:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Zeitreisen

Zeitreisen Ausflüge in Zukunft oder Vergangenheit sind theoretisch möglich...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2002, 18:33   #1
Frank Heise
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zeitreisen, wenn möglich dann nur in die Zukunft

Wenn Zeitreisen möglich wären, dann nur Reisen in die Zukunft. Denn wenn Zeitreisen in die Vergangenheit möglich wären oder werden sollten, dann wäre ja schon lange einer aus der Zukunft gekommen. Das ist für mich der logische Schlußfolgerung für die nichtexistens für Zeitreisen, zumindest in die Vergangenheit. Bleibt nur noch die Möglichkeit in die Zukunft zu reisen. Aber das ist auch nicht unbedingt nützlich, denn man kommt ja nicht mehr zurück, oder? Angenommen du willst deiner Freundin beweisen das du in die Zukunft Reisen kann. Sagen wir mal 20 Jahre. Du setzt dich also in die Zeitmaschine und fliegst los. In ein paar Sekunden bist du in der Zukunft und deine Freundin 20 Jahre älter und ist warscheinlich mit deinem besten Freund verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Und du kannst sagen: "Siehst du ich hatte Recht." Aber wo liegt der praktische Nutzen? Zurück kann man nicht.

In diesem Sinne,

Frank Heise
  Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2002, 20:59   #2
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Zeitreisen, wenn möglich dann nur in die Zukunft

In dem Fall wäre man wohl so ein Phänomen wie Graf Saint-Germain ... nur der kannte scheinbar einen Teil der Zukunft ...
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2002, 01:07   #3
Frank Heise
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Zeitreisen, wenn möglich dann nur in die Zukunft

Nein. In meinem Beispiel wäre der Typ der 20 Jahre in die Zukunft reist nicht schlauer. Er würde sich warscheinlich wie ein Trottel benehmen weil er nicht weiß wie all die neuen Geräte bedient werden die es in 20 Jahren gibt und mit seinem Wissen von vor 20 Jahren kann er keinen Eindruck schinden. Und zurück in unsere Zeit kann er ja nicht und hat daher auch kein Superwissen aus der Zukunft. Wie gesagt wenn Reisen in die Vergangenheit möglich wären, wäre ja schon lange einer aus der Zukunft zu uns gekommen.

In diesem Sinne,

Frank Heise
  Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2002, 14:31   #4
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Zeitreisen, wenn möglich dann nur in die Zukunft

Mal angenommen, die Menschheit würde sich in der Zukunft aus was für Gründen auch immer "zurück entwickeln" und bereits gelerntes und entdecktes wieder vergessen (zumindest einen großen Teil), so würde ein Zeitreisender, der von heute in diese Zeit reist auch hochintelligent erscheinen. Es gibt ja genug Anzeichen, dass es schonmal eine hochtechnische Gesellschaft gab, also kann Saint Germain auch einer von ihnen sein. Anpassung gehört dazu, und er konnte es scheinbar sehr gut. Das ist aber nur eine von vielen möglichen Erklärungen die es für diese Phänomen gibt.
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2002, 10:31   #5
TheDark
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Frank,
mal angenommen, du kans in die vergangenheit reisen,
was würdes du dort machen? Alle erschissen, die du nicht magst? oder würdest doch eher Versuch unscheinbar im hintergrund zu bleiben und einfach nur schauen, wie die
vorfahren ihr leben gestalteten?

Es wird immer angenommen, wenn jemand aus der zukunft
in die zeit zurückreist und sich zeigen oder die welt offenkundlich
verbessern. Ich nehem eher an, das Sie " nur " beobachen.

Gruß
TheDark
  Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2002, 09:57   #6
Masacrime
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Angenommen man kann iin die Zukunft reisen,
Ab wann wäre das denn möglich???

Wenn es schon vor 10 Jahren möglich gewesen wäre, dann wären doch die Menschen, die das vor 10 Jahren gemacht haben doch jetzt irgendwie erschienen, oder wieder aufgetaucht, oder???

Nein, ich glaube nicht, das das möglich ist.

Gruß,
Masacrime
  Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2002, 22:14   #7
GiminiC
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

HM wie kann man auf die Idee kommen, dass man wenn dann nur in die Zukunft reisen könnte, nur anhand der Tatsache, dass sich noch keiner offenbart hat.

Schonmal was von Zeitlichen Paradoxon gehört? Ich denke schon um soetwas auszuschliessen wird vor einer Zeitreise eine noch härteres Training als vor einem Raumflug abverlangt. Du wirst dann sicher vielen besonders psyschischen Tests unterzogen, und die Zuständigen können dein Verhalten in der Vergangenheit kontrollieren.

Wenn ich durch die Zeit reisen könnte, ich würde auch lieber in die Vergangenheit reisen, also so richtig weit. Dort würde ich auch möglichst versuchen unerkannt zu bleiben, im Mittelalter würde man mit dem Teufel im Bunde stehen wenn man sein Geheimnis Preis gibt. In unser heutigen Zeit würde man dafür in eine Irrenanstalt kommen(12 Monkeys) also nicht sonderlich gute Konditionen für Zeitreisende die sich outen wollen.

