:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? > UFOs - Die außerirdische Hypothese

UFOs - Die außerirdische Hypothese Sind UFOs die Raumschiffe Außerirdischer? Warum besuchen Sie uns? Welche Motivation treibt Sie an? Gefahr oder Hilfe aus dem All?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2007, 20:25   #11
BLADE
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2006
Beiträge: 45
Standard

ja das ist richtig. Am ende mit den "3 Ufos" könnte ich mir auch vorstellen das es partikel sind aber das am anfang ist schon schwerer zu verstehen. Jemand meinte mal zu mir "es wurde gesagt das sich wassertropfen vor der linse der Kamera im Raumschiff bewegen" aber auch serh unwahrscheinlich das ein Wassertropefen die richtung ändert ...so blitzartig.
BLADE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 00:56   #12
BLADE
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2006
Beiträge: 45
Standard

noch was interessantes. Die seite http://www.secret.tv/artikel/UFO_im_Erdorbit_10966.html schreibt das dieses Video eine Live übertragung war. Da ja früher bei einer Space shuttle mission 24 stunden live übertragen wurde läßt sich auch erklären warum das video in der Öffentlichkeit gelang ist. Seit dem gab es keine live übertragungen mehr..warum wohl ?

Unter anderem steht auch ganz unten...

.."Von einem Herrn, der in der bemannten Raumfahrt für die Internationale Space Station tätig ist, kam der Hinweis, daß es sich nicht um einen Flugkörper handele, sondern um einen Wassertropfen zwischen Innen- und Außenfenster, der sich durch die ruckartige Bewegung des Shuttles bei einem Kontrollmanöver bewegte."

Soso..Jedefalls kann ein Wassertropfen bei einer lichtreaktion plötzlich nicht die richtung ändern Kontrollmanöver? ruckartig? man sieht das , das Bild sehr ruhig ist..Also ich erkenne nicht das sich das shuttle in dem der Kameramann stand sich ruckartig bewegt hat..Für mich ist das nur eine eine Lüge
BLADE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 01:51   #13
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Blade:

Du darfst eines nicht vergessen:

Wenn der Kameramann schwebt und das Shuttle sich ein paar Zentimeter bewegt, ruckel der Film net. Nur das Shuttle...

PS:

Digital NASA Television via Satellite

In the continental United States, NASA Television's Public, Education and Media channels are carried by MPEG-2 digital C-band signal on AMC-6, at 72 degrees west longitude, Transponder 17C, 4040 MHz, vertical polarization. They're available in Alaska and Hawaii on an MPEG-2 digital C-band signal accessed via satellite AMC-7, transponder 18C, 137 degrees west longitude, 4060 MHz, vertical polarization. A Digital Video Broadcast compliant Integrated Receiver Decoder is required for reception. Analog NASA TV is no longer available.



Natürlich gibt es noch Live Übertragungen. Jeder Amateurfunker würde dir für die Aussage den Schuh aufblasen. Und obiges ist direkt von der Nasa Seite.

Das einzigste was abgeschaltet wurde, sind alte Analog TV Übertragungen. Die ISS und die Shuttles unterstützen jetzt DVB, weils einfach weniger Platz im Funkband braucht und die Bild- und Übertragungsqualität sehr viel besser ist.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 14:03   #14
mb63
Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2006
Beiträge: 40
Standard

Zitat:
Original von Llewellian
Blade:

Du darfst eines nicht vergessen:

Wenn der Kameramann schwebt und das Shuttle sich ein paar Zentimeter bewegt, ruckel der Film net. Nur das Shuttle...
soso, der Kameramann.
Zu manchen eurer Aussagen fällt mir echt garnichts mehr ein.
Glaubst du echt, die nehmen jedesmal nen "Kameramann" mit hoch, der die Kamera festhält?
Was ist mit nem Tonmann bei Audioübertragungen und wer hält überhaupt das Kabel?
Fragen über Fragen...

Mal auf die Idee gekommen, dass die Kamera befestigt, montiert etc. ist?
Nichts für ungut.




