:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Die Suche nach außerirdischer Intelligenz

Die Suche nach außerirdischer Intelligenz Methoden, Ergebnisse & Konsequenzen, falls wir fündig werden oder gefunden werden...

Umfrageergebnis anzeigen: Gibt es Außerirdische?
JA 88 74,58%
NEIN 6 5,08%
Könnte sein... 25 21,19%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 118. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.03.2006, 20:17   #11
Nemo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 460
Standard

Zitat:
Eine these ist solange gültig, bis das gegenteil bewiesen ist...
Naja, dann könnte ich ja die wildesten Dinge behaupten und alle müssten "Ja" und "Amen" sagen solang sie mir nicht das Gegenteil beweisen können .

Aus meiner Sicht ist eine These eine Vermutung die noch nicht Bewiesen werden konnte - deren Wahrheitsgehalt also noch fraglich ist.
Wenn man etwas nicht Beweisen kann, kann man es auch nicht bestätigen. Ich könnte ja auch die These aufstellen nach der du braune Haare hast - es wäre aber falsch zu sagen "Ja, du hast braune Haare" da ich es nicht weiß

Wiki sagt das dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/These

Zitat:
Ich würde es so formolieren :
Es gibt außerirdisches Leben. ob es eine Humanoide Lebensform oder bakterien, weiß ich nich ... aber ich glaube an ersteres (es würde letzters beinhalten...)
Du glaubst - also weißt du es nicht. Ich will ja nur darauf aufmerksam machen das man zwischen Glauben und Wissen unterscheiden muss.
Wenn man dazwischen nicht differenzieren kann landet man schnell in "teufels Küche".


Zitat:
Die existens von UFOS gilt als allgemein bewiesen, dass es EVO´s sind, ist nich tbewiesen ...
Das ist doch nur eine Wortspielerei. Ich habe in dem Fall ja auch extra von UFOs außerirdischer Herkunft gesprochen.
Was an UFOs im wortwörtlichem Sinne so unglaublich sein soll verstehe ich nicht. Was es da zu Beweisen gibt schon gar nicht denn es handelt sich ja eben um ein "Unbekanntes" fliegendes Objekt... könnte ich es Beweisen wäre es nicht mehr unbekannt.
Es wird immer wieder vorkommen das Menschen Dinge sehen die sie nicht identifizieren können.
Genaugenommen ist sowas eigentlich sogar alltäglich. Wenn ich einen Vogel nur als Schatten in meinem Augenwinkel wahrnehme, ohne Form, nur als ein plötzlich vorbeifliegendes Objekt, ist dies für mich auch ein "UFO". Da mich die Erfahrung allerdings gelehrt hat das solche Schatten normal sind und das sie in der Regel zu Vögeln gehören, mach ich mir darüber meist auch nicht weiter einen Kopf. Und schon gar nicht sehe ich das gleich als Beweis für irgend eine Theorie .
Das einzige was ich objektiev zu diesem Schatten sagen kann ist "Ich weis es nicht".


Zitat:
Phoenix konnte nie wiederlegt werden !!!!!!
oder nur mit albernen erklärungen ...
Nemo es gab vor kurzem auf kabel 1 eine rep über ufo´s vielleicht kannst du dir die besorgen denn da wird dir phoenix genau beschrieben und erklärt es gibt KEINE logische erklärung für das phänomen....die nicht an allen ecken unglaub würdig ist ...
Hast du vieleicht auch eine seriöse Website die das Thema behandelt?

gruß Nemo
Nemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2006, 20:54   #12
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

