:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? > Unbekannte Flugobjekte - Die physikalischen Phänomene

Unbekannte Flugobjekte - Die physikalischen Phänomene Radarbilder und andere mit Messinstrumenten nachgewiesene Auswirkungen bei UFO-Erscheinungen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2008, 13:12   #11
Manx
Foren-As
 
Benutzerbild von Manx
 
Registriert seit: 18.10.2007
Ort: Minden
Beiträge: 915
Standard

Endlich mal ein klares Beweisfoto, an dessen Echtheit es nichts zu Rippeln und zu Rühren gibt. Es stimmt also doch, dass wir von Aliens heimgesucht werden.


73, Manx
__________________
Mein Perpetuum Mobile funktioniert jetzt,
es braucht nur verdammt viel Strom.
Manx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2008, 18:07   #12
Leon300
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Leon300
 
Registriert seit: 17.01.2006
Ort: Bananenrepublik, Demokratische Diktatur, EU-Diktatur, Land der niederen Antifanten
Beiträge: 1.153
Standard

Du wirkst wie einer von RTL2, Mantriur ...
Leon300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008, 23:50   #13
BLADE
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2006
Beiträge: 45
Standard

Das Haiti Video ist aufjedenfall ne fälschung. schon alleine deshalb das alle Palmen gleich aussehen und das die Nachvertonung billig inziniert ist.
Fälschen solcher Sachen ist recht einfach. Man nehme ein selbstgedrehtes video einen pc.
Mittels 3D Program erstellt man dann ein Drahtgittermodell das die Form darstellt. Am Ende nach der modulation kommen die Texturen drauf. Dann wird das Video getrackt. Kleine Punkte merken sich positionen von kanten im video und halten diese fest und es wird eine virtuelle kamera simuliert die genau diese Bewegungen die in dem echten Video gemacht worden sind nachgestellt. Danach das Modell (ufo) einfügen und passend der bewegung vom kameramann animieren. Danach folgt die Licht und Schatten simulation. dann nehme man noch ein wenig Bewegungsunschärfe + Kameraunschärfe + Farbkorrekturen = Fake Video Das man nicht auf die Palmen geachtet hat ist natürlich schade. Solche dinge veraaten dann oft solche aufwendigen Produktionen. Auch der Lichteinfluß und der schattenwurf werden von spezialisten untersucht.

Die audiospur ist in meinen Augen zu (sauber). Viel zu klar und viel zu wenig nebengeräusche.
Letztendlich wurde das Video sowieso als fake herrausgestellt (ist ja jetzt auch schon parr monate veraltet der thread ) Aber ich finde es interessant
BLADE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 04:39   #14
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

Zitat:
Zitat von Mr. Rhodan Beitrag anzeigen
Vielleicht ist es auch echt und es wird nur behauptet das es Animationen sind ...ich glaube es erst wenn ich den Typen am PC sehe und er mir zeigt wie man das macht und auch das Video dann sieht.

So kann man natürlich viel behaupten...von wegen Unecht und Animation usw., wer will das nachprüfen?

Aber ich würd mich auch mit einem Video zufrieden geben wo man sieht wie der Typ das animmiert und man dann das Resultat sieht.

Ansonsten: Außerirdische besuchen die Erde!!!
Wer in den Special Effect Abteilungen von z.b Lucas Arts arbeitet, ist sowas kein Problem.
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 19:37   #15
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Lucas Arts ist dafür nicht mal nötig.

Wir haben bei uns in der Werkstatt eines gewissen Larp Veranstalters schon Sachen Gebaut, Kostüme, die so einige hundert von tausenden Anwesenden in Schock versetzt haben...

Wenn ich mich da bei meinen mitarbeitenden Kumpels so umsehe... wir könnten vermutlich jeden UFO Forscher reinlegen und ihm jedes seiner Messinstrumente so zum Ausschlagen bringen wie er will... dafür hätten wir genau die richtige Mischung aus diplomierten Chemikern, Physikern, Ingenieuren, Technikern aller Art und so weiter... die sich halt alle aus der Studi-Zeit kennen bzw. das gleiche Hobby haben.

