:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Außergewöhnliche Funde

Außergewöhnliche Funde Die Piri Reis Karten, die Maschine von Antikythera oder die Goldflieger aus Südamerika - letzte Zeugen einer uralten Hochzivilisation?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2007, 13:45   #1
Nagerfreund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Außerirdischer Schädel wurde entdeckt

In Bulgarien fand man den Schädel eines Außerirdischen. Zusammen mit ein paar Metallfragmenten. Und zwar am 21.05.2001. (das jährt sich ja bald zum 6. Mal). Die Knochen sind dünner und leichter, als die von einem Menschen. Außerdem ist der Schädel so groß wie ein Babykopf, und hat sechs Löcher im Schädel. Allerdings dort keinen, wo man einen Mund vermuten würde. Ein Einwohner von Plovidv (Bulgarien) fand den Schädel. Er zeigte ihn erst nur einigen Leute, dich sich das Paranormale interessierten, aber jetzt beschäftigt sich auch die Wissenschaft damit. Lest selbst.

http://degufo.alien.de/news/2002/020507_2018.php ,
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2007, 14:33   #2
Basilissa
Jungspund
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 25
Standard

Hm klingt schon interessant.
Aber ich würde da echt gern mal ein Foto von sehen, erst dann könnte ich mir da so richtig eine Meinung drüber bilden.
Weißt du ob es da Fotos von gibt?
Basilissa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2007, 17:07   #3
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Oh mann ... die Story ist alt

Hier ein Bild dieses angeblichen "Alien-Schädel":


Es handelt sich um den aus geschickter Perspektive aufgenommenen Panzer (bzw. das Skelett) einer Schildkröte


P.S. Ich war mir sicher, es gab hier auch schon einen Thread dazu, ich find ihn aber grad nicht und gestehe, bin zu faul nun weiter zu suchen


Nagerfreund, was kommt jetzt als nächstes? Das hier? Russische Fischer fangen "quietschenden Alien" und essen es
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2007, 19:47   #4
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

Och das ...ja Aco , das sieht aus wien Hundeknochen

Nene , kann aber alles sein

Wer sagt mir denn auch das Aliens Knochen haben ?
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2007, 19:45   #5
Tisaki
Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2007
Beiträge: 82
Standard

meine güte... manche leute sind leicht zu täuschen Öö

das dies kein schädel ist hätte ich auch ohne die freundliche erklärung von acolina festegestellt xD
Tisaki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2009, 19:40   #6
Bacon
Jungspund
 
Benutzerbild von Bacon
 
Registriert seit: 14.09.2008
Beiträge: 12
Standard

Das sehe ich genauso Tisaki
Also da wenn man schon sowas fältschen will sollte man sich doch wirklich n bissl mehr Aufwand machen und so weiter, aber anscheinend glaubens manche ja auch so... ~_~ xDXD
__________________
Ich lehne die gesellschaftliche Übereinstimmung ab. Insbesondere die Überbewertung von Besitz und der Drang nach einer gewissen sozialen Stellung.
Bacon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2009, 13:14   #7
Era
Jungspund
 
Registriert seit: 22.12.2006
Beiträge: 14
Standard

Tja ... darum geht es ja, in unserem unbefriedigten Multimedia Zeitalter, Angebot und Nachfrage beherrschen und bestimmen den Markt, Quantität statt Qualität um die Masse mit Unsinn/Schwachsinn in breiter Masse zu befriedigen, der Mensch will halt mit Belanglosigkeiten gefüttert werden und in Wirklichkeit interessiert es eh die breite Masse nicht, ob reale Obskuritäten sowie wichtige Funde innerhalb eines bestehenden Kontextes etc. existieren, diese würden dann sowieso innerhalb der breit gestreuten Desinformation untergehen, was also her muss, sind an den Haaren herbeigezogene und Plump verknüpfte Gutenachtgeschichten, sowie Egos deren Wahrheit nur das selbst zusammen gesponnene befriedigt und die Kasse klingeln lässt.

Wenn an den tausenden von Haarsträubenden Geschichten die in mannigfaltiger Form kursieren etwas dran wäre, hätten sich die angeblichen Laienforscher schon längst mit verschiedenen gestandenen Wissenschaftlern der einzelnen Fachdisziplinen zusammengerauft um unabhängig prüfen zu lassen, wie es um das angeblich gefundene/entdeckte wirklich bestellt ist.

Nunja ... solange es keine wirklich gut strukturierte objektive Institution gibt, die sich auf die Fahne schreibt sachlich und nicht immer nur spekulativ mit den Gebieten zu befassen, solange wird es auch keine Aufklärung darüber geben ob wir es bei einigen etwaigen Funden mit Originalen oder aber mit Fakes zu tun haben, von den Hoaxes mal gar nicht gesprochen.

Einen schönen Tag noch

Era
Era ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2009, 04:50   #8
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.106
Standard

Zitat:
Zitat von Era Beitrag anzeigen
Wenn an den tausenden von Haarsträubenden Geschichten die in mannigfaltiger Form kursieren etwas dran wäre, hätten sich die angeblichen Laienforscher schon längst mit verschiedenen gestandenen Wissenschaftlern der einzelnen Fachdisziplinen zusammengerauft um unabhängig prüfen zu lassen, wie es um das angeblich gefundene/entdeckte wirklich bestellt ist.
Zusammengerauft? Sorry, aber das ist ja irgendwie genau der springende Punkt: gestandene Wissenschaftler der einzelnen Fachdisziplinen lassen sich in der Regel kaum mit Laienforscher und/oder deren extravaganten, teilweise leider auch einfach dubiosen Thesen ein, da sie nicht ihren Ruf riskieren wollen und am Ende als unseriös dazustehen. Das kann nämlich für einen Wissenschaftler sozusagen "tödlich" sein!
So manche weltweit kursierenden Themen - sei es UFO-Forschung oder Prähistorik etc. - wären längst vom Tisch bzw. geklärt, wenn sich die sogen. ernste Wissenschaft damit beschäftigen würde.

Stattdessen haftet der gesamten "alternativen" Forschung von vorn herein ein bitterer Beigeschmack an (zumindest in den seriösen Wissenschaften), so dass jeder Versuch einer wirklich wissenschaftlichen Auseinanderzusetzung (was oft alternative Erklärungsmodelle nicht ausschliesst/ausschliessen kann) sofort ins dubiose, ins Fabelreich, verbannt wird. Aber daran ist nicht mal unbedingt die seriöse Wissenschaft schuld, sondern die tausende Scharlatane, die gewisse Bereiche für sich auszunutzen wissen - gerade seit "Erfindung" des Internets...



Saludos!
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"!.
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eingemauerte Schädel HaraldL Kurioses 2 17.08.2005 01:15
Gefälschte Schädel (Datierungen): Anthropologen Reiner Protsch von Zietens Karriere ist beendet Desert Rose Außergewöhnliche Funde 1 25.02.2005 14:58
Älteste Schädel entdeckt Garret Außergewöhnliche Funde 7 18.02.2005 12:48
Zoologische Sensation: Eventuell wurde eine neue Menschenaffenart entdeckt sys Kryptozoologie 5 16.01.2005 14:14
Außerirdischer aus Österreich? Zwirni Außergewöhnliche Funde 4 06.05.2003 09:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:47 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.