:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Fakes & Hoaxes

Fakes & Hoaxes Gerade auch im Bereich der Grenzwissenschaften tummelt sich so manche Fälschung, Ente etc. Hier ist der rechte Ort entlarvte zu präsentieren oder auch vermutete zu diskutieren.

Umfrageergebnis anzeigen: Warum denkt ihr wir kommen von Affen?
denke ich nicht ! 6 54,55%
denke ich weil es alle sagen und es sogar mein Religionslehrer glaubt. 0 0%
weiß ich weil ich es selbst beobachten konnte (bitte Erläuterung posten!) 3 27,27%
weiß ich weil ich ein Wissenschaftliches Experiment kenne das es beweißt (bitte Erläuterung posten!) 2 18,18%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 11. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2007, 16:55   #11
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.107
Standard RE: Evolutionstheorie

Zitat:
Original von Manu
Sinn der Umfrage ist es jetzt zu sehen ob ich mich geirrt habe und es tatsächlich Beweiße gibt, und ich der Einzige bin der diese nicht kennt.
Du irrst dich tatsächlich. In mancherlei Hinsicht.
1) Die Evolutionstheorie lehrt keine Abstammung des Menschen vom Affen, sondern eine Abstammung des Menschen und des Affen von gemeinsamen Vorfahren.
2) Für wissenschaftliche Theorien kann es keine Beweise geben, sondern nur Belege. Wissenschaftliche Theorien können per Definition nicht bewiesen werden, sondern nur widerlegt. Und die Evolutionstheorie wurde noch nicht widerlegt.
3) Es ist nicht möglich, dass ein Mensch bereits so lange lebt, dass er die Vorfahren des Menschen selber hätte beobachten können. Also ist diese Abstimmungspunkt paradox.


Und wenn du wirklich etwas über die Evolutionstheorie lerenen mchtest, wende dich doch einfach an das Biologiebuch deines Vertrauens. Oder an eine sachdienliche Zusammenfassung.
(Frage an die Administration: Ist eine kleine Eigenwerbung an dieser Stelle genehmigt?)


Zitat:
Original von da Kami
Bitte unterscheidet im folgenden doch zwischen Mikro- und Makroevolution, sind zwei paar Schuh.
Mikroevolution gibt es eindeutig und ist beobachtbar.
Makroevolution ist m. E. ein Modell, dass zwar vieles nett beschreibt, aber weder bewiesen noch vollkommen schlüssig ist. Ähnlich mit den "Elektronenschalen von Atomen" für Chemie/Physik-Anfänger.
Wie ich sicher auch schon in diesem Forum angemerkt habe, ist diese Unterscheidung von Mikro- und Makroevolution, die du triffst, komplett schwachsinnig und wird nur noch von drittklassigen Kreationisten-Homepages propagiert.
Wenn ich das bislang noch nicht erwähnt habe, dann habe ich das halt hiermit getan.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2007, 17:24   #12
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.894
Standard RE: Evolutionstheorie

Zitat:
Original von Tarlanc
(Frage an die Administration: Ist eine kleine Eigenwerbung an dieser Stelle genehmigt?)
Deine Einführung in die Evolutionstheorie? Aber sicher doch Die ist gut und ich verteil sie auch schon dauernd Wider den BS!
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2007, 17:27   #13
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.107
Standard

Nun denn:

Falls du nach der Lektüre dieser Einführung in die Evolutionstheorie noch fragen hast, Manu, dann werde ich die gerne beantworten.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2007, 17:58   #14
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

[quote]Original von Lupo
Zitat:
Original von da kami
Das artet sonst in Rabulistik aus.
Is doch was feines*g Führt zugegeben zu nix.

Zitat:
Äh, ich habe aber gar nicht von der ganzen Genesis geredet, sondern auf "Adam und Eva" fokussiert.
Und was ich schrieb gilt für diesen Bestandteil der Genesis, und für die Genesis im Ganzen. wurscht, mir verstehn uns scho.
Der Vergleich ist ein olympischer Sprinter.

