:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen

Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen Gibt es Entführungen durch UFOs? Was steckt hinter diesen Berichten?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.10.2005, 15:52   #1
Lanoo
Gast
 
Beiträge: n/a
Ausrufezeichen Abducted?

Das folgende ist mein voller ernst!

Also, wie der Titel schon sagt vermute ich das ich möglicherweise vielleicht soeben abducted wurde, wer weiss von wem oder was.

Es war wie folgt:
Ich lag gerade in meinem Bett auf dem rücken. Auf irgendeine Weise kam ich einen sehr merkwürdigen zustand. Es war ähnlich wie der hier beschriebene:
http://www.parax.de/showthread.php?t=344 antwort nr #15
Diesmal war es aber etwas anders und wie ich glaube stand es nicht im offentsichtlichen zusammenhang mit einer OBE. Das was anders war, war das ich das gefühl hatte ich konnte mich nur sehr langsam und schwer bewegen und es kam mir so vor als wäre die zeit langsamer, also alles in zeitlupe.
Da hab ich mir auch nichts weiter bei gedacht als ich dann wieder normal wurde.
Nur dann kam ich erneut in diesen Zustand. *ZACK* Einfach so. Ich glaube sogar vor meinen Augen über meinem Bett ein kleines oranges Licht wargenommen zu haben, bevor der Zustand eintrat. Meine Augen vielen zu, ich versuchte noch durch das linke nicht ganz geschlossene Auge zu schauen, sah aber nichts besonderes.
Und jetzt kommt warum ich eine abuction nicht ausschlissen kann: Ich bin der festen überzeugung Bohrgeräusche gehört zu haben von einem wohlmöglich sehr feinen Bohrer und ich spürte mehrere Berührungen am Nacken und Rücken. Und noch etwas sehr merkwürdiges: Ich spürte etwas sehr sonderbares im bereich zwischen Nabel und Genetalien, so eine Art Wärme-schub oder so von oben nach unten einfliessen (schwer zu beschreiben). Ich fühlte mich also wie auf einem operationtisch ohne Vollnarkose, spürte aber keine Schmerzen. Ich versuchte auch gar nicht mehr mich zu bewegen und wartete ab. UNd ganz plötzlich *plop* war alles wieder normal, ich wachte auf. "Alles noch dran" gut.. ^^ Irgendwelche offensichtlichen Spuren konnte ich bisher nicht finden.

Und um noch an der Abductionsteori zu bleiben, würde ich, als ich das erste mal in diesem Zustand war als eine Art "Musterung" einstufen, und alles weitere als "Zugriff".

Vielleicht haben sich auch gewisse höhere Wesenheiten an mir vergriffen wer weiss^^.

Najut das wars, was sagt ihr nun dazu?

Gruß Lanoo
  Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2005, 16:19   #2
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard RE: Abducted?

Das mit dem langsamer gehen, alles läuft wie in Zeitlupe usw. ...
kommt mir sehr bekannt vor.
War wie ne Glocke um mich herum in der die Zeit steht, habe das aber schon 25 Jahre nicht mehr erlebt. Früher ein paar mal im Haus und einmal im Hof, wo ich dann aber auch so nen kleinen Grauen sah, der mir zuschaute. Danach war Blackout.
Ich kam eine Stunde zu spät nach Hause und meine Mutter sagte, sie hätte nach mir gesehen und ich wäre nicht auf dem Hof gewesen. Einiges kommt mir bekannt vor. OBE´s kenn ich auch, ebenso in diesem Zusammenhang. Kann dir aber auch nicht sagen was das nun genau war. Ich kann dir keinen Sinn, Zweck oder sonstwas dazu sagen.

Aber das dich das gerade eben erwischt hat, - kann ich nicht so recht glauben. Ich denk das ist vorbei - oder nur bei mir vorbei ?
Was auch wieder ne Sache für sich ist Wer glaubt einem zu dem Thema schon was. Man hat sein Kreuz zu tragen...
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2005, 16:35   #3
schkl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Aber das dich das gerade eben erwischt hat, - kann ich nicht so recht glauben. Ich denk das ist vorbei - oder nur bei mir ?
@renatus, kleine gegenfrage, falls gestattet=>(<---evtl. noch kein entführter obwohl ich nen sehr tiefen schlaf habe, mich könnte man glaub ich unterm schlafen samt bett wegtragen==> )
wie kommst du darauf das es @lanoo evtl. nicht erwischt hat?
gehst du von einer einmaligkeit deines erlebnisses aus, so das nach deinen erlebnissen kein anderer betroffen sein kann? ich weiss, irgendwie ne merkwürdige einschätzung, nur so hört sich das von dir an....=>

