steinlawine zu Tal rutschen.

Da kriegt man irgendwie eine Gemütsveränderung. Setzt andere Prioritäten im Leben und macht sich keine Gedanken mehr ob man "zufällig" irgendwo sterben könnte. Man regt sich nicht mehr wegen Kleinigkeiten im Alltag auf. Naja, und ich hab wieder zum Rauchen angefangen...
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
menschliche Verluste Prometheus88 Mutilations - Verstümmelungen durch UFOs 13 19.07.2007 00:06
Gedanken und Gefühle verändern die Wasserstruktur Renatus Psychologie & Parapsychologie 14 19.11.2006 23:56
Räucherwerk - eigenartige Auswirkung! flamenca Duft- & Aromapflanzen 6 27.10.2003 09:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:06 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.