:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Kornkreise

Kornkreise Sichtungen, Symbolik, Ursachen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.2006, 20:33   #1
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.841
Standard Swastika im Maisfeld?

Nach http://www.fgk.org/cgi-bin/YaBB.pl?b...num=1064476096 soll 1999 in der Nähe von Königs Wusterhausen ein spiegelverkehrtes Hakenkreuz in einem Maisfeld aufgetaucht sein. Weiß jemand mehr darüber?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2006, 21:43   #2
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Hakenkreuz im Maisfeld?

Zitat:
Original von HaraldL
[..]ein spiegelverkehrtes Hakenkreuz [..]
Das nennt sich Swastika. Bitte nicht durch solche Aussagen mit rechtem Gedankengut in Verbindung bringen.
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2006, 21:56   #3
Nemo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 460
Standard RE: Hakenkreuz im Maisfeld?

HaraldL hat doch gar nichts von rechten Gedankengut erwähnt.
Ob man nun Swastika oder Hakenkreuz sagt ist doch letztendlich egal - du hast den Begriff Hakenkreuz anscheinend sofort mit rechten Gedankengut in Verbindung gebracht
Aber ich denke nach der deutschen Geschichte wird man auch erstmal nicht drumrum kommen Hakenkreuze erstmal mit rechten Gedankengut in Verbindung zu bringen. Wenn mir heute jemand mit einem tätowierten Hakenkreuz oder einer entsprechenden Fahne entgegenkommt werde ich jedenfalls sicherlich nicht als erstes denken das es sich um ein religiöses Zeichen handelt
Nemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2006, 21:59   #4
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Hakenkreuz im Maisfeld?

In dem von Harald verlinkten Topic geht es leider aber darum. Da er selbst dann auch die Bezeichnung Hakenkreuz für diese Swastika benutzt kann das sehr schnell falsch verstanden werden - abgesehen davon, dass diese Bezeichnung wirklich die falsche ist. Und ja: ich denke wirklich erst an indische Religionen wenn ich sowas sehe. Wir sind im nächsten Jahrtausend
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2006, 22:01   #5
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Habs mal im Titel geändert

im Kontext ist ja zunächst Swastika passender

auch als Begriff für die Suchknöppe

  Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2006, 22:28   #6
Nemo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 460
Standard RE: Hakenkreuz im Maisfeld?

Zitat:
Original von Zwirni Und ja: ich denke wirklich erst an indische Religionen wenn ich sowas sehe. Wir sind im nächsten Jahrtausend
Naja - wenn du bei diesem Symbol wirklich zuerst an Religionen denkst kann dich das im Zweifelsfall in ziemliche Schwierigkeiten bringen , unter anderem weil es hier leider weniger in diesen Zusammenhang genutzt wird.
Ist ja schön wenn du das Zeichen nicht damit verbindest - nur das bringt eben nichts wenn die meißten anderen es tun.

Das wir im nächsten Jahrtausend leben ist nichts als Augenwischerei - das dritte Reich ist noch nicht einmal ein Menschenleben hinter uns.
Wenn man jetzt schon der Meinung wäre man kann alles Geschehene vergessen, dann wird es nicht lange dauern und wir haben das dritte Reich wieder. Die Geschichte sollte man nie vergessen - auch in 1000 Jahren nicht.

gruß Nemo
Nemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2006, 14:28   #7
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard RE: Hakenkreuz im Maisfeld?

Zitat:
Original von Nemo
HaraldL hat doch gar nichts von rechten Gedankengut erwähnt.
Ob man nun Swastika oder Hakenkreuz sagt ist doch letztendlich egal -
NEIN! ist es nicht! Swastika ist in Asien Symbol des Glücks! Nur die Nazis haben daraus ihr "HAKENKREUZ" gemacht.
Ich würde dazu ja ein Bild posten aber darf man hier ja net oderalso zu dem Asien Swastika)
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2006, 14:50   #8
Akuma
Foren-As
 
Benutzerbild von Akuma
 
Registriert seit: 06.06.2005
Beiträge: 982
Standard

Eigentlich ist es schon egal was man sagt, denn...

Swastika = Hakenkreuz

und

Hakenkreuz = Swastika


Hakenkreuz ist lediglich die einfache, deutsche Bezeichnung für das Symbol.
Man kann sagen, es ist ein Hakenkreuz und doch über Tibet und Religion reden.


Es ist auch egal in welche Richtung es sich dreht, es bleibt ein Swastika-Zeichen.

Alles andere ist das Problem des Nazi-Gedankenguts, dass in den Köpfen der Leuten herumgeistert.

Man sagt es soll die Mitte unseres Universums darstellen, das Kreuz des Kosmos...ein schwarzes Loch.
(Die Frage ist nun...woher wussten sie das damals über schwarze Löcher bescheid ? )


Zitat:
Ich würde dazu ja ein Bild posten aber darf man hier ja net oder ? also zu dem Asien Swastika

§86/III (§86a) StGB: »...gilt nicht, wenn das Propagandamittel oder die Handlung der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient.«


Ich kann ja für dich die Aufgabe übernehmen...


Buddhistischer Tempel in Seoul, Südkorea


US-Postkarte: »Mag Dich unsere prächtige Flagge und dieser "Glücksstern" führen und beschützen, wo immer Du bist.«


Coca-Cola-Werbeschild von 1925:
»Trink Coca-Cola, die Flasche 5 Cent«




Die große Buddha-Statue auf der Insel Lantau in Hongkong.


Wär sich näher über die wahre Geschichte, Bedeutung und Herkunft dieses Zeichens interessiert, dem empfehle ich folgenden Link:

http://www.sabon.org/swastika/index.html



Wenn mich jemand jetzt dafür mit rechter Sch**** belästigt, dann ist das sein Problem, nicht meines. :P

Gruß
__________________
Zitat:
In Formation
Akuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2006, 09:56   #9
Fadenaffe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Beiträge: 383
Standard RE: Swastika im Maisfeld?

Zitat:
Original von HaraldL
Nach http://www.fgk.org/cgi-bin/YaBB.pl?b...num=1064476096 soll 1999 in der Nähe von Königs Wusterhausen ein spiegelverkehrtes Hakenkreuz in einem Maisfeld aufgetaucht sein. Weiß jemand mehr darüber?
In KW hab ich mal gewohnt und wohn jetzt auch nicht unbedingt weit davon entfernt. Aber gehört hab ich davon glaub ich zum ersten Mal *g*

LG

Faden
Fadenaffe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2006, 16:50   #10
Lukas the brain
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Lukas the brain
 
Registriert seit: 21.02.2006
Beiträge: 1.006
Standard

@ akuma:
da das Hackenkreuz das symbol der sonne ist , ist es oft auf religiösen und ähnlichen sachen zu sehen
__________________
Dr. Wolfgang Schäuble:
Sicherheit ist die Bedingung für Toleranz

Lukas the brain ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gold im Maisfeld Acolina Europa 1 25.11.2005 14:33
Ufo Landung im Maisfeld 2004 Renatus Fakes & Hoaxes 1 19.11.2005 10:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:11 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.