Ausserdem muss eine Zeitreise ja auch einen grund habe, sei es nun um ein sehr schlimmen Vorfall in der Geschichte zu korrigieren(globaler Atomkrieg) wodurch dann allerdings ein Paradoxon entstehen könnte, oder sei es um endlich die Geheimnisse über die Vergangenheit zu erfahren.

Und Masacrime, es abzulehnen nur weil heute noch keine Leute von vor 10 Jahren aufgetaucht sind halte ich für Unsinn :P
  Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2002, 22:25   #8
DarkStalker
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo erstmal * mein erster beitrag*

also ich halte zeitreisen, ob in die zukunft oder in die vergangenheit, auch nicht für möglich.
wäre es möglich, und würde jemand in der zukunft (aus unserer sicht) eine zeitmaschine erfinden, wäre die welt nicht so wie sie heute wäre.

ich denke da an zwei wege:
-jemand nimmt das wissen aus der zukunft (seiner gegenwart) über die vergangenheit, und tut damit gutes.
-jemand tut das selbe, aber macht alles nur noch schlimmer.

da wir davon aber nichts merken und/oder auch nichts merken würden, ist es entweder nicht möglich oder kann uns egal sein (wie gesagt: wir würden nichts merken!)

zeitreisen und ihre phänomene sind krankes futter für kranke gehirne
  Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2002, 22:59   #9
hannibal
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich denke nicht, dass zeitreisen in die vergangenheit wirklich moeglich sind, weil dann sicher schon jemand aus der zukunft hier waere ( obwohl: vielleicht ist ja schon jemand hier - verdeckter ermittler, so in der art ).

"zeitreisen" in die zukunft mittels raumschiff und lichtgeschwindigkeit sind ja im grunde nur eine frage der technik ( um das raumschiff auf die noetige geschwindigkeit zu beschleunigen - lichtgeschwindigkeit )

aber ich denke mal, dass es nicht allzu viel sinn macht in die zukunft zu reisen, ohne irgendeine moeglichkeit wieder zurueckzukommen!

was ich mich aber frage....wuerde das denn ueberhaupt gehen, das ein mensch mit einem raumschiff mit lichtgeschwindigkeit fliegt, denn theoretisch muesste es das raumschiff samt des koerpers deformieren... ( glaube ich )

naja...das wars von mir..( war glaub ich sogar mein erster post... )

mfg hanni
  Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2002, 23:24   #10
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

Zitat:
Original von GiminiC
Schonmal was von Zeitlichen Paradoxon gehört? Ich denke schon um soetwas auszuschliessen wird vor einer Zeitreise eine noch härteres Training als vor einem Raumflug abverlangt. Du wirst dann sicher vielen besonders psyschischen Tests unterzogen, und die Zuständigen können dein Verhalten in der Vergangenheit kontrollieren.
Dies setzt voraus, dass eine derartige Entwicklung innerhalb militärischer oder extrem vorsichtiger wissenschaftlicher Kreise fertiggestellt wurde. Die dort anzutreffenden "Chrononauten" (hab ich aus irgendeinem Buch oder Film den Namen, trifft es aber sehr gut) würden sicher den von dir genannten Tests unterzogen werden. Wäre es jedoch ein übereifriger Techniker, der (vielleicht auch durch Zufall und total unvorbereitet) mit einer selbst entwickelten Maschine durch die zeit reist, würde bei einer Reise egal ob in Vergangenheit oder Zukunft wohl erstmal erfürchtig vor den sich ihm bietenden Anblicken stehen. Selbst mit ein mit einem enormen geschichtlichen Wissen gesegneter Zeitreisender aus der Zukunft würde hier vorsichtig handeln.

Was mit einem sich outenden Zeitreisenden passieren würde ist eine äußerst knifflige Frage, genau wie der Rest der dazugehörigen Diskussion um die nötigen physikalischen Voraussetzungen und eine mögliche Durchführung. Die moralischen Werte der zukünftigen Menschheit werden hoffentlich hoch genug sein um derartige Zeitreisen möglichst minimal zu halten und nur zu Dokumentationszwecken eine solche Reise in die Vergangenheit unternehmen.

Zitat:
zeitreisen und ihre phänomene sind krankes futter für kranke gehirne
Sicher nicht, sonst würden sich hier und auf dem rest der Welt nicht soviele Menschen darum Gedanken machen
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitreisen in die Vergangenheit sind nicht möglich oder werden nie durchgeführt! Freekey Zeitreisen 114 07.09.2018 16:22
[Theorie] Zeitreisen sind möglich, nur ein wenig anders. Nemesis Zeitreisen 18 26.08.2007 03:19
Zeitreisen können gar nicht möglich sein Alienor Zeitreisen 14 24.03.2007 12:22
Zeitreisen sind möglich speedy82 Zeitreisen 15 01.03.2006 17:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:38 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.