:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: (http://forum.grenzwissen.de/index.php)
-   Die Sonne (http://forum.grenzwissen.de/forumdisplay.php?f=82)
-   -   einige wichtige seiten zur beobachtung der sonne (http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=2184)

nane 22.11.2003 22:44

einige wichtige seiten zur beobachtung der sonne
 
hier mal ein mix aus nützlichen links zur sonnen beobachtung.

mit der hoffnung bei vielen interesse zu wecken ..

http://cya.de/gamma/ << mein eigener beitrag zum ganzen

http://sec.noaa.gov/rt_plots/xray_1m.html
http://www.n3kl.org/sun/noaa.html
http://150.144.30.101/data/realtime/
http://sec.noaa.gov/sxi/current_sxi_4MKcorona.png
http://www.raben.com/maps/
http://sec.noaa.gov/SWN/index.html
http://pixie.spasci.com/DynMod/
http://www.fulldisklosure.org/module...me=Solar_Stuff
http://star.mpae.gwdg.de/
http://www.lmsal.com/solarsoft/latest_events/
http://www.bartol.udel.edu/~NeutroNM...southpole.html
http://umtof.umd.edu/pm/flare/
http://www.usu.edu/planetearth/solarsystem.html
http://sec.noaa.gov/alerts/index.html
http://www.raben.com/solar/index.html

http://www.wissenschaft.de/wissen/news/231911.html

folgend eine erweiterung am 16.07.2004
(prima zammegetragen und erklärt)
http://www.kopfgeist.com/polar.htm

folgend eine erweiterung am 18.01.2005
ALARMSEITE FÜR SONNENSTÜRME RICHTUNG ERDE.
http://solar.spacew.com/cme/ << englisch
216.239.39.104/translate_c?hl=de&u=http://solar.spacew.com/cme/ << google übersetzt
den link müsst ihr aber in die browser adresszeile kopieren :heul:
denn leider ist der aufgrund dumm programmierter forenfilter
nicht direkt nutzbar.

kubaba 23.11.2003 00:02

Hallo nane!
 
Seit geraumer Zeit beobachte ich nun die Sonne, wie du immer wieder empfiehlst. Und ich bewundere deine Kenntnisse, dein Engagement, und deinen Willen, andere auf diese Vorgänge hinzuweisen.

Aber dennoch bin ich ratlos. Obwohl ich im Diagramm-Lesen einigermaßen bewandert bin, (ich war mal Physik-Lehrerin), stört mich deine punktuelle, fast schon kryptische Hinweismethode.

Mit den obigen Links kann ich nichts neues mehr anfangen, seitdem ich schon seit Oktober deine Empfehlungen anklicke....und ich bin mir bewußt, daß sich da ein außerordentliches Ereignis abspielt. Wenn ich andere, sogenannte wissenschaftliche Äußerungen im Netz aufrufe, -nichts, - außer den bisher schon genannten Daten. Durchaus offen für Denkweisen der metaphysischen Welterklärung, muß ich aber konstatieren, daß du mit deinen Hinweisen für mich ständig bedeckt bleibst.

Alles, was ich nachempfinden konnte, war der Hinweis auf einen (?) Impakt - die Bilder sprechen für sich. Aber dennoch habe ich den Eindruck, daß du erstens mit diesem Thema mehr zu tun hast, beruflich sogar, und daß du zweitens mit Informationen hinter dem Berg hältst.

Ich will nicht neugierig sein, bin es aber dennoch: Jeder, der wissen will, "was die Welt im Innersten zusammenhält" ist neugierig und deshalb auch auf dieser Internetseite zu finden....Also, nane, faß mal zusammen, was du über deine erstaunlichen Beobachtungen zu sagen weißt. Und das muß einiges sein, wenn sich jemand so lange, so deutlich und so akzentuiert mit diesem Thema beschäftigt. Und ich hoffe, daß eine offene, ausführliche Dikussion die Folge sein wird.

Bitte tu mir den Gefallen!

