:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Paläo-SETI

Paläo-SETI Waren die Götter Astronauten? Haben Außerirdische in ferner Vergangenheit maßgeblichen Einfluss auf die menschliche Entwicklung genommen? Cargo-Kulte, Dogon-Mythologie, Erich von Däniken...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.03.2008, 13:18   #1
Ladyka
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ausserirdische belegt

lebenspuren auf dem mars, die grossteils von rover spirit fotografiert wurden und von den wissenschaftlern übersehen werden, belegen die existenz menschlicher spezien.
Es gibt viele bilder, die nur steine aufzeigen und wo nichts besonderes auffällt, aber es gibt auch solche die folgende motive anzeigen:
bearbeitete steine, künstliche mauern, trümmer, statuen, steinschnitte, versteinerte bäume, verbrannte hölzer, versteinertes holz, knochen, schädel, skelette, pyramiden, km lange marsgesichter, häuser, fusspuren, versteinerte hände und gehirne, getrocknete meerestiere, verfallene städte. kuppeln, schwämme, korallen, fische...
Hiermit ist erwiesen, dass die megalithtechnik eine ausserirdische ist und
die pyramidenform zuerst auf dem mars war.
Die evolution war zwar vorher schon widerlegt aber die spuren auf dem mars verpassen ihr den endgültigen abschied.
Die E.T. kann sich schon wegen ihrer vielen schnitzer nicht halten, aber die anwendung der mendelschen gesetze, die belegen, dass der mensch menschliche vorfahren hatte, keine affen oder hominide, ist generell nicht von der hand zu weisen.
Der logik nach kann der mensch nicht vom affen abstammen:
a: es gibt keine missinglinks und diese werden auch nicht gefunden werden.
b: es erklärt nicht, wie sich das sprachzentrum über einen affen übertragen haben soll, da er keines hat.
c: es gibt skelettfunde von anderen humanoiden spezien:
zb die mit den hohen und länglichen köpfen. Wissenschaftlich gibt es keine erklärung, wie sich solche köpfe mit holzbrettern nachbilden lassen.
d: er affe ist ein baumtier, der mensch ein bodenbewohner.
Die wissenschaftliche steppentheorie ist mehr als lächerlich.
Es wurde aber von etwas fähigeren forschern erwiesen, dass der affe statisch gesehen nicht das skelett für den aufrechtgang besitzt.
Auch nicht durch eine fiktive evolution.
f: alle thesen über evolution und abstammung wurden von einem laien ins leben gerufen:
Charles darwin.
Er hatte weder die mikrobioloigische voraussetzung des heutigen wissenschaftlichen standes noch überhaupt eine biologische qualifikation.
Darwin ist gescheiterter mediziner und abtrünniger theologe der möglicherweise als protest gegen den clerus diese theorien durch seine beagleforschung erfunden hat.
Das evolutionsprinzip und das durch charles lyell uniformistische weltbild sind lehren des 19. jahrhunderts und somit rückständig.
Paläosetiforscher belegten anhand von alternativen messmethoden, sie nahmen sich ein altes bauwerk vor und erforschten sein alter aufgrund der sonnwendpunkte, nach denen es ausgerichtet war. So fanden sie durch astronomische rückdatierung bei den pyramiden das erbauungsjahr 12.000 jahre vor unserer zeit heraus.
Dies durch durch den syrius und orionstand, die akkurat in die "entlüftungskammer" einfielen.
(es gibt keine entlüftungkammer als solchen zweck)

Geändert von Ladyka (23.05.2008 um 00:02 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 14:23   #2
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Nun dann mal her mit deinen Belegen. Bisher sehe ich da nur - wilde - Behauptungen.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 19:10   #3
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.354
Standard

Zitat:
Zitat von Ladyka Beitrag anzeigen
Ich habe in freenet forum wissenschaft unter archäologie "wurde unsere erde kolonialsisert" einen beitrag veröffentlicht und bilder über den mars mit lebensspuren eingestellt.
Dann stell DU sie doch auch hier rein - ich bin sicher Du wirst viele Antworten bekommen.
Denn an Beweisen für außerirdisches Leben sind hier eigentlich alle interessiert.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2008, 04:06   #4
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

Eben ! ...
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2008, 07:59   #5
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.102
Standard

Zitat:
Zitat von Ladyka Beitrag anzeigen
Hiermit ist erwiesen, dass die megalithtechnik eine ausserirdische ist und
die pyramidenform ebenso vom mars abstammt.
Die evolution war zwar vorher schon widerlegt aber die spuren auf dem mars verpassen ihr den endgültigen abschied.
Genau richtig!
Ich habe nämlich auch Spuren ausserirdischen Lebens gefunden. In den Märchen der Gebrüder Grimm. Die beweisen nicht nur, dass die Aliens Kuglhaufenreaktoren im Rheingebiet gebaut haben, sondern auch, dass sie Experimente mit Menschen gemacht haben!!!11einself!!!

Aber ich poste lieber nur diese dumme Behauptung und gehe nicht näher darauf ein. Das macht das Ganze noch geheimnisvoller.

Ausserdem wird dadurch die Gravitationstheorie, die ja schon vorher widerlegt war, endgültig zerstört!!!einself!!
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2008, 15:11   #6
Era
Jungspund
 
Registriert seit: 22.12.2006
Beiträge: 14
Standard

Nuja ja, es ist leider gang und gebe, unbewiesenen Schwachsinn zu behaupten, da dieser unserer Sensationsgierigen übersätigten Mediengemeinde besser mundet, ich denke jeder interessierte hat sich mal die Mühe gemacht und sich http://marsrovers.jpl.nasa.gov/gallery/all/spirit.html zu gemüte gefürt, wer dort wirklich Bahnbrechendes findet, bekommt von mir nen Softeis.


