:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > Geheimgesellschaften

Geheimgesellschaften Geheimgesellschaften und Elitegruppen: Von A wie Albigenser bis Z wie Zappatori. Rituale, Weltanschauungen, Symbolik, etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2008, 02:16   #21
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

Zitat:
Aber wer ständig nach Freimaurern sucht, nimmt die wirkliche Gefahr nicht wahr. Da steckt sicher eine Absicht dahinter
Ein Ablenkungsmanöver ?
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2008, 08:41   #22
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.892
Standard

Zitat:
Zitat von Björni Beitrag anzeigen
Nein , dass die Freimaurer sogar zugeben , teilweise in die Politik zu gehen .
Kaninchenzüchter, Wander-, Schützen-, Sport- etc. Vereinsmitglieder, alle möglichen Weltanschauungsgruppen.... usw. usf. gehen auch in die Politik. Die beiden großen Kirchen mischen auch kräftig in der Politik mit. So what? Warum sollten gerade FM nicht in die Politik gehen (dürfen)?
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2008, 10:23   #23
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.728
Standard

Zitat:
Zitat von Björni Beitrag anzeigen
Ein Ablenkungsmanöver ?
Davon gehe ich aus.

Die Behauptungen über die angebliche Macht der Freimaurer (und der Juden) kommen allesamt aus der rechten Ecke !

Der Trick bei der faschistischen Ideologie ist ja, daß man die berechtigte Wut in der Bevölkerung auf die falschen Ziele lenkt. Die Nazis gaben sich sozial und kritisch, wurden aber vom Großkapital finanziert, dem sie ideale Verwertungmöglichkeiten geschaffen haben.

Die Verquickung von esoterischen Themen mit rechtem Gedankengut ist umso offensichtlicher, je länger man sich damit beschäftigt.

Hier eine (zugegeben schwer lesbare) Einschätzung (im Zitatkasten)

http://wiki.grenzwissen.de/index.php/Eso-Zeitschrift
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 20:03   #24
lars willen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

so etwas nennt man Vetternwirtschaft. wenn eine gruppe sich regelmässig trifft und man davon ausgehen kann das sie ihre Kontakte dazu benutzt um anPosten oder Geld zu gelangen. ich glaube auch das das verboten ist in deutschland , ich bin mir aber nicht sicher (kein scherz)
  Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 20:38   #25
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.384
Standard

Zitat:
Zitat von lars willen Beitrag anzeigen
so etwas nennt man Vetternwirtschaft. wenn eine gruppe sich regelmässig trifft und man davon ausgehen kann das sie ihre Kontakte dazu benutzt um anPosten oder Geld zu gelangen.
Das ist u.a. das Prinzip von Burschenschaften.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 20:50   #26
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.892
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Das ist u.a. das Prinzip von Burschenschaften.
Jo und von Parteien ...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2009, 13:38   #27
Jungblut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Neulich hat mir jemand gesagt, die Freimauerer wären auch Kabalisten und deswegen genau so abzulehnen wie die Juden. Diese Person war ein starker antisemit. Aber stimmt es? Gibt es eine Nähe zwischen den Freimauerern und dem Weltjudentum? Bei manchen großen wirtschaftlichen Verflechtungen würde man fast meinen.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2009, 13:48   #28
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.107
Standard

Zitat:
Zitat von Jungblut Beitrag anzeigen
Neulich hat mir jemand gesagt, die Freimauerer wären auch Kabalisten
Es ist eher unwahrscheinlich, dass ein Freimaurer Kabbalist oder ein Kabbala-Rabbi ein Freimaurer wird. Die Freimaurer sind stark antitheistisch eingestellt, was streng religiös orientierte Freimaurer nicht gerade wahrscheinlich macht.

Aber da heute die Freimaurer nur noch Freizeit-Clubs für Leute mit affiität zum Verbindungsleben sind (wie Rotary und Lionsclub) und da Kabbala nicht nur eine jüdische Tradition, sondern neuerdings auch eine Freizeitbeschäftigung für Reiche Leute ist, kann es natürlich Überschneidungen geben.

Wer auch immer dir sowas erzählt hat, hat offenbar eine zu grosse Dosis Holey konsumiert.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2009, 13:55   #29
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.892
Standard

Zitat:
Zitat von Jungblut Beitrag anzeigen
Neulich hat mir jemand gesagt, die Freimauerer wären auch Kabalisten und deswegen genau so abzulehnen wie die Juden. Diese Person war ein starker antisemit. Aber stimmt es? Gibt es eine Nähe zwischen den Freimauerern und dem Weltjudentum? Bei manchen großen wirtschaftlichen Verflechtungen würde man fast meinen.
  1. Warum sind Kabbalisten (ich denke mal, das meint Menschen, die sich mit der Kabbala beschäftigen?) abzulehnen?
  2. "Weltjudentum" ist ein Begriff aus der antisemitischen Verschwörerecke, der unterstellt, das Judentum strebe die Weltherrschaft an bzw. besitze diese bereits.
  3. Die Behauptung einer "Nähe" zwischen Freimaurern und Judentum kommt aus der gleichen antisemitischen Ecke.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2009, 14:21   #30
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.892
Standard

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
Die Freimaurer sind stark antitheistisch eingestellt, was streng religiös orientierte Freimaurer nicht gerade wahrscheinlich macht.
Das kann man so pauschal nicht sagen. Die Große Landesloge der Freimaurer von Deutschland (auch Freimaurerorden genannt) ist z.B. sehr christlich orientiert und verlangt das Bekenntnis zur Lehre Jesu und Bibel.

In der religiös offenen Maurerei, in der alle Religionen sowie Agnostiker und Atheisten willkommen sind, steht der "Große Baumeister aller Welten" zwar auch für Gott, allerdings für einen sehr weit gefassten Gottesbegriff, der eher sozusagen eine Art Platzhalter darstellt, den jeder mit seiner eigenen Vorstellung von Gott ausfüllen kann. Damit wäre dann sicher auch ein Spinoza zurecht gekommen

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
Aber da heute die Freimaurer nur noch Freizeit-Clubs für Leute mit affiität zum Verbindungsleben sind (wie Rotary und Lionsclub)
Würde ich so pauschaliert auch nicht unterschreiben. Es gibt dieses von dir genannte Phänomen und leider auch nicht zu knapp, aber es gibt durchaus auch noch ernsthaft arbeitende FreimaurerInnen

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
Wer auch immer dir sowas erzählt hat, hat offenbar eine zu grosse Dosis Holey konsumiert.
Ja, das dachte ich auch ...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freimaurer? seemore Geheimgesellschaften 29 22.11.2010 17:25
http://freimaurer.org ... was hats damit auf sich? GiminiC Geheimgesellschaften 43 18.11.2010 20:01
Ägyptische Priesterkasten, Katharer, Templer, Hermetiker, Freimaurer, Illuminaten... Andreas Wehner Geheimgesellschaften 17 06.10.2010 10:35
Galten Kometen überall als Unglücksbringer? HaraldL Astrologie 1 22.04.2006 22:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:59 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.