Zitat:
Wie ich sicher auch schon in diesem Forum angemerkt habe, ist diese Unterscheidung von Mikro- und Makroevolution, die du triffst, komplett schwachsinnig und wird nur noch von drittklassigen Kreationisten-Homepages propagiert.
Wenn ich das bislang noch nicht erwähnt habe, dann habe ich das halt hiermit getan.
Und nur weil du es anmerkst ist es so.
Diese Unterscheidung ermöglicht überhaupt wieder die Unterhaltung zum Thema, jenseits der Positionen der Fanatiker auf beiden Seiten.
Sie ist eingängig und logisch. Das eine ist bewiesen, das andere nicht.

Und im übrigen kann man eine Sache wie die Evolutionstheorie sehr wohl experimentell beweisen und widerlegen. Ich warte gespannt auf die Entstehung einer neuen Art. Oder ist sie am Ende gar nicht als Teil der Naturwissenschaft gedacht, sondern Geisteswissenschaft?
Prof. Gitt ist keine drittklassige Kreationistenhomepage sondern deutscher Hochschullehrer.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2007, 18:14   #15
Manu
Benutzer
 
Benutzerbild von Manu
 
Registriert seit: 21.10.2007
Ort: Hinter dir
Beiträge: 89
Standard

Danke Tarlanc, aber ob du es glaubst oder nicht, ich wußte bereits was Evolution ist (-:

Deine Einführung, führt ja nämich bloß ein in was Evolution ist. Z.B. hat Darwin selbst ja gesagt das wenn seine Theorie stimmt es unzählige Funde von Zwischenstufen geben müsste. Da es zu seiner Zeit diese jedoch nicht gab ging er davon aus das man sie in naher Zukunft finden würde, wenn man darauf achtet. Er sagte selbst das wenn solche Funde nicht in nächster Zeit zu millionen gefunden werden würden - seine Theorie wiederlegt ist. Wenn du mir jetzt also Zwischenstufen zeigen könntest, wäre das ein Beweiß (nur als Besipiel). Genetische Veränderungen in Fruchtfliegen (eine Generation dauert ein Tag) wären auch ein Beweiß. Deine Einführung in die Evolutionstheorie ist eine Einführung, und kein Beweiß!
Manu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2007, 18:21   #16
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Solche Aussagen von Darwin lesen aber irgendwie nur drittklassige Kreationisten.
Darwin hat noch mehr geschrieben, was den durchschnittlichen Evolutionsskeptiker (darf man schon "-leugner" sagen, wie beim Klima und anderen Dingen...) positiv überrascht. Die andere Seite wills glaub ich gar nicht wissen.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2007, 18:26   #17
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.262
Standard

OMG, da muß nur einer einmal "Jehova" sagen und das ganze Gesülz geht wieder von vorne los.

Neben den bekannten und vielfach diskutierten erkenntnistheoretischen Grundlagen fällt mir da schon wieder auf, dass einige Personen denken, nur, weil sie etwas benennen können,

In Stichworten:

Makroevolution/Mikroevolution: nicht definierbar außer im ideellen Rahmen von Kreationisten und per Dogma ("der Schritt von X nach Y ist zu groß für eine kontinuierliche Entwicklung"). Der nächste definierbare Begriff wäre "Speziation" - das postulierte Hervorgehen einer Spezies aus einer anderen.

Speziation ist definierbar und wurde beobachtet.

http://www.talkorigins.org/indexcc/CB/CB910.html
http://www.talkorigins.org/indexcc/CB/CB902.html
http://www.talkorigins.org/indexcc/CB/CB901.html

Man beachte auch neuere Erkenntnisse zur Qualität des Verlaufs der Evolution und die Geschwindigkeit "schneller" evolutionärer Vorgänge.