Grüssle

Era
Era ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2008, 07:55   #7
thepale
Gast
 
Beiträge: n/a
Beitrag

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Dann stell DU sie doch auch hier rein - ich bin sicher Du wirst viele Antworten bekommen.
Denn an Beweisen für außerirdisches Leben sind hier eigentlich alle interessiert.

zunächst ist ausserirdisches leben für die meisten leute ein tabuthema,
auch wenn zugegeben wurde, dass die nasa viele bilder vor veröffentlichung bearbeitet.

Hier können sich intereressierte ein ufovideo anschauen, wo sich experten der nasa zu wort melden. Interessante aufnahmen und eindruckvolle berichte.

http://video.google.com/videoplay?do...90221766439646

wer englisch kann, ist im vorteil

grüssles

sollte der link nicht arbeiten, dann ist das video unter esoterikform.at unter der rubrik ufos, "nasavideo, das alles über ufos im angebot hat" zu finden.

Geändert von thepale (21.05.2008 um 08:01 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2008, 08:04   #8
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.676
Standard

Zitat:
Zitat von thepale Beitrag anzeigen
zunächst ist ausserirdisches leben für die meisten leute ein tabuthema
Über diese Tabu-Thema wird hier seit Jahren berichtet und engagiert gestritten. Aber mehr als wirre Thesen und verwackelte Videos sind noch nicht aufgetaucht.
Vielleicht kann man für die Mehrheit der Weltbevölkerung, die nicht Englisch kann, die wesentlichen Fakten aus dem Video kurz zusammenfassen.

Unkommentierte Links auf Videos einzustellen ist anerkannt miserabler Stil. Anschauen ist meist verlorene Zeit.
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2008, 08:05   #9
Schechina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
Genau richtig!
Ich habe nämlich auch Spuren ausserirdischen Lebens gefunden. In den Märchen der Gebrüder Grimm. Die beweisen nicht nur, dass die Aliens Kuglhaufenreaktoren im Rheingebiet gebaut haben, sondern auch, dass sie Experimente mit Menschen gemacht haben!!!11einself!!!

Aber ich poste lieber nur diese dumme Behauptung und gehe nicht näher darauf ein. Das macht das Ganze noch geheimnisvoller.

Ausserdem wird dadurch die Gravitationstheorie, die ja schon vorher widerlegt war, endgültig zerstört!!!einself!!
Hallo Tarlanc!

Bei Dir sieht man doch eindeutig das du nicht menschlich bist, denn ich kenne sonst keinen Mann der freiwillig Hörner auf dem Kopf trägt.

Gibs doch zu du bist so ein veralteter Wikkinger oder sowas!!!
Viele Grüße von Schech die sich vor lachen am Boden kringelt.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2008, 08:21   #10
thepale
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ufos haben nicht immer mit ausserirdischen zu tun

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
Genau richtig!
Ich habe nämlich auch Spuren ausserirdischen Lebens gefunden. In den Märchen der Gebrüder Grimm. Die beweisen nicht nur, dass die Aliens Kuglhaufenreaktoren im Rheingebiet gebaut haben, sondern auch, dass sie Experimente mit Menschen gemacht haben!!!11einself!!!

Aber ich poste lieber nur diese dumme Behauptung und gehe nicht näher darauf ein. Das macht das Ganze noch geheimnisvoller.

Ausserdem wird dadurch die Gravitationstheorie, die ja schon vorher widerlegt war, endgültig zerstört!!!einself!!
es ist meines erachtens dumm mit vorgegebener überheblichkeit über nicht sicher bewiesene dinge zu stehen.
Es ist immer die frage, welche art von ufologie du verfolgt hast.
Die wissenschaftlichste kann es nicht gewesen sein.
Sonst würdest du nämlich wissen, dass hochseriöse stellen wie militärs, geheimdienste und politiker an diesem thema knabbern.
Es geht dabei um die ufos= unidentified flying objekts, was nicht immer mit ausserirdischen und "grünen marsmännchen" zu tun hat.
die "grünen männchen" sind eine erfindung mancher fantasten und sollten einst vom mars kommen. Allles humbug.
Die seriöse Ufoforschung befasst sich mich unidentified flying objekts und das militär hat bei interwiews ausgesagt, dass es nicht alle objekte identifizieren kann, da die technologie jener unbekannt ist.
Auf militärfilmen, die veröffentlicht wurden, sind schnelle, flugobjekte zu sehen mit für unsere maschinen unüblichen strukturen und zickzackkurven, die sich in sekundenschnelle vollziehen.
Dies sollte man erst alles wissen, bevor man ufos als hirngespinste abtut, ohne die bedeutung des wortes zu kennen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausserirdische und Wir alienishere Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 23 03.02.2013 21:39
Belegt: Endorphine machen Läufer ?high? Zeitungsjunge scienceticker.info 0 03.03.2008 18:00
Was sind intelligente Ausserirdische? Katsumoto Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 32 16.01.2007 17:25
Warum INTTELIGENTE Ausserirdische? saster Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 54 10.10.2006 10:56
Was wollen Ausserirdische bei uns ? zaza UFOs - Die außerirdische Hypothese 46 07.06.2004 11:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:49 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.