:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Mutilations - Verstümmelungen durch UFOs

Mutilations - Verstümmelungen durch UFOs Sind UFOs bzw. ihre Besatzungen die Ursache für die seltsamen Verstümmelungen an Tieren und sogar Menschen?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2008, 00:46   #31
Schechina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
O.M.F.G.

Dir ist aber auch echt kein Bullshit zu peinlich, was, Schechina?

oooaaahh neee ... nich schoon wieder Icke ...


Wir brauchen hier echt keine Werbung für ultrabraune Esos wie Conrad, Icke, Holey & Co.
Auch abschreckende Beispiele, haben ihren Nutzen!

LG.Schechina
  Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2008, 09:00   #32
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.384
Standard

Wenn Du sowas völlig kommentarlos hier reinstellst, kann kein Mensch auf die Idee kommen, dass Du das als abschreckendes Beispiel meinst.
Abgesehen davon : Abschreckende Beispiele haben wir hier auch so genug.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2008, 10:14   #33
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.728
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Wenn Du sowas völlig kommentarlos hier reinstellst, kann kein Mensch auf die Idee kommen, dass Du das als abschreckendes Beispiel meinst.
So ganz zusammenhangslos ist das nicht. Wenn man die FBI-Dokumente liest, so stellt man fest, daß es um New Mexico, speziell den Ort Dulce geht. Es gibt ein umfängliches Papier, das ich mal als Download geholt und ausgedruckt habe, das sich "Dulce-Papers" nennt und von unterirdischen Basen faselt, in denen sich Reptiloide herumtreiben.

Ich weiß im Moment nicht, was historisch früher da war, die Dulce Papers oder Icke. Jedenfalls liegt der Verdacht nahe, daß entweder ein engagierter, aber des Englischen unkundiger Adept dem Icke auf den Leim gegangen ist oder daß es sich um eine bewußte Aktion zur Erzeugung von Traffic handelt.

Sei es wie es will, das FBI taugt nicht als Zeuge. Sie haben eine Anhörung durchgefüht und die Aussagen aller Zeugen protokolliert. Einige Zeugen hatten Hypothesen, daß UFOs im Spiel seien. Das wurde so aufgeschrieben. Mehr nicht.

Immerhin es gibt auch Aussagen von Veterinären, die einzelne der verendeten Tiere untersucht haben. Sie finden keinen Hinweis auf außerirdische Einwirkung. Aber die sind ja auch von der Regierung zum Schweigen verurteilt.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2008, 10:26   #34
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.384
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
So ganz zusammenhangslos ist das nicht.
Ich habe auch nicht von 'zusammenhanglos', sondern von 'kommentarlos' gesprochen (und gerichtet war das an Schechinas post)
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2008, 17:43   #35
Schechina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Ich habe auch nicht von 'zusammenhanglos', sondern von 'kommentarlos' gesprochen (und gerichtet war das an Schechinas post)
Hallo Lupochen,

Hast ja recht, ich hätte wenigstens dazu schreiben können, daß ich Icke für total blöd halte. Besonders lustig finde ich seine Vorstellungen von Chipsimplantaten und Geschlechtsverkehr, zwischen Menschen und Alliens!

LG.Schechina
  Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2008, 18:08   #36
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.728
Standard

Zitat:
Zitat von Schechina Beitrag anzeigen
Geschlechtsverkehr zwischen Menschen und Aliens!

LG.Schechina
So genau hatte ich das nicht gelesen. Ich dachte immer, da wird im Reagenzglas gezeugt.

Übrigens hat schon der legendäre Robert Charroux von so etwas erzählt. Er hat (man beachte 1964) das Buch Henoch genau gelesen. Man sollte Urheberrechte ernst nehmen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2008, 20:53   #37
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.384
Standard

Zitat:
Zitat von Schechina Beitrag anzeigen
Hallo Lupochen,

Hast ja recht, ich hätte wenigstens dazu schreiben können, daß ich Icke für total blöd halte.
Ja, das wäre klasse, wenn Du das in Zukunft machen würdest.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2008, 23:29   #38
Leon300
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Leon300
 
Registriert seit: 17.01.2006
Ort: Bananenrepublik, Demokratische Diktatur, EU-Diktatur, Land der niederen Antifanten
Beiträge: 1.153
Standard

@Basti

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Nein, du hast vorläufig rumgeätzt, weil hier niemand erklären wollte, wie sowas hätte passieren können, wäre es passiert.
rumgeätzt? - Findest du es etwa so schlimm wenn ich hier unbewiesene Vermutungen, was nichts mit Behauptungen zu tun hat, hier aufschreibe? Gehst du etwa davon aus, ich trage so zur Verdummung der Allgemeinheit bei?

