:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Afrika > Ägypten

Ägypten Wozu dienten die Pyramiden wirklich? Wie alt ist die Sphinx? Woher stammt die Hochkultur Ägyptens?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2002, 13:38   #1
Spooky
Gast
 
Beiträge: n/a
Idee Gantenbrink-Schacht Artikel

Heute ist der neue Artikel zum Thema "Gantenrbrinkschacht" in der Rubrik Mythen & Rätsel -> Pyramiden erschienen und ich wollte den Artikel, bzw. das Thema hier mal zur Diskussion stellen. Erich von Däniken hat sich ja schon beschwert, dass die Cheopspyramide seit mehreren Wochen für Besucher gesperrt ist. Laut ihm, wird vertuscht und verheimlicht, was sagt ihr dazu?

http://www.alien.de/mysteries-online...ntenbrink.html

Spooky
  Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2002, 13:48   #2
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Gantenbrink-Schacht Artikel

In diesem Fall hat er leider recht (gibt den nicht auch mit *fg*)

Falls doch etwas gefunden wird, so dürfte das vielleicht sogar hingelegt wurden sein - ich möchte da jedoch erstmal niemanden beschuldigen. Warten wirs ab
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2002, 14:28   #3
Spooky
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja genau, obwohl ich eher den Verdacht habe, als dass etwas weggeschafft wurde, denn wenn nichts drin wäre, hätten die Ägypter sich ja nicht so viele Jahre lang zieren müssen sie zu öffnen!

Spooky
  Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2002, 18:35   #4
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard



ein schöner artikel
und (wie auch däniken) sehr nahe an der wahrheit.

auch der religiöse verbund ist ein treffer ..
sowie die damit verbundene zeit.

stichwort:
gefallene engel (lehrmeister menschengestalt / atlantis)

mit grosser freude betrachte ich den weg zur lösung
und keine sorge - was auch immer zu finden ist.
eine bedienung bzw nutzung oder das verstehen ist nur einer
handvoll (menschen) vorbehalten.

und diese gehören nicht zu den findern *g*
auch ist ein verschwinden lassen (geheim halten)
ausgeschlossen. (versuche sind körpervernichtend)
aber eine leichte verzögerung möglich.

erwartungsvoller
gruss
  Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2002, 23:44   #5
Spooky
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich hab grade mit dem Autor des Artikels telefoniert, er dankt dir für den positiven Kommentar

Spooky
  Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2002, 10:24   #6
Patrick Brose
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard -

Der Artikel ist für mich wirklich nur das Aufwärmen alter Theorien mit sehr, sehr viel Füllwerk dazwischen. Die ersten beiden Seiten haben z.B. fast keinen Inhalt. Die Qualität des Artikels lässt sich schon an den Quellen erkenen: Ein Stargatebuch, das sogar von PSlern als Schwachsinn eingestuft wird, und jede Menge Däniken. Wäre es denn nicht mal gut gewesen wenigstens ein Fachbuch zu kaufen, das nicht dannach verfasst wurde Geweinn zu bringen, sondern zu informieren?
Der Autor könnte zur Bildzeitung wechseln, die schreiben heute, dass Moses 10 Gebote dahinter verborgen sein könnten.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2002, 17:09   #7
Spooky
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Offensichtlich hast du das "Stargate" Buch gar nicht gelesen, das entnehme ich deinem Kommentar darüber! Wenn du die Bücher von Däniken gelesen hast und sie widerlegst und nicht auf irgendwelche anderen Meinungen hörst, wirst du überrascht sein! Das was du hier tust ist wirklich nur Nachplappern von anderen Meinungen, das finde ich persönlich nicht gut! Du bist sofort voreingenommen und betrachtest den Artikel gar unter BILD Zeitungs standpunkten ... nun ja ...

Spooky
  Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2002, 21:03   #8
Patrick Brose
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard -

Ich plappere hier überhaupt nichts nach - das kann man eher dir unterstellen. Hätte sich der Autor nicht nur einseitig bei Möchtegernautoren informiert, sondern hätte auch Werke von Lehner, Verner oder Stadelmann zu Rate gezogen, wäre der Artikel sehr anders ausgefallen. Aber wenn PS-Autoren immer nur von einander abschreiben und nie auf Fachliteratur zurückgreifen, werden sie nie haltbare Theorien aufstellen können.
Aber morgen werden wir es ja sehen - und wenn nicht haben die bösen Wissenschaftler alles heimlich weggebracht...
  Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2002, 21:54   #9
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

tja patrick

du bist nicht der alleinkämpfer.
viele denken so wie du - doch die andere seite wird
einen grösseren sprung machen.
ob sie bis dato jedoch belegbar wird - bedarf der offenheit.

so lassen sich beide seiten nur vereinen
wenn ............. es für richtig hält.

in diesem sinne - jedem das seine
solang er es noch hat
  Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2003, 14:39   #10
Patrick Brose
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tja nun ist es klar. Die Öffnung der Tür hat genau das gebracht was Stadelmann gesagt hat - eine derbe Niederlage für die PS
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Artikel über "Erdlichter" HaraldL Unbekannte Flugobjekte - Die physikalischen Phänomene 0 03.01.2007 02:16
Artikel über Raumfahrtfakes HaraldL Verschwörungstheorien 41 08.12.2005 09:03
Wie gut sind Artikel wirklich? Enjulio Rund um Naturwissenschaft 0 22.02.2005 15:27
Anschläge v. 11.09., Irak-Krieg, etc. (Artikel) El Chupacabra 9/11 9 05.04.2003 12:42
Geplanter Themenabend im Chat am 18.9.02 zum aktuellen Thema Gantenbrink Schachtöffnung KamiKatze Themenabende 19 19.09.2002 18:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:44 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.