:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen

Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen Gibt es Entführungen durch UFOs? Was steckt hinter diesen Berichten?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.2005, 18:03   #11
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

hmmmmm
Anders als bei mir.
aber dieses Gefühl zwischen Bauchnaben und Genitalien hab ich auch gespürt.
Als wenn was von Bauchnaben nach unten gedrück wurde
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2005, 12:40   #12
phy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von voice
hää ? phy

die die du jetzt anscheinend meinst machen keine experimente .

Lanoo

vileicht findest du es lustig was ich jetzt schreib aber ich hätte da gerne etwas das du für mich machst wenn sie wieder kommen, ic hnehme mal an das du in diesem zustand nicht mehr reden kannst ,wenn doch schau in die richtung wo sich der schtten fängt und sag : scraggyks
wenn du nicht sprechen kannst denk es dir so oft es nur geht und dann biite sag mir mal die reaktion von denen.

alles weitere wenn du es gemacht hast (ist kein witz)


voice
Hy voice ich verstehe nicht ganz
  Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2005, 16:02   #13
voice
Foren-As
 
Registriert seit: 07.10.2002
Beiträge: 945
Standard

naja die die du da mit dem orgonit ansprichst sind menthonen denen macht das was aus ,aber die sind selbst noch weit davon entfernt irgend jemand zu entführen oder zu untersuchen

Menthonen sind zwar auch so kumpels aber die werden eigentlich nur für zeit und raumkrümmungs zwecke also zum herum reisen "misbraucht" . die haben eine geistes stärke entwickelt mit der sie sich und ihre komplette umgebung ,also alles das was sie einschliesen oder mitnehmen möchten ohne jegliche uns bekannte zeit und raumverzögerung in eine ander zeit oder an einen anderen raum ,ort ... transportieren können . menthonen können jede beliebige form jede grösse, jedes gewicht und jedes element annehmen.

wenn menthonen "ausbrenen" nehmen sie eine kleine gestalt mit gräulicher struktur an bis sie ganz ausbrennen und dann von innen heraus in einer schmierig schwarz öligen substanz verenden.

Auf orgonenstrahlen reagieren sie auch nur deshalb weil es einer organischen wellen muster ähnelt, und wenn sie gerade auf reisen sind befinden sie sich sowohl hier als auch dort ,das orgonit verhindert das gleichmässige halten ihrer position und bring sie dazu sich schneller zuverbrauchen als sonst, mit anderen organischen wellen geht das genauso , darum fangen sie an "ZU SCHWITZEN "
aufgebrauchte menthonen werden nicht mit zurück genommen , sie oder besser das was sichtbar von den menthonen übrigbleibt wird der jeweiligen bedingung angepasst und zersetzt sich ,so wie ich es oben schon mal geschrieben hab.

den anderen kumpels macht das orgonit garnix.

voice
voice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2006, 00:03   #14
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard

Voice , erzähl mal was über die Menthonen. Wann haben die sich vorgestellt ???
Auf welcher Wellenlänge sind die Unterwegs, und was muss man im Umgang beachten ?

Sie das die, welche einem ständig einen Bären aufbinden und du von einem zum nächsten geschickt wirst, bis jeder von ihnen seinen Spaß an dir hatte ???
Kein Körper, nicht so groß, grünbraune " Aura ", klumpig, aber gewandt und übermässig, jedoch überflüssig kommunikativ ?

Ich wusste nicht was das für Kameraden sind, weiß es immernoch nicht.
Die kamen immer dann als ich ziemlich kraftlos und unwillentlich channelte, wie man so schön sagt. Irgendwelche Zwischenbereiche ts ts, schon unglaublich was für kreationen im Multiversum unterwegs sind. Ist aber schon ewig her, da war ich gerade 20 oder so und konnte mich noch nicht gezielt oder überhaupt bewusst auf irgendeine Frequenz einschwingen. Sind Menthonen Fehler in der Matrix ?

Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2006, 08:26   #15
voice
Foren-As
 
Registriert seit: 07.10.2002
Beiträge: 945
Standard

Zitat:
Sind Menthonen Fehler in der Matrix ?
nein es sind keine fehler.
Wenn ich ein vergleich nehmen muss um sie eindeutig zu beschreiben, würde ich sagen ,sie sind wie bienen die sich von der blume angezogen fühlen.

Ich weis nicht in wie weit du dich schon mal mit der sogenannten schumanfrequenz auseinandergesetz hast.

Das ist aber z.b. ein grund was sie ausmerksamm macht, es wurde schon öfters versehntlich und gewollt diese frequenz simuliert, also den efekt ezeugt als ..... und 2mal schon erhöt worden. Das ist ein signal für die ,wie bei bienen "hallo da gibts nektar. Aber nur in soweit ,bis sich die frequentierung wieder eingependelt hat.

Bei einer ansteigung der frequenz entsteht ein spitze auf die sie reagieren. Und dann kommen sie "auf natürlihem weg" und kucken. Noch ist die frequenz unter 9 aber sobald diese frequenz die 9 erreicht hat und darüber geht, ist das hier auch interesannter für sie.

Was ich aber nicht verstehe ist das da immer von einem binären sonnensystem geblubbert wird? wenn ich mich nicht ganz täusche ist doch binär 2 oder.

welche erde die da meinen weis ich nicht wir haben doch nur eine sonne, oder bin ich blind ?.

naja das ist die natürliche art dieser kumpels, werden sie aber für irgendwelche zwecke von irgendjemand benutzt, ist das erste das die dann bewegt,der selbst erhaltungs trieb und sie zapfen dich dann schon mal an. Jeder mensch erzeugt eine eigenschwinung die sie nutzbar machen können, so wie wir schweisbraten und klösse rein ziehn, brauchen die Menthonen dieses.

durch den aspekt das sie gezwungen werden, verbrauchen sie sich sehr schnell und laden sich wenn es denn irgendwie geht an anderen wesen, die zwar nicht so weit geistig entwickelt sind das die ihr kraftfeld schützen können wieder auf. Es gibt ja genug ich sag mal böse "menthalkrüppel" die es tatsächlich schaffen einen Bewustseinzustand zu erreichen der ihnen den Geist für etwas anderes öffnet. Das sind bevorzugte ziele der Methonen.

Mit ihnen Umgehen würde ich aber nicht, denn wenn ich nur ein bischen an das gesetzt der urschae und wirckung denke ist es eigentlich noch nicht im Interesse eines menschen den umgang mit so einem kumpel zu pflegen. Man hat einfach noch nicht die geistige stärke erlangt sein geshene über das ander ich zu lenken und wenn es sein muss zu schützen. die kumpels bewegen sich soweit aus dem physischen empfindungs bereci eines menschen weg das sie nich terkennen können was der menasch als gut oder böse bezeichnet. Sie würden dich zerstören ohne es mit irgendeiner niedern absicht getan haben zu wollen. die einzige reaktion die da dann kommen könnte wäre das unverständniss darüber die verbindung abgebrochen zu haben.

aber ursprünglich böse sind sie nicht.

voice
voice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2006, 09:39   #16
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard

So in der Art habe ich mir das auch vorgestellt.
Zitat:
Was ich aber nicht verstehe ist das da immer von einem binären sonnensystem geblubbert wird? wenn ich mich nicht ganz täusche ist doch binär 2 oder.
Die meinen wahrscheinlich sowas wie DUAL und weil sie adaptiv sind, nennen sie das eben binär. Dual ist die Trennung zwischen Geist und Materie, mehr nicht. Mit dem göttlichen dazu hätten sie dann die Trinität, währen also Komplett.
Es ist aber nicht so, darum werden sie wohl auch benutzt und adaptieren uns bei Bedarf,
wie wir Nahrung brauchen um selbst in der materiellen Welt zu existieren. Oder so ???