ich kanns nich beurteilen was an euren wahrnehmungen realität ist, tendenziell glaube ich schon daran das menschen entführt wurden, metallteile, unerklärbare wunden, psychogutachten ecta. von unvoreingenommenen haben mich in den 90ger jahren in einer zdf doku fast überzeugt, natürlich war ich nicht ganz neutral, hatte selber ne art ufo-sichtungserlebnis==> wobei ich nicht sagen kann wer zum henker mit sowas rumgeflogen ist, was ich gesehen habe, kann rein theoretisch auch irdisch gewesen sein
  Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2005, 16:49   #4
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard

Zitat:
du von einer einmaligkeit deines erlebnisses aus, so das nach deinen erlebnissen kein anderer betroffen sein kann?
Früher, als ich noch dachte das ich wohl spinnen muss, weil es sowas nicht gibt. Ich auch nie was davon gehört oder gelesen habe - ja, da dachte ich schon das ich damit allein auf der Welt bin. Das hat aber nicht annähernd die " Duftmarke " von Einmaligkeit.
Sondern eher ein Sonderstatus für den man sich sogar schämt.

Nun denke ich, weil ich und andere Betroffene schon so lange in Ruhe gelassen worden sind.
Da auch seit ca. 15 bis 20 Jahren keine neuen ernstzunehmenden Fälle aktuell passiert sind. Sondern meistens nur erinnert wurden, aus einer Zeit die heute der Vergangenheit angehört ( Kindheit, Jugend, Pubertät ).
Bin ich der Meinung, dass das Phänomen insgesamt vorbei ist.
Was natürlich nur eine Groß angelegte Annahme von mir ist.
Heute weiß ich das ich nicht mehr alleine mit meinen Erlebnissen bin, darum denke ich diesbezüglich globaler.... bleibe aber Skeptisch, weil es halt so viele Leute gibt die mal eine Reaktion in einem Forum ausprobieren wollen - zum Spaß oder so.
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2005, 17:03   #5
Sajuuk
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sajuuk
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.527
Standard

Dieses Thema hat bei mir was in Erinnerung gerufen was ich fast vergessen hatte,
weil ich dachte dass es totaler Dünnpfiff war.
Folgendes.
Es ist schon einige Jahre her.
Ich lag im Bett und bin wach geworden, als ich auf die Uhr schaute bemerkte
ich dass es sehr früh war, 3 - 5.00 Uhr oder so.
Ich wollte nach der Limo greifen als ich merkte dass ich mich nicht bewegen
konnte. Ich versuchte es mit aller Gewalt.
aber ich hab mich keinen Millimeter bewegt. Kurz dannach bemerkte ich
etwas in meinem Schädel ich hörte ein furchtbares sehr hohes Geräusch,
es wurde so laut in meinem Schädel dass ich dachte jetzt platzt er.
Aber dann Fuhr ein sehr schmertzhafter und starker Elektroschlag durch
meinem Körper.Mehr weiss ich nicht.
Kann mir das einer erklären?

Gruss:Kuun-Laan
__________________
Sei frei wie ein Vogel, sei stolz ein wie ein Adler, und geniesse das Leben.
So wie du bist, denn jeder ist für sich ganz was besonderes.
Sajuuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2005, 19:39   #6
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard

Ne du, aber so ist es halt. Ich kenne das mit dem Nachts zur gleichen Zeit wachwerden, bei mir ist es so um 3.15 Uhr gewesen. Ist zwar selten, aber selbst heute noch passierts das ich um die Uhrzeit auf die Uhr schaue weil ich wach geworden bin.