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Die Quellen werden umso Inhaltsleerer, je seriöser sie sind.

(nichtzuständigkeit des FBI)
Außer "Nichtzuständigkeit des FBI" meinst du wohl auch allgemein (?): Ermittler machen im Gegensatz zu (sagen wir mal) Hobbyermittlern einfach nur ihre Arbeit - die auch viel besser und unabhängig von irgendwelchen störenden Einflüssen ist. Du meinst es wird mehr aufgeklärt, deswegen inhaltsleer?

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Ja genau, das krasse Gegenteil von Akten z.B.. Strenggenommen sieht das so aus, als hätte da jemand eine kramsammlung Online gestellt, von der er sich sicher war, dass er keinen Papierkrieg erledigen muß, um das zu tun.
Strenggenommen sieht man bestimmte Merkmale die Akten ausmachen. Oder bilde ich mir z. B. SUBJECT, VICTIM oder EVENT ein?

Eins ist mir erst vor kurzen richtig aufgefallen, alle Papiere kommen Online in ziemlich schlechter Qualität daher. Auch wurden sie übel eingescannt.

Und Akten sind wohl deiner Meinung nach weniger Akten, wenn sie mit weniger Mühe ins Netz gestellt werden können? Liest sich so.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Nein, es spricht einfach von einer bemerkenswerten Abwesenheit von Inhalten. Was muß alles fehlen damit ich auch noch den weißen Hubschrauber erwähne? Keine Spuren. Kein Verdacht. Nichts. Also erzähl ich dem Polizisten: "naja, da war ein Hubschrauber vorgestern...". Wär ein Hubschrauber da gelandet, würde man da etwas von sehen, und es erwähnen.
Du meinst also es wäre sinnlos eine Sichtung eines weißen Hubschrauber zu berücksichtigen wenn keine Spuren dieses Luftfahrzeuges vorhanden seien, was zur Folge hätte das keine weiteren Interpretationen und Beweise im Bezug zu toten Tieren möglich wären?

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Hebt sich ab gegenüber was? Das ist nur eine Zahl (bzw, 2 davon, aber du weißt, was ich meine). Eine einzelne Tatsache kann sich schon rein aus Prinzip nicht "abheben". Die Ursache dieser Zahl können wir gerne diskutieren.
Du kannst über die Ursache der Zahl erzählen, wenn du magst.
Und dazu:
Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Du willst vermutlich sagen: diese Zahl hebt sich gegenüber den anderen Zahlen in der Tabelle ab.
Richtig.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Wie wäre es mit: Das sind besonders weiche Körperstellen, die vermutlich von Aasfressern aller Art zuerst angeknabbert werden?.
Wirkt logisch auf mich.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Nein, ich ziehe die Interpretation: "Das sind ganz klar Außerirdische - einself - oder auf jeden Fall etwas Mysteriöses, und wir müssen das unbedingt hinterfragen, das hat ja noch niemand getan" ins lächerliche.
Aha. Als würde ich zu solchen einself- Leuten gehören. Diese Art von Meinung vertrittst du ja scheinbar. Ich rede nicht gerade z. B. von: "Ihr glaubt ja eh nicht daran!!!!" oder "Euch fehlt die Vorstellungskraft!!!!" wie ebenso "So war das, eure Meinung zählt nicht mehr!!!" Oder dergleichen.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Jo, das sind ganz sicher Dokumente. Dokumente ist ein allgemeiner Begriff. Dass der Inhalt der Dokumente nicht erhellend ist, ist eine andere Sache.
Ich weiß. Es ging mir übrigens mehr um die Akten. Mein Satz war pure Absicht.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Ja, ich mag genau deswegen auf dir rumhacken. Der Punkt ist, dass du es nicht weißt, und das trotzdem ins Gespräch bringst, als ob es vielleicht was wichtiges enthalten könnte. Klar, der Verdacht ist ja da, aber so ganz ohne einsicht und hinweis? Da kann ich auch "cattle mutilation" in google eintippen und gucken was rauskommt. Möglicherweise dasselbe.
Natürlich ist es für den einen oder anderen nicht gerade schön, nicht zu wissen was auf einen zukommt, ob eine bestimmte Sache nun wichtig ist oder nicht. Als richtige Antwort: Ist schon nicht fair, das stimmt, aber wenigstens hatte ich so viel Anstand und sagte mein Problem - nämlich Englisch. Aber selbst mit Einsicht und Hinweis des Urhebers der gesetzten Links: Jeden bleibt es selbst überlassen, ob er einen Link ansteuert oder nicht.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Also ich weiß schon so ca. seitdem du hier bist, dass du kein Englisch kannst. Das ist ja deutlich mehr Zeit als ein Tag.
Du führst also Protokoll über Useraktivitäten? Von meiner Unkenntnis, da kannst du wohl eher weniger Wind davon bekommen haben. Über die Zeit zu sprechen: Natürlich hätte ich es lernen können.

