:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Psychologie & Parapsychologie

Psychologie & Parapsychologie Remote Viewing, Präkognition, aber auch Spuk und was es da noch so alles an den Grenzen der Psychologie gibt.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.05.2011, 21:06   #21
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.285
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Fant Beitrag anzeigen
Aber egal was ich dazu hier noch schreiben würde; glauben tut es deswegen keiner.
Momentan liest sich das wie eine Abart von cold reading.



Zitat:
Zitat von Fant Beitrag anzeigen
Nur Erfahrung führt zu wirklicher Erkenntnis.
eStA 1.0

Auch Nachmessen, Prüfen und Vergleichen gehört dazu, ebenso kritische Selbstreflektion.

-gj

(eStA 1.0 -> esoterische Standardaussage 1.0)
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2011, 21:30   #22
Fant
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ok, ich vermutete, dass der Unterschied zwischen Erkenntnis und Wissen auch hier geläufig ist. Habe mich geirrt. Ist aber auch nicht sehr wichtig.
Denn ich finde, meine anderen Ausführungen vermitteln dir und andern Lesern durchaus totzdem ein gewisses Verständnis bzgl des Themas.
Wie ich anfangs andeutete, betrachte ich das Thema ebenfalls aus einer so unesoterischen Perspektive wie es mir nur möglich ist. "Glaube" spielt für mich keine große Rolle. Genau darum is die Methode für mich ja erst interessant geworden. Weil sie unabhängig von solchen Vorstellungen überprüfbar ist. Nur halt mit der Einschränkung, dass man's selbst machen muss. Wem anders hätte ich niemals geglaubt, dass es klappt, egal wie geschickt er mir irgendwelche Ergebnisse präsentiert hätte.

ps:
Zitat:
Auch Nachmessen, Prüfen und Vergleichen gehört dazu, ebenso kritische Selbstreflektion.
sehe ich genauso, (mit der Betonung auf "wirklicher Erkenntnis" und "gehört dazu"). Habe auch nichts anderes geschrieben. Aber das ist Wortklauberei und dient nicht viel dazu, dass jemand das Thema besser kennenlernt.


Und doch:
Vielleicht vage ich nun selbst mal eine herausfordernde Frage an die Runde (meinetwegen rein spekulativ, des Spasses halber):
Nehmen wir mal absurderweise an, was ich hier so versucht habe zu beschreiben, entspräche der tatsächlichen relativen allgemeingültigen Wahrheit. (bitte nicht diesen Begriff auseinandernehmen das macht kaum Spass)
Was würdest Du als einzelner dann daraus machen, damit anstellen, was würde dies auslösen für dich persönlich?
Die Antworten auf diese Fragen hören scheinbar niemals auf, für mich spannend zu sein. Wenn ihr mir als Dank für meine Rechtfertigungsbemühungen also diesen kleinen Gefallen tun wollt, wäre ich dankbarer, als ich es wäre, wenn ihr einfach glaubt was ich so geschrieben hab.

Geändert von Fant (05.05.2011 um 22:20 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 01:30   #23
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.861
Standard

Zitat:
Zitat von Fant Beitrag anzeigen
Und doch:
Vielleicht vage ich nun selbst mal eine herausfordernde Frage an die Runde (meinetwegen rein spekulativ, des Spasses halber):
Nehmen wir mal absurderweise an, was ich hier so versucht habe zu beschreiben, entspräche der tatsächlichen relativen allgemeingültigen Wahrheit. (bitte nicht diesen Begriff auseinandernehmen das macht kaum Spass)
Was würdest Du als einzelner dann daraus machen, damit anstellen, was würde dies auslösen für dich persönlich?
Die Antworten auf diese Fragen hören scheinbar niemals auf, für mich spannend zu sein. Wenn ihr mir als Dank für meine Rechtfertigungsbemühungen also diesen kleinen Gefallen tun wollt, wäre ich dankbarer, als ich es wäre, wenn ihr einfach glaubt was ich so geschrieben hab.
Langsam mit die jungen Pferde Bevor wir jetzt ins wilde Spekulieren geraten, was wir damit tun würden, wenn es das gäbe, lasst uns doch erst mal gucken, ob es das gibt. Es muss doch möglich sein, hier einen kleinen Versuchsaufbau zu kreieren.