Vielleicht 10 mal im Jahr, früher war es 3 - 4 pro Woche.
Jedesmal denke ich dann an ein bestimmtes Erlebnis, worauf ich aber erst nicht weiter eingehen wollte. Ich bekomme es auch nicht sinnvoll erzählt. Ergänzung:
>>Das hat was von der Brasilianischen Bauerngeschichte, ich glaube Villas Boas, der Typ mit dem Traktor der so ein seltsames Weibchen im Ufo vorgeführt bekommen hat. So ne dürre mit fast dreieckigem Kopf und Haaren, dick wie roter Kupferdraht. Die war seltsam, wollte sich wohl mit mir vereinigen, und flog um mich rum. Ich war da um die 11 Jahre alt, war also noch nicht " Geschlechtsreif " und konnte mit dieser Situation nichts anfangen, 2 graue waren auch dabei. Ich dachte nur was soll ich an ihr finden ? Sie drängte sich wie süßer Honig in mein Bewusstsein, aber für derartige Anmache gabs noch keinen Sinn. Sie war traurig weil ich sie nicht "wollte" und die grauen waren ratlos. Ich auch ?
Was das sollte ist mir heute auch klar - nur so klar auch nicht.
Warum sehen die grauen bei allen betroffenen Menschen, aus wie die grauen eben aussehen ?
Selbst wenn sie nur eine Projektion sind, warum sehen so viele die selbe?
Das ist mehr als ein Schema oder ein Archetyp in Traumbildern oder eine Grundpersönlichkeit auf die man alles weitere auch bildlich projezieren kann.
Die grauen als Matrix für Marienerscheinungen, Geister, Emanationen sonstige Dinge oder auch alles vollkommen umgekehrt.
Jetzt lacht nicht, fällt mir auch nicht leicht das hier so auf den Tisch zu packen. irgendwie wehre ich mich auch gegen die Idee, das es irgendwie real sein kann.
Doch was ist schon real? Alleine schon durch mehr oder weniger geistige Lebenshaltung bekommt die realität schon eine zweispaltung. Von den anderen Spaltungen mal ganz abgesehen.<<

Wie gut das man sich immer sagen kann - das alles nur ein Traum war

Nicht bewegen können, kommt mir auch bekannt vor. Jedoch hatte ich nach einem schlimmen Erlebnis fast immer ein Gefühl der absoluten Geborgenheit erlebt.
Es hat mich selten beunruhig. Ich habe es geschehen lassen und würde auch nicht darauf bestehen mich bewegen zu wollen zu können. Lieber nichts mitbekommen.
Irgendwie bekam ich ein Schonwaschprogramm
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2005, 13:14   #7
Lanoo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Heute wieder das Selbe; ich legte mich hin, dann trat wieder dieser lähmungs Zustand ein, ich sah nichts mehr und dann hörte ich diesmal beispielsweise Geräusche einer Schleifmaschine. Auf jeden Fall habe ich mich dieses mal nicht sehr wohl gefühlt und bis alles vorbei war konnte ich einfach nicht warten, es war sehr unangenehm.

Auf viele weitere solcher Erlebnisse, in der Hoffnung auf eine Sprechstunde

Lanoo
  Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2005, 15:23   #8
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard

Was war denn los ?
Wie waren die Tage davor ?
Gab es besondere Momente, Gedanken, Erkenntnisse ?
Schreib bitte mal etwas woraus man sich ein umfassenderes Bild machen kann.

War das so eine Müdigkeit ...
welche dich fast schlagartig auf ca. 20 Minuten einlullt bis du die Augen nicht mehr aufhalten kannst und dich hinlegst. Sobald du liegst bist du weg - voll weg !

Oder war es einfach so - das du, nachdem du weg warst, merktest das du garnicht schläfst. Sondern nur etwas aus dir herausgerutscht bist ?
Kein Wunder das das für dich unangehm war. In diesem Zwischenreich ist es verwirrend.

Wenn das nochmal vorkommt gebe ich dir einen Tip !
Lasse los und höre auf dich zu wehren, was auch immer da passiert.
Denn dein Körper bleibt bestimmt unversehrt im Bett während sich Deine Seele ihren Urängsten stellt.
Beschreib mal ein bisschen....
Wenn bei dir anders war, würde es mich interessieren

Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2005, 15:25   #9
phy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Orgonpyramiden solltet Ihr euch basteln. Das Orgonit bringt die ins schwitzen, nur zugeben werden sie es nicht. Ohne Strahlung wie sie die Handymasten ausstrahlen können die sich nur schwer hier aufhalten und ihren Aktionsradius schränken wir immer weiter ein !
  Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2005, 15:48   #10
voice
Foren-As
 
Registriert seit: 07.10.2002
Beiträge: 945
Standard

hää ? phy

die die du jetzt anscheinend meinst machen keine experimente .

Lanoo

vileicht findest du es lustig was ich jetzt schreib aber ich hätte da gerne etwas das du für mich machst wenn sie wieder kommen, ic hnehme mal an das du in diesem zustand nicht mehr reden kannst ,wenn doch schau in die richtung wo sich der schtten fängt und sag : scraggyks
wenn du nicht sprechen kannst denk es dir so oft es nur geht und dann biite sag mir mal die reaktion von denen.

alles weitere wenn du es gemacht hast (ist kein witz)


voice
voice ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:13 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.