:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Astronomie

Astronomie Hier geht's nicht nur um Astronomie im klassischen Sinne, sondern auch um all die Mythen, Geschichten und Prophezeiungen, die sich rund um Sterne, Kometen und andere Himmelskörper ranken.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2006, 00:28   #1
Todes-Trader
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2005
Beiträge: 203
Standard Wie unterscheidet man NACHTS ein Flugzeug von einem Sateliten ?

Hey Ho

also ich bin noierdings sterne gucker, un mir is da mal ne Frage gekommen, die ich, grob gesucht, hier als Topic auch noch net beantwortet bekommen hab

Naja, also man guckt in den wunderschönen Sternenhimmel....un sieht ein Objekt.,.mit meist mehreren Lichtern, wovon eins blinkt.

Woher weiß ich ob es ein Flugzeug oda ein Satelit ist ?

Eine Variante is klar:

- Wenn man den Kondenzstreifen sieht [ja, zumindest ich seh denn "ab und zu?!" auch Nachts ]

Würd mcih über Antworten froin
Todes-Trader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2006, 08:19   #2
Leon300
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Leon300
 
Registriert seit: 17.01.2006
Ort: Bananenrepublik, Demokratische Diktatur, EU-Diktatur, Land der niederen Antifanten
Beiträge: 1.152
Standard

Ich weiß nicht ob es etwas hilft:

Zitat:
Im Unterschied zu einem Flugzeug hat ein Satellit keine blinkenden, farbigen Lichter. Häufig werden Satellitenlichtreflexionen irrtümlich mit Sternen verwechselt.
de.wikipedia.org/wiki/Satellit_(Raumfahrt)

Noch etwas
So weit ich es in Erinnerung habe:
Ein Satellit sieht auch manchmal etwas "zick-zack" am Himmel aus, wenn er da oben fliegt.
Das hat etwas mit der Atmosphäre zu tun.
(Falls ich falsch liege, möge man mich berichtigen.)

Mehr sagen kann ich dir leider nicht...
Leon300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2006, 12:50   #3
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Satelliten können flimmern, aber nicht farbig blinken.

Nur Flugzeuge blinken (Rot an Steuerbordflugfläche, Grün an Backbordflugfläche und Weissblinklicht als Dauer-Aufmerksamkeitswarnung).

Und es gibt durchaus Flugzeuge, die komplett ohne Kondensstreifen auskommen. Den gibt es nämlich nur in ganz bestimmten Luftschichten. Hat was mit Umgebungstemperatur und -feuchte zu tun, genauso wie man an einem Auto nur im Winter die Auspuffrauchspur sieht und nicht im Sommer (ausser das Auto hat einen Zylinderkopfdichtungsschaden bzw. ist ein Oldtimer ohne Kat).

Sattis sind "Dauerleuchten", die aber auch ganz aprupt auf der Flugbahn einfach blitzen (Sat-Flare) oder völlig verschwinden können. Das hängt mit der Drehung zusammen.

Der Flare kommt von der Neuausrichtung der Solarzellenflächen beim Eintritt in den "Dusk/Dawn" Teil des Orbits, bzw das "Verschwinden" bei einem "Turnaround" während einer Neuorientierung, wenn dann in deiner Sichtlinie plötzlich keine reflektiven Flächen mehr sind, wirds duster.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2006, 22:33   #4
Todes-Trader
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2005
Beiträge: 203
Standard

Danke für die infos, werd mich in paar std mal ans fenster setzen....ma gucken (zweidoitig)

