:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.04.2008, 14:54   #1
alienishere
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Theorie Zum Ufo Antrieb

Hallo, ich habe mir mal überlegt wie ein ufo antrieb Funktionieren könnte !
manche berichte erzählen auch das ufos sich tarnen können dazu habe ich auch eine theorie aufgestellt
das bild zeigt wie der raum vor dem ufo gekrümmt wird wenn man nun diese raum krümmung dauerhaft vor dem ufo und der vorgegebenen flug richtung halten könnte würde man extrem hohe geschwindichkeit erreichen
http://freenet-homepage.de/lustigess/ufo.jpg

anderen berichten zu folge haben ufos eine art metal das sich wieder in den uhrzustand zurück verformen kann dies währe doch nützlich bei hohen belasten zb: einer raum krümmung

Raum krümmung http://www.star-voyager.de/wissenschaft/loch.jpg

http://www.stauff.de/matgesch/bilder/loesung.jpg

Geändert von alienishere (27.04.2008 um 15:01 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2008, 15:02   #2
Mafloni
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mafloni
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Österreich, NÖ
Beiträge: 368
Standard

Hallo, tut mir leid wenn ich dich enttäuschen muss, aber diese Art von Antrieben und Tarntechniken werden schon von diversen Science Fiction-Autoren angewandt. Auch dass ich dazusagen muss, dass vor allem das mit der Tarntechnik sehr plausibel klingt. Dass die lichtstrahlen einfach um das UFO herumgeleitet werden und so das Gefühl erzeugt wird, als wäre vor einem nichts.
Das mit dem "Zeitverzerrungsantrieb" ist schon etwas schwieriger zu definieren. Du sprichst von Raum-Zeitkrümung. Ich fasse das einmal so auf, dass du meinst, dass die UFOS Art Schwarze Löcher erzeugen, um so durch überspringen der Quantengesetze innerhalb kürzester Zeit riesige Distanzen zurücklegen. Aber egal welchen Weg sie auch einschlagen sollten. Das größte Problem ist, dass die Schiffe derartig hoch beschleunigt werden müssten, dass alleine durch die entstehende Reibung jedes Material zum schmelzen gebracht werden müsste. Nicht zu vergessen sind die ganzen "Mikroasteroiden" die selbst bei unseren langsamen Space-Shuttles schon immensen Schaden anrichten können.

LG
Schoenhofer
Mafloni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2008, 20:23   #3
harry
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 1.162
Standard

Jo gibts bei Perry Rhodan alles in penibel ausgemalt

Aber naja, wenn ich schwarze Löcher als Antrieb projizieren kann, dann sollte der Schutzschild gegen Mikrometeoriten auch schon aufm Planungstisch liegen
__________________

harry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2008, 09:07   #4
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.347
Standard

Zitat:
Zitat von Schoenhofer Beitrag anzeigen
Das größte Problem ist, dass die Schiffe derartig hoch beschleunigt werden müssten, dass alleine durch die entstehende Reibung jedes Material zum schmelzen gebracht werden müsste.
LG
Schoenhofer
Reibung?
Welche Reibung?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2008, 09:18   #5
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard

Eventeuelle Erkenntnisse bitte im GreWiki eintragen:

http://wiki.grenzwissen.de/index.php/UFO

So ganz neu ist das Thema nicht, aber es fehlen Fakten, Fakten, Fakten.....
perfidulo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2008, 13:26   #6
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.347
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Eventeuelle Erkenntnisse bitte im GreWiki eintragen:

http://wiki.grenzwissen.de/index.php/UFO

So ganz neu ist das Thema nicht, aber es fehlen Fakten, Fakten, Fakten.....
Wundert mich nicht wirklich, dass zum Thema "Ufo-Antriebe" Fakten fehlen.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2008, 15:53   #7
alienishere
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard x

lest mal meine theorie richtig durch ich habe nichts von einem schwarzen loch geschrieben wo zieht ihr euch den das überhaubt raus ?! könnt ihr nicht richtig lesen !
ich habe geschrieben das , das ufo eine raum krümmung erzeugt und das es dann in diese richtung der raum krümmung fliegt und wiederum die raum krümmung vor sich her schiebt ! aber ich habe nichts von einem schwarzem loch geschrieben so ein

SCHWACHSINN
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2008, 21:02   #8
Mafloni
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mafloni
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Österreich, NÖ
Beiträge: 368
Standard

Zur Frage: welche Reibung?

Das weltall ist leider auch nicht leer. Überall fliegen mikropartikel, sei es von asteroiden oder was weiß ich herum. Wenn dann das Schiff beschleuning wird, frisst sich eben dieser Weltraumstaub wie ein Schneidbrenner durch die Panzerung.

@ alienshere: schwarze löcher oder nicht. Du sprichst davon, die Quantenphysik außer Kraft zu setzen. Und diese werden, wie bisher bekannt, nur in der Nähe von schwarzen Löchern außer Kraft gesetzt. Aber vielleicht gibt es ja irgendwo so eine Technologie? Wie dem auch sei, Problem ist die Reibung und die unmöglichkeit, diversen Gesteinstrümmern aus dem Weg zu gehen. Wenn du wirklich in eine Raumkrümung springst, kann es durchaus sein, dass du eine Sekunde nach dem Sprung in mehreren Lichtjahren entfernung (von mir aus) an einem asteroiden zerschellst oder in einer Sonne verglühst. Es sei denn, die hast Navigationscomputer, mit einer immensen Reichweite die verhindern, dass es zu solchen Komplikationen kommt.
Mafloni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2008, 21:15   #9
harry
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 1.162
Standard

Na meine Idee war auch nicht abstruser wie deine. Also geb ich den Schwachsinn mal wieder zurück

Nu schreib mal schön die Details wie das funktionieren soll dann haben wir auch was zu diskutieren.
__________________

harry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2008, 22:21   #10
lars willen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

anstatt "schwarze löcher" kann man auch eine "enorm schwere masse" schreiben

in den film "event horizon"
http://de.wikipedia.org/wiki/Event_Horizon (man beachte "Hintergrund" bei wiki!)

wird so etwas als antrieb vorgestellt,wenn man den ganzen horror kram aus dem film raus nimmt,hat man wohl so einen antrieb

der übergang in eine andere dimension,wie in den film, halte ich für denkbar,rein von der quantenmechanik her,aber doch für grob unwahrscheinlich
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
freie energie, repulsine, testatika

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Theorie? Björni Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 36 02.07.2012 14:40
Alien Theorie ThE_aLiEn UFOs - Die außerirdische Hypothese 24 06.02.2007 00:41
String - Theorie Icecream Junkie Rund um Naturwissenschaft 17 14.10.2006 18:11
Die Pumpe mit Photonen-Antrieb nane Rund um Naturwissenschaft 0 28.01.2004 14:37
Tachyonen als Antrieb? MaxPower Rund um Naturwissenschaft 4 04.02.2003 09:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:23 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.