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
So ganz zusammenhangslos ist das nicht. Wenn man die FBI-Dokumente liest, so stellt man fest, daß es um New Mexico, speziell den Ort Dulce geht.
Interessant, was aber eventuell nichts bedeuten muss. Oder doch? Keine Ahnung...

Geändert von Leon300 (12.08.2008 um 23:37 Uhr). Grund: Fehlen eines Wortes.
Leon300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2008, 00:33   #39
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.257
Standard

Zitat:
Zitat von Leon300 Beitrag anzeigen
rumgeätzt?
Ja, eine Sequenz von Beiträgen in der Art:

Zitat:
Auch die Sache, das Blut des Tieres wurde an einem anderen Ort entfernt und danach der tote Körper zum Ursprungsort wieder hingebracht? (...) Könnte man davon ausgehen, ob irgendein Spinner so etwas auch gemacht haben könnte? (...) Wäre schon Aufwand ein Tier mitzunehmen, Blut enfernen und dann wieder zum Ort befördern. Oder besser gesagt: Welcher Mensch würde sich schon die Mühe machen?
empfinde ich als "ätzend", soll heißen, sie tragen einerseits nichts zum Erkenntnisgewinn bei (warum, hab ich glaub ich jetzt erklärt), andererseits unterstellt die Form, diese Fragen seien zu beantworten. Das ist einfach störend, und von dir bin ich solche Beiträge nicht gewöhnt. Das ist eher so die Art gewisser anderer Teilnehmer.

Zitat:
Findest du es etwa so schlimm wenn ich hier unbewiesene Vermutungen, was nichts mit Behauptungen zu tun hat, hier aufschreibe?
Erstmal waren das keine Vermutungen, sondern genaugenommen Suggestivfragen. Selbst wenn man die als Verkörperungen von Vermutungen versteht, unterstellst du immer noch, man müsse sie beantworten. Du gehst davon aus, dass deine Fragen berechtigt sind, was sie nicht sind.

Zitat:
Gehst du etwa davon aus, ich trage so zur Verdummung der Allgemeinheit bei?
Verdummung würde ich nicht sagen. allgemeine Bräsigkeit eher. Man sollte schon deutlich trennen, was Spekulation ist, was Fakt und was die Frage.

Zitat:
Außer "Nichtzuständigkeit des FBI" meinst du wohl auch allgemein (?): Ermittler machen im Gegensatz zu (sagen wir mal) Hobbyermittlern einfach nur ihre Arbeit - die auch viel besser und unabhängig von irgendwelchen störenden Einflüssen ist. Du meinst es wird mehr aufgeklärt, deswegen inhaltsleer?
kA? Das ist jetzt so viel auf einmal, das muß man erstmal aufdröseln.

Ich denke:

1. Polizisten aller Art sehen berufsbedingt eine Menge Zeug. Wenn ein Polizist etwas langweilig findet, dann ist es vermutlich tatsächlich langweilig.
2. "Hobbyermittler" kommen, insbesondere bei "paranormalen Ereignissen" oft zu abwegigen Schlüssen. Schau dir das Forum an.
3. Die Dokumente waren tatsächlich inhaltsleer. Das einzige, was sich entnehmen ließ, war, dass irgendwo Tiere gestorben sind. Es gab keinen Hinweis auf irgendwelche ungewöhnlichen Vorkommnisse, keine im Sinne unseres Forums verwendbaren Inhalte. Natürlich waren da Inhalte. Ein Telefonbuch ist auch voller Inhalte. Aber die sind uninteressant.
4. "Aufklären" könnte man ja allerhöchstens etwas, was fraglich ist. Aus diesen Dokumenten geht hervor, dass da im wesentlichen überhaupt nichts fraglich ist.

