:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Hexen, Zwerge, Trolle & Co.

Hexen, Zwerge, Trolle & Co. Fabelwesen und Naturgeister in Mythologie und Kulturgeschichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2006, 17:12   #1
Zalvega
Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2005
Beiträge: 36
Standard Riesen - was ist wahr an den alten Geschichten.

Riesen kommen ja in Erzählungen fast aller Kulturen vor, besonders bekannt ist ja der Riese Goliath, der gegen David kämpfte. Fossile Funde zeigen, das es in der Historie wirklich einige Riesen gab. Diese waren einfach nur groß gewachsen oder litten aber an Krankheiten, die sie so riesenhaft wachsen ließen. Man sieht also, das hitner den Mythen und Legenden von Riesen wahre Hintergründe stecken. Ein gutes Beispiel ist der "lange Anton" ein Mann, der um 1650 in Deutschland lebte und sage und schreibe 2,43m groß war! Und das in einer Zeit, wo schon Menschen mit 1,80m als extrem groß bezeichnet wurden. Das Skelett vom langen Anton steht nun in einem Museum von Marburg.

Könnte nicht hinter Geschichten wie die vom Rüberzahl auch ein riesenhafter Mensch stecken, der wirklich gelebt hat?
Auch Zwergenlegenden könnten auf wahren Begebenheiten beruhen, so gab es in der Geschichte immer mal wieder sehr klein gewachsene Menschen. Auch hinter Trollen und Werwölfen könnten Menschen die missgestaltet sind oder unter übermäßigen Haarwuchs leiden, stecken.

Hier noch ein paar Links;

Größte Menschen
Frank Winkelmeier
Der kleinste Mensch
Famous Freaks
Zalvega ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2006, 19:57   #2
Mafloni
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mafloni
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Österreich, NÖ
Beiträge: 368
Standard

es hat in der gesamten Bibel nur eine einzige Stelle gegeben, wo von einem Riesen die Rede war. Hast du schon mal was von Dawith gegen Goliath gehört? Hier ist von einem Riesen die Rede, doch in in wirklichkeit war es nur ein sehr großer Mann mit etwa 2m Höhe. Zu dieser Zeit eine gewaltige Leistung.
Mafloni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2006, 20:32   #3
Akuma
Foren-As
 
Benutzerbild von Akuma
 
Registriert seit: 06.06.2005
Beiträge: 982
Standard

Es heißt, die Götter kamen auf die Erde, vermehlten sich mit den Töchtern der Menschen, die ihne Söhne gebaren...

So spricht auch die grieschiche Mythologie von Zeus, der sich eine Menschenfrau nahm, die wiederum den Halbgott "Herkules" gebar...ein Riese seinesgleichen

Diese Riesen haben ihre Spielchen mit den Menschen getrieben und diese natürlich in Frucht und Schrecken versetzt, da man gegen solch starke Herrscher nichts auszurichten vermochte...

(Herkules vielleicht ausgenommen :P)

So auch die Sage von David gegen Goliath.


Als Folge dieses Disasters, musste "Gott" (die Götter) die Menschen für verrübergehende Zeit von der Erde vertilgen...durch eine weltumspannende Sintflut.


In der Bibel steht kurz vor der Sintflut geschrieben: (1. Mos 6)

Zitat:
Als aber die Menschen sich zu mehren begannen auf Erden und ihnen Töchter geboren wurden, da sahen die Gottessöhne, wie schön die Töchter der Menschen waren, und nahmen sich zu Frauen, welche sie wollten. Da sprach der HERR: Mein Geist soll nicht immerdar im Menschen walten, denn auch der Mensch ist Fleisch. Ich will ihm als Lebenszeit geben hundertundzwanzig Jahre. Zu der Zeit und auch später noch, als die Gottessöhne zu den Töchtern der Menschen eingingen und sie ihnen Kinder gebaren, wurden daraus die Riesen auf Erden. Das sind die Helden der Vorzeit, die hochberühmten

Im Originaltext werden diese "Nephilim" genannt.
(Die Nephilim befanden sich an jenen Tagen auf der Erde)



Nun...was sagt Wikipedia über die "Nephilim" ?

Zitat:
Die Nephilim (Hebräisch: "Gefallene, Gewaltige") waren in der altisraelischen Mythologie Mischwesen, gezeugt von göttlichen Wesen und Menschenfrauen. In der späteren Tradition (Buch Henoch) wurden die "göttlichen Wesen" zumeist als gefallene Engel interpretiert. Die Nephilim waren größer und stärker als Menschen und (in manchen Interpretationen) von großer Boshaftigkeit.

...

Die Nachkommen waren hünenhafte, extrem kräftige und hochgewachsene Menschen.

...
http://de.wikipedia.org/wiki/Nephilim


Da entsprechende Skelette gefunden wurden (bis zu 6 m !!!)
sollte man dieses Thema vielleicht mal ein wenig genauer betrachten.


