:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Raumfahrt > Mission Mars

Mission Mars Das größte Raumfahrtprojekt unseres Jahrhunderts - Wann werden die ersten Menschen auf dem Mars landen? Was erwartet sie dort? Wird man den Mars mittels Terraforming in einen blühenden Planeten verwandeln?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2008, 16:36   #11
WhizZLe
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von WhizZLe
 
Registriert seit: 26.09.2005
Beiträge: 294
Standard

Würde eine Terraformung nicht auch das Gewicht verändern? Das könnte doch dazu führen das die Bahn des Planeten sich verändert, was wiederum dazu führen könnte, das sich das Klima rapide ändert...
__________________
Es gibt keine Schildkröten...
Was ist der Unterschied zwischen einer Ente?
Alle wollen ein Stück vom Kuchen aber du darfst nicht mal am Teller lecken...
WhizZLe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2008, 14:17   #12
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Nö. Man fügt ja kein zusätzliches Material hinzu... soweit sind wir noch nicht das wir zur Terraformung zusätzliche Eiskometen auf Planeten schmeissen...

Und: Gewicht spielt keine Rolex. Eine Bleikugel fällt so schnell wie eine Feder im Vakuum ;o). Deshalb wäre ein Staubkorn auf einer Satellitenbahn immer noch auf der gleichen Bahn, selbst wenn man ihm einen Omnibus draufpacken würde...
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2008, 19:47   #13
lars willen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@lukas.auf der venus gab es wohl noch nie wasser,die landschaft ist durch vulkantätigkeit geprägt worden.es gab da wohl nur Lavaflüsse.
auf dem Mars gab es wasser,all die dunklen flächen(ca.20%) waren mal mit Wasser bedeckt bis vor ca. 2millionen jahren.allerdings war das wasser wohl sehr stark verdreckt und hatte mehr ähnlichkeit mit Batteriesäure



und selbst wikipedia legt sich kaum fest
Drittes keplersches Gesetz
Das dritte keplersche Gesetz ist für eine allgemeine elliptische Bahn.. blabla
G \frac{m M}{r^2} = m \omega^2 r
..blabla
Widersprüche zur Beobachtung
blabla
Die vorhergesagte Lichtablenkung an Körpern mit großer Masse entspricht nur der Hälfte der tatsächlich beobachteten Lichtablenkung.

Geändert von lars willen (16.01.2008 um 19:50 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2010, 07:35   #14
Alphard
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Para Nuss
Ääh, nur so nebenbei gefragt, bist du dir sicher das Olympus noch Aktiv ist ?.

@Lars Willen & Lawrence
Das mit dem 5.ten Planeten (der da zwischen Mars und Jupiter) das habe ich vor knapp 30 Jahren erstmals als Sci-Fi Anime (aus dem Hause Toei) gesehen, nannte sich Captain Future und der Planet hieß Katain.

Geändert von Alphard (08.07.2010 um 07:39 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2010, 20:06   #15
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.829
Standard

Man könnte ja um die Venus ein Ringsystem oder eine Dysonsphäre legen, um das Sonnenlicht abzublocken.
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leben nach dem Tod kera Sterbeforschung 213 11.03.2009 13:25
Auf der Suche nach ... Acolina Kurioses 0 09.03.2008 15:52
Leben nach dem Tod !!! Geronimo Sterbeforschung 33 31.10.2006 15:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:52 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.