:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Raumfahrt > Mission Mars

Mission Mars Das größte Raumfahrtprojekt unseres Jahrhunderts - Wann werden die ersten Menschen auf dem Mars landen? Was erwartet sie dort? Wird man den Mars mittels Terraforming in einen blühenden Planeten verwandeln?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.2009, 01:24   #21
harry
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 1.162
Standard

Eben, und was sind 4 Mrd $ für so ein Projekt, da musst du schon in Billionen $ rechnen, für ein Ergebnis das du in ein paar tausend Jahren vielleicht mal siehst..
__________________

harry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2009, 04:25   #22
Eaglesword
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Demnach nichts tun? Keinen Anfang in Gang setzen? Dabei braucht es nicht mal des hohen technischen Aufwandes. Warten wir die Mikroskopien des Rowers ab, um nächste Schritte zu erörtern. Aber von nichts kommt auch nichts, das dürfte uns hier klar sein.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2009, 08:26   #23
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.107
Standard

Zitat:
Zitat von Eaglesword Beitrag anzeigen
Demnach nichts tun? Keinen Anfang in Gang setzen? Dabei braucht es nicht mal des hohen technischen Aufwandes. Warten wir die Mikroskopien des Rowers ab, um nächste Schritte zu erörtern. Aber von nichts kommt auch nichts, das dürfte uns hier klar sein.
Es wird nicht 'nichts' getan. Es sind Rover auf dem Mars unterwegs und in ein paar Jahren könnten die ersten Menschen da oben rumspazieren. Aber man kann nicht von jetzt auf gleich diese Masse an Ressourcen von der Erde auf einen unbewohnbaren Planeten transportieren, um vielleicht nach zig Generationen einmal einen neuen Lebensraum erschliessen zu können. Das ist unrealistisch.

Die Besiedlung des Mars muss sich, wie jeder Vorgang in der Menschheitsgeschichte, langsam entwickeln. Manchmal mit kleinen oder grossen Sprüngen, aber nie schneller als die Gesellschaft es verkraftet. Wenn in 20 Jahren eine Biosphäre auf dem Mars steht, aus der 5 Nasen regelmässig über das Fernsehen über neue Entdeckungen berichten, wär schon ein grosser Schritt. Und vielleicht stimuliert das eine kleine Besiedlungswelle wie dereinst auf den Great Plains (ohne wehrhfate Eingeborene natürlich).
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2009, 13:27   #24
-CC-
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 491
Standard

Es wird sogar sehr viel Unternommen! So werden zu Zeit neue Trägersysteme Entwickelt, welche neue Technologien zum zunächst zum Mond bringen sollen um diese zu Testen. Es wird auch sehr viel im Bereich der ISRU geforscht (die Nutzung lokaler Rohstoffe), ohne diese Technologie ist es nahezu unmöglich Basen auf anderen Planeten/Monden dauerhaft betreiben zu können.
Wenn Sie sich so sehr dafür begeistern, so können sie vielleicht eine der vielen Forschungsgemeinschaften welche als Vereine organisiert sind beitreten und diese Unterstützen, oder eine wissenschaftliche Laufbahn im klassischen Sinne anstreben!

-CC-
-CC- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2009, 21:33   #25
Eaglesword
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tarlanc, da hast du etwas Wichtiges erwähnt, als du die Gesellschaft anführtest. Ja, klar, sie darf nicht überfordert werden.

CC, leider habe ich keine Imatriculationsvoraussetzung, und zu lange dauert mir der gesamte Bildungsgang bis zur Magisterschaft. Hm... Forschungsgemeinschaften lassen doch auch nur Akademiker zu, oder irre ich mich hier? Sonst könnte ich eventuell in meiner Uni danach fragen.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2009, 13:47   #26
-CC-
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 491
Standard

Es muss nicht immer gleich eine Universität sein!

z.B. gibt es da die Mars Society:
http://www.marssociety.de/html/index.php

In Österreich gibt es dann noch das AustroMars Projekt:
http://www.austromars.at/cms/austromars.phtml

und noch einige mehr, einfach mal im Internet suchen! Natürlich kann man hier nicht immer ein streng wissenschaftliches Vorgehen wie an den Unis erwarten. Und selbst das ist auch an den Unis nicht immer der Fall. Allerdings ist es eine gute Möglichkeit für jedermann sich auf diesem Gebiet zu engagieren! Und manchmal kommt dann doch was sinnvolles und verwendbares dabei heraus!

-CC-
-CC- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2009, 03:07   #27
Eaglesword
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Oh, vielen Dank!
Wenn ich Zeit und Ruhe habe, besuche ich die Seiten.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2009, 15:22   #28
lars willen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

wer plant auf eine Mond oder Mars station zu kommen, und höchstens 20 jahre alt ist, also ich glaube mit einen Geologie studium hat man die besten chancen.

oder reich werden,unglaublich reich werden
  Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2009, 12:13   #29
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Man kann sich auf jeden Fall Zeit lassen.

Astronauten sind aus sehr gutem Grund kaum jünger als 40.

Derzeit gibt es nur ein Astronautennesthäkchen. Und das ist 31. Alle anderen sind älter.

http://www.esa.int/esaHS/eurastronauts.html

Ist bei der NASA übrigens nicht anders.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 08:44   #30
Eaglesword
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

nunmehr 50, dachte ich, zu alt zu sein für Mars One. Die ersten 4 Siedler gehn 023 auf Reise. Dann bin ich 60. Aber meine Gesundheit reicht nicht.
http://www.youtube.com/watch?feature...&v=n4tgkyUBkbY
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Und noch eine Studie: Leben auf dem Mars? Sajuuk Mission Mars 30 22.07.2012 00:15
Glaubt ihr an Hexen? S.Bliefering Hexen, Zwerge, Trolle & Co. 193 19.02.2010 21:46
glaubt ihr daran? Phaeton Sterbeforschung 62 18.01.2007 00:35
Glaubt ihr Aliens sind friedlich? saster Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 39 10.10.2006 11:10
Forscher: Auf jedem dritten erdähnlichen Planeten im All gibt es Leben Acolina Astronomie 0 03.06.2002 20:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:51 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.