:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Medizin & Alternative Heilverfahren > Medizin

Medizin Aktuelle Ereignisse, Forschungsergebnisse etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.05.2007, 20:00   #1
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard Boah! Is' der dick ... Mann!

"Die Deutschen sind die dicksten Europäer" schlug es einem diese Tage, egal ob Zeitung, Radio, TV etc. entgegen. "Dreiviertel der Deutschen sind übergewichtig"

Ab in die Ecke, schämen, ihr Fresssäcke!

Ich bin von Natur aus neugierig, also habe ich mal etwas gegoogelt.

Schauerliches, was sich da offenbarte!

Die Tabelle, auf der all diese schlimmen Aussagen beruhen, ist diese hier. Nun ist allgemein bekannt, dass sich mit Statistik alles inklusive des Gegenteils beweisen lässt und man keiner Glauben schenken soll, die man nicht selbst gefälscht hat ;-) Aber im Allgemeinen ist die List doch etwas feinfühliger, ja darf man hier überhaupt noch von einer sprechen? Schließlich eröffnet sich einem auf den ersten Blick: Die Daten stammen aus Erhebungen zwischen 1990 und 2006, d.h. 17 Jahre alte Daten quietschvergnügt neben solchen des letzten Jahres. Ja und auch, was das Alter der Menschen, die da gewogen (oder auch nicht) wurden, angeht, gibt es da keine Standardisierung. Dann steht da "self report", also jemand ruft mich an, sagt, dass er grad eine Umfrage macht und wie viel ich denn, bitteschön, grad wieg? Doch, sehr zuverlässige Daten... Ja und am Ende der Tabelle steht dann auch ganz brav und deutlich:
Zitat:
Age range and year of data in surveys may differ. With the limited data available, prevalences are not age standardised. Self reported surveys may underestimate true prevalence. Sources and references are available from the International Obesity TaskForce database.
Aah jaa ... ja nee, is' klar. Wir haben eigentlich nix zu sagen, aber sagen das dann trotzdem mal. Hallo??

Wofür nun der Spaß? Nun, die "International Association for the Study of Obesity" (kurz: IASO) wollte mit diesem "Gutachten" ein bisschen Werbung für diesen Kongress machen.

IASO? Wer ist das eigentlich? Ihre Website gibt da eine interessante Auskunft:
Zitat:
IASO Obesity Expert Forum: Founding Members

Abbott Laboratories
F. Hoffman-La Roche Ltd
Merck & Co, Inc
Pfizer
sanofi-aventis
Sieh an, sieh an ...

In der FAZ gibt es dazu ein lesenswertes Interview mit dem Lebensmittelchemiker Udo Pollmer (EU.L.E. e.V.): Dicke Menschen leben länger

Ach ja, zum Aktionsplan unserer obersten Gesundheitscheffes noch Folgendes: Ich halte Ernährungskunde als Fach an unseren Schulen, ebenso wie Anreize zu mehr Bewegung, durchaus für eine sinnige Sache. Allerdings habe ich da so meine Zweifel, wie das umgesetzt wird. Mir schweben da so schlimme Sachen wie "gesponsort vom gesunden Müsliriegelhersteller XY" vor:
Zitat:
Kinderriegel für die berühmte tägliche Portion Milch. Wenn man den täglichen Calziumbedarf eines Kindes wirklich damit decken wollte, müsste es ein gutes Dutzend von diesen Riegeln essen und hätte gleichzeitig über 50 Stück Würfelzucker und ein halbes Paket Butter verspeist. Dieses Produkt wird jedoch mit dem Zeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes beworben, und man kann eine Trainingshose gewinnen.
Quelle: Frankfurter Rundschau: Foodwatch-Chef Thilo Bode - "Keine Cola-Automaten in Schulen"

Dazu auch aus selbiger Quelle: Kampagne - Deutsche sollen abspecken

Guckt euch auch mal dies hier an: Foodwatch - Dicke Werbelügen und ein magerer Aktionsplan

Und das: "Regierung ist Erfüllungsgehilfe der Industrie"

So, erst mal genug Linkstoff, oder? Und? Beschleicht euch jetzt auch so ein "Nachtigall, ich hör dir trappsen"-Feeling?
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2007, 01:54   #2
Moredread
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2006
Beiträge: 417
Standard RE: Boah! Is' der dick ... Mann!

Zitat:
Original von Acolina
"Dreiviertel der Deutschen sind übergewichtig"
Das ist doch augenscheinlich lächerlich. Da müssten ja drei von vier Leuten, die ich kenne, übergewichtig sein. Wen will man denn damit auf den Arm nehmen? Das trifft ja nicht mal auf die USA zu!

ciao

JM
Moredread ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2007, 10:18   #3
corona
Jungspund
 
Registriert seit: 21.04.2007
Beiträge: 11
Standard boah! is der dick.... man!

hallo akolina,

mir fällt dazu ein: mäuse ich hör euch trappsen.

die lebensmitte industrie ernährt u. bezahlt eine menge leute.

z.b. nestle 250.000 (quelle wikipedia liste der größten unternehmen)
u. wenn man dann noch die zuliefer firmen bedenkt.

mir hat dein beitrag mit linkstoff mal wieder aufgezeigt, wie geschickt mäuse einfluss ausüben.

gruss corona
corona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 10:46   #4
soul
Foren-As
 
Benutzerbild von soul
 
Registriert seit: 22.04.2002
Beiträge: 736
Standard RE: Boah! Is' der dick ... Mann!

Zitat:
Original von Moredread
Zitat:
Original von Acolina
"Dreiviertel der Deutschen sind übergewichtig"
Das ist doch augenscheinlich lächerlich. Da müssten ja drei von vier Leuten, die ich kenne, übergewichtig sein. Wen will man denn damit auf den Arm nehmen? Das trifft ja nicht mal auf die USA zu!

ciao

JM
Hmm ich kenne nur 2 Kumpels die soviel wiegen wie 3 normalgewichtige Frauen ^^ (also jeweils soviel wie 3 ^^)
__________________
soul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 14:00   #5
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Also wenn ich mich bei mir umschaue, trifft das mit dem "Übergewicht" eigentlich voll zu.

Übergewicht, mal ab dem genommen, wenn man etwa 10kg mehr hat als man eigentlich haben sollte (kleiner Wohlstandsranzen).

So gesehen, ist bei uns dann wirklich jeder "übergewichtig" in der Gruppe, bis auf 2 Mädels und 2 Jungs (alles Extremsportler).
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was dick ist bestimmt der Zeitgeist da kami Was Oma noch wusste... 8 27.12.2013 18:19
Frag astronews.com: Wie dick ist die Ozonschicht? Zeitungsjunge astronews.com 0 27.03.2008 12:01
Schweinchen Dick gestorben RainerKa Kryptozoologie 29 30.07.2007 19:17
Eiskruste von Europa mindestens 19 Kilometer dick Acolina Astronomie 0 03.06.2002 21:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:20 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.