:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Esoterik > Astrologie

Astrologie Wissenschaft oder Humbug? Erfahrungen mit Horoskopen, Fragen, Tipps und eben alles, das mit Astrologie und Horoskopen zu tun hat.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.12.2005, 16:22   #1
pitan
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln Laesst sich vielleicht die Astrologie durch Alltageserfahrungen nachweisen?

Es sollten sich mal Leute die unter dem gleichen Sternzeichen (oder wenn gar am geichen Tag) geboren wurden, kurzschliessen.
Ich bin am 5.12.1967 geboren, vielleicht hat ist ja indem forum jemand der auch um den Dreh herum geboren wurde und wir tauschen mal Erfahrungen aus.
Die Beschreibungen eines Schuetzen so wie man sie in der Literatur findet passen zu meiner Person, also koennte es ja tatsaechlich mit der Astrologie gar nicht so ein Humbug sein.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2006, 10:16   #2
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard

Hier ein bemerkenswerter Beitrag aus der Tageszeitung Junge Welt vom 18. April 2004 über Aberglaube und Astrologie
Zitat:
Zwei französische Soziologen haben gerade untersucht, »wie sich die Faktoren Bildungsniveau und Beruf auf den Glauben an Okkultismus und Astrologie auswirken«. Überraschenderweise kam dabei heraus, daß die Franzosen um so anfälliger »für Irrationalismus und Aberglaube« sind, je höher ihr Bildungsniveau ist. Die Bauern stehen demnach den übersinnlichen Mächten am skeptischsten gegenüber.Obwohl mir Lillis Aberglaube gefällt, will es mir nicht in den Kopf, daß dieser ganze Astro-Service im Internet und via Paycalls ausschließlich von Intelligenzlern in Anspruch genommen wird.
Im Volltext aus dem Archiv
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2006, 19:30   #3
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.132
Standard

Schöner Artikel

Die erwähnte Studie würd ich gern mal lesen, hast du da genauere Koordinaten?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2006, 20:23   #4
IronColonel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hat Bildung was mit Intelligenz zu tun? Sind Bauern dumm?

Der Glaube an höhere Mächte kann einen unglaublichen Motivationsschub gewähren, deshalb halte ich es für durchaus möglich, dass Rational denkende Menschen häufig die Verlierer der Gesellschaft sind, und sich durchs Leben quälen, während die "dummen" einfach nehmen, was ihnen beliebt.

Hach, das Leben ist schön ;o)
  Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2007, 11:44   #5
Fred
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Astrologie lässt sich durch Alltagserfahrungen nachweisen

Beispiel Angelika Merkel:
Alle 4 Planeten die charakteristisch für Politiker sind, hat sie dominant:
Pluto, Sonne, Jupiter, Uranus. Sie hat überaktivies 7. Haus, Aussagen wie: "man könnte Renten für Ledige um 50 % kürzen" oder ihre illusorischen Vorstellungen, die Linksparteien zur "Großen Koalition" zu vereinigen, werden dadurch verständlich. Auch Bemühungen um sog. "Grosse Koalition". Merkel kann jedoch allenfalls als Zivilisations-Polikerin bezeichnet werden, da zu konservativ und emotional (ihre Ideale sind Brecht, die gefährliche Atomkraft, Fussball, VW und christliche Weihnachtslieder).
  Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2007, 15:44   #6
transzendenz
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2005
Beiträge: 417
Standard

Ein guter Politiker hat Saturn stark gestellt. Das heißt - entweder in Konjunktion zu AC oder MC oder im 10. Haus.
__________________
Lieben Gruß transzendenz
transzendenz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 02:19   #7
Schlucke
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 52
Standard

Zitat:
Original von transzendenz
Ein guter Politiker hat Saturn stark gestellt. Das heißt - entweder in Konjunktion zu AC oder MC oder im 10. Haus.
Was macht denn einen "guten" Politker aus? Oder anders gefragt: Welche Politiker haben Saturn stark gestellt? Und im Vergleich dazu: Welche anderen Prominenten haben das? Wie viele Menschen in Deutschland haben das? Gibt es dazu irgendwelche Statistiken, anhand derer man einen Zusammenhang erkennen könnte?
Schlucke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 13:29   #8
transzendenz
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2005
Beiträge: 417
Standard

Ein stark gestellter Saturn bewirkt eine altruistische Denk und Lebensweise die im Horoskop eines Politikers eben mehr dem Volk als seinem eigenen Geldbeutel entgegenkommt.

Ob es eine Statistik gibt weiß ich nicht. Aber viele Politiker haben Saturn im 10. Haus - in Konjunktion zur Himmelsmitte oder am Aszendenten. Natürlich sind nicht alle Menschen die Saturn in dieser Stellung haben Politiker - und sicher haben auch nicht alle Politiker diese Konstellation - also davon gehe ich nicht aus
__________________
Lieben Gruß transzendenz
transzendenz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 14:09   #9
Fred
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Politiker

Altruismus ist Uranus/Wasssermann.

Statistik:
100 Politikerhoroskope analysiert:
davon 100 Sonne dominant = 100 %
davon 97 Pluto dominant = 97 %
davon 97 Uranus dominant = 97 %
davon 86 Merkur dominant = 86 %
davon 84 Jupiter dominant = 84 %

Desweiteren 10. Haus Aktivität; alle Politiker hatten 10. Haus Aktivität, jedoch 54 % hatten Herrscher des 10. Haus mehr disharmonisch als harmonisch. 5 % hatten ausschließlich disharmonisches 10. Haus.

11. Haus Aktivität ist günstig (einflussreiche Freunde), gut aspektierter MC oder Herrscher von Haus 10, gut aspektierter Mond (um populäre Wettkämpfe zu gewinnen).

Quelle: AFA
  Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2007, 09:47   #10
Fred
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dominanter Saturn

Von den deutschen Bundeskanzlern und Hitler haben mit Ausnahme von Kiesinger und Kohl keine weiteren Saturn dominant.
Nur Merkel und Kohl haben alle vier für Politiker charakteristischen Planeten dominant: Sonne, Jupiter, Pluto, Urnaus.

Schröder hat beispielsweise nur Pluto und Uranus dominant. Helmut Schmidt nur Sonne und Jupiter, Brandt hat nur Jupiter und Uranus dominant, Adenauer nur Pluto und Uranus. Auffällig ist jedoch, dass alle Nachkriegs-Bundeskanzler und Hitler ein aktives 10. Haus aufweisen, größtenteils Haus 10 das aktivste Haus aller Politiker ist.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was unterscheidet Astrologie vom Kaffeesatz lesen? camäleon Astrologie 16 24.06.2013 14:41
Wie funktioniert eigentlich Astrologie ?? Moneo Astrologie 150 17.04.2007 16:39
Reise durch sich selbst... DarkSunshine Psychologie & Parapsychologie 5 02.08.2002 13:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:04 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.