:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Hexen, Zwerge, Trolle & Co.

Hexen, Zwerge, Trolle & Co. Fabelwesen und Naturgeister in Mythologie und Kulturgeschichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2006, 21:43   #1
Harry28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Geschichten meiner Freundin aus Afrika

Hi Leute,

OK ich interessiere mich schon sehr lange für außergewöhnliche Sachen. Seit ca einem Jahr habe ich eine neue Lebensgefährtin die gebürtig aus Tanzania ist. Sie sagt das dort unten ca 90% an Geister bzw "Jings" (oder so ähnlich) glauben. Sie selbst hatte schon mehrere Erlebnise.
Z.b. hatt ihre Großtante die schon verstorben ist ein Haus geerbt in dem die "Jings" mitwohnten. Sie sagte man kann so ein Haus nicht kaufen sondern es wird in direkter Linie vererbt (inkl. den anderen Mitbewohnern). Wie die Jings in das Haus kamen hatt ihr mal ihre Großtante erzählt, leider ist ihr das nicht mehr geläufig da es schon ne Zeit her ist. Anscheinend leben diese immer nah am Wasser. So ist´s zuminderst erzählt worden. Auf jedenfall darf NUR der Hausbesitzer die Wesen sehen, die anscheinend in einer anderer Dimension oder so ähnlich auf der Erde sind (Feinstofflich?). Sieht ein anderer diese Wesen wird er sehr Krank bzw kann sterben. Eigentlich sind sie immer nett sofern man sie mit Respekt behandelt. Immer wenn mein Mädchen zu Besuch kam musste sie vorher klopfen und dann bei Bedarf warten bis sie reinkommen durfte. Der Vater meiner Freundin war auch schon als Teenager in diesem Haus und glaubte das mit den Wesen nicht. Da diese auf dem Dach wohnten wollte er einfach rauf und den Spuk auflösen. Als er die Treppe öffnete hat er wie durch eine Geisterhand einen Schlag ins Gesicht bekommen und wurde ohnmächtig. Seitdem ist für ihn der Fall erledigt...
Was heute in dem Haus ist weis sie nicht da die Grpßtante vor 10 Jahren starb und mein Mädchen seit 4 Jahren in Deutschland lebt.

Wisst ihr was über diese Wesen. Würde mich interessieren.

Fall 2:
Eine Bekannte ihres Vater hatte eine Tochter, die Bessesenheitssymptome hatte. Die Familie meiner Freundin fuhr zu dieser und machte mit anderen einen Exzorzismus. Da war mein Mädel ca. 14 Jahre alt. Sie sagte nur das diese Mädchen mit ca 10 Jahren in vielen fremden Sprachen sprach, schimpfte und ungeheure Kräfte hatte. Ich denke auch das sie erwähnte das diese eine tiefere Stimme hatte. Aber dies nur wenn sie ihre Anfälle hatte. Sie verschwand auch öfter Spurlos und kam erst nach Tagen wieder. Auf die Frage wo sie sei hatte sie keine Antwort. Genauso darf man anscheinend besessenen nicht sagen das sie besessen seien. Das hatt die Schwester meiner Freundin ihr nämlich gesagt vorauf sie wieder für ne Woche verschwand. Was komisch ist: Sie haben den Teufel mit dem Koran ausgetrieben. Ist schon fantastisch das Dämonen auf verschiedenen Glauben reagieren.

Fall 3:
Ihr Vater ist Manager in Dubai und hatte ein altes Haus gekauft. Dort ist ihm in den ersten Tagen nachts auf der Toilette mal eine wunderschöne schwebende Frau erschienen. Es wurde kalt im Raum und er fiel in Ohnmacht. Am nächsten Tag ist er ausgezogen...


