:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > UFO-Sichtungen

UFO-Sichtungen Meldungen über UFO-Sichtungen - Diskussion der Erklärungen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.11.2005, 13:27   #1
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.841
Standard Was geschah 1982 in Baikonur?

Gab es 1982 in Baikonur wirklich, wie auf http://homepage.powerup.com.au/~tkbn...-Wilson_10.htm beschrieben steht, einige ungewöhnliche UFO-Sichtungen und wurden dort wirklich eines Nachts aus einem Startturm einer Abschußrampe heimlich die Bolzen entfernt?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2005, 16:51   #2
The Judge
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hmm, gibs das auch auf Deutsch??
Sonst verbringen wir hier einen halben Tag mit Lesen und Verstehen :heul:
  Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2005, 18:04   #3
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard

Ja gibt es 8)
Jenseits von Top Secret - Timothy Good
S. 277
Zitat:
Baikonur 1982

Einige Ufo Berichte aus der Sowjetunion lesen sich wie Science Fiction , scheinen aber aus glaubwürdigen Quellen zu kommen. So sollen z.B. die Wissenschaftler Dr. Alexeij Solotow und Dr. Wladimir Ashasha ( beide an der ufo Forschung beteiligt ) den in Lettland geborenen U.S. Journalisten Henry Gris berichtet haben, daß am 1. juni 1982 zwei Ufos 14 Sekunden über der Raumfahrtbasis bei Baikonur geschwebt haben, eines davon direkt über der Startbahn Nr.1.

Am folgenden Tag wurden geborstene Schweißnähte sowie Bolzen und Nieten geunden, die angeblich aus den Stützpfeilern herausgeszogen worden waren.
Wie berichtet wurde, schwebte das andere ufo übereinem nahen Wohnkomplex und brachte Tausende von Glascheiben zum Zerbersten und verursachte kleine Risse in ihnen. Als Folge dieses Vorfalls soll die gesamte Raumfahrtbasis für mindestens zwei Wochen außer Betrieb gewesen sein. Henry Gris bestätigte diesen Bericht gegenüber Cordon Creighton und fügte hinzu, selbst der Ufo-Skeptiker James Oberg hätte zugegeben, daß während der fraglichen Zeit die Basis wirklich außer Betrieb gewesen sei, ohne das er dafür eine Erklärung hätte.

Anfang 1983 haben die Russen wieder einmal zugegeben, daß es sich bei den Ufos um ein ernstzunehmendes Thema handelt....

Zitat:
zwei Ufos 14 Sekunden über der Raumfahrtbasis
Da möchte ich mal anmerken wie relativ Zeit doch eigentlich ist.
Um mal kurz zum Science Fiction auszuschweifen...
"Contact" mit Jodie Foster - Die Kapsel ist durchgefallen, das Experiment offensichtlich Misslungen. Nichts ist passiert!
Doch die in der Kapsel befindliche Jodie Foster erlebt in diesem Bruchteil eines Augenblicks, wo die Kapsel aus der Halterung ausklinkt und augenscheinlich ins Wasser fällt, erfüllende Momente, von großer Dauer. Die ihr keiner glaubt.

Schaut mal in welche Zeit das in Baikonur passt und mit Baikonur war es im Osten auch nicht zu Ende
Glasnost und Perstroika

Im Juli 1985 trafen sich Wissenschaftler, Astronauten und hochrangige Politiker beider Großmächte zu einem geheimen Seminar, welches den Inhalt einer Marsmission vermittelte.
In der Öffentlichkeit wurde das Treffen als Jahrestagfeier des ersten Rendevous- Manövers bekannt gegeben. Im Oktober trafen dann die ersten Amerikaner in den russischen Weltraumhäfen und Werften ein um den Stand der Technik zu begutachten. Man dachte über Missionen zu den Mars Satelliten Phobos und Deimon nach. Eine gewisse Skepsis bestand natürlich weiterhin und ist auch heute noch da. Trotz allem gingen Reagan und Gorbatschow als Verbündete im November 1985 aus dem Gespräch über Glasnost und Perestroika. Dem Zeitalter der Zusammenarbeit, des Vertrauens und gegenseitigen Verständnisses wurden alle Wege geöffnet. Dieses auch öffentlich gefeiert.

Ronald Reagan sagte den amerikanischen Bürgern zu deren Verständnis einer solchen Trendwende. Das Vertrauen, die Offenheit und die Zusammenarbeit lediglich der Erschließung des Weltraum gelte. In einer öffentlichen Rede in Fallston/Maryland am 4. Dezember 85 verkündete er folgendes…

„Wie Sie wissen, sind Nancy und ich vor zwei Wochen aus Genf zurückgekehrt, wo ich mit dem sowjetischen Generalsekretär Gorbatschow mehrere lange Gespräche geführt habe.
Wir diskutierten über 15 Stunden lang und führten ein 5 stündiges Gespräch unter 4 Augen. Ich fand in Ihm einen entschlossenen Mann, aber auch einen, der zuhören kann. Ich schilderte ihm Amerikas tiefes Verlangen nach Frieden, sagte, das wir die Sowjetunion nicht bedrohen wollen und das ich glaube, beide Völker wünschen sich das selbe, nämlich eine bessere und sicherere Zukunft für uns und unsere Kinder.

In unserem Privatgespräch sagte ich ihm, er dürfe nicht aufhören, daran zu glauben, das wir alle Kinder der Götter sind, wo immer wir uns befinden mögen, und dann sagte ich folgendes:

Bedenken Sie, wie einfach unsere Aufgabe wäre, wenn unsere Welt plötzlich von Wesen bedroht würde, die von einem anderen Planeten im Weltall kommen. Wir würden all die kleinen Differenzen, die zwischen unseren Ländern bestehen, vergessen und wir würden alle erkennen, das wir auf der Erde Menschen sind.

Ich betone auch, dass die amerikanische strategische Verteidigungsinitiative nur der Suche nach einem nichtnuklearen Schild dient, das uns vor Raketen schützen und zu Hoffnung, nicht zu Furcht führt.... ( Ronald Reagan )


Baikonur Cosmodrome
45.9 N 63.3 E

Ich denke das dieses Ereignis in Baikonur einer der inoffiziellen Diskussionspunkte war, welche zur Beendigung des kalten Krieges führte, bzw. den Menschen einen neuen gemeinsamen Feind vor Augen führen wird. Wenn er dann mal angekommen ist
Egal was die öffentliche Meinung sagt, oder was wir denken sollen.
Ich sehe da Zusammenhänge innerhalb meines Informationsgefüges


Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2005, 18:23   #4
The Judge
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke für die nette Zusammenfassung
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was geschah 1989 in Woronesch? HaraldL UFO-Sichtungen 8 18.08.2005 15:11
Was geschah in Rosewell? DarkSunshine UFO-Sichtungen 29 08.05.2003 14:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:01 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.