:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Außergewöhnliche Funde

Außergewöhnliche Funde Die Piri Reis Karten, die Maschine von Antikythera oder die Goldflieger aus Südamerika - letzte Zeugen einer uralten Hochzivilisation?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.10.2002, 13:58   #21
Alien Searcher
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nein, cih ziehe nicht immer gleich Vergleiche mit Filmen. Aber mit irgendetwas bekanntem vergleicht doch jeder etwas. Und mir sind halt diese zwei Filme eingefallen. Von nem Lebensrad hab ich ja noch nie was gehört. Und wie gesagt, mit irgendetwas muss ich es doch vergleichen.

Alien Searcher
  Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 15:33   #22
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

jo zwirni
aber soooo weit entfernt ist es nicht ..
hier wird der vergleich etwas deutlicher ..
so sieht es nach kalender (verlauf) bestimmung aus.
und sag nicht immer "nein" *g* - lass hören/sehen was dir
dabei in die sinne kommt.

http://130.132.81.124/PHOTONEGIMG/zo...1/z3610560.jpg

der erste gedanke "kann" durchaus wertvoll sein.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 15:48   #23
Alien Searcher
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von nane
jo zwirni
aber soooo weit entfernt ist es nicht ..
hier wird der vergleich etwas deutlicher ..
so sieht es nach kalender (verlauf) bestimmung aus.
und sag nicht immer "nein" *g* - lass hören/sehen was dir
dabei in die sinne kommt.

http://130.132.81.124/PHOTONEGIMG/zo...1/z3610560.jpg

der erste gedanke "kann" durchaus wertvoll sein.
So, Zwirni. Jetzt steht's zwei zu eins nene, ich will ja keinen Streit anfangen.
Ich hab halt meine ersten gedanken gesagt.

@nane: Woher hast du denn die Bilder ? Ich wollte auf die Homepage, hab einfach hinen den Link nen bissl gekürzt. Aber ich hab net die Erlaubniss, dort draufzugehen. Kannst du mir mal ne Internetadresse zu diesen Bildern sagen ?

Alien Searcher
  Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 15:55   #24
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

versuchs mal allein mit den letzten zahlen vor
.jpg also ...xx.jpg endzahlen 41 bis 90 bisher gefunden.
davor und dahinter sind andere schriften.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 16:48   #25
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

Zitat:
Original von nane
hier wird der vergleich etwas deutlicher ..
so sieht es nach kalender (verlauf) bestimmung aus.
und sag nicht immer "nein" *g*
Tu ich nicht. Ich finde es nur - verzeiht mir - etwas armseelig wenn man uralte Schriften, deren Bedeutung wir hier versuchen zu enträtseln, mit modernen Fernsehserien verglichen werden. Die Serie mag noch so gut sein, vielleicht auch zum Teil realistisch und ein bischen Wahrheit dabei (streite ich ja nicht ab die Möglichkeit), aber diese Überlieferungen haben damit genausowenig zu tun wie die Chinesische Mauer mit den heutigen USA.

Zitat:
- lass hören/sehen was dir
dabei in die sinne kommt.

http://130.132.81.124/PHOTONEGIMG/zo...1/z3610560.jpg

der erste gedanke "kann" durchaus wertvoll sein.
Da du auf den ersten Gedanken hinweisst dachte ich wohl etwas zu intensiv über diesen nach! Mein erster Gedanke war ein Vergleich mit biologischen Experimenten - aber auch nur weil ich vor geraumer Zeit einen derartigen Vergleich gelesen habe! Es kann sicherlich keiner wertfrei und objektiv den ersten Eindruck wiedergeben. Auch wenn dabei "Stargate" rauskommt ... beim näheren Hinsehen dürfte doch ersichtlich sein, dass diese Schriften nichts mit der Serie zu tun haben.

Ein weitere Gedanke beim näheren Hinsehen. Könnte es sich vielleicht um eine Hygiene-Anleitung handeln? Das reinigen des Körpers in einem Gefäß oder Behälter (heute wohl als Badewanne bekannt *fg*). Die beiden schuppigen Gestalten in der Mitte dürften astrologisch fixierte Menschen an das Sternbild Fische erinnern. Was hat das aber mit dem Darstellungen zu tun?