Zu uns: wir sind beide ende zwanzig, haben sehr gute Berufe und schauen nicht jeden Tag in den Himmel um Ufos zu finden oder laufen mit dem Pendel spazieren. Aber wir glauben das es Sachen gibt die unerklärlich sind und nur manchen Menschen wiederfahren bzw sprechen diese nicht darüber um keinen Hohn zu erfahren. Meine Freundin ist sogar noch eher skeptisch aber sie kann nicht leugnen was sie gesehen hatt. Gibt sie selber zu... Ich würde auch gerne so einem ungefährlichen Phänomen beiwohnen was aber noch nicht direkt der Fall war.

Viele Grüße,
Harry
  Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 22:36   #2
daspixel
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 30.09.2004
Beiträge: 2.440
Standard

du willst nicht wirklich eine ernsthafte antwort, oder?
__________________
You can say I hate you in Helvetica. You can say it with Helvetica Extra Bold if you want to be really loud!
daspixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 22:53   #3
Harry28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

So hat´s sie´s mir erzählt. Möglich das sie das eine oder andere falsch aufgefasst hatte. Aber eines ist sicher, angelogen hatt sie mich nicht. Dachte hier ist ein Esoterik-Forum....?
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 00:00   #4
daspixel
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 30.09.2004
Beiträge: 2.440
Standard

doch nicht das gaanze forum...

...uns auch nicht alle insassen sind eso-hysteriker
__________________
You can say I hate you in Helvetica. You can say it with Helvetica Extra Bold if you want to be really loud!
daspixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 15:09   #5
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Zitat:
Original von Harry28
So hat´s sie´s mir erzählt. Möglich das sie das eine oder andere falsch aufgefasst hatte. Aber eines ist sicher, angelogen hatt sie mich nicht. Dachte hier ist ein Esoterik-Forum....?
Hi Harry Wenn hier ein Mitglied seine Meinung kund tut, dann ist das immer erst mal ausschließlich seine, außer andere schließen sich an. Dass es hier u.a. auch um esoterische (wobei ich bei deinen Geschichten da oben nicht so recht weiß, was sie mit Esoterik zu tun haben, klingt eher so nach den typischen Gespenster-/Geisterstories) Themen geht, heißt nicht, dass wir da alles blind glauben und nichts kritisch hinterfragen dürfen. Oder siehst du das anders?

Wie auch immer, hier wirst du skeptische und gläubige Wesen finden...

Zu deinen Stories da oben: Erst mal freue ich mich, dass das Mädchen den Exorzismus überlebt hat, das geht ja leider nicht immer so gut aus. Ansonsten geben deine Anekdoten leider nicht viel her, was einer Überprüfung möglicher Ursachen dienlich wäre.

Zitat:
Original von Harry28
Wisst ihr was über diese Wesen.
Ich weiß nur, dass mir solche Wesen - zumindest im nüchternen Zustand - noch nie begegnet sind. Ich habe leider auch noch keinen mir nachvollziehbaren Nachweis für solche Wesen gesehen. Bisher denke ich, sie entstehen in unserem Kopf, von einfach Fantasie bis hin zur Psychose ist da alles möglich.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 15:38   #6
Tylion
Foren-As
 
Registriert seit: 21.02.2004
Beiträge: 546
Standard

Hallo,
ich weiß immer nicht, was ich von solchen Geschichten halten soll. Ich lese sowas auffällig oft aus Afrika. Einem Kontinent der oft sehr Bildungsfern ist und noch tief im Aberglauben verwurzelt. Gerade bei dem Problem mit dem HI-Virus sieht man leider sehr gut, dass die Denkstrukturen die dort herschen sehr von unseren abweichen.
Tylion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 16:10   #7
camäleon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2002
Beiträge: 451
Standard

Meiner Ansicht nach entstehen solche Phänomene auch den Phantasien unserer Köpfe; wobei ich mir nicht sicher bin, wo die Grenzen der Macht und Kreativität des Geistes liegen.

Harry28 schreibt, dass er eine Freundin aus Tansania habe. Meines Wissens ist dies ein Land mit einer tief verankerten Voodoo Tradition. Besteht hier ein Zusammenhang?