Zum Film:

Ich kannte den Film schon und er ist imo eine der glaubhaftesten Aufnahmen überhaupt, denn es ist Originalmaterial der Nasa.

Es gibt noch bessere Aufnahmen dieses Vorfalls auf Youtube und Googlevideo, die zeigen, dass es eben kein Wassertropfen war.

Das Objekt ändert schlagartig die Richtung und beschleunigt, nachdem links sowas wie ein Blitz zu erkennen ist.
Eine kluge Entscheidung, denn kurz darauf verlässt ein anderes Objekt - nennen wir es ruhig "Rakete" den Erdorbit.


Aber das ist natürlich alles Quatsch, denn Eisklumpen können absofort lenken und falls nicht, Sumpfgas kanns!

Zur Erweiterung des Horizonts des einen oder anderen stehen unten 2 Links.


http://www.spiegel.de/wissenschaft/w...443157,00.html

http://space.newscientist.com/channe...n-funding.html
mb63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 16:16   #15
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Zitat:
Original von mb63

soso, der Kameramann.
Zu manchen eurer Aussagen fällt mir echt garnichts mehr ein.
Glaubst du echt, die nehmen jedesmal nen "Kameramann" mit hoch, der die Kamera festhält?
Was ist mit nem Tonmann bei Audioübertragungen und wer hält überhaupt das Kabel?
Fragen über Fragen...

Mal auf die Idee gekommen, dass die Kamera befestigt, montiert etc. ist?
Nichts für ungut.
Jaahaa. Kameramann. Diese Aufnahme ist - wie so viele, eine Aufnahme mit einer Videohandcam. Und die Aufnahmen aus den Fenstern des Shuttles machen die Astronauten zumeist in ihrer Freizeit.

Und ja, es gibt auch fest montierte Cams aussen auf dem Shuttle. Aber diese Aufnahme ist von innen ;o).

Übrigens nehmen auch Astronauten von aussen gern mal was mit einer "portable Cam" auf. Und verlieren diese auch mal im Orbit:

http://www.youtube.com/watch?v=fTBFlSwtBKc


Wärend das hier z.b eine Aufnahme vom Roboterarm mit einer fest installieren Cam aus ist:

http://www.youtube.com/watch?v=8n7LJSDmJ5k
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 16:32   #16
mb63
Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2006
Beiträge: 40
Standard

Zitat:
Original von Llewellian
Jaahaa. Kameramann. Diese Aufnahme ist - wie so viele, eine Aufnahme mit einer Videohandcam. Und die Aufnahmen aus den Fenstern des Shuttles machen die Astronauten zumeist in ihrer Freizeit.

Und ja, es gibt auch fest montierte Cams aussen auf dem Shuttle. Aber diese Aufnahme ist von innen ;o).

Übrigens nehmen auch Astronauten von aussen gern mal was mit einer "portable Cam" auf. Und verlieren diese auch mal im Orbit:

http://www.youtube.com/watch?v=fTBFlSwtBKc


Wärend das hier z.b eine Aufnahme vom Roboterarm mit einer fest installieren Cam aus ist:

http://www.youtube.com/watch?v=8n7LJSDmJ5k

Ok, selbst wenn das Video "mobil" gedreht wurde (was ich nicht glaube) ändert das nichts am Inhalt.
Menschen ballern auf alles, was sich bewegt. ;o)

gruss
mb
mb63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2007, 16:08   #17
BLADE
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2006
Beiträge: 45
Standard

achja nochwas..Wenn Die kamera fest montiert war oder ein Astronaut hat es jetzt gefilmt ist ja auch egal..Wenn sich das Shuttle bewegt dann bewegt sich aufjedenfall auch das Bild mit..Aber das Bild "steht"
BLADE ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Star Wars Björni Science Fiction & Fantasy 14 17.08.2008 02:05
Star Wars Episode II UrsulaU Science Fiction & Fantasy 27 26.04.2005 01:32
Star wars 2 ? Fixius Verschwörungstheorien 0 11.03.2003 16:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:53 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.