:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? > UFOs - Die außerirdische Hypothese

UFOs - Die außerirdische Hypothese Sind UFOs die Raumschiffe Außerirdischer? Warum besuchen Sie uns? Welche Motivation treibt Sie an? Gefahr oder Hilfe aus dem All?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.11.2015, 00:52   #111
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.841
Standard

Nur so eine Idee. Aber wenn Aliens aus einem parallelen Universum kommen mit gleichen Naturgesetzen und einem Heimatplaneten, der sich bis vor wenigen Millionen Jahren IDENTISCH war mit unserer Erde, dann könnten sie doch gefährliche Mikroben einschleppen. Oder?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2015, 07:56   #112
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
...der sich bis vor wenigen Millionen Jahren IDENTISCH war mit unserer Erde, dann könnten sie doch gefährliche Mikroben einschleppen. Oder?
Oder auch nicht. So what?
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2015, 12:59   #113
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.841
Standard

Wenn die Evolution zweier Biosphären lange Zeit identisch war, dann dürfte die Wahrscheinlichkeit doch recht groß sein, daß Mikroben der einen Biosphäre auch für die andere gefährlich sein können. Oder?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2015, 13:16   #114
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Wenn die Evolution zweier Biosphären lange Zeit identisch war,...
Darauf willst du hinaus. Da brauchst du keine SciFi Stories anschleppen, ein Blick in unsere Geschichte der Besiedelung fremder Kontinente reicht völlig aus.
Aber der Rest deiner Vermutungen ist doch eher was für die Glaskugel. Einige Millionen Jahre, von denen du ja schreibst, können bekanntlich viel bewirken.
Da dürften dir auch die Bio-Profis nicht weiterhelfen können. Die Mutationsraten von hiesigen Erregern sind bekanntlich atemberaubend (mal als Laie gesagt).
Hier -> http://wissenschaft.marcus-haas.de/M...tserreger.html findest du einige Überlegungen zum Thema, die ich aber nur ganz kurz überflogen habe.
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfolg steht Managern ins Gesicht geschrieben Zeitungsjunge scienceticker.info 0 14.01.2008 16:30
Kontakt mit Aliens steht kurz bevor Leon300 Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 102 26.07.2007 23:49
Steht das große Zeitalter der intelligenten Lebensformen noch bevor? HaraldL Rund um Naturwissenschaft 16 26.03.2006 22:55
Hilfe! Steht meine Entführung bevor? Dumuduku Kurioses 12 18.02.2006 22:25
Steht uns eine Flutkatastrophe bevor Vandraak Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen 7 03.09.2004 22:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:54 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.