Zitat:
Strenggenommen sieht man bestimmte Merkmale die Akten ausmachen. Oder bilde ich mir z. B. SUBJECT, VICTIM oder EVENT ein?
Jo, ab und an ist da auch eine richtige Akte drunter. z.B. im vierten pdf auf der FBI-Seite.

In denen steht auch nichts interessantes. z.B. steht da was von Bakterien in einer Blutprobe, keinem Kupfer in der Leber und erhöhten Phosphorwerten, pinkem Fleisch, leuten, denen übel war usw. usf., 15000 Stieren, die nicht verstümmelt wurden, und einem Polizisten, der sich darauf irgendeinen Reim macht. Dann offenbar der Bericht von den benannten Blutproben. Unschlüssig, der Autor zweifelt am Nutzen dieser Analyse. Dann wieder Briefe, Briefe, Briefe, voll mit vermutungen, kommentaren, Aussagen über Ermittlungen die eingestellt wurden oder stattgefunden haben oder stattfinden, dann vermutungen von einem Polizisten - vermutlich desselben wie oben - und so weiter und so fort. Völlig öde.

Zitat:
Und Akten sind wohl deiner Meinung nach weniger Akten, wenn sie mit weniger Mühe ins Netz gestellt werden können? Liest sich so.
Nein. Aber der Anteil der Akten war z.B. so gering, dass er beim ersten überfliegen zwischen dem Rest der Inhalte unterging. Und du brauchst auch nicht wieder rumzuätzen.

Zitat:
Du meinst also es wäre sinnlos eine Sichtung eines weißen Hubschrauber zu berücksichtigen wenn keine Spuren dieses Luftfahrzeuges vorhanden seien, was zur Folge hätte das keine weiteren Interpretationen und Beweise im Bezug zu toten Tieren möglich wären?
Es ist sicher sinnvoll, alles aufzuschreiben, was ein Zeuge erzählt. Ich kann mir aber nicht vorstellen, was für eine Geschichte man sich ausdenken könnte, die diesen weißen Hubschrauber irgendwie mit der Tierverstümmelung in Zusammenhang bringen würde, und dann noch möglicherweise so, dass es dafür einen anderen Anhaltspunkt gibt als die Geschichte. Das wäre ein echtes Kunststück.

Zitat:
Als würde ich zu solchen einself- Leuten gehören.
Ne, tust du nicht, aber "Könnte man davon ausgehen, ob irgendein Spinner so etwas auch gemacht haben könnte?" ist schon kurz vor !!!1111einself.

Zitat:
Du führst also Protokoll über Useraktivitäten?
Nein, es fällt schon an sich auf, wenn jemand bei durchaus vorhandener Aktivität konsequent englische Inhalte vermeidet. Vielleicht bin ich einfach etwas aufmerksamer, als du denkst.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2009, 20:56   #40
querdenkerSZ
Foren-As
 
Registriert seit: 27.02.2009
Beiträge: 849
Standard

Hi,
mensch Leute warum persönlich werden reicht es nicht sich sachlich und fair auseinander zu setzten?
Geschlechstverkehr zwischen Menschen und Aliens ?
Ist das nicht fast so wie SEX mit nem Affen( zumindest für den Alien ) ?

Ich habe da letztes Jahr einen Fernsehbericht über Orang Utans gesehen , die trotz Artenschutz auch heute noch gefangen werden (meistens um als Haustier oder Spielzeug für die Kinder reicher Leute zu dienen ).

Unglaublich aber war , die Reporter fanden ein Bordell in dem Orang Utans als Sexsklaven gehalten wurden ( bishierher ist die Therorie vom Sex mit dem Alien also noch vorstellbar , warum sollten die weniger pervers als manche unserer Mitmenschen sein )

Was mich jetzt zum Nachdenken bringt ist folgendes , unsere kleinen Perverslinge benutzen kaum ein Kondom , die orang Utans bekommen wohl auch keine Antibaby-Pille vom Frauenartzt und trotzdem , obwohl sowohl der Orang als auch der Mensch zu den Primaten gehören ( leider habe ich nicht den genauen Prozentsatz der genetischen Übereinstimmung ) wurde noch nie eine der Orangdamen schwanger .

Nun erklär mir mal bitte jemand wie dann ein Alien das weniger Verwandschaft zu uns besitzt als eine Nacktschnecke mit einer Menschenfrau ein baby zeugen kann .
querdenkerSZ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:08 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.