Mit den besten Wünschen für einen schönen Sonntag!
kubaba.

nane 23.11.2003 16:49

Zitat:

Alles, was ich nachempfinden konnte, war der Hinweis auf einen (?) Impakt - die Bilder sprechen für sich. Aber dennoch habe ich den Eindruck, daß du erstens mit diesem Thema mehr zu tun hast, beruflich sogar, und daß du zweitens mit Informationen hinter dem Berg hältst.
na sowas :)

beruflich? ich war lange in der spanabhebenden mechanik
beschäftigt und hatte keinenerlei bezug zu irgendwelchen
astroklamotten. allerdings wusste ich da gibts ne sonne
und die is mächtig grösser als unsere erderbse.

um das zu erklären fehlt es an möglichkeiten der
wortschöpfung :)
es ist ein k(l)ick der mich auf etwas bringt .. welches sich
von der wirkung her als umfangreiche quelle für veränderung
zeigt.

woher nun dieser schubser kommt ? .. hinterfrage ich nicht.
das ist evtl der grund das ich diesen wink weiterhin bekomme.

um ein paar beispiele zu nennen ..
vor ca 20 jahren waren es tornados in deutschland .. welche
ich nebenher angesprochen habe - das war so witzig das ich
die vielen lacher noch heute höre :)
dann kam die sache mit dem ätna ausbruch - bevor der
stattfand war auch wieder so ein wink im spiel.
ich beobachtete die cams vor ort - obwohl weder medien
noch die vulkanologen etwas angekündigt hatten.
die geschichte ist übrigens aufgrund der postingdaten in
diesem forum nachvollziehbar.
dann kam halt der wink betreff sonne ..
also tu ich mein bestes (weil bisher immer 6 richtige?)
um das selbstständig zu erforschen. jeder weiss doch
mittlerweile das gegebene informationen alles andere
als ausreichend zur verfügung stehen .. sobald die norm
des verhaltens abweicht.
also beobachten und ne portion logik dazu .. alles so oft
wiederholen bis ein allseitiges verzweigen immer wieder
zum kern führt.

also was kenntnis und "mehr damit zu tun" angeht -
alles selbst erarbeitet.
sicher könnte ich jetzt sagen .. leute sucht euch die besten
höhlen aus bevor der rappel loslegt .. aber das seh ich nicht
als teil des winks.
vielmehr ist es immer nur ein hinweis um menschen eine
mögliche eigenständigkeit (zb durch neugier) in die hände
zu legen. schlussfolgern sollte jeder für sich.
wer sich auf den laufenden alltag incl. seiner medieninfo
verlässt .. der handelt wie die feiernden als noah unbemerkt
von allen in die arche ging.
wer auch immer diesen text liest .. oder überhaupt in diesem
forum landet .. sollte sich öfter mal fragen - warum hier?
möglicherweise war auch das ein wink ..
viele sachen werden zum zufall .. was auch immer das sein soll.

also kurzum .. wer schon versteht das die norm eines
vorkommens zum bisher unbekannten wandert ..
der ist zumindest wach für schnelle veränderung.

in diesem sinne .. weiter im takt

Nik 26.11.2003 12:29

Das Big Bear Solar Observatory ist auch eine sehr gute Quelle.

Big Bear Solar Observatory

kubaba 28.11.2003 23:47

@nane
 
Naja, einige Tage hab ich gebraucht....zum Umwälzen, Vergleichen, Nachdenken.

Dank dir, für die Antwort, sie ist weiterhin "kryptisch", aber ich habe verstanden, daß deine Beobachtungen auf dem EIGENEN Weltbild gültig gemacht werden sollen.

Und du hast recht, wäre da nicht eine sehr sensible Antenne dafür, wäre ich nicht in diesem Forum, meistens staunend am Lesen...

Ich werde also, wie du vorgeschlagen hast, weiterhin die Äußerungen der Natur rings um uns offenenauges (soweit wie möglich) beobachten, und mit meiner eigenen, persönlichen Erfahrung in Einklang bringen.

Vielleicht interessiert es dich in diesem Zusammenhang, daß ich in einer pietistisch geprägten Familie aufgewachsen bin, deren Protagonistin, meine Oma, schon vor über 50 Jahren auf solche Phänomene aufmerksam machte....Damals zum Leidwesen der Familie, aber wenn ich mich heute erinnere, waren da die Prophezeiungen hauptsächlich der Johannesoffenbarung ständiges Thema. Und andere Namen, andere Vorkommnisse, die heute in solchen Foren, wie diesem hier, als "Anzeichen" genannt wurden, sind mir altbekannt. Und es war auch die ständige Rede von einem Aufbäumen der Sonne und dem Fallen der Sterne.

Daher, vielleicht???, mein Interesse.
Nochmals vielen Dank für die freundliche Antwort.

kubaba.

gumpensund 05.10.2005 02:44

Neues von der Nane- Technologie ... :banana:

zwei nützliche Sonnen- Monitore

der gute nane - auch in Sachen Sonne weiter
sehr aktiv - hat freundlich zugestimmt, seine
beiden neuen Programme hier rein zu stellen ... :)

http://sun.cya.de/

http://sun.cya.de/runs/

+


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:11 Uhr.

Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.