Berichtige mich bitte:
  1. Ich brauche ein Bild von einem möglichst eindeutigen, klar umrissenen Gegenstand. Muss das auf Papier sein oder geht auch ein elektronisches auf dem PC?
  2. Dieses Bild nehme ich, tue es in einen Umschlag (falls elektronisch geht, zippe es mit Passwort und gebe der Datei eine Zahl als Name ) und schreibe eine Zahl meiner Wahl drauf (was muss ich bei der Zahl beachten?)
  3. Ich gebe den Umschlag jemand, der nicht weiß, welches Bild im Umschlag ist, und der dir die Zahl auf dem Umschlag mitteilt.
  4. Du ermittelst nun was zu dem Bild und teilst uns dein Ergebnis mit und wir sehen uns hier dann alle zusammen dein Ergebnis und das Bild an und gucken, wie treffend das ist.

Ein Treffer kann Zufall sein, ich würde sagen, fürs erste wiederholen wir das, hmmm, 10 Mal?

Vielleicht können wir auch noch nach einem Vorbild von dir eine Kriterienliste für das Bild erstellen, die wir dann abarbeiten, welche getroffen wurden und welche nicht? Also sowas wie "3 Ecken", "etwas Rundes", "etwas Spitzes" (natürlich nicht allzu allgemeingültig).

Ist jetzt gerade nur mal so auf die Schnelle, an dem Versuchsaufbau müssen wir noch feilen, du musst beitragen, was für dich noch wichtig ist, wir müssen gucken, was wir noch brauchen, damit sich möglichst wenig Fehlerchancen einschleichen.

Aber das wäre doch mal was! Dann könnten wir hier alle mal live erleben, wie so etwas abläuft, und auch gucken, ob es sich von Cold Reading usw. unterscheidet.

Wäre doch eine tolle, spannende Sache!
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 02:26   #24
Fant
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

erstmal zu deinen Punkten 1-4:
kurzum, wir (die jüngere RVgeneration) verwenden mitlerweile fast nur noch digitale Targets, geht einfach schneller, ist leichter austauschbar etc, und scheint genauso zu funktionieren. Langjährige Alte Hasen im RV stehen dem manchmal skeptisch gegenüber, es gibt halt überall immer wieder Lagerbildung
Sonst ist deine Vorgehensweise schon ok. Allerdings muss tatsächlich beim Tasken (also der Aufgabenerstellung) einges beachtet werden, was nicht leicht zuerklären ist. Denn im Grunde geht es vor allem anderen darum, was der Tasker (also du in dem fall) während dieses Vorgangs denkt. Die Datei oder der Brief sind nur ein Ausdruck, Niederschrift dessen. (es geht also sogar ganz ohne schirftliche Festhaltung). Da aber eben die Bewusstseinsvorgänge des Taskers so enorm viel Einfluss auf die Session haben können, kann hier auch viel 'verbockt', zumindest beeinflusst werden. Da gabs schon die lustigsten ungeplanten Zwischenfälle.

Zitat:
Ein Treffer kann Zufall sein, ich würde sagen, fürs erste wiederholen wir das, hmmm, 10 Mal?
Ich weiß aus Erfahrung dass der Beobachter auch nach 20 treffer-Sessions durchaus nicht überzeugt ist. Der skeptische Viewer aber wird bereits nach der ersten Session anfangen seine Skepis zu hinterfragen, den er muss sich selbst den Vorwurf der Schummelei oder den Erklärungsversuch des Zufalls gefallen lassen. Ich habe ja kurz angerissen mit welchem Aufwand bereits der Anfang einer einzigen Session für den Viewer verbunden ist. Und auch, dass ich mir diesen Aufwand nur gönne, wenn es für mich guten Grund gibt. Der wäre hier nicht gegeben, ich denke das ist nachvollziehbar. Vor allem, da das was du eignentlich verlangst ja bereits tausendfach getan wurde (Das mit Jahrzenten meinte ich wörtlich).

Zitat:
Dann könnten wir hier alle mal live erleben, wie so etwas abläuft
Auch aktuell finden regelmäßig öffentliche Sessions statt. Es gibt viele Videos, die auch das zeigen, auch deutschsprachige. Ich glaube eine (öffentliche, private eh ständig) sogar während ihr euch mit diesem Forenbeitrag beschäftigt habt. Dies habe ich auch in meinem ersten Beitrag ganz unten erwähnt. Viewer scannen ihre Protokolle ein, lassen sie von dritten auswerten, wenn ihnen die ergebnisse wichtig sind, es also wirklich um etwas geht.