Aber ob die bei den Mentalkrüppeln noch Trinität abzapfen können? Ob das ihnen reicht ?
Zitat:
durch den aspekt das sie gezwungen werden, verbrauchen sie sich sehr schnell und laden sich wenn es denn irgendwie geht an anderen wesen, die zwar nicht so weit geistig entwickelt sind das die ihr kraftfeld schützen können wieder auf. Es gibt ja genug ich sag mal böse "menthalkrüppel" die es tatsächlich schaffen einen Bewustseinzustand zu erreichen der ihnen den Geist für etwas anderes öffnet. Das sind bevorzugte ziele der Methonen.
Dann sind die Menthonen garnicht so unproduktiv für die menschliche Entwicklung, da sie die natürliche Auslese durch ihr wirken unterstützen würden.

Die Schumannfrequenz ist doch abhängig von der Zahl der Sonnenflecken und derzeit etwa bei etwas über 8 Hz. Als Normal wird 7,83 Hz angegeben. Diese Frequenz soll noch bis über 12 ansteigen? Ob das dann alles miteinander verschmilzt ?
Ob die Leute das merken, wenn sie zum Radio werden ?

Zitat:
Mit ihnen Umgehen würde ich aber nicht, denn wenn ich nur ein bischen an das gesetzt der urschae und wirckung denke ist es eigentlich noch nicht im Interesse eines menschen den umgang mit so einem kumpel zu pflegen.

Ich meine ja nur, wie man sich aus deren Fängen befreien kann, wenn man einmal hereingerät. Man hat immer das Gefühl, das man Hilfe bekommt, weil sie ja irgendwie immateriell sind und Bewusstsein haben und deswegen auf sie eingeht. Sie saugen an dir rum und du machst fleissig mit - obwohl man es merkt. Weil man ja eigentlich glaubt von ihnen Orientierung dafür zu bekommen. Ist aber nicht so.
irgendwann sagt der dann, wenn er satt ist, " Ich weiß jetzt auch nicht weiter, frag mal... " und dann bist du schon mit dem nächsten in Kontakt, der einen ähnlichen Film abzieht. Ist wie ein schlechter Traum. Da war ich erst wieder raus als ich vollkommen erschöpft war, da war ich dann uninteressant für die. Ich wusste nichts mit denen anzufangen und schon garnicht wie die heissen. Danke

Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2006, 04:16   #17
ikey
Jungspund
 
Registriert seit: 29.01.2006
Beiträge: 8
Standard RE: Abducted?

Liebe UFO-Forscher und Neugierige,
Als ein Solcher und führendes Mitglied einer ehemaligen UFO-Forschungsgruppe im Südwesten habe ich auch die Gelegenheit gehabt, zwei Entführungs-Fälle durch Hypnose wenigstens teilweise aufzuklären.
Ich bin neugierig, aber auch relativ kritisch, in unserer Forschungsgruppe wurden vorwiegend Sichtungen und Begebenheiten akzeptiert, die von mehreren unabhängigen Zeugen berichtet worden sind.
Ich habe Interesse an "echten" Entführungen, die sich logischerweise abgrenzen zu typischen Phänomenen von OBE, Klartraum, Nacht-Starre oder Geist-Erscheinungs-Phänomenen.
Wenn nach gründlicher Überprüfung eine angemessene Wahrscheinlichkeit für eine "Abduction" beibt, biete ich an, einen oder mehrere von Euch per Hypnose in die entsprechende Vergangenheit zurückzuführen. Da können wir dann, natürlich mit parallel aufgezeichnetem Tonband, die zeitlichen Abläufe der Erfahrung genau überprüfen und möglicherweise genaueres erfahren.
Alles Neugierige und Fröhliche für Euch wünscht - ikey
ikey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2006, 08:42   #18
voice
Foren-As
 
Registriert seit: 07.10.2002
Beiträge: 945
Standard

tach ikey

bitte nicht falsch verstehen.

