:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Intern > Bücherecke > Buchtipps von unseren Usern

Buchtipps von unseren Usern Ein interessantes Buch gelesen? Eins entdeckt, das man sich besser sparen sollte zu lesen? Auf der Suche nach Buchtipps? All das findet hier Platz. Eine Bitte (die nicht nur hier gilt): Kritik bitte begründen! Danke!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2008, 14:12   #11
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Achja, die Bibel. Die handelt u.a. vom Ende aller Zeiten und dem Weg dorthin, ich denke die qualifiziert als SciFi.

Garantiert auch fürs schlichteste Gemüt geeignet, lies mal perfidulo.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 14:45   #12
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.378
Standard

Zitat:
Zitat von da kami Beitrag anzeigen
Achja, die Bibel. Die handelt u.a. vom Ende aller Zeiten und dem Weg dorthin, ich denke die qualifiziert als SciFi.
HUCH!!!!

DU bezeichnest die Bibel als fiction????

Und was ist daran science?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 14:52   #13
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Naja, für die einen ist es keine, für die anderen ist es eine. Sagt ja niemand, dass SciFi nicht recht behalten kann. Nimm Demolition Man: Wir bewegen uns fröhlich auf eine Gesellschaft zu, in der man in die Kanalisation steigen muss um einen Rattenburger genießen zu können.

Was daran Science ist? Na alles! Was glaubst du, wie das mit dem Zeichen auf der Stirn gemeint ist, ohne das man nicht kaufen oder verkaufen kann?

Besser man liest die Bibel, und geht davon aus sie sei fiktiv, als dass man sie nicht liest.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 15:00   #14
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.378
Standard

Zitat:
Zitat von da kami Beitrag anzeigen
Naja, für die einen ist es keine,
Deswegen war ich ja so verwundert, dass das von Dir kam.

Zitat:
Zitat von da kami Beitrag anzeigen
Sagt ja niemand, dass SciFi nicht recht behalten kann.
Womit wir bei Jules Verne vern. Boah, ich liebe Kalauer - wenn ich sie mache

Zitat:
Zitat von da kami Beitrag anzeigen
Besser man liest die Bibel, und geht davon aus sie sei fiktiv, als dass man sie nicht liest.
Stand bei uns (Germanisten) auch auf der Liste der Bücher, die wir bis zur Zwischenprüfung lesen sollten.
15 Jahre später schiebe ich das immer noch vor mir her......
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 15:17   #15
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Ich bin schon in der Lage, andrerleuts Standpunkte nachzuvollziehen... Bei guten publicitygelegenheiten kann man schon mal auch einen falschen Standpunkt als gegeben hinnehmen.
Nö also is halt so, rein empirisch ist die Offenbarung des Johannes erstmal Fiktion, jeweils bis sie Recht behält. Hab damit doch kein Problem.

Stehts heute sicher nimmer.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 15:34   #16
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.697
Standard

Zitat:
Zitat von da kami Beitrag anzeigen
Nö also is halt so, rein empirisch ist die Offenbarung des Johannes erstmal Fiktion, jeweils bis sie Recht behält.
Ich würde mich dagegen aussprechen, jedwede religiös inspirierte Vision als "Science Fiction" zu verkaufen. "Utopia" oder "Gullivers Reisen" sind Gesellschaftsutopien. Man könnte auch das "Buch Mormon" als SF-Roman einstufen. Angeblich soll der gute Smith einen solchen abgekupfert haben.
Klar die Definition ist schwierig.
Es muß ja nicht mal in der Zukunft spielen.

Aber ich würde einen dicken Trennstrich zum "Schwerter und Zauberei"-Genre (etwa Marion Zimmer Bradley) ziehen, auch wenn der Hintergrund ein abgeschmiertes Raumschiff ist.

Das Wörtchen "Science" sollte sich in halbwegs plausiblen physikalischen Begründungen wiederspiegeln.

Idealtypisch der Altmeister "Arthur C. Clarke", der oft so nah an der physikalischen Wirklichkeit war, daß man den Eindruck hat, man hat seine Geschichten als Vorlage genommen.

Auch wenn es politisch nicht korrekt ist. Hans Dominik ist immer spannend.

Und dann habe ich noch ein paar Perlen im Regal, die nicht mehr so ohne weiteres zu bekommen sind.
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 16:14   #17
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.378
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
"Utopia" oder "Gullivers Reisen" sind Gesellschaftsutopien.
"Gullivers Reisen" ist ja eher 'ne Satire.
Oder wo siehst Du die Utopie im Sinne von Thomas Morus?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 16:46   #18
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.880
Standard

Zitat:
Zitat von da kami Beitrag anzeigen
Perry Rhodan.
Ob der jute Walter Ernsting aka Clark Dalton als Gründer der Perry Rhodan-Reihe diese wirklich als SF sah? Immerhin behauptete er ja unter vorgehaltener Hand über seinen Roman "Der Tag, an dem die Götter starben" auch, das sei in Wahrheit kein Roman, sondern Realität... Wie sein Freund EvD über seinen Roman "Tomy und der Planet der Lüge" ebenfalls.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 16:47   #19
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Den kenn ich nicht, werd ich lesen.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 21:41   #20
Professor-Sage
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2006
Beiträge: 117
Standard

Wieso gab es nach den 70gern keine gute Sci-Fi Romane mehr?
Der Armaggeddon Zyklus von Peter F. Hamilton (für all jene die mal nen Monat oder so zeit haben)
Transzendenz von Stephen Baxter
Sehnsucht nach Unendlichkeit + Fortsetzung (Alastair Reynolds)
und (diesemal von for den 70gern und nicht wirklich Science Fiction) 1984, George Orwell
Professor-Sage ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MIT Zeichenbrett: Haben muss! daspixel Kurioses 7 01.01.2007 20:53
Verdammtnochmal! Ich muss ausrasten! daspixel Kurioses 11 22.05.2006 01:50
Nasa-Shuttle muss warten Sajuuk Raumfahrt 1 19.10.2005 22:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:50 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.