:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? > UFOs - Die irdische Hypothese

UFOs - Die irdische Hypothese Sind UFOs ultrageheime irdische Fluggeräte - eventuell entstanden aus den so genannten "Schwarzen Projekten"?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2006, 21:46   #1
Nemo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 460
Standard ferngelenktes "UFO"



http://jlnlabs.imars.com/gfsuav/gfsuavn01a.htm

Man beachte das der Auftrieb nich durch den Propeller als solchen entsteht sondern durch die, der Oberfläche des "UFOs" folgende, Luftströmung. (Bernoulli und Coanda Effekt)

gruß Nemo
Nemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2006, 19:41   #2
UndWegIsses
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja, geiles Teil. Aber warum Coanda Effekt. Das ist eine einseitig angeströmte Tragfläche. Aber sehr nett, wirklich ;-)

Ich möchte schon lange ein UFO-Fake bauen und überleg mir die ganze Zeit wie.

Eigentlich wollte ich einen zentral liegenden Radialpropeller nehmen der eine ringförmige Tragfläche anströmt. Das ist aber besser weil einfacher zu bauen!
  Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2006, 20:52   #3
Nemo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 460
Standard

Coanda Effekt weil die Luftströmung der Oberfläche folgt.

gruß Nemo
Nemo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:23 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.