:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Medizin & Alternative Heilverfahren > Medizin

Medizin Aktuelle Ereignisse, Forschungsergebnisse etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2006, 13:55   #1
Leon300
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Leon300
 
Registriert seit: 17.01.2006
Ort: Bananenrepublik, Demokratische Diktatur, EU-Diktatur, Land der niederen Antifanten
Beiträge: 1.152
Standard Hilft der Wille bei Krankheiten?

Hallo,

naja die Frage eben...
Kann der Wille wirklich einfluss auf das Imunsystem haben und es so "positiv beeinflussen"?
Bei Krankheitsverhinderung auch?
Mit ist nur Krankheitbekämpfung bekannt
Außerdem, wie das Funktioniert weiß ich auch nicht. - (Was da im Körper abläuft - bei dem wollen/der Wille)

Leon300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 17:00   #2
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.676
Standard RE: Hilft der Wille bei Krankheiten?

Schau mal bei

Forum Heilen etc.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2006, 00:48   #3
Akuma
Foren-As
 
Benutzerbild von Akuma
 
Registriert seit: 06.06.2005
Beiträge: 982
Standard

Ja auf jeden Fall reagiert dein Körper auf deine mentale Situation.

Körper und Geist ergänzen sich schließlich immer


Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
__________________
Zitat:
In Formation
Akuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2006, 14:43   #4
harry
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 1.162
Standard

In eine ähnliche Bahn ging ja am Ende auch das Thema Homöopathie und dann Plazebo.

Würde schon sagen, das man durch den Willen den eigenen Körper beinflussen kann, bis zu einem bestimmen Grad.

Seinen weißen Blutkörperchen zuflüsstern zu wollen, fresst den bösen HIV, das wird natürlich nicht funktionieren
__________________

harry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2006, 14:06   #5
Leon300
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Leon300
 
Registriert seit: 17.01.2006
Ort: Bananenrepublik, Demokratische Diktatur, EU-Diktatur, Land der niederen Antifanten
Beiträge: 1.152
Standard

Zitat:
Original von harry
In eine ähnliche Bahn ging ja am Ende auch das Thema Homöopathie und dann Plazebo.

Würde schon sagen, das man durch den Willen den eigenen Körper beinflussen kann, bis zu einem bestimmen Grad.

Seinen weißen Blutkörperchen zuflüsstern zu wollen, fresst den bösen HIV, das wird natürlich nicht funktionieren
Du meinst also das es bei gefährlichen Krankheiten nichts hilft den Willen zu haben die Krankheit zu besiegen?

Erforscht ist das glaube ich nicht... -(bei HIV)

Was ist wenn der Wille von verschieden Menschen nicht stark genug ist dagegen anzukämpfen.
Ich sehe immer so viele Willelose bei mir.
Leon300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2006, 15:03   #6
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.676
Standard

Zitat:
Original von Leon300

Ich sehe immer so viele Willenlose bei mir.
Dazu kann ich nur auf den Thread

Gedankenkontrolle um gezielt zu demotivieren

hinwiesen. Empfehlen kann ich ihn nicht, da sich die Diskussion etwas verirrt hat.

Es ist offensichtlich, daß sich bestimmte Krankheiten, oder zumindest die Symptome durch eine entsprechende Motivation in den Griff kriegen lassen. Wenn mir eine Erkältung nicht in den Kram paßt, dann ist sie schneller vorbei, als wenn ich krank sein möchte, weil ich gerade keinen Bock haben.
Bei Krebspatienten spielt die Motivation eine große Rolle, seltsamerweise verschwindet sogar HIV. Ob das Willenskraft oder einfach Zufall ist, schwer zu sagen. Viele werden gesund, ob sie behandelt werden oder nicht.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2006, 08:21   #7
Leon300
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Leon300
 
Registriert seit: 17.01.2006
Ort: Bananenrepublik, Demokratische Diktatur, EU-Diktatur, Land der niederen Antifanten
Beiträge: 1.152
Standard

Zitat:
Bei Krebspatienten spielt die Motivation eine große Rolle, seltsamerweise verschwindet sogar HIV. Ob das Willenskraft oder einfach Zufall ist, schwer zu sagen. Viele werden gesund, ob sie behandelt werden oder nicht.
Wie bitte?

HIV kann doch nicht einfach so verschwinden, jedenfalls glaube ich das es nicht so ohne weiters geht.

Denn sehr viele Mensche sind schon an Aids gestorben.
Leon300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2006, 08:48   #8
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.676
Standard

Zitat:
Original von Leon300
Denn, sehr viele Mensche sind schon an Aids gestorben.
Einige sind auch nicht (oder sehr viel später als erwartet) gestorben. Bei jeder Krankheit gibt es unerklärliche Spontanheilungen. Aber diese tritt eher ein, wenn die Leute gesund werden wollen.

Bzw. umgekehrt: Wenn die Leute nicht mehr leben wollen, davon überzeugt sind, daß sie ohnehin bald sterben, geschieht das auch mit größerer Wahrscheinlichkeit. Nicht immer, aber eben doch.

Mehr will ich zu den Zusammenhängen nicht sagen. Welcher Mechanismus dahintersteckt kann gerne diskutiert werden.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2006, 09:17   #9
schkl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Leon300
Zitat:
Bei Krebspatienten spielt die Motivation eine große Rolle, seltsamerweise verschwindet sogar HIV. Ob das Willenskraft oder einfach Zufall ist, schwer zu sagen. Viele werden gesund, ob sie behandelt werden oder nicht.
Wie bitte?

HIV kann doch nicht einfach so verschwinden, jedenfalls glaube ich das es nicht so ohne weiters geht.

Denn, sehr viele Mensche sind schon an Aids gestorben.
magic johnson wäre in der hinsicht ein prominentes beispiel.....welche rolle da medikamente einnahmen wirft m.e. wieder andere fragen auf (immerhin ist die heilung schon zehn jahre her, wenn mich nicht alles teuscht).
  Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2006, 11:08   #10
harry
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 1.162
Standard

Keine Ahnung ob er "geheilt" ist, bei dem Aids mal ausgebrochen ist, gibts eigentlich keine Heilung mehr. Selbst ohne Sympthome trägt er das Virus immer in sich.

Denke mal Johnson wird gut auf die Therapie ansprechen und 20 Tabletten am Tag schlucken..

Das es Menschen gibt, die HIV haben, aber bei denen Aids nie ausbricht, hmm, das eigentlich einleuchtend. Würde es aber nicht mir deren eisernen Willen begründen, sonder eher mit einer Mutation an der richtigen Stelle.

Um wieder zum Willen zurückzukehren:
Ich denke körpereigene Funktionen, wie Fieber, Beschleunigung oder Verzögerung der Heilung von Krankheiten usw. sind durch entsprechende Einstellung beeinflußbar, aber sicher keine virale Erkrankung im Sinne einer vollständigen Heilung.
__________________

harry ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Halsschmerzen- was hilft? S.Bliefering Was Oma noch wusste... 42 24.08.2015 19:13
Grundlage von Krankheiten, Allergien und Virusinfektionen und deren Heilmittel Mario Alternative Heilverfahren 9 03.08.2004 10:35
Bandscheiben - was hilft? sue Alternative Heilverfahren 3 24.11.2003 20:54
AIDS Virus, Menschheit und ander tötliche Krankheiten Amorph Verschwörungstheorien 18 15.10.2002 21:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:13 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.