:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Hexen, Zwerge, Trolle & Co.

Hexen, Zwerge, Trolle & Co. Fabelwesen und Naturgeister in Mythologie und Kulturgeschichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.10.2006, 00:36   #21
harry
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 1.162
Standard

War mir schon klar das du nicht direkt sowas meintest. Das war nur ein Beispiel um ganz direkt die Quelle solcher Dinge zu zeigen.

Zu dem von dir zitiertem Artikel: Quelle? Zeitungsberichte? Wo ist das Fundstück jetzt? Wo sind die Fußabdrücke?

Denke du verstehst worauf ich hinaus will. (Mal davon abgesehen, das es nicht das erste mal wäre, das irgendwelche Gruppierungen ein Fundstück slebst gebastelt haben)

Versteh mich bitte nicht falscg, ich steh der ganzen Sache nicht ablehnend gegenüber, würde solche Funde sogar sehr faszinierend finden. Nur stehe aufgrund meiner bisherigen Erfahrung den Kreationisten mit offenem Missfallen, der Paläoszene mit gesundem Misstrauen gegenüber.
__________________

harry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2006, 11:05   #22
Konstantin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Was? Ich hab doch vorhin eine Antwort geschrieben!! Wieso hat die sich nicht gespeichert??? Passiert hier so etwas öfter? Was ich dir sagen wollte harry:

Ich habe diese Geschichten mit Riesen auch nicht geglaubt, als ich sie zum ersten Mal aus meinem Buch "Ungeklärte Wirklichkeiten" gelesen habe. Ich hab an dem ganzen Buch gezweifelt, da dort alles einfach zu unfassbar war, deswegen habe ich mich im Internet erkundigt, ob dort auch die selben Quellen vorhanden sind. Und ich hab tatsächlich zu jeder Geschichte in diesem Buch (und auch zu den sechszehigen Riesen!) haufenweise anderer Quellen im Internet gefunden. Also entweder es gibt ein echtes Genie, dass es irgendwie schafft, die halbe Welt mit den sechszehigen Riesenfunden zu belügen, oder diese Riesenfunde existieren wirklich.

Ich hab irgendwo ein Riesenbilld im Internet gesehn. Ich weiß noch, dass diese Bild den Kalliff-Menschen abbildet. Ein extrem großer Riese. Wenn du dir das ild angucken willst, kann ich es für dich suchen.

Also dass Riesen existiert haben ist auf jeden Fall bewiesen.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2006, 23:33   #23
harry
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 1.162
Standard

Mit dem Internet ist es so ne Sache. Ist ein Medium in den sich Informationen schnell, praktisch ungehindert und ungeprüft verbreiten.

Es gibt abertausende solcher Foren wie dieses und noch mehr private Seiten zu PaläoSeti. Jeder schreibt vom andern ab, verbreitet Beiträge usw.

Is also kein sehr guter Beweis dafür das etwas existiert, nur weil man dazu ein paar tausend Hits findet

(Das alles nur mal zu deiner Beweisführung, unabhängig davon obs nur Riesen wirklich gegeben hat)
__________________

harry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2006, 07:40   #24
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.728
Standard

Zitat:
Also dass Riesen existiert haben ist auf jeden Fall bewiesen.
Bewiesen ist gar nichts. Tausende Seiten im Internet, die von einander abschreiben und auf dubiose Quellen zurückgehen, sind kein Beweis.
Die materiellen Beweisstücke sind meist auf unerklärliche Weise verschwunden. Es existieren oft nur alte Berichte (häufig aus Lokalzeitungen, nicht von wissenschaftlichen Untersuchungen) und günstigstenfalls verschwommene Fotos. Aber selbst diese Orginalquellen sind nicht mehr auffindbar.
Zur Bibel als Quelle ist an anderer Stelle in diesem Forum alles notwendige ausgeführt worden.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2006, 17:37   #25
Konstantin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Man sollte also äurer Meinung nach Büchern und Internet nicht trauen? Dann müsste die Seite Grenzwissen.de doch nur auf solchen "falschen Quellen" basieren.

Denn in wissenschaftlichen Sachbüchern gibt es ja keine Riesen! Kann man etwa eurer Meinung nach nur wissenschaftlichen Sachbüchern und dem Fernsehen trauen? Alles, was mit paranormalem zu tun hat, findet man nicht in Sachbüchern.

