:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Astronomie

Astronomie Hier geht's nicht nur um Astronomie im klassischen Sinne, sondern auch um all die Mythen, Geschichten und Prophezeiungen, die sich rund um Sterne, Kometen und andere Himmelskörper ranken.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.2007, 15:33   #1
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard Mars: Wo is das Wasser? Da isses ja.... am Südpol

Der neuste Esa Bericht von der europäischen Raumsonde mit Radarkarten:

http://www.esa.int/SPECIALS/Mars_Exp...WJQ08ZE_1.html

Gut, man wusste eigentlich schon länger, das auch am Südpol Eis ist. Aber eigentlich hat man angenommen, das es 1) eine Mischung aus Kohlendioxid Eis und Wasser ist (gefrorenes Mineralwasser quasi ggg)... und 2) nicht allzuviel.

Tja, man hat sich getäuscht.

Die neuesten Radarkarten zeigen: Das Eis liegt an manchen Stellen fast 4 Kilometer hoch, besteht wohl fast nur aus reinem H2O und von der Menge her entspricht es etwa 2/3 vom Grönlandeis auf der Erde.

Das genügt, um beim Abschmelzen den gesamten Mars 11 Meter hoch unter Wasser zu setzen....
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2007, 19:45   #2
martin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Was schließen wir daraus?
... dass eine Bevölkerung durch die Menschen nur auf Zeitbasis möglich ist :-P
  Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2007, 20:43   #3
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Ähm...man muss ja nicht alles auf einmal schmelzen...tun wir hier ja auch nicht.
(Manche sagen "bisher".)
Abgesehen davon brauchts ja auch Grundwasser und so. Keine Ahnung ob das nicht nen Großteil schluckt und nicht eher noch zu wenig Wasser da ist.
Und ich denke sogar auf einer überschwemmten Welt ließe sich nett leben, bauen wir eben Inseln.
Ganz tolle Nachrichten.

Mir macht bei Terraforming-des-Mars-Gedankenspielen eigentlich immer noch eher Sorgen ob die Masse des Mars eine Athmosphäre halten kann und wie Menschen dort leben können und trotzdem noch die höhere Schwerkraft der Erde überleben.
(Gabs auf dem Mars nicht nen 11 km hohen Berg, Olympus Mons? )
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2007, 20:52   #4
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Den gabs nicht nur, den gibts noch. Ein Berg, so gross wie die ganze Spanische Halbinsel, 11 Kilometer hoch und einen Krater so gross wie Bayern.



Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2007, 01:54   #5
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.185
Standard

Diese Marsbilder sind ja enorm beeindruckend...
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2007, 02:07   #6
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Wenn dich das beeindruckt, solltest du vielleicht vom Mars Express (einer EU Mission) mal die Stereobilder anschauen. Mars Express macht nämlich Oberflächenfotos mit einer Auflösung von 10m pro Pixel. Das kommt an Google Earth ran in der vorletzten Zoomstufe.

Wie wärs mit dem Marsgesicht in 3D, Hochauflösend fotografiert?

Von Links:

http://www.dlr.de/mars-express/Porta...d3_cydonia.jpg

von Rechts:

http://www.dlr.de/mars-express/Porta...d4_cydonia.jpg

Und jetzt in 3 D für die Rot Grün Brille, falls du noch eine Zuhause hast:

http://www.dlr.de/mars-express/Porta...n3_cydonia.jpg

Und das ist die Steilkante am Berg Olympus Mons in 3d (sieht aber auch ohne Brille sehr beeindruckend aus) im Vorbeiflug als Schnappschuss in Extremer Hochauflösung. Warnung, Bild hat 11 MB:

http://www.dlr.de/mars-express/Porta...us_mons_3d.jpg


Wenn du Tonnen von Bildern haben willst, geh einfach mal auf die Webseiten der verschiedensten Satteliten bzw. Missionen bei DLR.de, bei der NASA (die haben ein offenes Webarchiv mit etwa 500 Gigabyte an frei verwendbaren Bildern), bei der ESA und so weiter....
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2007, 02:37   #7
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

schöne Bilder, ja.
Wie kam ich auf Olympus Mons? Also so hoch kann wohl kein marsianischer Wasserspiegel je steigen, dass der untergeht.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2007, 12:17   #8
Sajuuk
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sajuuk
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.527
Standard

Nach neussten TV Nachrichten setzt das Wassereis den Mars beim abschmelzen
nicht komplett unter Wasser sondern bildet 11-20 Meter tiefe Meere.
Auf die Formulierung sollte man schon achten.

Sajuuk

//edit:
Wirklich klasse Bilder.
__________________
Sei frei wie ein Vogel, sei stolz ein wie ein Adler, und geniesse das Leben.
So wie du bist, denn jeder ist für sich ganz was besonderes.
Sajuuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 02:25   #9
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Mh, die Formulierung hat schon gepasst. Die war halt im Sinne einer perfekten Kugel gemeint.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 02:33   #10
Yefimko
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2002
Beiträge: 317
Standard

Zitat:
Original von da kami
Mh, die Formulierung hat schon gepasst. Die war halt im Sinne einer perfekten Kugel gemeint.
aber dann wäre er doch komplett unter Wasser
Yefimko ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasser auf dem Mars Acolina Mission Mars 80 02.10.2012 01:37
Fliessend Wasser auf dem Mars ;o) Llewellian Rund um Naturwissenschaft 29 06.04.2008 18:47
Mars: Kein flüssiges Wasser in letzter Zeit? Zeitungsjunge astronews.com 0 29.02.2008 21:50
Mehr Wasser auf dem Mars Dragonhoard Mission Mars 9 02.09.2002 12:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:48 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.