Ich poste hier mal ein Video einer ungekürzten RV-Session. Auch wenn dies üblicherweise niemanden Überzeugt, bei mir hats zumindest nicht ausgereicht
Das Video ist nicht von mir und ich verwende ein etwas anderes Protokoll als dort zu sehen ist. Tatsächlich wird der dort zu sehende Monitor (Betreuer) bzw seine Methoden innerhalb der alten RV Szene oft hart kritisiert. Es handelt sich also nicht um eine Solosession, sondern ist der Tasker anwesend und übernimmt auch die Rolle des Monitors, er kennt also das Ziel (also keine doppelblinde Session), weshalb eine durch ihn statfindende Beeinflussung nicht auszuschließen ist. Trotzdem kann das Video einem zumindest einen Überblick geben, was in Anfängersessions so abläuft. Aber wie gesagt, dies wird auch von mir nicht als Beweis empfunden und soll auch hier nicht dazu dienen:
http://vimeo.com/4378466 -edit: hab den videolink mal mit einer gekürzten version einer anderen session ausgetauscht, in diesem erzählt auch der Ersteller anfangs ein wenig, worum es da geht.
Der hauptunterschied zu dem Protokollweg den ich verwende ist dort, dass ich als Monitor den viewer keine Entscheidungsfragen stelle (also zb: nicht "groß oder klein?" sondern "welche dimension hat es?")

und wennich mich schon der gefahr aussetze, wieder den Vorwurf der werbung abzubekommen, poste ich noch drei links zu einigen verschiedenen RV-sessionBerichten:
http://www.mceagle.com/remote-viewin...les/index.html
http://www.remoteviewers.com/htms/up...plsessions.htm
http://www.remoteviewed.com/remote_viewing_results.htm

Ich wiederhole mich: ich will und werde es aus genantnen Gründen euch nicht beweisen wollen und können. Falls ich jemanden persönlich besser kennen lerne und er ein ehrliches Interesse an der Thematik haben sollte, spricht nichts dagegen für oder sogar mit ihm eine Session zu machen. Das mach ich (und weltweit viele andere) mehrmals die Woche, mit verschiedenen Menschen. Ist alles Schnee von gestern, der halt offensichtlich nur noch nich auf euer Haupt gerieselt ist (nicht bewertend gemeint, scheint halt so).

Geändert von Fant (06.05.2011 um 03:34 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2011, 13:40   #25
needtoknow
Grünschnabel
 
Registriert seit: 05.05.2011
Beiträge: 6
Ausrufezeichen Selbsterkenntnis !!!

Ihr könnt euch natürlich noch ewig Fragen stellen, ob Remote Viewing funzt oder alles Humbug ist. Auch wenn ihr solch ein Beweis-Projekt macht, wird es, wie Fant schon erwähnte, immer wen geben der noch was dran auszusetzen hat.

Allerdings hab ich bis heute noch KEINEN EINZIGEN gesehen, der nach seinem ersten Versuch noch irgendwelche grossatigen Zweifel hatte, dass es funktioniert.

Es scheint für manche skeptischen oder NaWi-belasten Menschen schwer greifbar sein, aaaber jetzt stellt euch mal vor das könnte wirklich funktionieren ...

Du könntest das, sowie jeder andere auch ...

Allein dieser genauer denfinierte Gedanke, löst bei wissbegierigen Menschen in den meisten Fällen den Wunsch aus, diese Möglichkeit zu überprüfen und näher zu hinterfragen...

Jetzt stellt euch mal vor ihr findet heraus, dass Remote Viewing wirklich funktioniert und ihr damit Informationen raum- und zeit unabhängig besorgen könntet. Ihr würdet wissen das RV nix mit irgendwelchem Eso-Humbug und Spinnereien zu tun hätte...

a) Was würden die Dinge sein, zu denen ihr schon immer mehr erfahren wolltet oder zu denen ihr Informationen haben wolltet ???

b) Was würde die Einsicht, das und wie RV funzt, mit eurem Weltbild machen???

Ich kann euch nur wärmstens ans Herz legen, diese, unsere Erkenntnisse zu überprüfen und zwar am eigenen Leib, mit dem eigenen Verstand, sonst könnte euch so eine einschneidene Erfahrung im Leben fehlen und ihr würdet nie wirklich wissen ob was dran ist oder nicht!!

In der Community kann das jeder für sich testen, nach dem Anschauen einiger Live-Sessions, probiert ihr es selber aus!!!

Das ist dann wahres Wissen durch Selbsterkenntnis und kein GLAUBEN mehr.
Dieses braucht weder grosses Vorwissen noch irgendwelche besonderen Fähigkeiten.

