:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Psychologie & Parapsychologie > Traumdeutung

Traumdeutung Sind Träume Schäume? Oder möchten sie uns etwas sagen, lassen sie sich deuten?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2008, 19:53   #1
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard Björni brauch nen Traumdeuter...

Hydiho,

jep. Sogar ich, der nicht viel von Träumen und sowas hält, brauch ne Beratung. Habe keine Ahnung, ob folgende zwei Träume Sinn ergeben, daher frage ich hier mal.

Ich hoffe, mir wird sogar geantwortet

Also.

1.Traum:

Ich hänge an einer Art Achterbahn. Mit hängen meine ich,dass ich mich oftmals nur mit einer Hand festhalte, und diese losfährt. Unkontrolliert und schnell. Dann überstehe ich ein paar runden, bis ich runterfalle und aufwache.
Dämlich, ick weiss.

2.Traum:

Ich sehe Personen vor mir. Versuche auf die einzuschlagen (Warum, keine Ahnung?! Bin eig. ein friedlicher Mensch). Aber meine Arme fühlen sich schwer an, und sie "stürzen" immer ab, bevor sie ihr Ziel treffen.

Soweit dazu. Kann mir da einer was zu sagen?^^ Will mir mein UB i.was mitteilen?^^

Gruß
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2008, 22:46   #2
Leon300
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Leon300
 
Registriert seit: 17.01.2006
Ort: Bananenrepublik, Demokratische Diktatur, EU-Diktatur, Land der niederen Antifanten
Beiträge: 1.152
Standard

Ich persönlich (als Laie) würde so anfangen, pyschologisch gesehen z. B.: Hast du Probleme im sozialen, was für Wünsche hast du im Moment? Bist du irgendwelchen Zwängen ausgesetzt? Was ist tagsüber geschehen, bevor dieser Traum auftrat? Besonderheiten dabei? usw.

Oder dann gebe es noch das Körperliche: Unter welchen Bedingungen schläftst du? Hattest du deine Fenster offen gehabt und dabei eventuell lauten Straßenverkehr? War das Fenster zu und eine gewisse Wärme bei dir im Raum? Schläfst du unter irgendwelchen anderen lauten Gegebenheiten? Vor dem zu Bett gehen, warst du da auch noch am Computer, TV...? Filme/Serien angeschaut? Computergames gespielt? Gab es eine schwere Mahlzeit am Abend? Oder kaum Essen zu dir genommen? Bist du körperlich krank? usw.

Es gebe so viele Zusammenhänge, die man sich ausmalen könnte.

Natürlich weiß ich als Dilettant nicht, ob alles so sehr Einfluss auf das Träumen haben kann.
Aber vom logischen her: Zum Beispiel, Wassermangel und Alkohol im Körper beeinflusst ja auch die Psyche.

Daraus würden sich Fragen ergeben: Kann man überhaupt stimmige Traumdeutungen machen, wenn 2 Bereiche betroffen sind? Problem: Oder wohlen die Leute einfach nur Gründe hören die im seelischen angesiedelt sind und nicht eventuelle körperliche Hintergründe vorgesetzt bekommen? Kann man nach der Genauigkeit des Traumes gehen oder nicht...?

Ohhh, Sigmund Freud steige aus deinem Grab und helfe!


Geändert von Leon300 (04.09.2008 um 23:54 Uhr).
Leon300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2008, 23:03   #3
Basilios
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 321
Standard

Das mit der Traumdeutung ist immer so eine Sache. Seit die Esoteriker diesen Bereich für sich entdeckt haben, versuchen sie jeden Traum auf irgendeine Art als "Botschaft der Seele" oder sowas zu deuten. Was nun wirklich der "Sinn" von Träumen ist, ist auch wissenschaftlich eher wenig bekannt (trotz einiger Modelle und Ansätze zur Erklärung). Abseits jeglicher Esoteriker-Mystik kann man aber in meinen Augen mit Sicherheit sagen: im Traum werden Bewusstseinsinhalte verarbeitet, entweder bewusst Erlebtes oder unterbewusst Abgespeichertes. Das kann jeder an sich selbst beobachten: einfach nach dem Aufwachen nochmal über den Traum nachdenken und versuchen, dessen Inhalte mit vorherigen Ereignissen in Zusammenhang zu bringen. Warum es nun gerade eine Achterbahn ist, von der du träumst, lässt sich vielleicht ganz simpel damit erklären, dass du irgendwo etwas von einer Achterbahn aufgeschnappt hast (ein Bild oder einer Erwähnung). Das muss gar nichts bedeutendes gewesen sein. Was hier aber wesentlicher ist, ist die Erfahrung des schnellen mitgezogen-werdens, die lediglich mit der Achterbahn kombiniert wird. Es entspricht damit in etwa den "Fallträumen" u.ä.. In meinen Augen recht einleuchtende Erklärung für solche Träume: Unsicherheit, Angst, vielleicht die Furcht vor Kontrollverlust. Das passt auch zum zweiten Traum: man möchte sich wehren, kann aber nicht, weil die Arme sich plötzlich schwer fühlen. Ein sehr eindeutiges und schon vielfach gebrauchtes Bild für Wehrlosigkeit, Hilflosigkeit, Passivität, Ausgeliefert-sein. Man fühlt sich in einer untergeordneten, schwächeren Rolle, die man nicht hinnehmen möchte, jedoch muss. Psychologisch gesehen passen die beiden Träume damit gut zusammen und könnten auf ein Problem hindeuten, das deinem Unterbewusstsein Kopfzerbrechen bereitet und in dessen Angesicht du an dir selbst und deinen Fähigkeiten zweifelst. Beim zweiten Traum wäre ein Problem mit einer Person oder Personengruppe naheliegend.