Ihr macht es euch viel zu einfach, wenn ihr behauptet, dass es irgend jemand erfunden hat. Wissenschaftler haben es nicht so einfach und lassen diese Funde von daher viel lieber unter dem Mantel des Schweigens liegen. Solche Funde werden einfach immer wider unter den Teppich gekehrt. Beweise, für Riesen oder Zwergen oder was auch immer gibt es auf der Erde in Massen. Sie werden von Wissenschaftler aber nur selten auch als solche deklariert.

Hier das Bild:
http://www.unexplained-mysteries.com...album=17&pos=5
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2006, 19:15   #26
harry
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 1.162
Standard

Nene da verstehst du was falsch.

Ich habe nur gesagt, du must EXTREM vorsichtig mit Infos aus dem I-net bzw. aus populärwissenschaftlichen Büchern sein.

Auch wenns traurig ist, es is numal Fakt das der Großteil aus verdrehten und zurechtgebogenen Halbwahrheiten besteht, schlecht recherchiert oder schlicht und einfach erlogen ist.

Sich da durch diesen Sumpf zu wühlen und die paar Prozent zu finden, die auf realen Funden beruhen, ist nicht einfach.

Zu dem von dir verlinkten Foto: Da steht ja sogar drunter: Cardiff Giant After being exposed as a hoax, it was reverently reburied.
__________________

harry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2006, 21:03   #27
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.728
Standard

Zitat:
Beweise, für Riesen oder Zwergen oder was auch immer gibt es auf der Erde in Massen.
Du kannst einfach nicht lockerlassen.
Wo sind denn die Beweise?
Hinweise auf irgendwelche obskuren Schriften sind eben kein Beweis sondern allenfalls ein Anhaltspunkt, dem man nachgegehen kann, wenn er hinreichend plausibel ist. Grundvoraussetzung ist, daß banale Angaben, wie Ort, Zeit und beteiligte Personen verifizierbar sein müssen. Die genannten Leute muß es wirklich gegeben haben.
Schon das ist in den meisten Fällen eben nicht der Fall. Ortsangaben sind vage oder schlicht falsch.
Die Überprüfung ist immer schwierig, wenn die Geschichte im Ausland spielt. Aber man kann ja bei Fällen in Deutschland anfangen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2006, 11:39   #28
Konstantin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

harry:

Der Satz mit dem Foto ist mir gar nicht aufgefallen. Aber man könnte es auch anders verstehen, oder nicht? Übersetzt heißt es: Nachdem es als eine Fälschung konfrontiert wurde, hat man es ausgregraben.

Aber ich hab da noch ein Link eines anderen Riesen von derselben Seite:

http://www.unexplained-mysteries.com...lbum=17&pos=26
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2006, 16:14   #29
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.728
Standard

Warum schaut keiner ins GreWiki

Leider ist dort im Moment wenig los.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2006, 20:23   #30
Para-Nuss
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2006
Beiträge: 42
Standard

Ich verfolge diese Debatte mehr amüsiert als wirklich interessiert, aber ich denke jetzt ist der Punkt gekommen, an dem man sie ruhen lassen sollte.

Offensichtlich werter Konstantin, scheust Du Dich sowohl davor, sachlichen Argumentationen zu folgen, als auch zumindest einzusehen, dass Du - und ich drück mich mal euphemistisch aus - unter gewissen Voraussetzungen vielleicht nicht zur Gänze recht hast

Und falls es Dir nicht aufgefallen ist, der zweite Link, den Du gepostet hast zeigt übrigens genau die gleiche Figur, nur aus ´nem anderen Blickwinkel :P

Der absolute Knaller und da mußte ich echt lachen, ist aber die Tatsache, dass Du - nur um Deine Argumentation zu stützen - einfach mal ´nen Satz aus dem Englischen falsch übersetzt. Ja, so kann mans auch machen...

Naja, war zumindest amüsant.


P.S.: Ach ja, wie übersetzt Du eigentlich "God save the queen" ???????

Laß micht raten Gott, der Stahlschrank, die Königin ?
Para-Nuss ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geschichten-Wettbewerb Labyrinth Zeitungsjunge Fischblog 0 09.02.2008 23:00
Wahr oder nicht? orbital dolphin Kornkreise 1 18.08.2007 16:46
Geschichten meiner Freundin aus Afrika Harry28 Hexen, Zwerge, Trolle & Co. 10 16.08.2006 12:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:48 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.