Hier noch Mal der Link: [Werbung hatten wir jetzt genug]

Ihr seid da herzlich willkommen jederzeit eure Überprüfungen für euch selbst anzustellen und vielleicht zu einer neuen Erkenntnis zu gelangen und euer Bewusstsein zu erweitern...

Grüsse

Geändert von Acolina (07.05.2011 um 16:25 Uhr). Grund: Werbung entfernt
needtoknow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 18:13   #26
needtoknow
Grünschnabel
 
Registriert seit: 05.05.2011
Beiträge: 6
Reden Werbung hatten wir jetzt genug...

Werbung?! Hehe, es geht hier um weiterführende Informationen für Interessierte.
Weder ist die Community in irgendeiner Weise kommerziell, noch kostet dort irgendetwas Geld.

Es geht hier um Wissen das Interessierten hilft und um Steigerung des Bewusstsein oder der Bewusstheit.

Weiterhin hatte ich glaube ICH noch keinen einzigen Link hier gepostet, aber nun gut, ihr wisst schon was richtig ist...
needtoknow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 19:51   #27
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.285
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von needtoknow Beitrag anzeigen
...aber nun gut, ihr wisst schon was richtig ist...
Nein, aber viele hier wissen, was nicht funktioniert. Wie remote viewing.

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 11:32   #28
needtoknow
Grünschnabel
 
Registriert seit: 05.05.2011
Beiträge: 6
Reden Aha...

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Hi,



Nein, aber viele hier wissen, was nicht funktioniert. Wie remote viewing.

-gj
Und das weisst du woher genau Schlaufuchs, du redest hier voll den Stuss und hast null Ahnung Digger!!

Hab ne Idee wolln wir nicht wetten???
So um 100 Euro oder so?
Dann wirste für den Rest deines Lebens auf jeden Fall wissen, dass man 100 Öros verlieren kann, wenn man sich soweit aussem Fenster lehnt und keine Ahnung von der Sache hat!!

RV ist bereits erwiesen und wissenschaftlich entwickelt worden falls du nicht lesen kannst. Verstehe auch nicht was du in so einem Forum willst, wenn du keine Ahnung hast und hier den Profidebunker spielst, aber vielleicht polierste damit ja dein Ego auf?!

Wenne dich nicht traust kannste immer noch mal selber ausprobieren, doch wird das dann bestimmt dein Weltbild zerstören und du ballerst komplett durch...

Happy Sheepleling wünsch ich weiterhin...
needtoknow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 11:56   #29
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.342
Standard

Zitat:
Zitat von needtoknow Beitrag anzeigen
RV ist bereits erwiesen und wissenschaftlich entwickelt worden falls du nicht lesen kannst. ...
Nur für den Fall, dass ich auch nicht lesen kann, kannst du nochmal sagen, wo du einen wissenschaftlichen Nachweis verlinkt hast oder einen solchen verlinken.?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 12:00   #30
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.647
Reden

Wenn "Remote Viewing" auch wissenschaftlichen Betrachtungen stand halten würde,
könntest Du mich dafür interessieren.
Deine subjektive Wahrnehmung dagegen kann mich nicht überzeugen

Selbst wenn ich beim Experimentieren mit dieser "Technik" den Eindruck hätte,
das da was funktioniert, so richtig dran glauben könnte ich nicht, weil es allen mir bekannten Naturgesetzen wieder spräche..., das wäre keine Ergänzung des bekannten Weltbilds, sondern ein ganz Neues..

Und sag mal, warum machst Du hier ständig Werbung? Der Begriff "Remote viewing" ist uns schließlich nicht neu, jeder, der sich mit Grenzwissenschaften beschäftigt, wird ihn schon mal gehört haben.
Wenn mir das Thema also interessant erschienen wäre, hätte ich mich schon ohne Deine Nachhilfe damit befasst.

Eine andere Frage wäre noch, ob diese Möglichkeit überhaupt wünscheswert wäre, die soziologischen Folgen davon eher grausig, niemand hätte mehr ein Privatleben, jeder müsste sich ständig beobachtet fühlen, hört sich ein wenig wie Dauerparanoia, mein Glückwunsch!

Sag mal, hast Du auch schon gemerkt, wie viele Dir zuschauen, wenn du aufs Klo gehst,
das die sowas sehen wollen, ekelhaft.....

@
__________________
AMEN

Geändert von SchwarzerFuerst (11.05.2011 um 12:12 Uhr).
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:22 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.