Das alles ist aber nur als "kann", nicht als "muss" zu verstehen. Viele Träume "sagen" auch einfach gar nichts. Oft kann man als Träumender jedoch selbst einschätzen, wie "ernst" der Traum zu nehmen ist. Einfach mal in sich selbst horchen und über die eigene Situation nachdenken. Versuch nicht, in den Traum etwas "hineinzulesen", wie dies die Esoteriker gerne tun. Versuch aus dem Traum "herauszulesen", ob er dir irgendetwas sagen kann. Wenn nicht, dann eben nicht.
Basilios ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2008, 02:56   #4
Jahnine
Foren-As
 
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 844
Standard

Vielleicht helfen Dir Deine Traeume, Dich selbst zu erkennen.............
Jahnine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2008, 15:16   #5
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

So...

Ich danke euch

Naja, in den letzten Tagen hatte ich ein wenig Stress, da ich Bewerbungen für einen Praktikumsplatz schreiben musste bzw. immer noch tue.
^^
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 19:07   #6
Mitternacht
Jungspund
 
Registriert seit: 07.09.2008
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Björni Beitrag anzeigen
1.Traum:

Ich hänge an einer Art Achterbahn. Mit hängen meine ich,dass ich mich oftmals nur mit einer Hand festhalte, und diese losfährt. Unkontrolliert und schnell. Dann überstehe ich ein paar runden, bis ich runterfalle und aufwache.
Dämlich, ick weiss.
Offenbar haben Sie kurz vor dem Einschlafen "Life is a rollercoaster" im Radio gehört. Das Traumbild könnte auch einfach eine turbulente Lebenssituation darstellen, die Sie unter unschönen Voraussetzungen durchleben. Es könnte ebenso gut bedeuten, dass Sie derzeit eine sehr gemütliche Phase durchleben - so Sie denn mit Achterbahnen Ruhe assoziieren.

Zitat:
Zitat von Björni Beitrag anzeigen
2.Traum:

Ich sehe Personen vor mir. Versuche auf die einzuschlagen (Warum, keine Ahnung?! Bin eig. ein friedlicher Mensch). Aber meine Arme fühlen sich schwer an, und sie "stürzen" immer ab, bevor sie ihr Ziel treffen.
Hier möchte Ihnen Ihr Unterbewusstsein möglicherweise mitteilen, dass Sie für Ihre momentane Lebenssituation zu weichlich seien - Ihre Klammerbemerkung stimmt gut mit dem Bild der versagenden Schlagarme überein.

Grüße,
M.
Mitternacht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 20:51   #7
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

Danke an den User "Mitternacht". Sehr freundlich mit dem Siezen übrigens. :P

Wie auch immer...

Dazu muss ich sagen, dass ich die Träume in einer Phase hatte, wo ich mir nicht sicher war was ich will. Jetzt besuche ich die 9.Klasse einer Realschule, werde danach Techn.Gymnasium machen und vllt. studieren. Ab dem Augenblick, als mir das bewusst wurde, hatte ich solche Träume nicht mehr. *g*
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 21:07   #8
Basilios
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 321
Standard

Ich hätte eher auf ein konkreteres Problem getippt. Mobbing oder sowas.
Aber das wirst du schon selbst wissen.
Basilios ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 21:38   #9
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.861
Standard

Na klar, dass sich unser Foren-Nesthäkchen durchs Siezen geehrt fühlt
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2008, 12:20   #10
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.342
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Na klar, dass sich unser Foren-Nesthäkchen durchs Siezen geehrt fühlt
Soll erstmal in unser Alter kommen, dann gibt sich das wieder
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Basti und Björni plaudern über Rammstein Subscura Chat 10 09.02.2006 17:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:33 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.