Adios 8)
__________________
Zitat:
In Formation
Akuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2006, 21:15   #4
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Riesen - was ist wahr an den alten Geschichten.

Das Thema gibt es schon: haben riesen unsere erde bewohnt?
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2006, 21:39   #5
Elisabeth
Foren-As
 
Benutzerbild von Elisabeth
 
Registriert seit: 17.07.2004
Beiträge: 659
Standard

Nach dem das Riesengebirge eine sehr beeindruckender Gebiergskamm ist, beflügelt das die Menschen. Sie erfinden eine Gestalt die mächtiger weiser und stärker als sie es je sein werden. So entstand Rübezahl.
Eine Figur die nicht nur zur Unterhaltung dient, sondern auch belehren, mahnen, warnen soll.
Das Riesengebirge war es auch, wo der Berggeist Rübezahl seine letzte Ruhe fand. Ein Platz der seiner würdig war. So könnte ich es mir vorstellen.
__________________
Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe.
Jonathan Swift
Elisabeth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2006, 13:12   #6
Jahnine
Foren-As
 
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 844
Standard

In der Bibel steht eine ganze Menge über Riesen:

1.Mose 6,4 : 6,4 Zu der Zeit und auch später noch, als die Gottessöhne zu den Töchtern der Menschen eingingen und sie ihnen Kinder gebaren, wurden daraus die Riesen auf Erden. Das sind ...
4.Mose 13,33 : 13,33 Wir sahen dort auch Riesen, aAnaks Söhne aus dem Geschlecht der Riesen, und wir waren in unsern Augen wie Heuschrecken und waren es auch in ihren Augen. 14. Kapitel ...
5.Mose 2,11 : 2,11 Man hielt sie auch für Riesen wie die Anakiter; und die Moabiter nennen sie Emiter. 2,12 Auch (a) wohnten vorzeiten auf dem...
5.Mose 2,20 : 2,20 Auch dies gilt als Land der Riesen, und es haben auch vorzeiten Riesen darin gewohnt, und die Ammoniter nennen sie Samsummiter. 2,21 Das war ein großes, starke...
5.Mose 3,11 : 3,11 Denn allein der König Og von Baschan war noch übrig von den Riesen. Siehe, in Rabba, der Stadt der Ammoniter, ist sein steinerner Sarg, neun Ellen lang und vier Ellen breit nach gewöhn...
5.Mose 3,13 : 3,13 Aber das übrige Gilead und das ganze Baschan, das Königreich Ogs, gab ich dem halben Stamm Manasse, die ganze Gegend von Argob. Dies ganze Baschan heißt «Land der Riesen». ...
5.Mose 32,2 : 32,2 Meine Lehre rinne wie der Regen, und meine Rede riesele wie Tau, wie der Regen auf das Gras und wie die Tropfen auf das Kraut. (a) ...
Jos 12,4 : 12,4 Dazu das Gebiet des Königs Og von Baschan, der noch von den Riesen übriggeblieben war und in Aschtarot und Edreï wohnte (a) ...
Jos 13,12 : 13,12 das ganze Reich Ogs von Baschan, der in Aschtarot und Edreï herrschte und der noch übriggeblieben war von den Riesen. Mose aber hatte sie geschlagen und vertrieben. ...
1.Sam 17,4 : 17,4 D (a) trat aus den Reihen der Philister ein Riese* heraus mit Namen Goliat aus (b) Gat, sechs Ellen und eine Han...
1.Sam 17,23 : 17,23 Und als er noch mit ihnen redete, siehe, da kam herauf der Riese mit Namen Goliat, der Philister von Gat, von dem Heer der Philister und redete dieselben Worte, und David hörte es. ...
2.Sam 21,16 : 21,16 Aber da war einer der Riesensöhne, und das Gewicht seines Speers war dreihundert Lot Kupfer, dazu hatte er eine neue Rüstung. Der wollte David erschlagen. 21,17...
2.Sam 21,18 : 21,18 Danach erhob sich noch ein Krieg bei Gob mit den Philistern. Da erschlug Sibbechai, der Huschatiter, den Saf, der auch einer vom Geschlecht der Riesen war. 21,19...
2.Sam 21,20 : 21,20 Und es erhob sich noch ein Krieg bei Gat. Da war ein langer Mann, der hatte sechs Finger an seinen Händen und sechs Zehen an seinen Füßen, das sind vierundzwanzig an der Zahl, und auc...
2.Sam 21,22 : 21,22 Diese vier stammten vom Geschlecht der Riesen in Gat und fielen durch die Hand Davids und seiner Kriegsleute. 22. Kapitel Davids Danklied (Ps 18) ...
2.Sam 23,21 : 23,21 Er erschlug auch einen ägyptischen Mann, einen Riesen, der hatte einen Spieß in seiner Hand. Er aber ging zu ihm hinab mit einem Stecken und riß dem Ägypter den Spieß aus der Hand und...
1.Chr 20,4 : 20,4 Danach erhob sich ein Krieg bei Geser mit den Philistern. Damals erschlug (a) Sibechai, der Huschatiter, den Saf, der vom Geschlecht der Riesen ...
1.Chr 20,6 : 20,6 Abermals erhob sich ein Krieg bei Gat. Da war ein großer Mann, der hatte je sechs Finger und sechs Zehen, die machen zusammen vierundzwanzig, und auch er war vom Geschlecht der Riesen....
1.Chr 20,8 : 20,8 Diese stammten vom Geschlecht der Riesen in Gat und fielen durch die Hand Davids und seiner Kriegsleute. 21. Kapitel Gott läßt David den Tempelplatz finden ...
Hiob 3,8 : 3,8 Es sollen sie verfluchen, die einen Tag verfluchen können, und die da kundig sind, den Leviatan* zu wecken! *d. i. ein Riesentier, nach der Art des Krokodils (40,25). ...
Hiob 40,15 : 40,15 Siehe da den Behemot*, den ich geschaffen habe wie auch dich! Er frißt Gras wie ein Rind. *d. i. ein Riesentier, nach der Art des Nilpferds. 40,16 Siehe, we...
Jes 30,13 : 30,13 so soll euch diese Sünde sein wie ein Riß, wenn es beginnt zu rieseln an einer hohen Mauer, die plötzlich, unversehens einstürzt; 30,14 wie wenn ein Topf zer...
Sach 9,13 : 9,13 Denn ich habe mir Juda zum Bogen gespannt und Ephraim darauf gelegt und will deine Söhne, Zion, aufbieten gegen deine Söhne, Griechenland, und will dich zum Schwert eines Riesen machen...
Sach 10,5 : 10,5 Und sie sollen sein wie Riesen, die im Kampf den Feind niedertreten in den Dreck auf der Gasse, und sie sollen kämpfen, denn der HERR wird mit ihnen sein, daß die Reiter zuschanden wer...
Sach 10,7 : 10,7 Und Ephraim soll sein wie ein Riese, und ihr Herz soll fröhlich werden wie vom Wein; ihre Söhne sollen's sehen und sich freuen, ihr Herz soll fröhlich sein über den HERRN. ...