Das kann ja ne Diskussion werden. Ok, Nemolein, pass auf :
Die wichtigsten Streitpunkte
ALIENS
die sumerischen Schrifttafeln, welche die Erschaffung der Menschheit durch Außerirdische erzählen (Thema unten)
die unzähligen Entführungsfälle, bestätigt durch ärztlich beaufsichtigte Rückführungshypnosen
die Erlebnisse der deutschen Familie Feistle (Thema unten)
die Alien-Fotos, deren Echtheit selten widerlegt werden kann
William Cooper’s Berichte und Erfahrungen über MJ-12 und anderer Verschwörungen (Thema bei JFK, unten)
der UFO-Absturz bei Roswell oder Aztec und die anschließende Bergung von UFO und Außerirdischen
die unglaublichen astronomischen Kenntnisse des Stammes der Dogon, deren Wissen von Außerirdischen sein soll
die unglaubliche Weite und Größe des Weltalls im Gegensatz zur winzigen Erde und noch vieles mehr

AREA51
Bob Lazar’s Berichte von 1989 über seine Arbeit in der Area 51
die Abstürze von UFOs, unter anderem in Roswell und Aztec und deren anschließende Bergung
das jährliche Millionen-Budget für eine kleines Testgelände
die extreme Geheimhaltung über diverse Aktivitäten in Area 51 seit 1947
die unbekannten Flugobjekte über Area 51, welche physikalische Wunder-Manöver ausführen
diverse Fotos und Augenzeugenberichte über UFOs in der Gegend vom Groom Dry Lake und darüber hinaus
William Cooper’s Berichte und Erfahrungen über MJ-12 und anderer Verschwörungen (Thema bei JFK, unten)
das Nichtvorhandensein der Basis in offiziellen US-Kartenwerken und noch vieles mehr

UFOs:
die unzähligen UFO-Bilder und Filmaufnahmen
die unzähligen UFO-Beobachtungen und Berichte, unter anderem auch von Personen der Zeitgeschichte
die UFO-Abstürze unter anderem in Roswell und Aztec und deren anschließende Vertuschung
William Cooper’s Berichte und Erfahrungen über MJ-12 und anderer Verschwörungen (Thema bei JFK, unten)
die Beweisfotos und Berichte über die Entwicklung von Flugscheiben im Deutschland der 30’er und 40’er Jahre
die Foo Fighter Berichte und Fotos aus dem 2. Weltkrieg
die mythologischen Erzählungen aus aller Welt von “göttlichen” Fluggeräten, auch in der Bibel und noch vieles mehr
alles aus www.fast-geheim.de

der andere, von mir geschriebene Teil, kommt später
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2006, 21:56   #13
Valdor
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 254
Standard

Zitat:
Was es da zu Beweisen gibt schon gar nicht denn es handelt sich ja eben um ein "Unbekanntes" fliegendes Objekt... könnte ich es Beweisen wäre es nicht mehr unbekannt.
Nein dass ist zu oberflächlich. Nur weil ich bewiesen kann, dass ei nFlugobjekt oder mehrere unbekannt sind heißt dass nicht das es damit bekannt ist. ich habe nur bewiesen, dass es etwas gibt, was ich nicht kenne und was fliegt.
auch wenn du meinst dass sei Wortspielerei es ist ein unterschied.


Zitat:
die unzähligen Entführungsfälle, bestätigt durch ärztlich beaufsichtigte Rückführungshypnosen
Hypnose ist kein beweis, da es eine unbewuste erfindung des unterbewusstsein sein kann ...

Zitat:
William Cooper’s Berichte und Erfahrungen über MJ-12 und anderer Verschwörungen
--->Men in black (die Idee zum Film ist echt war)


Zitat:
der UFO-Absturz bei Roswell oder Aztec und die anschließende Bergung von UFO und Außerirdischen
Nicht bewiesen da is nur sicher dass da was runtergekommen is was die meisten nich kennen...ein UFO



Zitat:
AREA51
Bitte nicht dass


Zu björnis liste möchte ich dass thema Pyramide im zusammenhang der Atzteen und Ägypter


Valdor

PS:_ Sorry björni dass ich als pro-Alien-Mensch einige deiner Argumente zunichte mache...
Valdor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2006, 00:09   #14
Basilios
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 321
Standard