Sozialdarwinismus:

Es ist ein Irrglaube, dass Leute, die klares denken propagieren, automatisch zu totalitären Ideen tendieren.

http://www.talkorigins.org/indexcc/CA/CA002_1.html

Bloß, weil einige nicht wissen, wovon sie reden, heißt das nicht, dass sie Recht haben.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2007, 18:47   #18
aussie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Tarlanc
Nun denn:

Falls du nach der Lektüre dieser Einführung in die Evolutionstheorie noch fragen hast, Manu, dann werde ich die gerne beantworten.
mein Alter. Ich versteh ab ner bestimmten Seite nur die Hälfte. Geil.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2007, 19:16   #19
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.107
Standard

Zitat:
Original von da kami
Zitat:
Wie ich sicher auch schon in diesem Forum angemerkt habe, ist diese Unterscheidung von Mikro- und Makroevolution, die du triffst, komplett schwachsinnig und wird nur noch von drittklassigen Kreationisten-Homepages propagiert.
Wenn ich das bislang noch nicht erwähnt habe, dann habe ich das halt hiermit getan.
Und nur weil du es anmerkst ist es so.
Nein, es ist nicht so, weil ich es bereits angemerkt habe. Es ist so, weil Mikro- und Makroevolution sauber definierte wissenschaftliche Begriffe sind, welche keine unterschiedlichen Mechanismen, sondern nur unterschiedliche Zeitspannen beschreiben. Ganz unabhängig davon, ob ich das schon angemerkt habe.
Aber: weil ich es schon angemerkt habe, könntest du es ja wissen und aufhören, absichtlich Fehlinformationen zu streuen.
Zitat:
Prof. Gitt ist keine drittklassige Kreationistenhomepage sondern deutscher Hochschullehrer.
Na und? Auch wenn er doziert. Das tue ich auch und dennoch ist nicht alles auf meiner Homepage für bare Münze zu nehmen
Und ich habe ja auch nicht behauptet, Gitt sei drittklasig, sondern seine Publikationen. Und die Publikationen von Junker und Scherrer, die ins selbe Horn stossen. Das Problem an diesen drei Herren ist, dass sie sich sehr wohl darüber im Klaren sind, dass sie Fehlinformation verbeiten. Aber so lange jemand es glaubt und sie damit etwas Geld nebenbei verdienen können, ist das ihnen offenbar egal.

Zitat:
Danke Tarlanc, aber ob du es glaubst oder nicht, ich wußte bereits was Evolution ist (-:
Irgendwie ist das an deinen Postings nicht erkennbar. Darum hielt ich eine Einführung für angebracht.
Zitat:
Z.B. hat Darwin selbst ja gesagt das wenn seine Theorie stimmt es unzählige Funde von Zwischenstufen geben müsste. Da es zu seiner Zeit diese jedoch nicht gab ging er davon aus das man sie in naher Zukunft finden würde, wenn man darauf achtet. Er sagte selbst das wenn solche Funde nicht in nächster Zeit zu millionen gefunden werden würden - seine Theorie wiederlegt ist.
Erstens hat er das nicht gesagt, zweitens wurden tausende von Übergangsformen gefunden (und zwar entsprechend der Vorhersagen der ET) und drittens war Darwin kein Prophet und sein Wort ist alles andere als Gesetz. Er hat nur ein paar wertvolle Vermutungen angestellt, aus denen eine palusible Theorie über die Entstehung der Arten entwickelt wurde.
Zitat:
Wenn du mir jetzt also Zwischenstufen zeigen könntest, wäre das ein Beweiß (nur als Besipiel).
Nein, das wäre kein Beweis, sondern nur ein Beleg. Und solche Belege gibt es zu tausenden. Aber da man wisenschaftliche Theorien nicht beweisen kann (ich verweise auf Carl Popper und Kapitel 2.1 in der obengenannten Einführung), werden auch noch so viele Übergangsformen die Evolutionstheorie nie beweisen, sondern nur jeweils plausibler machen. Wie sie das seit 150 Jahren tun.
Zitat:
Genetische Veränderungen in Fruchtfliegen (eine Generation dauert ein Tag) wären auch ein Beweiß.
Und von denen gibt es einige hundert, welche allesamt einen schönen Namen gekriegt haben und fleissig dokumentiert und gekreuzt werden. Aber aus obengenannten Gründen ist auch das kein Beweis, sondern nur ein Hinweis darauf, dass Mutationen tatsächlich stattfinden.
Zitat:
Deine Einführung in die Evolutionstheorie ist eine Einführung, und kein Beweiß!
Ich hab auch nicht behauptet, dass sie irgendetwas beweisen würde, aber sie könnte dir wenigstens einen Einblick geben, was Evolutionstheorien eigentlich sind, wie sie gestützt werden und wie das aktuelle Modell aussieht.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2007, 20:29   #20
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Zitat:
Original von Tarlanc
Nein, es ist nicht so, weil ich es bereits angemerkt habe. Es ist so, weil Mikro- und Makroevolution sauber definierte wissenschaftliche Begriffe sind, welche keine unterschiedlichen Mechanismen, sondern nur unterschiedliche Zeitspannen beschreiben.
Kannst du dich dann erstmal mit Basti einigen ob diese Begriffe grundsätzlich sauber definiert oder nicht definierbar sind?