Aber Zwirni hat schon recht, sollten vielleicht besser da weitermachen wo wir aufgehört haben.
Jahnine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2006, 20:12   #7
Zalvega
Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2005
Beiträge: 36
Standard

Nun es geht nicht nur um Riesen sondern um sonderliche Menschen (Menschen mit Körperbehinderungen, Wachstumsstörungen usw.) allgemein und das sie die Urheber für so manche Legende sind. Sicher werden in der Bibel Riesen erwähnt aber es gibt noch viel mehr Sagen und Legenden von Riesen, Zwergen und Trollen.^^
Zalvega ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2006, 11:32   #8
Mafloni
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mafloni
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Österreich, NÖ
Beiträge: 368
Standard

Alle Sagen, die Riesen betreffen, findet man rein in der Bibel. Alle anderen sind modernere Sagen, die von Riesen handelt, sind alle (zum größten Teil) erfunden. Klar ist es möglich dass es einen "Riesenhaften-Menschen" gegeben hatte, doch dies hängte vor allem mit seiner übernatürlichen Körpergröße zusammen.
Mafloni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2006, 13:12   #9
IronColonel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
1.Mose 6,4 : 6,4 Zu der Zeit und auch später noch, als die Gottessöhne zu den Töchtern der Menschen eingingen und sie ihnen Kinder gebaren, wurden daraus die Riesen auf Erden.
Also die Gottessöhne hatten "Spass" mit den Menschentöchtern, und daraus resultierten die Riesen.

Bei Tigern und Löwen ist es ja so, dass, wenn man die kreuzt, dass die Nachkommen auch sehr sehr groß werden:
Zitat:
Der Liger ist der größte Hybride in der Katzenfamilie. Er wird 3-3,6m lang, und kann Gewichte von mehr als einer halben Tonne erreichen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Liger

Bei den Menschentöchtern ist ja nicht allzuschwer nachzuvollziehen, was gemeint ist, aber wer oder was sind dann die Gottessöhne?
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2006, 14:56   #10
Akuma
Foren-As
 
Benutzerbild von Akuma
 
Registriert seit: 06.06.2005
Beiträge: 982
Standard

Vielleicht die, die uns nach "ihrem Bilde" erschufen :O :P
__________________
Zitat:
In Formation
Akuma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geschichten-Wettbewerb Labyrinth Zeitungsjunge Fischblog 0 09.02.2008 23:00
Wahr oder nicht? orbital dolphin Kornkreise 1 18.08.2007 16:46
Geschichten meiner Freundin aus Afrika Harry28 Hexen, Zwerge, Trolle & Co. 10 16.08.2006 12:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:23 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.