Zitat:
Zu björnis liste möchte ich dass thema Pyramide im zusammenhang der Atzteen und Ägypter
Diese Völker haben nichts, rein gar nichts, was sie nicht auch aus eigener Kraft geschafft hätten. Wir trauen den alten Völkern nur immer zu wenig zu.
Basilios ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2006, 13:00   #15
Sajuuk
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sajuuk
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.527
Standard

Zitat:
das jährliche Millionen-Budget für eine kleines Testgelände
die extreme Geheimhaltung über diverse Aktivitäten in Area 51 seit 1947
Zitat:
die unbekannten Flugobjekte über Area 51, welche physikalische Wunder-Manöver ausführen
Das ist normal,
oder würdest du wollen dass jemand was über dene Millitärgeheimnisse
herausfindet.
Und ausserdem, du glaubst garnicht wie teuer es war den Tarnkappenbomber
und seinen grossen Bruder den (B 52?) Bomber zu entwickeln.
Und das hat auch nix mit ausserirdischer Technologie zu tun.
zu den "Wundermanöver", wir besitzen die Technologie Jets im 90° Winkel
aprubt abbiegen zu lassen, das ging nur nicht weil man damit den Piloten
töten würde, deswegen werden jetzt verngesteuerte Maschienen eingesetzt
die so fliegen können, nix "Wundermanöver"
Auch wenn es einige hier nicht glauben wollen und kräftig dagegen ankämpfen.
Wir haben keine ausserirdische Technologie, das haben wir selbst entwickelt.
__________________
Sei frei wie ein Vogel, sei stolz ein wie ein Adler, und geniesse das Leben.
So wie du bist, denn jeder ist für sich ganz was besonderes.
Sajuuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2006, 15:53   #16
Valdor
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 254
Standard

Zitat:
Diese Völker haben nichts, rein gar nichts, was sie nicht auch aus eigener Kraft geschafft hätten. Wir trauen den alten Völkern nur immer zu wenig zu.
beweise ???


Zitat:
das jährliche Millionen-Budget für eine kleines Testgelände
die extreme Geheimhaltung über diverse Aktivitäten in Area 51 seit 1947


Zitat:
die unbekannten Flugobjekte über Area 51, welche physikalische Wunder-Manöver ausführen
Der Blackbird und der B2 wurden beide in area 51 entwickelt und getestet ... beides wurden erst als ufo´s angesehen (logisch)

Valdor
Valdor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2006, 16:20   #17
schkl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
zu den "Wundermanöver", wir besitzen die Technologie Jets im 90° Winkel
aprubt abbiegen zu lassen
nö, besitzen wir nicht, zumindest nicht offiziell...

ne rakete würde nen 90° winkel genauso wenig überstehen wie ein mensch, ohne einen gewissen auslaufradius ist das mit konventionellen mitteln nicht zu bewerkstelligen.

flugobjekte die das können stehen daher dringend unter verdacht nicht mit konventionellen mitteln betrieben zu werden=>
  Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2006, 17:21   #18
Valdor
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 254
Standard

Zitat:
nö, besitzen wir nicht, zumindest nicht offiziell...

ne rakete würde nen 90° winkel genauso wenig überstehen wie ein mensch, ohne einen gewissen auslaufradius ist das mit konventionellen mitteln nicht zu bewerkstelligen.
joop
Valdor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2006, 20:03   #19
lars willen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ja es gibt sie garantiert



aber die richtige frage müsste lauten ,kann man von einen bewohnbaren planeten zum anderen kommen
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2006, 20:07   #20
Dynamic
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich sag es gibt welche.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
warum denken alle an Außerirdische PTA UFO-Sichtungen 4 13.11.2007 11:15
Außerirdische Engine Björni Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 15 09.08.2007 11:08
Der längste Name der Welt als Hinweis auf Außerirdische? Zwirni Paläo-SETI 0 02.07.2004 16:41
Außerirdische und deren "Sozialstruktur" Jimmyz UFOs - Die außerirdische Hypothese 3 07.06.2004 12:14
Aufklärung für Außerirdische Zwirni Kurioses 1 09.01.2003 23:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:01 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.