//EDIT

Warum is da eig. so ne riiiiiesen freue stelle unter meiner Signatur ? hab die doch schon total klein gemacht meine schuld ?
Todes-Trader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2006, 23:11   #5
dieWillow
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2006
Beiträge: 232
Standard

zu der sache mit "man verwechselt satelliten eher mit sternen, als mit flugzeugen" kann ich nur zustimmen....ich hab einige male urlaube in vorarlberg verbracht, in den bergen und nur in der nähe einer kleinen ortschaft...da also um mich herum nachts alles dunkel war und keine "stadtlichter" die sicht einschränkten, hatte man einen wahnsinns-sternenhimmel vor augen...
also diejenigen satelliten, die ICH dort gesehen habe, haben nicht geblinkt, sondern das licht war gleichbleibend...zuerst war man sich auch gar nicht sicher, ob es nicht doch ein stern ist, was man sieht...aber dann hat man langsam die bewegung ausgemacht. flugzeuge - auch wenn ich das nicht mit bestimmtheit sagen kann - fliegen, glaub ich, doch meist nie so hoch, dass das blinken der "backbord- oder steuerbord"-leuchten in grün/rot nicht mehr zu sehen ist. und das weiße licht, dachte ich, ist auch immer am blinken...
ich hab auch mal hier im vorort versucht, satelliten zu "suchen"...aber hab nie welche ausmachen können...anscheinend ist mein 30.000-seelen-städtchen schon zu "hell".... :heul:
dieWillow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2006, 15:58   #6
Nemo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 460
Standard

Zitat:
Original von LlewellianNur Flugzeuge blinken (Rot an Steuerbordflugfläche, Grün an Backbordflugfläche und Weissblinklicht als Dauer-Aufmerksamkeitswarnung).
kleine Korrektur: Das rechte Licht ("steuerbord") ist bei Flugzeugen wie auch bei Schiffen grün und das linke Licht ("backbord") rot.

Die Positionslichter müssen übrigens von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang geführt werden, das Zusammenstoß-Warnlicht (weiße "Blitzlicht") ist von einem Luftfahrzeug einzuschalten sobald es im Betrieb ist, egal ob es nun Tag oder Nacht ist.

Wenn man in der Nähe eines Flugplatzes wohnt kann schonmal eine "fliegende leuchtende Scheibe" am Himmel sehen - was dadurch zustande kommt das der Landescheinwerfer die Wolke unter sich anstrahlt.

Es gibt übrigens auch Liner die ihr Seitenleitwerk mit einem Scheinwerfer anstrahlen. Das sieht dann ungefähr so aus: Link

gruss Nemo
Nemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2006, 23:01   #7
Todes-Trader
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2005
Beiträge: 203
Standard

hab wohl grad mein ersten sateliten identiefieziert

ein "stern" der in c. 3-5 min übern horizont rasre

Todes-Trader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2006, 16:10   #8
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard

Spinorientierte Satelliten "blinken" durch ihre Drehung auch.
Satelliten gehen immer ziemlich zügig durch den Himmel und flimmern nur im Sommerhimmel wie auf "mini-zickzack" Kurs.
In StarryNight Pro 5 sind die Satelliten präzise aufgeführt und nachzuvollziehen, bzw. man kann auf Satelliten warten und sie am Himmel suchen wie die Sterne. Upgedatet wird bei Programmstart automatisch übers Netz. Wenn mal was nicht in dem Programm drin ist - gibt es das gesehene offiziell auch nicht, bzw. dann ist das Unterscheiden lernen oft das einzige, was uns hilft den Flieger, vom Satelliten und vom Ufo zu trennen.



Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2006, 19:29   #9
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Und wenn man Fotos vom Blitzen und Blinken eines Sattis machen will, nimmt man die kostenlose Website "Heavens Above". Solche Iridium-Flares (wenn die Iridium Satellitenflotte ihre Sonnensegel beim Eintritt in die Nachtseite neu ausrichtet) können mit Mag -9 schon recht hell blitzen und sind gerade in Europa gut sichtbar.

http://www.heavens-above.com/
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was unterscheidet Astrologie vom Kaffeesatz lesen? camäleon Astrologie 16 24.06.2013 14:41
Frag astronews.com: Was ist der Unterschied zwischen einem Fernrohr und einem Telesko Zeitungsjunge astronews.com 0 19.02.2008 13:30
Frag astronews.com: Wenn ich nachts mit bloßem Auge an den Himmel schaue, wie viel Pr Zeitungsjunge astronews.com 0 31.01.2008 11:23
Aufbau von Jupiter und Saturn unterscheidet sich grundlegend Desert Rose Astronomie 0 15.07.2004 15:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:09 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.