"Leicht erhöhte Radioaktivität an Landestelle"? Pft... Kurzer Einkauf bei Ebay oder auf dem Flohmarkt (Stichwort "Uranglas"), mit dem Hammer zerbröseln bis zum Staub und verteilen. Schon hat man was, wo sich sogar ein Chemiker schwer tut, das nachzuweisen. Wenn du die Erde nicht unter dem Mikroskop anschaust (und Glück hast, ein paar Splitter zu erwischen in der Probe)... wars das.

"Magnetfeld lokal gestört". Jo. Wenn ich 2 Kilo Magnetit zerpulver bzw. als "Steinbrocken" in Kieselgrösse da in die Erde trete wird dein Kompass auch nicht mehr froh. Kostenpunkt: Ein paar Euro. Wenn man einen Bandschleifer mit Staubfänger hat und einen alten Niob-Eisenmagnet aus einem verschrotteten Basslautsprecher gehts sogar noch krasser.

Du willst der DFS mal RICHTIG was zu denken geben? Geh zu einem Amateurfunker, lass dir ausrechnen, bei welcher Länge Alustreifen die besten Antennen/Reflektionseigenschaften haben in der Frequenz des unteren Luftraum-Radars... schnibbel dir die, such dir einen Modellbauer der grössere Modellraketen (bis 2000 m Steighöhe) steigen lässt und auf die Anmeldung scheisst....

Pack 1 Kilo "Chaff" rein, zahl dem Modellbauer die Rakete und lass sie mal nachts irgendwo in der Pampa starten. Was glaubst du, wie die DFS Leute kucken würden, bei dieser - zugegeben höchst illegalen und zig Rechte verletzenden - Aktion.

Ein auftauchendes Objekt das wie ein Leuchtfeuer auf dem Radarschirm strahlt. Und sich plötzlich auflöst.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2008, 17:29   #16
Sporidium
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich möchte die frage stellen...

inwieweit könnte eine aufnahme (photo ect.) ein beleg sein?

ich meine, selbst wenn mir wirklich (mal ganz extrem) ein ,,,ach ja,, ausserirdischer..,
die Hand schütteln würde, und ich das noch so gut aufnähme....
wie könnte ich euch das beweisen das ihr es als echt empfindet...


hmmm : S

also ein ,,kleiner,, kontakt...
geht der nicht einfach unter?

Währe ein ,,echter,, Beweis leichter zu widerlegen oder zu bestätigen?
Wass soll ich denn mit einem Tropfen ,,Alienblut,, machen?
  Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2008, 22:14   #17
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.737
Standard

Zitat:
Zitat von Sporidium Beitrag anzeigen
i
inwieweit könnte eine aufnahme (photo ect.) ein beleg sein?
Wass soll ich denn mit einem Tropfen ,,Alienblut,, machen?
Ein Foto, vor allem dann, wenn es digital vorliegt, ist heute kaum noch ein Beleg.

Über Alienblut könnte man reden, wenn es z.B. bei den gängigen Untersuchungen ein völlig abweichendes Verhalten zeigt. Es kann trotzdem noch ein Fake sein.

Ich wäre schon mit dem zufrieden, was die Aliens als z.B. Tupperdose verwenden und was aus einem Material sein müßte, was es auf der Erde nicht gibt. Auch ein fremdartiges Gerät (Analogon zu Handy oder nur eine Eieruhr) würden sich vermutlich deutlich von irdischem Kram unterscheiden.

Aber es gibt immer nur verschwommene Fotos und verwackelte Videos.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2008, 06:36   #18
Sporidium
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

also praktisch nicht zu beweisen ausser ..die.. starten eine grossinvasion? : D
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Faszinierende Videos Acolina Rund um Naturwissenschaft 5 17.08.2008 13:53
HDTV - scharfe Videos von der ISS gumpensund Raumfahrt 8 14.12.2005 18:16
halbwegs passable UFO - Videos gumpensund UFO-Sichtungen 20 08.05.2005 20:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:15 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.