Zu diesem Bild noch etwas: http://130.132.81.124/PHOTONEGIMG/zo...1/z3610554.jpg

Habt ihr euch die Schriftzeichen mal genauer angeschaut? Könnte es sich hierbei nicht um eine Übersetzung von verschiedenen Schriftzeichen handeln? Der äußere Ring sieht für mich etwas orientalisch aus, vielleicht sind es arabische Schriftzeichen oder die Voynich-Schrift. Darunter die Zeichen sind für mich griechische. Ich sehe da u.a. der Buchstaben Pi oben in der Mitte (vielleicht eine wichtige Bedeutung an dieser Stelle?). Darauf folgt wieder die bisher nicht übersetzte Voynich-Schrift. Der innerste Kreis besteht aus griechischen und den nicht übersetzten Buchstaben. Schon interessant...
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 17:10   #26
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hier wird mit helios verbunden.
leider alles englisch - aber was ich so erlesen konnte
ist irgendwas mit - vatikan, helios und voynich ms.

evtl kann ja mal einer stöbern und ganz doll-matschen
http://www.voynich.nu/extra/vatg1291.html

Helios miniature - bild
http://www.voynich.nu/extra/img/helios.jpg
  Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 20:28   #27
merlin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2002
Beiträge: 104
Standard

wenn man die bilder in der dia show,auf ACOLINAS seite, ansieht.sollte man die zeichnungen beachten.bei den bildern mit der nummmerierung 82 könnte man die vereinigung der männlichen und weiblichen DNS erkennen.beim bild 88,auf der linken seite könnten einzene DNS cods abgebildet sein.wenn man sowas noch nie gesehen hat und solte es nur nach einer beschreibung zeichnen,könnte es sicher so ausehen.
wer sich mit DNS auskennt solte es sich einmal ansehen.
würde mich interessieren was ein fachmann dazu sagt.
merlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2002, 10:34   #28
Alien Searcher
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von nane
versuchs mal allein mit den letzten zahlen vor
.jpg also ...xx.jpg endzahlen 41 bis 90 bisher gefunden.
davor und dahinter sind andere schriften.
Danke ! Ich lad gerade alle runter. Dann kann ich sie auch nochmal in aller Ruhe anschauen. Was mir aufgefallen ist: Besonders von xxx41 - xxx55 werden viele Pflanzen beschrieben. Davon hab ich aber noch keine gesehen. OK, bin ja auch noch net aus Europa rausgekommen Aber auch in Büchern hab ich solche Pflanzen noch nie gesehen.

Alien Searcher
  Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2002, 11:38   #29
KamiKatze
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

http://130.132.81.124/PHOTONEGIMG/zo...1/z3610576.jpg


diese aufzeichnung gibt es zu haufen im netzt meist aber in verbindung mit den Amazonen.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2002, 17:12   #30
Scott82
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Als ich mir die Zeichnungen über die unbekannten Pflanzen anschaute, fiel mir folgendes ein: es könnte sich um gekreuzte Pflanzenarten handeln. Das hier sieht doch schon annähernd nach einer Sonnenblume aus:
http://www.homomagi.de/voypage.jpg

Wie dies damals aber möglich gewesen wäre, kann ich nicht sagen. http://www.geocities.com/Athens/Delphi/8389/voygal1.htm

Es wäre jedoch eine Erklärung hierfür, weshalb das Voynich mit einer eigenen Sprache/Schrift geschrieben wurde: Damit sonst niemand anders darüber bescheid weiß! Über die Verfasser gibt es keine aufschlussreichen Daten. Es scheint zudem nur ein einziges Exemplar zu existieren, dies schon einmal vorweg. Jedenfalls kaufte der Kaiser Rudolph II (1552-1612) das Manuskript von einem unbekannten Händler für eine Summe von 600 Golddukaten. Ein wahnsinnig riesiger Batzen. Der weitere Verlauf des Buches steht hier geschrieben: http://www.homomagi.de/voynich.htm

Bis heute konnte die Schrift nicht gelesen werden. Womöglich steckt dahinter auch ein zweideutiger Code. Wäre es nicht denkbar, dass mit diesen absichtlich (eigene Theorie) erschaffenen und gezüchteten Pflanzen nach Heilmitteln, usw. gesucht wurde? Dies ließe sich auch erklären, weshalb vermutlich ein pharmazeutischer Abschnitt besteht, wie ein Abschnitt mit Rezepten.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Stückchen Neandertaler voller Rätsel Zeitungsjunge Fischblog 0 12.08.2008 01:30
1 Billion Sterne in voller Pracht - neuestes Hubblebild Llewellian Astronomie 2 05.03.2006 02:19
Orion-Rätsel RolandHorn Ägypten 24 12.12.2005 14:32
New Mexico - voller unterirdischer Geheimanlagen? HaraldL Area 51 2 15.10.2004 13:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:31 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.