Hier von Psychose zu sprechen, empfinde ich etwas diskriminierend obwohl es im engeren medizinischen Sinne vielleicht sogar gerechtfertigt wäre.
camäleon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 16:53   #8
Leon300
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Leon300
 
Registriert seit: 17.01.2006
Ort: Bananenrepublik, Demokratische Diktatur, EU-Diktatur, Land der niederen Antifanten
Beiträge: 1.152
Standard

Auch wen viele meinen:
Ja, so etwas kann es gar nicht geben!

Man sollte sich mal im klaren sein, das solche dinge nicht bewiesen aber auch nicht völlig widerlegt sind... (Auch wen das manche Leute anders sehen.)
Ja gut, vielleicht entspringt vieles unserem Gehirn.
Aber wer sagt das es nicht doch eventuell so etwas geben kann...?

Jedenfalls, wer von euch kann zweifelsfrei sagen ob alle solche Erscheinungen, real sind oder der purren Fantasy entstammen, oder wie auch immer? Wen nicht, dann bitte nicht so voreilig.
Vielleicht gibt es ja vereinzelt Sichtungen, die vollkommen der Realität entspringen.
Oder auch nicht...



P.S.: Ich wollte bloß mal so ein Einwurf machen.
Leon300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 23:21   #9
Harry28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

"Hallo,
ich weiß immer nicht, was ich von solchen Geschichten halten soll. Ich lese sowas auffällig oft aus Afrika. Einem Kontinent der oft sehr Bildungsfern ist und noch tief im Aberglauben verwurzelt. Gerade bei dem Problem mit dem HI-Virus sieht man leider sehr gut, dass die Denkstrukturen die dort herschen sehr von unseren abweichen.
"

Richtig, Afrika ist auf LÄNDLICHER Ebene unserer Westlichen Kultur unterlegen. Aber auf den Hinblick das meine Freundin und deren Angehörige aus einer Stadt kommt, die kulturell, technisch, schulisch (Schwestern studiert, sie "nur" Abitur) und der Größe mit München zu vergleichen ist halte ich eine Einbildung wegen Aberglaube ect eher nicht zutreffend. Afrika ist nicht nur so wie wir es aus dem Fernsehen kennen. Dann müßten wir hier in Bayern nur Kühe melken, Lederhose tragen und Fensterln gehen (Achtung: Sarkasmus) Richtig, auf dem Land ist Aberglaube und Vodoo ect eher verbreitet. Auch grasiert hier das Aids Virus. Es gibt auf dem Land keine Familie die noch keinen Angehörigen an Aids verloren hätte. Wie gesagt, den Exorzismus kann sie bestätigen, das andere nur so wie ich es beschrieben habe. Sie würde mich eh lynchen wenn sie wüßte das ich das hier breit trette.

Grüße,
Harry
  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2006, 12:23   #10
nautic_love
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

Geschichten dieser Art habe ich auch bereits des öfteren von verschiedenen philippinischen Kollegen gehört, und das völlig unabhängig von einander.

Dort gibt es nach den Aussagen diese Wesen:

- Trolle, die im Garten / Bereich ums Haus oder teils sogar im Haus leben, unsichtbar aber sehr mächtig, die, wenn man sich mit ihnen anlegt, Flüche aussprechen
- Vampirwesen, das sich nur an Schwangeren vergreift, es teilt sich nachts, die "untere Hälfte" bleibt am Boden, die obere fliegt umher, wenn man die untere Hälfte findet, soll man sie mit Salz bestreuen, dann kann sich das Wesen nicht mehr mit seiner unteren Hälfte verbinden...

Ich hab da mal Urlaub gemacht, mir ist aber nix aufgefallen
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Riesen - was ist wahr an den alten Geschichten. Zalvega Hexen, Zwerge, Trolle & Co. 44 15.10.2010 17:07
Geschichten-Wettbewerb Labyrinth Zeitungsjunge Fischblog 0 09.02.2008 22:00
Sterbende Freundin im Traum erschienen SMauz Traumdeutung 7 22.12.2006 13:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:09 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.