:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Medizin & Alternative Heilverfahren > Was Oma noch wusste...

Was Oma noch wusste... Bewährte Hausmittel rund um das tägliche Leben...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2002, 17:56   #1
S.Bliefering
Gast
 
Beiträge: n/a
Cool Halsschmerzen- was hilft?

Hallo ihr lieben,
kann mir jemand ein Mittel gegen Halsschmerzen nennen?
Denn ich möchte eigentlich keine Medikamente nehmen!
Bye,
Sandra
  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2002, 20:10   #2
Bernhard Beier
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bernhard Beier
 
Registriert seit: 09.07.2002
Beiträge: 314
Standard RE: Halsschmerzen- was hilft?

Hallo Sandra,

versuchs mal mit Salzwasser! NICHT trinken sondern kräftig damit gurgeln; das tötet die Bakterien im Rachenraum ab!

Gute Besserung!
Bernhard
__________________
Ceterum censeo Wikipediam esse modificandam
Bernhard Beier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2002, 01:13   #3
vegetalisto
Gast
 
Beiträge: n/a
Reden Teebaumöl direkt appliziert

Die meisten Leute werden jetzt die Hände über den Köpfen zusammenschlagen, weil ich Teebaumöl innerlich verwende, aber dies ist die Methode, die bei mir am wirkungsvollsten wirkt, denn die Halsschmerzen und -entzündungen sind innerhalb von 24 h verschwunden.
Ich habe keine Mandeln mehr, und jetzt im Herbst, besonders im Scorpion, stellt sich bei mir gern eine Seitenstrangangina ein.
Ich benetzte ein Wattestäbchen mit 1 bis 2 Tropfen Teebaumöl, schiebe es in den Rachen und appliziere es direkt auf die betroffene Stelle. Dies muss sehr schnell gehen, denn nach ca. 2-3 Sekunden stellt sich durch den Fremdkörper im Rachen ein Würgereiz ein. Die heilende Wirkung ist sofort spürbar. Dies sollte den ersten Tag alle 4-5 h durchgeführt werden, jedoch nicht mehr vorm Schlafengehen. Teebaumöl so direkt eingeatmet mach ganz schön fit!
Spätestens am zweiten Tag sollten Sich die Beschwerden in Luft auflösen.

veg.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2002, 09:42   #4
S.Bliefering
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke, das mit dem Teebaumöl war ein sehr guter Tipp. Meine
Halsschmerzrn gingen damit wirklich weg. Das muß ich mir merken!
Bye,
Sandra
  Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2003, 19:27   #5
xtraa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich hab da auch was, hört sich zunächst etwas platt an, ist bei genauerer Betrachtung aber echt wirksam:

Der Grog.

Funktioniert übrigens besonders gut bei Erkältungen, die noch nicht ganz da sind, aber man spürt, da kommt was

Abends vorm Schlafen etwa zwei cm Rum in ein Glas füllen, (am besten guten Rum, keinen Bacardi oder so, das schmeckt nämlich eklig)
dann einen gehäuften Teelöffel Zucker (ich bevorzuge braunen Rohrzucker) dazugeben und alles mit kochendem Wasser aufgießen.

jetzt der Clou: BEVOR Du den Rum trinkst, erstmal den Dampf INHALIEREN! Das tötet schon mal alle Bakterien im Bronchen und Lungenbereich ab. Wenn Du den Grog dann getrunken hast, ab ins Bett, am nächsten Tag isses weg. Versprochen.

Gesundheit!

Xtraa
  Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2003, 13:28   #6
sue
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2003
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 145
Standard

ganz gewöhnliche pfefferminze - der sagt man auch die heilung bei halsschmerzen nach
sue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2003, 18:07   #7
needa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Halsschmerzen- was hilft?

Hi,
Thymian oder Salbei als Tee hilft auch ganz gut.
Gruß needa
  Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2003, 18:15   #8
Fox
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Habe da auch etwas

Die oma meiner freundin hat damals sliwowitz selber gebrannt.
Ist zum trinken echt ungeniessbar.
Hilft aber bei beschwerden im Mund und Rachenraum
Bei Halzschmerzen mit ca. 1-2 cl gurgeln das zweimal am tag am nächten Tag sollten die beschwerden weg sein ansonsten das ganze wiederholen.

Bei Zahnschmerzen mit dem zeug den mund ausspülen das betäubt alles und tötet bakterien ab.

Tip nicht unbedingt vorm schlafen gehen in der woche das zeug verpasst einem ne ziemliche Fahne. Aber es hilft.

MFG Patrick
  Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2003, 03:28   #9
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Huflattich-Tee
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2003, 17:54   #10
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
?...und hilft wahrscheinlich gegen Krebs.? Zeitungsjunge Fischblog 0 24.06.2008 15:30
Anwalt hilft Entführungsopfern basti_79 Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen 6 11.11.2006 11:45
Hilft der Wille bei Krankheiten? Leon300 Medizin 17 27.05.2006 15:41
Holunder hilft bei Infekten Acolina Phytotherapie - Heilpflanzen 1 03.10.2004 06:15
Bandscheiben - was hilft? sue Alternative Heilverfahren 3 24.11.2003 21:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:56 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.