:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: (http://forum.grenzwissen.de/index.php)
-   Medien (http://forum.grenzwissen.de/forumdisplay.php?f=121)
-   -   RT: Was ist links? Die progressive Bewegung und ihre Spalter (http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=24916)

basti_79 06.02.2018 06:37

RT: Was ist links? Die progressive Bewegung und ihre Spalter
 
Bei RT haben sie irgendeinen Dorfdeppen engagiert.

Zitat:

Und wenn jetzt das Argument "Menschenrechte" kommt: Die eklatantesten Verstöße gegen Menschenrechte finden weder in China noch in Russland statt. Sie sind inzwischen das Markenzeichen eines marktradikalen Westens, der mit Folter, extralegalen Gefängnissen, Drohnenkriegen und massiver Einmischung in die Angelegenheiten souveräner Staaten bis hin zum gewalttätigen Regime-Change und Putsch gegen alles verstößt, was als Regelwerk nach dem Zweiten Weltkrieg aufgestellt worden ist, um eine Rückkehr zur Barbarei zu verhindern.
:et2:

Die eklatantesten Verstöße gegen das Menschenrecht finden unter unseren Augen statt: im "Sozialsystem" und im Schulunwesen. Merkwürdigerweise hört man daran kaum Kritik. Stattdessen kritisiert er da Linke für das, was er als Naivität wahrnimmt... Na, wenn das mal nicht völlig unpolitisch ist...

https://deutsch.rt.com/meinung/63165...er-bewegungen/

josian 06.02.2018 10:56

Bei RT einen Dorfdeppen gefunden?
Der Artikel dürfte ganz gezielt von der Abteilung Desinformation für die deutschen "Dorfdeppen" d.h. Reichsbürger, AFD Wähler etc. geschrieben worden sein. Das zeigt doch ganz anschaulich, das die Russen wissen wohin der Zug geht und tun das ihrige dazu , das kommende Chaos der EU zu befeuern. Alte russische Tradition, anstatt die Linken zu stärken, wie es in den dreissigern des letzten Jh.angesagt gewesen wäre, werden selbige wieder zum Klassenfeind erklärt.
Damit haben sie den Nazis in die Hände gespielt und sind für den Ausbruch des WK 2 mitverantwortlich.
Sollte sich die Geschichte wiederholen?

perfidulo 06.02.2018 11:10

Zitat:

Zitat von josian (Beitrag 224781)
Der Artikel dürfte ganz gezielt von der Abteilung Desinformation

Und Deine unqualifizierten Ausführungen über "Die Russen" sind keine Desinformation?

So einfach, dass "Die Russen" an allem schuld sind, ist es nicht, aber diese Legende wurde in Deutschland gut gepflegt.

basti_79 06.02.2018 11:34

Wie wäre es damit, die Diskussion auf den Inhalt des Textes zu beschränken?

derwestermann 06.02.2018 18:54

Ein wahrhaft starker Artikel, den muss ich noch ein paar Leuten in meiner Umgebung nahebringen.

derwestermann 06.02.2018 18:59

Hm....RT scheint ja ein russischer Kanal zu sein.....

derwestermann 06.02.2018 19:12

Ok, den Artikel finde ich immer noch gut, aber die Quelle.....

http://www.zeit.de/politik/ausland/2...paganda-luegen

Zitat:

Nicht alles ist gelogen und verbogen, manch kritischer Beitrag hat seine Berechtigung, das sei vorweg gesagt...
Aus dem verlinkten Zeit-Artikel

derwestermann 06.02.2018 19:14

Ach das ist Russia Today, ohwey...

basti_79 07.02.2018 19:38

Zitat:

Zitat von derwestermann (Beitrag 224813)
Ein wahrhaft starker Artikel, den muss ich noch ein paar Leuten in meiner Umgebung nahebringen.

Zitat:

Zitat von derwestermann (Beitrag 224816)
Ach das ist Russia Today, ohwey...

Ey, Medienkompetenz...

Der Artikel beschreibt ziemlich genau das Dilemma "der Sozialdemokratie", bzw. des Kapitalismus im Endstadium. Wenn Du das für "stark" hältst, hast Du irgendwas übersehen. Rhetorisch stark ist der Artikel zweifelsohne, Inhaltlich hat er aber (wie aus meinem Kommentar auch hervorgeht) mindestens genauso starke Defizite.

Und das hat nichts damit zu tun, aus welchem Land nun dieser Mief quillt, oder wer den Schreiberling nun bezahlt hat. Würden sich alle Probleme durch "Außenpolitik" (das Wort ist nicht einmal angemessen: was er da herbeisehnt, ist Kolonialismus - und die Abwesenheit von Demokratie "im inneren", bzw. bei der Frage, wer den Kolonialismus denn nun installieren soll - witzigerweise genau die Position der Eliten von Russland, den USA, der BRD usw.) lösen lassen, wäre das schon geschehen. Irgendwann in den letzten 70 Jahren, während derer jede "Außenpolitik" (besonders Derartige) mit frenetischem Jubel begrüßt wurde, wohingegen auch die zartesten Reformvorschläge mit "Weiter wie bisher!" abgebügelt wurden...

Mich tröstet an dieser Stelle einzig, dass Menschen, denen Du diesen Artikel zeigst, wahrscheinlich schon wissen werden, was RT ist, und wie sie den Inhalt des Artikels zu verstehen haben.

derwestermann 11.03.2018 11:55

Ich bin selbst ja ein Opportunist des Systems, weil ich mein Geld zum überwiegenden Teil in der Autoindustrie verdiene. Was ist aber dann noch links, wenn ein junger Student, der links zu sein vorgibt und der Antifa nahesteht, bei mir zu arbeiten beginnt?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:00 Uhr.

Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.