Zitat:
Aber: weil ich es schon angemerkt habe, könntest du es ja wissen und aufhören, absichtlich Fehlinformationen zu streuen.
Ja, das is schon ein Unding, mir widersprechen Leute auch immer noch weiter, obwohl ich ihnen ja schon gesagt habe, dass sie nur Müll labern.
Ich denke ich darf Dinge schon noch erwähnen, auch wenn du oder der liebe basti oder andere sie schon als ketzerische Irrlehre verurteilt haben.

Zitat:
Na und? Auch wenn er doziert. Das tue ich auch und dennoch ist nicht alles auf meiner Homepage für bare Münze zu nehmen
Du, ich hab ne ganze Sippe voll Dozenten, also so extrem beeindruckt mich eine solche Tatsache an sich auch nicht.
Aber es is halt nunmal schon ein Unterschied, ob ein Professor etwas unter seinem Namen veröffentlicht, oder ob ein paar kaum des Lesens mächtige etwas halbanonym ins Internet stellen.

Zitat:
Und ich habe ja auch nicht behauptet, Gitt sei drittklasig, sondern seine Publikationen.
Und ich empfand den von mir empfohlenen Vortrag als erstklassig und keineswegs als "Kreationistenpropaganda".

Zitat:
Aber so lange jemand es glaubt und sie damit etwas Geld nebenbei verdienen können, ist das ihnen offenbar egal.
Ich denke ökonomische Motive kann man auch bei der Gegenseite nicht ganz ausschließen. An mir hat Prof. Gitt nix verdient.

Zitat:
drittens war Darwin kein Prophet und sein Wort ist alles andere als Gesetz. Er hat nur ein paar wertvolle Vermutungen angestellt, aus denen eine palusible Theorie über die Entstehung der Arten entwickelt wurde.
Nichts weiter will ich gerne festgehalten haben.
Mit diesem Satz bin ich vollkommen zufrieden.
Denn er bedeutet, dass nicht alles andere Schwachsinn ist, dass nicht jeder der auf Mängel dieser Theorie hinweist ein ahnungsloser Geldschneider ist.

Zitat:
sondern nur ein Hinweis darauf, dass Mutationen tatsächlich stattfinden.
Natürlich finden Mutationen statt, das bestreitet keiner.
Nur sind sie halt meist (groooooooßes meist) degressiv und erzeugen nicht neue Arten, sondern Krüppel die nicht überlebensfähig sind.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
evolution

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:34 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.