Ich bin mir fast sicher ,das die personen die wircklich "be-gleitet" wurden oder zur durch-sicht geschikct waren ,es ganz genau wissen. Wozu sollten sie sich hypnodingsen lassen.

nur um anderen den beweis zu bringen durch hypnose erzähltes glaubhafter darstellen zu können als so.Man hates doch gar nicht nötig sich darzustellen.

Die wenigsten sind im unklaren, und die meisten dafon fallen in die gruppen die du schon oben erwähnt hast.

Auf was für ein verständniss hofft man wenn man etwas er-fährt von dem man sowiso nur 1 drittel nachvolziehen kann, weil das andere das man erzählt bekommt oder hört , mit unserem geist ins verständliche interpretiert wierd ,so das von 100 fällen 100 missverstanden werden.


voice
voice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2006, 10:06   #19
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard

Zitat:
Ich habe Interesse an "echten" Entführungen, die sich logischerweise abgrenzen zu typischen Phänomenen von OBE, Klartraum, Nacht-Starre oder Geist-Erscheinungs-Phänomenen.
Ob es sowas überhaupt gibt ? Ich meine jetzt echt - da kommen so Männlein wie du und ich, - gut, sehen anders aus - mit nem Raumschiff von weit her und klauen Menschen von der Erde weg - so physisch komplett ???

Dieses allzutypisch wahrscheinlich Falsch gedeutete Szenario, halte ich nicht für komplett ausgeschlossen, doch weit hergeholt.
Ich denke nur das dies die Allgemein Diskutierte Meinung zum Thema ist.
Darum spreche ich auch meist in diesem Plural " Außerirdisch ".

" Von Ausserirdischen entführt", ist wahrscheinlich nur der Zeitgeist, der die Sache so heissen läßt. Ich denke eher das der Traum, die OBE, NDE, Lucidity und Mehrdimensionalität eher zu sinnvoll verwertbaren Forschungsergenbissen führt.
Das wiederum nicht ausschließt das in anderen Dimensionen auch wieder anders struckturierte Planetensysteme existieren könnten. Die wir durch unser Hubble etc. nicht erfassen können.
Das Universum um die Ecke sozusagen, Bahnsteig 9-3/4
ist für mich greifbarer als eine physischer Klau von der Erde.
Da die meisten die ausserkörperlichkeit nicht kennen, bzw. in der Situation nicht unterscheiden können, kann es auch in Hypnose nicht so schnell zu einem Bewusstwerden des Zustandes kommen. Es sei denn man fragt irgendwie nach dem Zustand der Inner oder ausserkörperlichkeit, was wiederum eine Marschrichtung der Thematik induzieren würde. Suggestiv in jedweder Richtung.


Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2008, 08:45   #20
Lanoo
Grünschnabel
 
Registriert seit: 13.07.2005
Beiträge: 6
Ausrufezeichen Stellungnahme!

Ich möchte noch einmal Stellung zu dem hier von mir geschildertem Erlebnis nehmen. Mittlerweile gehe ich absolut nicht mehr von einer "abduction" oder ähnlichem aus. Zu dieser Zeit als dies und viele andere merkwürdige Erlebnisse geschahen, bereitete sich, so weiss ich heute, ein Kundaliniaufstieg vor. Da gibt es absolut keinen zweifel.
So ein mehr oder weniger unvorbereiteter Kundaliniaufstieg kann die verschiedensten Ursachen haben und geschieht heutzutage recht häufig... bei mir war es hauptsächlich durch einen wichtigen Heilungsprozess.
Nur um einmal klarheit zu schaffen, nach ein paar Jährchen


Links zum Thema:
http://biologyofkundalini.com/
http://www.elcollie.com/
http://ozgate.net/
http://kundalini-support.com/forums/index.php


Liebe Grüsse
Lanoo
Lanoo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:17 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.